Russlanddeutsche verlassen Deutschland – wegen der Asylanten

36289
360
TEILEN
Ende Januar 2016 gingen in vielen Städten wie hier in Kaiserslautern Russlanddeutsche auf die Straße. Auf Plakaten fragten sie: "Warum sollen eurpäische Soldaten in Syrien den IS bekämpfen, während Hunderttausende junge Syrr in Deutschland Kaffe tringen und Sozialhilfe beziehen von unseren Steuern!" Und: "Wir haben Angst um unsere Kinder", "Unsere Kinder sind die Zukunft und nicht die Asylanten" (Foto: Youtube)
Ende Januar 2016 gingen in vielen Städten wie hier in Kaiserslautern Russlanddeutsche auf die Straße. Auf Plakaten fragten sie: “Warum sollen europäische Soldaten in Syrien den IS bekämpfen, während Hunderttausende junge Syrer in Deutschland Kaffee tringen und Sozialhilfe beziehen von unseren Steuern!” Und: “Wir haben Angst um unsere Kinder”, “Unsere Kinder sind die Zukunft und nicht die Asylanten” (Foto: Youtube)

1.500 Anfragen von Russlanddeutschen liegen bei der Russischdeutschen Gemeinde auf der von Russland annektierten Krim vor. Russlanddeutsche verlassen Deutschland – wegen der vielen Einwanderer.

Russlanddeutsche schätzen Russlands Kurs, aber nicht den deutschen Kurs, so der Chef der russischdeutschen Gemeinde auf der Krim, Jurij Hempel, gegenüber dem ZDF Auslandsjournal.

“Manche sind nicht zufrieden mit der Lage, mit den Füchtlingen vor allem. Viele akzeptieren nicht, dass die christlichen und Familienwerte zerstört werden.” So Jurij Hempel.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der deutschrussischen Ausliedlerpartei Die Einheit, Dmitri Rempel, unterstützt Hempel mit seinem Krim-Zentrum der deutschen Sprache und Kultur die Wiedergeburt deutscher Siedlungen in Russland. Die Partei gilt als Putin-freundlich. Rempel organisiert Reisen von Deutschland auf die Krim, weil sich die ausreisewilligen Russlanddeutschen mit eigenen Augen davon überzeugen wollen, was sie auf der Krim unter der russlandtreuen Regierung erwartet. Sie glauben den Medien nicht.

Die Krim ist nun zurückgekehrt ins russische Imperium. So sehen es viele Russlanddeutsche.

Auf der Krim sind die Russlanddeutschen aus Deutschland willkommen. Es wird ihnen ein Video des russlandfreundlichen Fernseh-Sender NTS gezeigt. Nein zu Europa, ja zu Russland, sagt da ein Demoplakat. Und dann Impressionen der schönen Zukunft der Krim unter russischer Herrschaft.

Viele Russlanddeutsche stehen der Annexion der Krim durch Russland positiv gegenüber, denn sie sehen sich als Teil des russischen Imperiums.

Koltschugino, früher Kronental, wurde von deutschen Einwanderern zu Zarenzeiten 1911 gegründet. Stalin ließ alle Deutschen von der Krim deportieren. Es blieben nur ein Friedhof mit deutschen Grabsteinen und die Kirche übrig. Sie wird gerade renoviert. Vorbote der Rückkehr der Russlanddeutschen? Kein Problem, meinen so manche. Eine Frau namens Soya sagte dem Auslandsjournal: “Sollen sie doch. Ich bin auch hierher zurückgekehrt. Wie so viele von uns Krimtataren. Und wir leben prima.” Stalin hatte auch die türkischesprachige sunnitische muslimische Minderheit nach Asien deportieren lassen. Bis heute sind 280.000 Krimtataren, das sind 12 Prozent der 2,5 Millionen Krimeinwohner, zurückgekehrt. Seit dem Anschluss der Krim an die Russländische Föderation im Frühjahr 2014 leben die Krimtataren wieder unter russischer Herrschaft.

In der russlandtreuen Krimregierung hält man die Rückkehr der Russlanddeutschen für nützlich.

Igor Sagrebelnij, Mitglied der Lokalregierung Krasnoperekopsk: “Das bedeutet, das Eis ist gebrochen. Die internationale Gemeinschaft versteht langsam, dass das, was gesagt wurde, dass die Annexion der Krim durch Russland widerrechtlich sei, so nicht ist.”

Die Russlanddeutschen sind der Krimregierung sehr willkommen. Deshalb strahlt der Russlanddeutsche Willi Sdor, als er von ersten Gesprächen kommt.

Willi Sdor will übersiedeln. Wenn die Kinder groß sind, so erzählt er. Und so wollen es Dutzende seiner Bekannten, deren Briefe er der Krimregierung übergab. Aus einem zitiert er: “Wir sehen in Deutschland keine Zukunft. Sind hier wie Geiseln. Alles geht verloren. Unsere Jugend, die Familienwerte. Die Arbeitslosigkeit. Rauschgift. Wir sind ohne soziale Absicherung. Alles bekommen die Deutschen. Arbeit, bezahlten Urlaub, Rentekuchen. Wir nichts.”

Und zuletzt auch noch die Flüchtlinge

Neid kommt auf. Willi Sdor: “Das erste Thema in Deutschland, das ist Flüchtlinge. Und der Staat hat kein Geld.”

Die Reise auf die Krim bedeutet für Willi Sdor Hoffnung auf Neuanfang. Vor über 10 Jahren kam er aus Sibirien nach Ingolstadt in Oberbayern. Aber die Sprache, die Mentalität wurden nie seine. Deutschland ist seine zweite Heimat. Die erste ist Russland, wo er geboren wurde. Sdor: “In Deutschland bekomme ich keine gut bezahlte Arbeit. Ich bin dort ein Bürger zweiter Klasse.”

Auf der Krim kann sich Viktoria Karizki, die in Essen im Ruhrgebiet gelebt hat und vor  vor acht Monaten mit ihrer Teenager-Tochter und ihrem kleinen Sohn als erste Familie aus Deutschland auf die Krim übersiedelte, einen höheren Lebensstandard als in Deutschland leisten. Deutsches Auto, neues Haus. Alles allerdings nur, weil ihr Mann einen Job in Deutschland hat. Aber Deutschland ist keine Heimat für sie. Ob die Krim es wird, weiß sie nicht. Viktoria Karizki. “Die Kinder fühlen sich wohl. Das Wetter ist toll. Ich kann noch nicht 100 Prozent sagen, ob der Schritt gut war. Es braucht Zeit, um alles zu verstehen, und damit die  rosa Brille verschwindet.” Die Hoffnung auf einen Neuanfang, gepaart mit alten Gewissheiten wie Macht und Schutz durch Putin. Das macht die Krim zum neuen Sehnsuchtsort für manche Russlanddeutsche.

Die dort lebende Ukrainerin Olga Minich, die mit der aus Deutschland hergezogenen Angelina Karizki befreundet ist, sagt lachend: “Darf man das sagen, ohne festgenommen zu werden? Die Krim ist toll. Aber das mit Russland nicht. Alles ist sehr teuer geworden. Und man kann nicht mehr sagen, was man will.”

Angelina Karizki: “Ich bin noch nicht lange auf der Krim hier. Aber ich bin jetzt eher positiv von der Krim überrascht.”

Am russischen Paradies Krim wird noch gebaut. Die Brücke nach Russland wird erst 2019 fertig. Die Landbrücke über die Ukraine ist verschlossen.

In Deutschland herrscht bei vielen Russlanddeutschen wegen der Flüchtlingskrise nur noch Wut.

Der politische Korrespondent der  FAZ Rüdiger Soldt aus Lahr im Schwarzwald (Baden-Württemberg), in der 11.000 russlanddeutsche Spätaussiedler leben, schrieb: “Viele Spätaussiedler fühlen sich von den neu in Deutschland ankommenden Flüchtlingen bedroht und von den deutschen Medien betrogen. Nach 20 Jahren erfolgreicher Integration droht die Entfremdung.”

Vor dem Rathaus in Lahr versammelten sich im Januar 2016 etwa 350 russlanddeutsche Männer und Frauen zu einer spontanen, nicht angemeldeten Demo. Auch in Villingen-Schwenningen, Berlin, Rastatt und Augsburg gab es Demonstrationen, allein in Baden-Württemberg gingen 3.000 Russlanddeutsche gegen Ausländergewalt auf die Straße. Auslöser waren Nachrichten über die Ereignisse in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof und über eine mutmassliche Vergewaltigung der 13jährigen Deutsch-Russin Lisa aus Berlin Marzahn durch drei Ausländer, wie Berlin Journal berichtete.

TEILEN

360 KOMMENTARE

      • Freuen Sie sich über Millionen von Richtigen, die DE überfluten, dank der verfehlten Flüchtlingspolitik. Die Kriminalität geht hierzulande durch die Decke.

      • Es sind immer die Richtigen.Ich habe kein Problem wenn Leute wieder gehen.Integration ist nötig

      • Das ist aber nicht bei allen so. Bei uns arbeiten viele Russlanddeutsche. Sehr gut ausgebildet und auch gut bezahlt. Selbst die verlassen nun das Land. Es gibt viele Meinungen darüber. Auch viele Deutsche finden keine gut bezahlte Arbeit, das liegt aber am derzeitigen System, nicht an der Herkunft.

      • Ich komme aus Litauen ,das war ein entwickeltes Land. Vor Eintritt in EU ,litaun musste einige Vorschriften erfüllen. Schlisen Atom Kraftwerk( Ignalina) ,noch viele Betriebe weil die nicht europäischen Regeln entsprochen haben. Alle wissen dass Deutschland ein europäische Motor ist (wichtigste Betriebe sind Deutsche). Das bedeutet dass die Regel macht Deutschland , und der Grund realistisch war ” Deutsche Produkte sind besser”. Die gleiche” Vorschriften ” musste noch viele andere Länder erfüllen. Die sher wollten in EU eintreten und hatten Angst vor deutsche Regierung,weil die Entscheidung konnte auch negativ sein. Uns auch erzählen ,dass alles in Brüssel entscheiden, aber wir nicht in Kindergarten sind . Die haben schnell eigene Wirtschaft vernichtet , und die Elite haben “Gluckseintrittkarte” gekriegt. Deutsche Ware sind in neue Märkte( Märkte SSSR ) eingebrochen . Die Bevölkerung ,die neuen EU Länder , hat gern die Ware gekauft. Deutsche Betriebe haben ohne Pause gearbeiten . Deutsche hatten viel Arbeit und Geld. Nun die” Neue” haben langsam verstanden dass die eigene Betriebe, wo die das Geld verdienen könnten ,sind kaputt , und gibt es paar Plätze wo es Geld verdienen kann. Drang nach Westen ist angefangen. Jetzt hier manche” kluge ” Personen ,versuchen bescheißen Ausländer, am meisten Russen. Die kommen zurück nach Russland. Da schlechte President reanimiert , vernichtete Economic. Mir ist egal was da in Russland passiert. Mich interessiert was jetzt passiert in Deutschland. Wir ” neue ” haben keine Möglichkeit zurück zu kommen ,weil Wirtschaft,in mein Land,in Ruinen ligt. Ach ja ihr mußt auch bereit sein für eine neue Welle aus Ukraine. Dort dank europäische Bemühungen, die erfüllen Regel Association mit EU, Wirtschaft ist zerstört.

    • Obwohl ich vor 20 Jahren den Russlanddeutschen skeptisch gegenüberstand, ist es ein großer Verlust, wenn sie jetzt gehen, denn die Mehrzahl ist gut integriert, fleißig und engagiert.

    • Ich komme aus Litauen ,das war ein entwickeltes Land. Vor Eintritt in EU ,litaun musste einige Vorschriften erfüllen. Schlisen Atom Kraftwerk( Ignalina) ,noch viele Betriebe weil die nicht europäischen Regeln entsprochen haben. Alle wissen dass Deutschland ein europäische Motor ist (wichtigste Betriebe sind Deutsche). Das bedeutet dass die Regel macht Deutschland , und der Grund realistisch war ” Deutsche Produkte sind besser”. Die gleiche” Vorschriften ” musste noch viele andere Länder erfüllen. Die sher wollten in EU eintreten und hatten Angst vor deutsche Regierung,weil die Entscheidung konnte auch negativ sein. Uns auch erzählen ,dass alles in Brüssel entscheiden, aber wir nicht in Kindergarten sind . Die haben schnell eigene Wirtschaft vernichtet , und die Elite haben “Gluckseintrittkarte” gekriegt. Deutsche Ware sind in neue Märkte( Märkte SSSR ) eingebrochen . Die Bevölkerung ,die neuen EU Länder , hat gern die Ware gekauft. Deutsche Betriebe haben ohne Pause gearbeiten . Deutsche hatten viel Arbeit und Geld. Nun die” Neue” haben langsam verstanden dass die eigene Betriebe, wo die das Geld verdienen könnten ,sind kaputt , und gibt es paar Plätze wo es Geld verdienen kann. Drang nach Westen ist angefangen. Jetzt hier manche” kluge ” Personen ,versuchen bescheißen Ausländer, am meisten Russen. Die kommen zurück nach Russland. Da schlechte President reanimiert , vernichtete Economic. Mir ist egal was da in Russland passiert. Mich interessiert was jetzt passiert in Deutschland. Wir ” neue ” haben keine Möglichkeit zurück zu kommen ,weil Wirtschaft,in mein Land,in Ruinen ligt. Ach ja ihr mußt auch bereit sein für eine neue Welle aus Ukraine. Dort dank europäische Bemühungen, die erfüllen Regel Association mit EU, Wirtschaft ist zerstört.

    • Ich komme aus Litauen ,das war ein entwickeltes Land. Vor Eintritt in EU ,litaun musste einige Vorschriften erfüllen. Schlisen Atom Kraftwerk( Ignalina) ,noch viele Betriebe weil die nicht europäischen Regeln entsprochen haben. Alle wissen dass Deutschland ein europäische Motor ist (wichtigste Betriebe sind Deutsche). Das bedeutet dass die Regel macht Deutschland , und der Grund realistisch war ” Deutsche Produkte sind besser”. Die gleiche” Vorschriften ” musste noch viele andere Länder erfüllen. Die sher wollten in EU eintreten und hatten Angst vor deutsche Regierung,weil die Entscheidung konnte auch negativ sein. Uns auch erzählen ,dass alles in Brüssel entscheiden, aber wir nicht in Kindergarten sind . Die haben schnell eigene Wirtschaft vernichtet , und die Elite haben “Gluckseintrittkarte” gekriegt. Deutsche Ware sind in neue Märkte( Märkte SSSR ) eingebrochen . Die Bevölkerung ,die neuen EU Länder , hat gern die Ware gekauft. Deutsche Betriebe haben ohne Pause gearbeiten . Deutsche hatten viel Arbeit und Geld. Nun die” Neue” haben langsam verstanden dass die eigene Betriebe, wo die das Geld verdienen könnten ,sind kaputt , und gibt es paar Plätze wo es Geld verdienen kann. Drang nach Westen ist angefangen. Jetzt hier manche” kluge ” Personen ,versuchen bescheißen Ausländer, am meisten Russen. Die kommen zurück nach Russland. Da schlechte President reanimiert , vernichtete Economic. Mir ist egal was da in Russland passiert. Mich interessiert was jetzt passiert in Deutschland. Wir ” neue ” haben keine Möglichkeit zurück zu kommen ,weil Wirtschaft,in mein Land,in Ruinen ligt. Ach ja ihr mußt auch bereit sein für eine neue Welle aus Ukraine. Dort dank europäische Bemühungen, die erfüllen Regel Association mit EU, Wirtschaft ist zerstört.

    • Die Zeit ist doch längst gekommen…Verteidigen? Wer von Euch “Biodeutschen” ist in der Lage überhaupt was zu verteidigen? Bin in UDSSR aufgewachsen. Bin in meinem Herz mehr Deutsch als Ihr alle-Grüne, Pazifisten, Katzenliebhaber….Wer ist auf der Strasse? Wer sagt was nicht ausgesprochen werden darf…..? alle sind feige und ” Hauptsache mir nichts passiert”….das Land wird untergehen-alleine Russlanddeutsche können es nicht retten….Redet weiter über Grundrechte und Grundwerte…

    • Hoffentlich tun das auch all diejenigen, die in Deutschland ihr Kleinrußland aufbauen und pflegen wollen. Die Krim eignet sich besser dafür. Gute Reise kann ich da nur sagen. Um Missverständnissen vorzubeugen: Deutschland ist ein offenes Land für alle, die Hilfe brauchen nd bereit sind sich hier auch zu integrieren. Dazu gehört vor allem das Erlernen der deutschen Sprache. Das aber vermisse ich bei vielen Rußlanddeutschen.

    • Was denn jetzt?

      ‘Deutsch’ und daher als Russlandeutscher vereinfacht hier her kommen.
      Oder jetzt ‘Russisch’ weil’s einem hier nicht gefällt (alles viel zu schwierig und kompliziert) und man jetzt Mütterchen Russland wieder unter den warmen nationalen Rock kriechen will?

      Da scheinen die Nationalisten und Heimat-Verbundenen aber ne sehr dehnbare Definition zu haben.

      Auf der Krim fällt übrigens aktuell das Wasser und der Strom aus und sie ist technisch ne Insel da die Landbrücke quasi nicht passiert werden kann. Viel Spaß!
      Putin hat keine Bock weiter täglich 300.000$ da rein zu stecken und die Fertigstellung der Kertsch versprochenen Brücke wird wohl auch noch dauern da die ein paar Milliarden kostet und die russische Wirtschaft seit 2 Jahren rückläufig ist (und dort keine Olympiade ist).

      In diesem Sinne: Farewell und viel Spaß auf der Krim!

      Ach und jene Motzer die meinen sie würden das gern auch tun: Schwätzt nicht! Das Visum bekommt ihr sofort, Adios!
      DANN wird’s hier endlich wieder schön 😉

      • Beruhig dich mal… erst denken-dann laut werden. Wills du lieber Millionen Affen hier zu haben? Blödmann

  1. Warum schreiben Sie “Blödsinn”? Erklären Sie uns das bitte. Nehmen Sie doch dazu Bezug auf die im Artikel genannten Quellen und dann erklären Sie, warum für Sie unser Artikel “Blödsinn” ist. Vielen Dank! Berlin Journal

  2. Mein vollstes Mitgefühl! Ihr habt doch schon immer da gesiedelt, wo Russen und Deutsche selbst nicht hinwollten! Die Integrierten von Euch bleiben sowieso hier. Und im übrigen: Nehmt die 13-jährige Lisa aus Marzahn und ihren Anhang gleich mit! Auf auf! Das Imperium wartet!

    • Reisende soll man doch nicht aufhalten, oder? Für Leute, die in Putin die aufgehende Sonne sehen, ist die Krim sicher der bessere Platz. Die Krankenversorgung soll dort zwar nicht so top sein, auch die Rechtsprechung und generell die Infrastruktur nicht. Ist das aber ein Hindernis? Für Siedlermentalitäten ist das genau das Richtige. Und seit die Tataren weg sind, ist dort auch wieder ausreichend Platz.

    • Wird das hier so eine Art von Russenhass?? Wahrscheinlich so ein Islam Verehrer. Dem sind Russen natürlich ein Dorn im Auge. Im Übrigen sind Russland / Deutsche hier zu Hause. Das ist deren Heimat. Mehr als dem Haarausfall lieb ist.

    • Nach Angaben der Friedrich Ebert Stiftung haben 64% der 2 Millionen eingewanderten Spätaussiedler in ihrem Herkunftsland Russland, Polen oder Rumänien zu Hause nicht deutsch gesprochen. Also: Wer da nach Deutschland unter dem Begriff “Spätaussiedler” eingewandert ist, das waren Russen. Gewiss die meisten auch mit einer mehr oder weniger deutlichen Deutschstämmigkeit; aber am Ende sind die Leute doch Russen: russische Staatsbürger, die überwiegend auch Russisch als Muttersprache sprechen. Es ebenso auch klar, dass innerhalb von zwanzig Jahren ein großer Teil der Spätaussiedler den Anschluss an Ihr Aufnahmeland findet, sich integriert und hier eine neue Heimat findet. An dieser Anforderung ist aber ein anderer Teil der russischen Migranten gescheitert. In der Regel sind das diejenigen, die die Medien bevölkern und die größte Angst davor haben, dass sie gegenüber den Asylanten benachteiligt werden. Sie haben recht: Sie bekommen zwar nicht weniger; sie werden aber (hoffentlich) erleben, wie sie von den Asylanten wirtschaftlich überflügelt werden. Ich sage “hoffentlich”, weil auch die Russen lange Zeit den Deutschen ein Klotz am Bein waren. Viele haben es geschafft, dasselbe ist den Asylanten zu wünschen. Wenn sich die Abgehängten unter den Russen sich aber in einem Anfall von Sowjetnostalgie an die Krim wünschen, ist das aus deutscher Perspektive ebenso zu begrüßen wie eine verstärkte Abschiebung von Nordafrikanern in ihre Heimatländer. Nur hat die Sache einen Haken: Die Krim gehört völkerrechtlich immer noch zur Ukraine. Daran wird auch die putinische Stragegie nichts ändern, die eroberten Gebiete mit russischen Nationalisten aus Deutschland zu besiedeln.

      • Wovon träumen sie? Nahezu alle Asylanen sind arbeitslos, ein sehr großer Teil ohne jegliche Qualifilation und wenn, dann ohne Nachweise. Dass allerdings ein riesiger Teil von denen mehrere Identitäten hat und tausende mittlerweile (!) treu zum IS stehen, das ist nachgewiesen und bekannt. Die Araber werden hier leider gar nichts beflügeln, außer noch mehr Parallelgesellschaften, Terror und neben Türkisch eine weitere Sprache, die man in Großstadtghettos und einigen, quasi-übernommenen Städten wie Bergkamen antrifft, wo bereits heute Kenntnisse der deutschen Sprache absolut nichts mehr nützen… 🙁

        Und dass Lisa vergewaltigt wurde, ist mittlerweile ebenso nachgewiesen. Toll, dass man das erst vertuschen wollte, weil der Täter ja aus seiner Hass-Ideologie des Islam heraus gehandelt hat! Islam ist toll? Bah!!! Igitt! Nein, er stinkt wie Hundekot!!! Und sie Widerling machen sich noch über das Opfer lustig, pfui!!! >_<

      • Wegen eurem Hitler dürften wir nicht Deutsch sprächen du Idiot und wir sind wirklich mehr
        Deutsche als viele hier

  3. die Asylanten aus Syrien verstehen die Familienwerte mehr als die Russen. Christlichen Werte? welche? Wenn sie die Flüchtlinge nicht helfen wollen, was bleibt dann von den Christlichen Werten?

  4. Wegen asylanten bestimmt weniger.
    Eher wegen dem dem hohen aufkommen von US Militär. Sieht man auf fast allen Autobahnen, Brandenburg, Bayern usw

  5. Ja es muss immer solch dumme kommentare geben ! Dabei sitzen wir alle in einem BOOT —leider traurig das hier viele nich verstehen das es keinen zusammen halt geben soll !!!!! Mal nachdenken ☺☺☺☺

  6. Ich glaube nicht dass sie gehen sie haben mehr Arsch in der Hose als wir Deutschen und halten zu sammen sie werden mehr um unser Land kämpfen wenn es knallt als viele Deutsche bin froh das sie da sind

  7. Wer könnte es Ihnen verdenken. Ich würde manchmal selbst gern die Koffer Packen. Aber ich bin keiner der weg läuft wenn’s knallt . Das ist mein Land und ich und viele andere werden es verteidigen wenn’ es nötig wird . Oder sind wir wie diese Syrer oder andere Feiglinge und Schmarotzer die Ihre Heimat im Stich lassen .

    • Aleks Steep ja klar , Köln, Darmstadt, Berlin, alles schon immer so gewesen, nachts nur in Gruppen raus, prima, wünsche diese Sch…keinem und die bekommen noch nicht einmal richtig auf die Finger diese Penner.

    • Außer AfD ist hier Niemanand, der dieses Land verteidigen möchte. 80% Deutsche wählen Politiker, die diese Land am Moslime und NWO stufenweise übergeben.

    • Die Zeit ist doch längst gekommen…Verteidigen? Wer von Euch “Biodeutschen” ist in der Lage überhaupt was zu verteidigen? Bin in UDSSR aufgewachsen. Bin in meinem Herz mehr Deutsch als Ihr alle-Grüne, Pazifisten, Katzenliebhaber….Wer ist auf der Strasse? Wer sagt was nicht ausgesprochen werden darf…..? alle sind feige und ” Hauptsache mir nichts passiert”….das Land wird untergehen-alleine Russlanddeutsche können es nicht retten….Redet weiter über Grundrechte und Grundwerte…

  8. Wenn ich Russland deutsche wäre, wäre ich hier auch abgedampft. ……..Oder nach Polen oder Ungarn. Die Berufsklatscher allerdings sollten nirgendwo Zutritt bekommen, sonst macht das ja keinen Sinn

    • Ute Schell hallo, hört doch mal endlich mit dem Krieg auf, als die vielen Russlanddeutschen kamen haben nicht Männergruppen gegrabscht und man brauchte nicht auf Kinderehen und Vielehen und was auch immer achten, Köln , Darmstadt, Berlin usw sind Fakten !!!!!! Ds gab es jedenfalls mit den Russlanddeutschen nicht!

    • Was für integrations probleme??? Herr thaler guck besser in die geschichte der russland deutschen nach und warum sie russland deutsche genannt werden!

      Das sind vor 200 kahre vertriebene volks deutsche und deren enkel kehren nach deutschland in ihre ursprungs heimat zurück und der großteil hat deutsche familien namen weil es wurde auch in russland darauf geachtet das russlanddeutsche nur mit ihres gleichen heiraten… Also nix hier mit integrations problem! Die russland deutschen sind in den meisten fällen besser erzogen!

    • Diese Schell wieder, die im Krieg war….wenn Russen Ihnen so derart viel Leid an taten…weshalb sind Sie nicht im Orient bei Ihren Freunden? Dort können Sie sich gg seitig 5 x täglich an ihren Hintern riechen.

    • Nikolai Zadornov, dennoch müssen sie sich hier integrieren. Sie sind seit Generationen in Russland geboren.
      Sicherlich sind sie vor dem Gesetz Deutsche, aber sie sind hier doch nicht automatisch sozialisiert. Daran muss man genau wie bei alles Einwanderern arbeiten. Es ist falsch, die einen Menschen über die anderen zu stellen.

  9. Russland deutsche sind Deutsche . ! die gehören einfach zu uns auch wenn sie lange zeit im Ausland gelebt haben . ! auch Deutsche die in irgend einem anderen Land leben sind und bleiben Deutsch ! ! !

  10. Jeder Einzelne, der hier auf den Russen oder Russland -Deutschen herum hackt ,dem wünsche ich Vollkontakt mit einem Orientalen. Undzwar so, daß er sich nicht mehr erholt und sich sehnlichst die Zeit mit den Russen zurück sehnt. Man schämt sich in Grund und Boden ggüber solcher Aussagen . Wir sprechen uns wieder, wenn der erste Anschlag verübt wurde von den Moslems ….und das Geschrei groß.

  11. Andrea Alexis ..ich hätte es nicht besser schreiben können. .ich gebe ihnen vollkommen recht. .Sie sind Deutsche für mich ihre Vorfahren waren alle Deutsche Abstammung. .Es ist erbärmlich wie manche hier über sie schreiben

  12. Was hat man nur aus diesem Land gemacht, ich erkenne es nicht mehr wieder. Wenn jemand sagt das es schön hier ist oder gar von Bereicherung spricht, macht mir das Angst.

  13. Hier geht’s richtig denn BACH runter in …Deutschland. ..wenn man es noch Deutschland nennen kann…ich kenne kaum noch Leute die sich hier wohlfühlen… .das beste ist abzuhauen. ..kann jeden verstehen der das macht

  14. ORF stellt Hochwasser-Aufräumarbeiten mit Asylwerbern nach?

    03.06.2016

    Die deutsche Stadt Schwäbisch Gmünd wurde in den letzten Tagen vom Hochwasser besonders schwer getroffen. Wie in vielen österreichischen Katastrophengebieten geht es dort jetzt ans Aufräumen. Die Situation nutzte ein TV-Team für eine gestellte Inszenierung. Die „Remszeitung“ aus Schwäbisch Gmünd berichtet: „Helle Empörung hat bei vielen Bürgern und Hochwasserhelfern in der immer noch von der Flut gezeichneten Weststadt eine von der Stadtverwaltung auf Bitten eines ausländischen Kamerateams inszenierte „ Hilfsaktion“ von Flüchtlingen ausgelöst. Die Aktion wurde zu einer Satire, wie mehrere Augenzeugen unabhängig voneinander der Remszeitung hilfesuchend — auch im Sinne der offensichtlich „missbrauchten Asylbwerber“ — schilderten.“

    Gezielte Aktion des ORF

    Auf Anfrage des „Wochenblick“ wehrt sich der Pressesprecher der Stadt, Markus Herrmann: Es sei ausdrücklich der Wunsch des ausländischen Kamerateams gewesen, die unbedingt Flüchtlinge für die Aufräum-Szenen haben wollten. Bei dem Filmteam handelte es sich um Mitarbeiter des ORF aus Österreich, die extra für die Filmarbeiten angereist waren. Allerdings kamen die Journalisten zwei Tage zu spät, denn die meisten vom Hochwasser betroffenen Keller und Häuser waren bereits ausgeräumt. Der ORF hätte dann veranlasst, dass Asylwerber herangebracht werden. Sie sollten Sperrmüll von der Straße zurück in die Keller tragen, um ihn dann für die Kameras des ORF wieder auf die Straße zu bringen.

    Warum der ORF ausgerechnet Flüchtlinge die Szenen nachstellen ließ, konnte Herrmann nicht sagen. „Es ist aber so, daß sich wirklich Flüchtlinge freiwillig an den Aufräumarbeiten beteiligt haben. Nur war das eben früher und es gibt keine Filmaufnahmen davon.“

    Asylwerber für Filmszenen missbraucht?

    Die Zeitung in Schwäbisch Gmünd berichtet, dass viele Ortsanwohner, die im Hochwasser ihr ganzes Hab und Gut verloren haben, verärgert über die Aktion des ORF seien. Die männlichen Asylwerber seien einfach missbraucht worden: „Man habe versucht, den Männern ganz schnell noch Arbeitshandschuhe zu beschaffen. Die hätten augenscheinlich gar nicht gewusst, um was es überhaupt gehe. Sie seien — nur mit leichter Freizeitkleidung und blitzsauberen Sportschuhen und flotter Musik aus Smartphones ausgerüstet — im Geleit von Mitarbeitern der Stadtverwaltung (O-Ton: „Krawattenträger“) in der Eutighofer Straße in den Hochwassereinsatz geschickt worden, wo deren Hilfe im Prinzip gar nicht mehr nötig gewesen sei.“

    ———————

    Nachtrag 13:43

    Auf Anfrage des „Wochenblick“ äußerte sich mit Verspätung der ORF zu den Vorwürfen. Der Sender dementiert, dass es sich beim angeführten Kamerateam um ORF-Mitarbeiter gehandelt hat und verweist auf eine Stellungnahme der Stadt Schwäbisch Gmünd.

    Im Gespräch mit der Stadt Schwäbisch Gmünd wurde uns plötzlich mitgeteilt, dass es sich um ein anderes Kamerateam gehandelt habe, einen konkreten Namen konnte man aber nicht mehr nennen. Der Stadtsprecher Markus Hermann war nicht mehr zu erreichen…

    ++++

  15. Soweit ist’s schon….egal…die Asylanten werden uns nicht vertreiben….eher fliegen die raus…das ist unser Land….Merkel und Konsorten können die gleich mitnehmen

  16. An allen negativen Kommentare! Dann wünsche ich euch ein wunderschönes zusammen leben mit Afrikaner Afghanen und Co !! Die sind euch sowieso lieber schon als das Wort Russland! Muss euch aber leider Enttäuschen, alle werden nicht gehen!
    Aber die negativen sind in Minderheit, und das freut mich!

    • Sehr geehrte Frau Kok,
      ich schreibe Ihnen das hier nur um Ihnen gerne einmal meine Erfahrung schildern. Ich bin selbst vor 25 Jahren aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland gekommen. Meine Eltern und Großeltern haben schon immer Deutsch gesprochen und auch nach deutschen Werten in der UDSSR gelebt. Ja, meine Eltern sind damals nach Deutschland gekommen, da sie den Traum von einem besserem Leben hatten aber wer tut das nicht?

      Ich bin in einer kleinen Gemeinde in Baden-Württemberg aufgewachsen und hatte eine nicht gerade wirklich eine einfache Kindheit. Meine Eltern arbeiten seit 25 Jahren ohne nur einmal vom Staat gelebt zu haben. Mein Bruder und ich haben schon mit 13 versucht so gut es geht unsere Eltern finanziell zu unterstützen wo es nur geht. So gut wie alle Russlandsdeutsche haben sich sehr gut in Deutschland integriert, haben teilweise studiert oder eine Ausbildung gemacht und sehr sehr viel für den Sozialstaat in dem auch SIE leben getan.

      Die 90er/20xx er sind keine einfachen Zeiten, dennoch meckern diese Leute nicht und stehen pünktlich jeden morgen auf der Matte und leisten ihren Beitrag.

      Mein Geschäftspartner zum Beispiel, ein waschechter Franke 😀 (supercoole Leute die Franken), und ich verstehen uns wunderbar. Das kann ich mir nur deshalb erklären, dass wir gemeinsam an einem Strang ziehen, egal ob Deutscher, Russlandsdeutscher, Inder, Chinese oder Araber. Wenn die Menschen gemeinsame Wertvorstellungen haben, dann ist das egal welche Herkunft diese Menschen haben.

      Einen letzen Satz möchte ich Ihnen noch gerne mit auf den Weg geben. Eine sehr nette Schweizerin meinte einmal zu mir. “Wissen Sie, mir ist das egal wo die Menschen herkommen, man muss nur zwischen den richtigen und den falschen Leuten unterscheiden. Und den Richtigen muss man nicht erklären wie man sich zu Benehmen hat”.

  17. Jetzt kommen die Schwätzer die auch mit wollen, aber eh nicht gehen. Nicht zuletzt weil se mit ihrer minderwertigen Qualifikation eh nix reißen können im Ausland.

  18. Ihr seit nicht besser wie die Flüchtlinge ,die ihr Land im Krieg, im stich gelassen habe ! Und noch was .es sind deutsche.Keine Russlanddeutsche.. Deutsche 😉

      • Danke zutreffend! Die Verfasser vieler dummer Kommentare können nicht einmal richtig deutsch formulieren. Solche Leute wollen sich nur wichtig machen und raffen nicht, eine MINDERHEIT zu sein. Wem es nicht gefällt und wer nicht mit Mehrheiten umgehen kann, der gehe dorthin, wo er denkt glücklich zu werden. Wer andere Menschen, egal welcher Herkunft pauschal verachtet, ist ein Hetzer! Solche Leute haben in Deutschland nichts zu suchen. Tschau!

  19. Nicht nur wegen den Asylanten weil es bald zum krieg kommt mit Russland und der drahtzieher sind die scheiss Amis und Merkel macht noch mit

  20. Was besseres kann doch gar nicht passieren. Damit füllt sich die Rentenkasse wieder. Wie vor dem Kohlzugang., als er die Wahlstimmmen gekauft hat. Nichts einbezahlt aber gleich Vollrente. Unsereins muss Zahlen zahlen zahlen …..

  21. Ein sehr wirrer Artikel. Da steht ja eigentlich nicht, dass sie Deutschland wegen der Asylanten verlassen wollen, sondern dass Russlanddeutsche auch nach 20 Jahren Aufenthalt nicht in Lohn und Brot sind bzw kein Urlaubsgeld usw bekommen UND dass die Krim nun wieder russisch ist und sie somit nach Hause koennen. Die Familienwerte seien bedroht und die Religion. Na dann ist die annekierte Krim sicher eine gute Alternative. Da gibt’s bestimmt Urlaubsgeld fuer jeden 😉

  22. Das würde mir und meiner Familie sehr leid, wir haben Russen und Russland Deutsche als gute Freunde gefunden, sie sind korrekt und hilfsbereit, und die Wirtschaft würde auch darunter leiden,

  23. Ob Russlanddeutsche oder wer auch immer: Wem es hier nicht gefällt, der kann ja gehen. Es gibt ja auch ganz viele deutsche “Normalbürger”, die ins Ausland ziehen wollen. Aus den unterschiedlichsten Gründen.

  24. Ich komme auch mit, den hier wird es langsam unerträglich. Nur noch koruppte Schweine die sich als Politiker tarnen. Nur noch kriminelles Gesocks und Gesinde dass sich als Flüchtlinge tarnt. Idioten die trotzdem noch mehr von diesen Kanacken hier rein holen wollen. Grünes Abfallgescheiss dass Kindersex und Geschwisterliebe erlauben wollen, weil se alle bekokst bekifft und Inzechtzucht entstanden sind. Und Couchpotatoes die diese Bagage noch trotz allem ihre Stimme nächstes Jahr geben wollen. Wäre dankbar wenn mir einer mal zukommen lassen kann, wie man am schnellstens nach Russland übersiedeln kann. Denn unser schönes Thueringen wird nur noch von so nem rot-versifften Hu*enbock regiert. Der nur alles für diese Drecksbagage ausgibt und für das KInderhospiz kein Geld hat. Schäm dich Ramelow du Verräterschwein, möge nen Scheissklumpen auf dich fallen und den Rest dazutun……. Kann man nur noch kotzen, zu Zonezeiten habe ich am besten gelebt………

  25. Erst konnten sie nicht schnell genug Russland verlaßen weil sie Deutsche sind und nun wollen sie wieder zurück und Russen werden *ironie off

  26. Die verblödeten Gutmenschen schnallen es immer noch nicht das unsere Regierung alles daran tut Deutschland mit einem Bürgerkrieg kaputt zu machen, wenn sie das nicht tun würden Kollabiert unser ganzes System und bricht zusammen. ..! Und so können sie alles schön auf den Bürgerkrieg schieben um von ihrer Misswirtschaft und raffgier ab zu lenken. Sie nehmen sich tausende aus unseren Rententopf ohne auch nur einen Cent Eingezahlt zu haben , und jetzt verschenken Sie unser Hard verdientes Geld an fremde die hier nie eingezahlt haben und auch nie arbeiten werden. Und das machen sie so lange bis Deutschland in Schutt und Asche liegt.

    • Besuch bitte noch einmal die Grundschule, damit es besser mit deiner Rechtschreibung klappt. Gott sei Dank haben Menschen wie du nichts zu bestimmen.

      • Ich habe gerade mal 2 Fehler gefunden,bei Sascha Brandt,sie Korinthenkacker !!

      • Lieber eine Rechtschreibschwäche als eine Geistesschwäche! Leute, die heute etwas zu bestimmen haben, sind dir ziemlich ähnlich …

    • Ganz ehrlich ich bin deutscher und ich mag den Putin sehr gut leiden weil er Eier in der Hose hat.. Nicht wie hier sich in die Hose scheissen

    • Einen Beitrag mit einer Beleidigung anfangen und anschließend nur Behauptungen aneinanderreihen ist natürlich hochzivilisiert.

    • Wenn euch meine schreibweise stört braucht, dann braucht ihr es ja nicht lesen. Aber es gibt auch menschen die haben schon mit 13 gearbeitet und viel früher , nicht so wie viele Besserwisser hier mit 20 noch mit Puppen gespielt haben…! Die ihr lebenlang von Mama und Papa die hand vor A….gehalten bekommen haben und heute sagen wir sind reich wir retten die ganze welt , und Deutschland soll bunter werden. Das sind genau solche die Freitag mittag ins Wochenende gehen , weil sie wahrscheinlich als Beamte Arbeiten und gar nicht wissen wie es ist jahrelang 300 -400 stunden zu arbeiten. Weil sie im Staatsdienst die gelder nur so in den Rachen gesteckt bekommen später im Renten alter , ohne auch nur einen cent eingezahlt zu haben.

    • Sascha Brandt Sie tun mir leid. Was muss Ihnen passiert sein, dass Sie zu zu Ihrer entsetzlichen, hasserfüllten Neidhaltung gegenüber Menschen in großer Not bringt? Kommen Sie wieder zur Vernunft!

    • Na ist ja klar das es diese Leute nie zugeben werden das sie im Rentenalter wenn sie nicht vorher schon mit 58 im Vorruhestand gehen , das sie eine Rente bekommen wofür der kleine Arbeiter Minimum 150 Jahre für arbeiten müßte. Denn kleinen Mann steht so eine Rente zu , nicht den Beamten und Politikern die nicht einzahlen und unsere Gelder nur zum Fenster raus schmeißen.

    • Ich bin dafür das wir Menschen Frauen und Kinder aus Kriegsgebieten auffliegen , aber nicht Menschen ungehindert aus allen Armuts Länder einreisen lassen und sie mit allem Kommerz überschütten. Wir sollten erst einmal die Armut in unserem Land bekämpfen bevor wir die ganze Welt retten.

    • Jupp, das mit den Beamten ist ungerecht. Nenne einen Staat der ohne loyale “Eliten” auskommt. Nenne ein Land ohne Arme. Dein Programm zur Bekämpfung von Armut zuerst in Deutschland und danach in der Welt wäre in diesem Sinn von hohem Interesse.

  27. Sollten Rentner dabei sein, die ihre Rentenansprüche nicht in der BRD erworben haben, d. h. welche seiner Zeit bereits im Rentenalter nach Deutschland kamen, denen muss die Rente gesperrt werden. Hier nicht erworbene Ansprüche müssen in unserem Wirtschaftskreislauf bleiben. Weil soviele auf unsere Frau Bundeskanzlerin schimpfen, würde mich die Meinung über die “Rückholaktion” der 5 Millionen Russlanddeutschen durch Herrn Kohl interessieren.

  28. Und ich winde es auch sehr schade.Da ich gegen diese leute nie was gehabt habe.Die halten sich an jede regel.sei es die Hausortnung.die hinterlassen.keinen .Müll.

    • …wat bist du denn für´n Spinner??? das hat nix mit Hartz4 zu tun und wenn du über diese Menschen herziehst gehörst du nicht mal dazu sondern viel viel tiefer!!!!

    • Richtig du kriegst einen oscar dafür in dem alter nicht mal vernünftig nachzudenken und zu kommunizieren. Vorallem die ganzen nazis die direkt verpisst euch und euch soll man nicht aufhalten das sind keine spinner guck die mal an. Die beschweren sich hier über rentenansprüche und so eine scheiße was hat das damit zu tun da geht es jedesmal um geld und die hetzte gegen jeden Ausländer was seid ihr für deutsche

  29. Ich bin auf deiner Seite Bruder
    Mit solchen idioten wie karsten kann man ohnehin nicht diskutieren wenn die argumente ausgehen mimimi mässig rumheulen hauuut doch abbbbb :(((( erzahlen auslandern was von benehmen aber kotzen am ballermann die strande voll und Pimpern kinder in thailand

  30. Luna mir egal ob du eine Frau bist das interessiert mich nicht hier haben Leute mich und uns als Menschen angegriffen ! Es dreht sich hier nicht um deine Geschlechtsteile !

  31. Deutschland wird islamisiert. Auch reiche Deutsche verlassen Deutschland. Uns so weit ich informiert bin, bekommen Russlanddeutsche in Russland praktisch umsonst Boden, wo sie vom Eingesparten Häuser bauen. Einige Deutsche flüchten zu Orban. Aber das finde ich nicht zukunftsorientiert. Deutsche moslemische Republik kann in einem Tag Ungaren besetzen. Mit zunehmender Islamisierung werden mehr und mehr Deutsche Deutschland verlassen.

    • Russland hat Ost Deutschland ausgebeutet und wirtschaftlich am Boden zurückgeben wie es Russland mit allen Osteuropäischen gemacht hat! Nur Idioten wünschen sich unter russischer Herrschaft zu sein!!

    • Und bei Russland deutsche handelt es sich um deutsche ihr Sonderschüler die in nem anderen Land geboren sind ! wenn ein Huhn im Pferdestall geboren ist macht es das Huhn zu nem Pferd ?

    • Bin immer wieder begeistert, wie hoch der Bildungsstand bezüglich Deutsch-Russischer Geschichte ist. Das Preußische Reich und das Deutsche Reich hatten immer enge Beziehungen zu Russland. Man kann in der Geschichte sogar bis zu KATHARINA DER GROßEN zurückgehen!!!!!!! Leider hatte das Bankenkartell von Rothschild etwas dagegen und finanzierte die russische Revolution (Lenin, Trotzki usw. waren Juden!) Der Kommunismus hielt Einzug und damit verbunden schwere Unruhen, bis Stalin dann mal so richtig aufgeräumt hat! Stalin hat Anfang der 30er fast seine gesamte Offizierselite exekutieren lassen, aus Angst vor einem Putsch! Das der Osten besetzt wurde und als Kriegsbeute diente hatten Roosevelt, Churchill und Stalin Jahre vorher festgelegt. Das heute noch Rammstein über den Haushalt von Rheinland Pfalz abgerechnet wird, ist schon erstaunlich! Der Russe wurde bei den 2+4 Verträgen verarscht! Die Einzige Besatzungsmacht, die wirklich deutschen Boden verlassen hat.

    • David Götze du weißt anscheinend nicht das Deutschland nicht mehr in der Lage war sich selbst zu regieren du Sonderschüler und deswegen von den Alliierten besetzt worden ist ! Und wollen wir uns nicht ausmalen was währe wenn Deutschland den Krieg gewonnen hätte dann hätten so Schwule Cowboys wie du keinen Platz auf dieser Welt und in deinem ach so geliebten Deutschland!

    • David Götze hör mal zu du Germane vor 70 Jahren seit ihr deutschen erst Mensch geworden davor habt ihr Millionen Menschen abgeschlachtet weil das Gesetz es so erlaubt hat ! Deutschland geht es nur so gut weil es anderen Ländern so schlecht geht ihr habt Menschen ausgebeutet und abgeschlachtet ! Ich gebe dir jetzt mal Nachhilfe in Geschichte du unwissender ! Wo die Römer hier hin gekommen sind haben sie gesagt das ihr den Tieren ähnlicher wart wie dem Menschen ihr seit auf Bäumen geklettert habt im Wald gelebt Fell getragen Rohes Fleisch gefressen habt gestunken und euch benommen wie wilde Tiere ! Menschlichkeit habt ihr erst von uns gelernt würde das Gesetz euch wieder erlauben Menschen abzuschlachten wie Vieh dann würde man sehen wieviel Mensch noch in euch steckt ! Nicht gerade viel nach den Kommentaren die hier geäußert werden !

    • Atombombe ist auf euren Mist gewachsen damit zerstört ihr die Welt genau so wie Atomenergie ! 100% Verwertung von Menschen das heißt nicht nur arbeiten bis zum Tod sondern ihr habt den die Haare rasiert aus den ihrer Haut Handtaschen und Lampen gemacht und aus den Knochen habt ihr seife hergestellt also erzähl hier nix von Spezies und Menschlichkeit in deiner Nation ist genau soviel Menschlichkeit wie in einem Baum !

    • Na klar. Wir Deutschen im 21 Jahrhundert können ja auch was für die Verbrechen von Hitler. Ich und auch viele anderen Deutschen “die was in der Birne haben” verachten diesen braunen Schlechter und Massenmörder dafür. Bei Euch Russen ist das ja anders. Ihr liebt ja solche Massenmörder. Beste Beispiel ist ja Euer scheiß Stalin. Und Euer geistesgestörter Aushilfsnapoleon”Putin” verbündet sich ja lieber mit solchen Hilfsariern,wie der NPD. Geschehen in Sankt Petersburg.Genau wie Euer stinkender Kommunisten-Kojote”Stalin” der mit Hitler einen Pakt geschlossen hat und am liebsten mit Adolf zusammengearbeitet hätte. Ihr Russen habt heute noch eine Schwäche für totalitäre Regime. Wir Deutschen nicht mehr. Wir ziehen lieber die Freiheit vor. Das genau ist der Unterschied zwischen uns.

    • Nur komisch dass immer Russen und Islamisten mir den Holocaust vorhalten.Euer Stalin hat ja die Juden verachtet und damals in Russland enteignet.Und viele Juden flüchten auch heute aus Russland.Und zwar wegen Antisemitismus.Habe übrigens sehr viele jüdische Freunde, die mir dies bestätigen.Ihr Russen seid eigentlich genau so blöde und gestört in der Birne ,wie diese geistesgestörten Islamisten.Sorry,Aber das ist eine Tatsache.

    • David Götze hahaha du Lucky Luke hast eine Persönlichkeitsstörung wie man sieht spiel hier nicht den schlauen so schlau bist du nicht ein kläglicher Versuch im tippen deine Macken auf andere zu übertragen um deine zu vertuschen mit deinem geschwollenem gebabbel was erdogan und putin gemeinsam haben beide machen politik zum wohle ihres Volkes des türkischen wie des russischen was man von euren politikern ( bis auf einige ausnahmen) nicht behaupten kann du kleiner Patriot kann es sein das du früher von Ausländern gemoppt wurdest ?????

    • Mit dir kann man nicht diskutieren demnach nutzt auch eine konstruktive meinung nix da kommt wieder der googler in dir raus schnell den Duden geöffnet und sich passendes vokabular gesucht verwechsel uns nicht mit irgendwelchen assylanten kammerad denen kannst du deine grammatik näher bringen und direkt dein Steuergeld in die hand drücken du fremder im eigenen Land

    • David Götze liest du überhaupt was du schreibst ? Wie kannst du Russland wieder eure Fehler vor werfen ? Die NPD ist wieder eine deutsche Erfindung von so Quark Köpfen wie dir. Und du sagst du währst nicht rassistisch hast aber die meisten rassistischen Kommentare von dir gelassen ! Du solltest dich echt bei deinen Lehrern beschweren das sie dich so unwissend auf die Welt losgelassenen hat! Ich habe bis jetzt nur den Oberen Kern angekratzt und schon fehlen dir die Argumente und du flüchtest mit Beleidigungen um deine Unwissenheit zu verdecken ! Ich habe dir extra ein Video mal rausgesucht von putin was er über den Islam sagt und das sagt er ohne umwege ! https://youtu.be/2A5Y8JtOLFE Und jetzt ist Schluss mit dir sonnst muss ich dir für die Weiterbildung eine Rechnung stellen !

    • Wenn sie mehr möchten dann muss ich ihnen hiermit offiziell mitteilen das die Testversion abgelaufen ist und wenn sie immer noch mehr Informationen benötigen um ihr Ziel zu erreichen nicht dumm von dieser welt zu treten dann bitte ich sie mir die Unannehmlichkeiten angemessen zu vergüten. Mit freundlichen grüßen ihre letzte Hoffnung !

    • Sehr geehrte Frau Boß, sie können diesem Volk nicht mehr helfen, es bettelt um seinen Untergang! Habe die Wende als 16 jähriger miterlebt! Später in meiner Lehre haben wir Auszubildende Russlanddeutsche gehabt ( Metallbau-Fachrichtung Metallgestaltung) Das diese Menschen damals von Katharina der Großen in Russland angesiedelt wurden und durch die 2+4 Verträge , auf Wunsch der deutschen Führung wieder zurücksiedeln konnten, wird nicht erwähnt. Die Meisten haben Sonderkredite beim Hausbau bekommen , oder fertige Häuser zum fast Nulltarif!

      • Das ist einfach nicht wahr! Ich weiß das, denn meine Eltern (Russlandsdeutsche) haben selbst ein Haus finanzieren lassen zu 12 % Zinsen. 12!!!! Keine 2,xx. Also erzählen Sie keine Märchen.

  32. Na und? Keine ist gezwungen in Deutschland zu bleiben. Wenn es nicht gefällt und man hat es nich geschafft, die letzten 20 Jahre Deutschland wenigstens als zweite Heimat zu betrachten, dann bitte sehr.Herr Putin wird es freuen.

  33. Wie Rechtsradikal! Das hier solche Kommentare überhaupt stehen finde ich Ehe widerlich!

    1). Russlanddeutsche sind keine Ausländer, weil die zwar in Russland geboren sind aber die Großeltern von hier sind!
    2). Jeder von uns ist ein Mensch! Menschen in der Not hilft man (PS das nennt man Sozial!). Klar hat man Probleme bei der Verständigung, aber erst durch das abschotten und fehlender Aufklären bilden sich Gruppen!

    Bitte einfach Nachdenken und versucht euch in Ihre Lage zu versetzen. Egal ob von Russlanddeutschen oder Flüchtlingen. Überall gibt es Asis, müssen aber deswegen ehrliche Menschen leiden?

    Behandle deinen Nächsten so, wie du selbst behandelt werden willst!

  34. Diese Volksgenossen sollten nach Nord-Ostpreussen gehen, von dort das Deutsche Reich wieder fuer handlungsfaehig erklaeren und die Legitimitaet der BRD aufheben.

  35. Jeder, der aus Hass gegen oder Angst vor Flüchtlingen, die bei uns Schutz in größter Not suchen, das Land verlassen möchte, soll das bitte tun. Rassisten und fremdenfeindliche Hasser benötigen wir in unserer Gesellschaft nicht. Jeder von ihnen, der das Land verlässt, ist ein Gewinn für die Mitmenschlichkeit unserer Gesellschaft. Gute Reise!

  36. Agon Zogaj Danke für die Beleidigung. Zeugt von deinem Niveau. Außerdem rede ich hier nicht von den Flüchtlingen. Es geht in diesem Post um die “Rückkehrer”

  37. Russlanddeutsche, diesen Begriff habe ich bis heute nicht verstanden, im Ernst: Selbst Fremdsein und gegen Ausländer hetzen geht gar nicht….

  38. Danilo Knispel bitte erzähl nichts über Niveau ihr deutschen habt schon lange keins mehr ! Erzählt über christliche und westliche Werte feiert aber am Kölner Dom jedes Jahr den Christopher Street Day ! Kein Wunder das Deutschland auf dem Weg dahin ist islamisiert zu werden lernt alle schonmal arabisch denn wenn ihr eigene Werte nicht habt , werden euch fremde aufgezwungen !

  39. Gute Rückreise ins Reich eures geliebten Führers, dem Mafia-Zwerg Wladimir. Und seid so nett: Wenn ihr in der Sowjetzone auf der Durchreise seid, nehmt eure Brüder im Geiste, die Ossilacken gleich mit. Wenn ihr keinen Platz in euren alten Wolga-Kisten mehr habt, lasst den Ostzonalen wenigstens eure Wodka-Vorräte da. Die lungern eh an jeder Autobahnraststätte rum auf der Suche nach Flüssignahrung. Und nun: Gute Fahrt und auf Nimmer Wiedersehen!

  40. Zwar schade, da sehr viele dieser Menschen wirklich tolle Menschen sind.. Aber Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten. Vor allem wenn sie aus solch ethnisch Rassistischen Gründen das Land verlassen wollen. Viel Spaß also in der vorzeige “Demokratie” Russland ;).

  41. Als in den 90ger Jahren viele Rußlanddeutsche zu uns gekommen sind, war man in der Bevölkerung eher skeptisch!
    Heute sind sie ein Beispiel für mehr als gelungene Integration!
    Sie gehen arbeiten und das mehr als viele Deutsche!
    Sie belasten die Sozialsysteme in keinster Weise!
    Sie sind dankbar hier aufgenommen wurden zu sein!
    Sie sprechen untereinander deutsch und nicht russisch , worüber ich sehr gestaunt habe !
    Ihre Wohnviertel sind die saubersten der Stadt!
    Polizeieinsätze waren nie erforderlich und hat es nie gegeben!

    Ich finde es schade, wenn sie unser Land wieder verlassen, aber es hat bestimmt seine Gründe !

    Im Gegensatz dazu gehen wir in die Wohngebiete, wo man seit 9 Monaten unsere Bereicherer untergebracht hat !
    Aber dazu möchte ich mich nicht näher auslassen!
    Man sieht es ganz offensichtlich!

  42. Deutsch Rusen??? Rus ja aber Deutsch ????ausgerechnet die gehen auf Straßen? Die mal selbst ausgewandert sind ???komisches Welt ,oder haben die Angst das sie alle Privilegien die sie in Deutschland haben die es noch nicht mal Deutschen haben teilen müssen???

  43. wir Russlanddeutsche sind Heimatlos aber egal wo wir hin gehen werden . Werden wir gut leben und uns anpassen . wir haben es überall geschafft und schaffen es wieder .

  44. Zumindest gehen die Russen auf die Straße. Die ach so deutschen Bürger die im Internet gegen Ausländer hetzen, können nur an der Tastatur den Mund auf machen. Auf die Straße geht keine mehr, weil Fußball nach der Maloche wichtiger ist. Ist ja auch bequemer, sich am Stammtisch über alles auszukotzen, als wirklich etwas bewegen zu wollen.

  45. Es wäre sicherlich auch eine tolle Sache, wenn Rußlanddeutsche sich im nördlichen Ostpreußen niederließen. Wenn dort wieder deutsches Leben, Kultur und deutsche Sprache Einzug hielten, wäre das sehr zu begrüßen.

  46. Die Russlanddeutschen sind die ersten, die gehen.

    Viele andere wollen aber auch gehen, die in einem islamisierten Deutschland nicht mehr leben wollen.

    Russland ist auf jeden Fall eine Option als Auswanderungsziel, nicht nur für Russlanddeutsche.

  47. Also ich bin libanese und liebe russen sowie auch Deutsche Bürger aus vollen Herzen jeder hat ein bisschen hass in sich aber wenn man die Person kennt dann spielt es keine Rolle. Also in unserem Land wärt ihr mehr als Willkommen.
    Gibt nicht den syrer die schuld sondern die Menschen die diese Länder angreifen und töten. Ich finde die Deutschen haben auch sehr stark gelitten im 2 weltkrieg und dann wurden diese von der berliner Mauer getrennt. Jetzt frage ich euch war das Volk daran schuld nein sondern der Hitler und die Teugliche Politik 50 Millionen Deutsche tote und 6 Millionen juden. Ihr habt es nicht verdient hinterrücks als Nazis beschimpft zu werden wenn ihr im Ausland seit nur weil ein Modeunbewusster Tyran namens Hitler regiert hat. Ihr seit das beste Volk also gibt uns nicht die Schuld wir sind Opfer wie Ihr. Hand in Hand ergibt ein großes Band.

  48. Dise Russen sind genau wie die anderen Ausländer in Deutschland haben keinen Recht auf Russisch die Angela Merkel zu beschimpfen. Wenn es Ihnen nicht passt Gute Reise. Heiße Luft rein zu bringen um Deutschland zu spalten braucht Deutschland nicht.
    Hier ist Deutschland jeder muss angepasst sein und die Gesetze dieses Landes zu Respektieren.

  49. – Ausländer gegen Ausländer das geht nur in Deutschland. Wenn zwei sich streiten freut sich der Tritte (der Deutsche).
    Leute in Demokratie kann sich durch den Wahl vieles geändert werden hier in Deutschland ist es möglich, sonst besonders in Osteuropa ist schwierig.
    Deutschland ist ein gutes Land weil hat viele gute Menschen die das Land aufgabaut haben und wissen wo der Hammer hängt. Warum ist es sonst in Europa (im Osten) nicht so. Dank an dieser echte Deutsche Mentalität ist möglich der Deutsche egal wohin er geht er kann ein neues Deutschland bauen. Nicht umsonst sagt man, “Wert auf deutsche Handarbeit”. Ich bin selber kein Deutsche ich Liebe die Deutschen sicher habe nicht gegen Ausländer aber der Deutsche muss oder soll in überzahl denn nicht umsonst heißt Deutschland er sorgt für ein funktionales System, Ordnung und Soziales Gerechtigkeit im Land. Alle Ausländer haben deshalb Ihren Land verlassen die Werte nicht gegeben ist. Das ist meiner Meinung
    Gott schütze die Deutschen! bin ich auch dankbar und Stolz dafür die möglichkeit gegeben daß ich mit dieser Menschen leben kann.(sollten Schreibfehler vorhand sein muss ich dazu sagen habe nie ein Deutschkurs besucht) Danke für Ihr verständis.

  50. Deutschland den Deutschen! Und Rußlanddeutsche sind eben Deutsche. Blutsdeutsche. Treu der Heimat, der Kultur, dem Volk. Selbst noch nach Hundert Jahren. Jederzeit vor den schwulen Grünen Latzhosen Pervertierten und ihren Ziegenhirtenbuben. Eine Schande. Die Schlampe muß Weg.

  51. Es gibt Werte in diesem Land, die wir uns nach 45 erarbeitet haben und die nicht zur Disposition stehen. Danach haben sich z.B. Muslime zu richten.
    Ich hatte vorgestern auf einer Party ein Gespräch mit einem Russlanddeutschen und seinen Ansichten zu Angela Merkel. Was ich da gehört habe, hat mich zutiefst erschüttert. Er hat Volksgruppen die Menschenrechte abgesprochen und pauschal gegen Muslime gehetzt, die alle kriminell seien. Ich erinnere mich noch sehr gut, dass ich mich 1996 mit 16 Jahren niemals ins “Russenviertel” getraut hätte. Vor der Russendisko dort gab es Heroin und fast jedes Wochendende eine Messderstecherei, in einer beschaulichen bayerischen Stadt. Und auch Sexualdelikte!
    Aber die Lügenpresse hat diese Missstände nicht benannt, schliesslich hatten sie ja einen deutschen Pass, obwohl sie kein Wort deutsch konnten…

    Und jetzt hetzen einige dieser Leute ohne Maß gegen die fundamentalen Prinzipien unseres Landes???

    Ich würde sagen: Integrationsverweigerer, gute Heimreise!

  52. Hallo Leute , sagen wir erlich es immer schön wo wir nicht sind .Möchte kein Land beurteilen vor allem Menschen . Der Mensch ist von Natur aus nie zu Frieden, ist halt so .Kamm selber vor 20 Jahren nach Deutschland. In Russland in der Schule wird Toleranz für jede Nationalität bei gebracht , deswegen war für mich es richtig schlimm das manch einer der noch nicht mal Deutsche Wurzel hat andere Menschen beurteilt , möchte wirklich keinen beleidigen ( Nationalität )Aber meisten sind es Polen , sorry wenn ich einen zu nah …ok.Was Russland angeht , da muss man sich bisschen mit der Geschichte auseinander setzen . Ich finde es gut was Helmut Schröder gesagt hat,,,er würde nie ein President von Russland werden wollen , weil es gibt soviele Nationalitäten , Kulturen , und es in Ordnung zu halten braucht man den richtigen Man an der Führung . Sorry mein Deutsch ist miserabel ,und ich hoffe sehr dass ihr mich volgen könnt .Um es zu sehen muss man hin fahren . Es ist riesen Land , und die Wirtschaft von den wilden 90 Jahren war Zahlen nach noch schlechter als nach den zweiten Weltkrieg ,( Katasrofall) weil der Saufkopf Jelzin sich von Amis und Kol verarschen liess .Und was viele denken ,dass die Russen von Gas und öl leben , Ja ,aber erst seit 2010 , weil es lief bis dahin kein Cent in die Russische Stadtkasse weil es wurden richtig schöne Verträge mit den ganz großen dieser Welt gemacht ( Ironisch )So, und jetzt in 16 Jahren wurde viel gemacht , ist ein grosses Land , und das gefällt den Westen nicht das Russland wieder aufsteht ,deswegen ganze Panik , von wegen agressiv , ok dieser Mif über Russen der liegt weit weg in der Geschichte .Merke schon selbst , gut bin kein Poet ( Den meinen Faden zu verstehen ))) ._) Weil mit Russland wieder rechnen muss , und es nicht mehr so machen kann wie Jahrzente , andere Länder hintervotzig , mit dem Begrif Demokratie zerbomben. Und deswegen ganzer Stress in der Welt , der Ami will nicht zusammen arbeiten , die wollen weiter diktieren und es wird nicht mehr , ich denke nur das

  53. Ok , kann weiter ))) das die es verstehen , zusammen arbeiten ist Demokratie . Nicht das die aus dieser Situation mit Atom raus kommen , wir sind dann in Europa dran , und der Russe schlägt zurück , das ist Russische Mentalität. Verteidigung, Finde richtig schlimm dass man in den Nachrichten nur eine oder 2 Min. erzählt wird was in der Welt gerade passiert , und das man Sport in die dreckige politik einmischt .Deswegen Leute man muss Menschlich bleiben , und in Deutschland , finde es richtig schlimm , wenn die Nachbarn wissen nicht wie der andere Nachbar heißt ( Verstecken und nur in Gesicht lächeln , Bitterkeit ).Habe viele Bekannte aus Ostdeutschland , un die sagen alleine wegen sozialen umgang würden sie gerne den Mauer wieder haben ,was auch nicht richtig ist .( mauer) Flüchtlinge , habe selbst es erlebt ,Integration ist im Arsch , wurde dafür was getan? Es kommt leider noch schlimmer .In Russland ist auch nicht rosig , sehr viele Probleme noch , das Land bestimmt 20 Jahren hinterher , aber das was Putin in16 Jahren geschafft hat Respekt ( Das Russland wieder das getan hat das eigene Volk wieder Stolz auf sein Land hat , und Patriotismus sehr wichtig , ich meine nicht die Kriege zu führen wie es dargestellt wird , wo die Menschen gemeinsam frei sind und zusammen für allen Wohl arbeiten )Das wünsch sich jeder , aber es spicht keiner ,wenig,,viele Deutsche sorry bin eigentlich neutral. Wie gesagt hin fahren , aber nicht Hotel ,mein Tip einfach Hauptbahnhof Ticket egal wochin holen ,Russland ist gross und genissen , und wenn einer denkt ,dass die Russen sauer auf Deutsche sind ist Lüge. Hoffe es liest jemand )konnte nicht schlafen , und wenn es doch einer es getan hat ,bitte nur erlich zuschreiben wo ich scheisse geschrieben habe , oder es war komplett Mist )))

Comments are closed.