Auch Schulz befürwortet islamische Feiertage

3279
264
TEILEN

SPD-Chef Martin Schulz hat den Vorschlag von Thomas de Maizière gelobt, in muslimisch dominierten Gebieten Deutschlands islamische Feiertage einzuführen. Zentralratschef Aiman Mazyek bringt den Ramadan und das Opferfest ins Spiel.

Zum Thema islamische Feiertage bringt Zentralratschef Aiman Mazyek unter anderem den Ramadan ins Spiel.
Zum Thema islamische Feiertage bringt Zentralratschef Aiman Mazyek unter anderem den Ramadan ins Spiel.

Am Montagabend hatte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) vorgeschlagen, in Gegenden mit vielen Muslimen auch muslimische Feiertage einzuführen. Bei den Sozialdemokraten stößt dieser Vorschlag offenbar auf offene Ohren.

„Man muss über den Vorschlag nachdenken“, zitiert die WELT den SPD-Chef Martin Schulz. Er habe vor allen Dingen zur Kenntnis genommen, „in welcher Art und Weise sofort gegen den Herrn de Maizière aus seinen eigenen Reihen losgekoffert wird“.

Der Vorschlag des Bundesinnenministers habe ihn überrascht, sagte Martin Schulz am Samstag bei einer Wahlkampfveranstaltung in Hildesheim. „Herr de Maizière ist ja sonst in dieser Hinsicht nicht der Fantasievollste.“

Tatsächlich stieß de Maizière in der Union auf Widerspruch. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sagte der BILD vom Samstag, das christliche Erbe Deutschlands sei „nicht verhandelbar“. Die Einführung von „Islam-Feiertagen“ komme „für uns nicht infrage“.

Und CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach sagte, christliche Feiertage sollten in Deutschland unter den Schutz einer gesetzlichen Regelung gestellt werden. „Wir haben eine christlich-jüdische religiöse Prägung, keine islamische.“

De Maizière hatte am Montag bei einer Veranstaltung in Wolfenbüttel gesagt, man könne über die Einführung eines muslimischen Feiertags in Teilen Deutschlands nachdenken, wo viele Muslime leben. Schließlich gebe es etwa Allerheiligen auch nur dort, wo viele Katholiken leben.

(Frage zum Video: Warum verweigert der Minister der Kollegin eigentlich den Handschlag?)

Unterstützung für die Idee eines islamischen Feiertags kam vom Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek. Ein solcher Feiertag könne integrationsfördernd wirken, sagte er in der Passauer Neuen Presse. „Der Ramadan und das Opferfest bieten sich an.“

TEILEN

264 KOMMENTARE

  1. Wer konnte diese Ratte nur sympathisch nennen??? Hoffentlich kapieren die Islamisten das es Hetze ist.Da ist was im Busch …wer und was ist Merkel? Wer hat Millionen Menschen grausam umgebracht? Wer will Krieg????

  2. Das darf doch wohl nicht wahr sein ,jetzt auch noch muslimische Feiertage in Deutschland.Was kommt noch als Nächtes.Wie kann Schulz sich dazu nur äussern und das vor der Wahl in Niedersachsen

  3. Wir deutschen haben etliche Jahre dafür gekämpft Tiere nicht zu Schächten, da kommen solche politischen arschlöcher und dummköpfe und drehen die Zeit zurück

  4. Ich würde da mal einen Vorschlag machen….man sollte das Grundgesetz ändern …und bei solchen Fragen ein Volksabstimmung machen…dann weiß die Regierung was Ihr Volk will…..sie haben ja einen Eid geschworen…für das Deutsche Volk. das wäre gerecht.

  5. Ich würde da mal einen Vorschlag machen….man sollte das Grundgesetz ändern …und bei solchen Fragen ein Volksabstimmung machen…dann weiß die Regierung was Ihr Volk will…..sie haben ja einen Eid geschworen…für das Deutsche Volk. das wäre gerecht.

  6. Türkische/arabische/muslimische Kinder und Arbeitnehmer haben doch eh schon diverse freie Tage zusätzlich, aufgrund ihrer diversen Feiertage.
    Weihnachten & Co. werden ja auch immer gerne mitgenommen – auch wenns von den Ungläubigen kommt.

    Wir brauchen keinen hochoffiziellen Islam-Feiertag in Deutschland.

    Aber wer weiss wie dick der Scheck an den Innenminister wieder gewesen ist.

  7. Türkische/arabische/muslimische Kinder und Arbeitnehmer haben doch eh schon diverse freie Tage zusätzlich, aufgrund ihrer diversen Feiertage.
    Weihnachten & Co. werden ja auch immer gerne mitgenommen – auch wenns von den Ungläubigen kommt.

    Wir brauchen keinen hochoffiziellen Islam-Feiertag in Deutschland.

    Aber wer weiss wie dick der Scheck an den Innenminister wieder gewesen ist.

  8. Wann wird der Koranunterricht für deutsche Schüler Pflicht? Schließlich sollten unsere Kinder ihre muslimischen Mitschüler besser verstehen und wissen, warum die an Feiertagen frei haben und sie nicht.

  9. Man muss natürlich zwischen Tolarnz und Intoleranz entscheiden.
    Wofür steht man;für mehr Verbote oder für mehr Toleranz?
    Das ist nämlich die entscheidende Frage hier.
    Die Fake “Deutschen” sind schon mal gegen Toleranz, eher mehr Verbote mögen sie,wenn es nicht gegen sie selbst handelt.
    Für sich wollen sie mehr Respekt und Tolarnz,für anderen,mehr Verbote und Intoleranz.
    Und das ist alles andere als eine gesunde Menschenverstand Produkt.

  10. Was meinen die damit? Das Schulkinder einen freien Tag von der Schule bekommen? Mensch das gibt es doch schon Lange. Diese Stimmung mache ist echt zum Kotzen. Kümmert euch um eure Kranken Familien Mitglieder und Nachbarn. Ihr habt echt zu viel Zeit . Seit Sozial tätig oder ähnliches

  11. Hallo an alle Deutsche wir müssen gemeinsam was machen was hier abläuft ist Volksverrat wenn wir jetzt nicht aufwachen ist es fast zu spät unsere Politiker ist das eigene Volk egal.

  12. Auch ich sage nein . Das Bild zeigt es schon dann werden auf unseren Strassen überall Tiere geschächtet. In Deutschland haben auch nicht alle gleiche Feiertage je südlicher um so mehr Feiertage. Also nein nein wir sind ein christliches Land.

  13. Islamische Feiertage kann man in deren Länder feiern.
    Unsere christlichen Feiertage gibt es dort auch nicht, eher werden die Christen dort auch noch verfolgt.
    Also, hier gehört kein islamischer Feiertag hin.

  14. Also wenn man nicht weis was im Gaza abgeht Ball flachhalten desweiteren sind die meisten Feiertage, wenn nicht alle chr. und das Christentum kommt auch nicht aus Deutschland

  15. Gut, führen wir das Opferfest als gesetzlichen Feiertag ein. Dieses Ereignis kommt auch in der Bibel – im alten Testament – vor und kann somit als gemeinsamer Feiertag genommen werden.

  16. Leider durch glauben ist dieser grausame OPFERFEST bis heute hat Türkei keine neue Gesetze regeln..
    Sehr traurige Geschichte..
    Aber es kommt,das es eines Tages verboten ist.
    Nur durch Schlachthof passieren darf..

    • Denk an die Tiere,mittelalterliche Methoden passen nicht in diese Zeit.Passt euch an dann wird das was.Ich als Urlauberin ahbe das Zuckerfest miterlebt in der Türkeit. Ich habe keine Schlachtung miterlebt aber die menschen Drumherum,habe in einer Türkischen Familie gefeiert,die uns einlud.Es war ein unvergesslicher Abend,der jetzt 24 Jahe her ist aber immer im Kopf bleibt.Was ich heute hier sehe ist rückschrittlich und verbohrt!Leider

    • Katrin Hegemann,
      Haben sie nie Hubschrauber luftaufnamme gesehen?
      Meer in Blut Farbe gewandelt.
      Hinter MEKAR werden scharfen one Kopf gestreut, nur damit für Allah Blut gießt. .
      Katrin guten morgen, keine sorge ich bin da, Menschen aufmerksam machen.
      Nichts desto schlimmer als Opfer fest. .

    • Katrin Hegemann,
      Haben sie nie Hubschrauber luftaufnamme gesehen?
      Meer in Blut Farbe gewandelt.
      Hinter MEKAR werden scharfen one Kopf gestreut, nur damit für Allah Blut gießt. .
      Katrin guten morgen, keine sorge ich bin da, Menschen aufmerksam machen.
      Nichts desto schlimmer als Opfer fest. .

    • Katrin Hegemann,
      Sie sagen dass Sie nicht richtig verstanden haben!
      Ihre Kommentare habe ich als gut verstanden,des wegen schrieb ich über opferfest Wahrheit.
      OPFER FEST, ist grausam für Menschen und für Tieren.
      In OPFER FEST zeiten, für Menschen ist nichts anders als Bakterien auf Straßen streuen..
      Ist in Tatsache in frühzeit nur für ARME Menschen gedacht.
      Aber heute wird da draus missbraucht.
      Keiner hält sich in Regel.
      Regel,bedeutet wenn Menschen durch glauben so etwas tun müssen. Dan sollen die in eine Schlachthof passieren .
      Aber nicht auf Straßen in Öffentlichkeit.
      Die islamische gläubiger denken sie müssen schlachten,damit GOTT sie immer beschützt.
      Heute machen die durch Wut, damit glaube erhalten bleibt..

      Und meine Beurteilung ; Es ist sehr traurig das gläubiger als Kindheit ein gehirnwäsche verpasst bekommen…

  17. Die haben doch wohl alle den Kopf verloren, wo leben wir denn wenn die hier nicht klar kommen dann ab nach Hause wo die herkommen, da können die glauben und wie und was sie wollen

  18. Fast jede Institution (Regelsystem) wie Sekten, Religionen, Staat, Parteien o. Königreiche usw. sind nur dazu da, um Menschen auszubeuten u./o. zu manipulieren. Eine funktional organisierte Gesellschaft benötigt keine Religionen oder Sekten u. schon garnicht solche abartigen Zeremonien. Widerliche Menschen nichts weiter.

  19. „Wir haben eine christlich-jüdische religiöse Prägung, keine islamische.“
    Deutschland soll Deutschland bleiben, wie es der sächsische Ministerpräsident nach der Wahl analysiert hat. Und wer hier ‘gut und gerne’ leben möchte, muss sich damit arrangieren.
    Interessant, dass solch ein Vorschlag von unseren Politikern kommt und nicht von muslimischen Mitbürgern…

  20. und so einen soll man wählen, der auch schon islamisch denkt und Deutschlland mit verkauft, da kann die Merkel doch gleich bleiben – ich glaube ich bin im falschen Film, oder ist der Schulz inzwischen auch Moslem geworden?

  21. nicht nötig, kinder gehen nicht an den tagen zur schule und erwachsene nehmen sich urlaubstage, so machen wir das, trozen danke, der vorschlag führt nur zu mehr fremdenhass :'(

  22. Eine gewaltaffine “Religion” auch noch hofieren, Mann Schulz, bei der Wahl noch nicht genug abgewatscht worden? Und, Schulz, vielleicht auch mal zur Kenntnis nehmen, dass das Wort “Religion” im Zusammenhang mit dem Islam nicht angebracht ist. Und was man nicht als “Religion” anerkennen kann, verdient auch keinen Feiertag!
    Anstatt über Moslemfeiertage zu schwadronieren sollte man dringend die Moscheen kontrollieren und was darin gepredigt wird!

  23. Ich finds absolut mies dem Deutschen gegenüber.An deitschen Feiertagen haben Muslime die in Deutschen zb Warenhäusern arbeiten ja dann auch frei.Dann müssen wir auch frei haben.Muslimische Ballungsgebiete das ich nicht lache.Jetzt ist es langsam wirklich Zeit auf die Strasse zu gehen.

  24. Has Suna Darum geht’s überhaupt nicht.Wir sind Deutsch,und Muslime genießen ja auch die Annehmlichkeiten eines Deutschen Feiertages.Oder müssen wir dann auch diese Feiern abhalten und uns anpassen??Dann sollte man verlangen das Muslime den Christlichen Feiertag ebenfalls begehen.Di verstehst?

  25. Ali Cht Muslime die in Deutschen Geschäften arbeiten die Feiertags geschlossen haben,haben eh schon unsere Annehmlichkeiten.Also wo bitte ist da die Gerechtigkeit.Feiern wir das Zuckerfest,Ramadan ect???nein wir müssen an den Feiertagen der Muslime arbeiten.Ist das fair?

  26. Andreas Stasinski stimmt,also wenn dann muss es einheitlich geschehen,das alle an allen Feiertagen frei haben und sich anpassen.das werden Muslime auf keinen Fall weil sie nicht christlich sind und Deutsche nicht weil se nicht dem Muslimischen Glauben folgen.Also wo bitte ist der Sinn?

  27. Die unsere Regierung tut alles für Gäste und die Arabische Welt und WIR?Wir schauen zu.Ich kann das alles nicht mehr verstehen?Warum kann es nicht einheitlich ablaufen?Durch diese weichgelutschte Regierung kommen diese Konflikte.

  28. Amer Mujkovic ja werden sie aber nicht geschächtet,sag mal hast du eigentlich von nichts ne Ahnung???In Deutschland werden Tiere betäubt bzw anders geschlachtet als in Muslimischen Ländern.Wir wollen das Hallal hier nicht.Wir haben andere Standards als im Mittelalter.Man muss sich als gast eben anpassen.Wem das nicht passt der hat eben Pech.kannst du es nicht verstehen?Wir leben hier eben anders im Mittelalter.

  29. Es gibt keine Fake Deutschen.Es gibt die Polbürger,die nur dem A… der Gesellschaft hinterherlaufen,und tun was die Gesellschaft ihnen vorgaukelt.Meine Mutter ist so eine.Egal welcher Trend,Meinung ect,sie rennt ihr nach,anstatt selbst eine Meinung zu haben.Aber das könnte ja dem Nachbarn nicht gefallen.Ich habe meine Meinung zu dem ganzen und ich ahbe eine EIGENE Meinung.Ich kann ganz ehrlich die hiesigen Muslime nicht verstehen.In der BRD oft nur Probleme damit gehabt,da häufig alles für sich beansprucht wird,ganze Stadtgebiete,was soll der Scheiß?????Dieses ist UNSER land nicht das der Muslime.In der Türkei habe ich solche Besitzansprüche nicht erlebt.In einem 3 Wöchigen Urlaub habe ich ein tolles Land mit tollen menschen kennengelernt,da war ich 18.Jetzt und hier sehe ich nur noch das unser Land geflutet wird von Forderungen,von Dreistigkeit ,Besitzansprüchen.Meine Großmutter hatte dieses Land hochschwanger als Trümmerfrau mit aufgebaut,was erlaubt sich der Islam dieses Land für sich zu beanspruchen??????Habt ihr es wieder zu dem gemacht was es war?

  30. wir wollen diese Grausamkeiten hier nicht. Warum und wieso muss man heutzutage noch Tiere opfern? Wir haben ein Tierschutzgesetz und an das muss sich jeder halten.

  31. Mich wundert einfach nichts mehr was in unserem Land geschieht. Alle Politiker in ein Boot und auf eine Insel ohne Rückfahrt. Eine Veränderung im Land ist unumgänglich, nur geht Herr Schulz einen grossen Schritt zu weit, dieser Schuss wird nach hinten losgehen, bin ich mir zu 100%sicher. Ich sage “NEIN”

  32. bald werden solche Scenen wie auf dem Bild auch auf deutschen Straßen zu sehen sein. Opferfest als Feiertag. Wer was dagegen hat ist ein Nazi…

  33. Es reicht! !!!
    Es wird Zeit ein Zeichen gegen diesen Schwachsinn von Gedanken verwirrten Politikern zu setzen.
    Unser christlich geprägtes Land und Werte sind nicht verhandelbar.

  34. Es reicht! !!!
    Es wird Zeit ein Zeichen gegen diesen Schwachsinn von Gedanken verwirrten Politikern zu setzen.
    Unser christlich geprägtes Land und Werte sind nicht verhandelbar.

  35. “kein Wunder” das die SPD so bedeutungslos geworden ist….:-D Ach ja…wenn schon islamischer Feiertag, dann bitte als “gesetzlicher Feiertag” sonst fühle ich mich als “Christ” diskrimminiert, die Zeugen Jehovas wahrscheinlich auch und die Juden mit Sicherheit auch…..

  36. im Übrigen: stellt euch mal vor, ihr lebt in einem islamischen Land. Gibt ja auch gemässigte islamische Länder. Glaubt jemand allen Ernstes, Weihnachten wäre dann dort ein Feiertag??

  37. Haben denn die Andersgläubigen dann auch frei. Die Moslems arbeiten doch an unseren Feiertagen ja auch nicht. Und wie soll das finanziert werden. Oder werden dafür wieder andere Feiertage abgeschafft???

  38. Erol Özdogan, stimmt, Demokratie bedeutet gleiches Recht für alle. Sie haben doch auch an unseren christlichen Feiertagen frei, oder müssen Sie da arbeiten????

  39. Dieser Schulz Schwachkopf soll dahin gehen, wo es jede Menge musl. Feiertage gibt und mitfeiern. Da muss er aber mit Alko aufpassen. Ausserdem kann er in der Türkei, dem künftigen Kurdistan und in Syrien die Sozialdemokratie und Gewerkschaften einführen. Das wäre sein Betätigungsfeld. Hier läufts ja schon und man brauch keinen Schauspieler Schulz für Veränderungen.

  40. Was soll dieser Schwachsinn? Hat irgendjemand sich schon mal über jüdische Feiertage oder anderer Religionen gemacht. Es reicht, die dämlichen Politiker sollten sich mal um wirkliche Probleme und Lösungen Gedanken machen.

  41. Ali Cht,warum gegen Rechts auf die Strassen gehen? Du weißt nicht was du schreibst. Rechts hat meinen Kindern und mir nie geschadet. Rechts hat meine damals 14 Jährige nicht sexuell belästigt,Rechts hat auch mich nicht im Ärztehaus im Fahrstuhl sexuell belästigt. Unglaublich auf was für einem hohen Ross du hockst. Wir wissen schon ganz allein was wir tun müssen um unsere Kinder zu schützen.

  42. Ist doch SUPER. Noch einen freien Tag können wir brauchen!
    Den meisten ist doch der Hintergrund egal, Hauptsache man hat frei!

    Im Übrigen bin ich dafür, alle religiös motivierten Feiertage bundesweit abzuschaffen und dafür den gesetzlichen Urlaubsanspruch entsprechend hochzusetzen mit der Garantie, dass ein Arbeitnehmer frei bekommt, wenn noch Urlaub da ist und er der entsprechenden Konfession angehört.

  43. @ Katrin, auch ,,Rechte” betreiben Kindesmissbrauch und sexuelle Belästigung, z.B. ganz prominent der Tino Brandt -> http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-12/tino-brandt-urteil-missbrauch-landegricht-gera

    Das soll nicht heißen, dass ich die Vergewaltigungsorgien der Muselmänner für gut heiße.

    Falls jetzt irgendwer meint, ,,Muselmann” sei eine Beleidigung – nein es ist keine -> https://www.wp.de/staedte/hagen/muselmann-ist-laut-amtsgericht-hagen-keine-beleidigung-id11228292.html#plx1977313040

  44. Wo sind denn hier die jüdischen Feiertage? Die Juden gehörten und gehören zu Deutschland . Für mich ist de Maiziere erledigt. Wie kann er solch einen hirnverbrannten Vorschlag unterbreiten? Ungeheuerlich.

  45. (Frage zum Video: Warum verweigert der Minister der Kollegin eigentlich den Handschlag? ) Ich ahne es………..er ist wohl konvertiert !

  46. Erstmal alle Islamisten rausschmeissen und zwar konsequent, Grenzen dichtmachen. Wenn das die Regierung einführt, können wir diesen Tag als Feiertag einführen!

  47. Unsere Politiker mutieren zu Arschkrieschern.Und es richtig jeder meckert hinter vorgehaltener Hand,aber niemand geht auf die Straße und protestiert.Ich wäre dabei sofort,denn anders wird sich nichts ändern .

  48. Aber sich dann wundern, wenn die AfD immer stärker wird. Fragt doch mal die, die schon länger hier wohnen, was die wollen. Man sieht es doch jetzt auch in Österreich, was die Bürger wollen! Aber über unsere Politiker kann man nur noch den Kopf schütteln…

  49. so ein quatsch einen feiertag für moslems. wenn wir feiertage habe und die arbeit ruht, gehen diese leute doch auch nicht arbeiten. also haben sie hier bei uns schon genug feiertage. unsere politiker haben nur scheiß im kopf.

  50. Wenn irgend solch ein Polit-Kasper wieder einmal sagt, die Landwirte müssen ihre Tiere Artgerecht halten, dann lache ich laut und sage, aber islamische Feiertage befürworten. Dumbo. Kriecht ihnen nur noch weiter in den Anus, …oh ich vergaß, ihr seid ja schon ganz drin.

Comments are closed.