„Allahu Akbar“: Acht Tote bei Terroranschlag in New York

280
16
TEILEN

Bei einem Terroranschlag in New York ist ein Mann mit seinem Wagen durch Fußgänger und Radfahrer gefahren und hat dabei mindestens acht Menschen getötet. Dann stieg er aus und rief „Allahu Akbar“.

Nach dem Terroranschlag von New York rief der Täter Sayfullo Habibullaevic Saipov aus Usbekistan „Allahu Akbar“.
Nach dem Terroranschlag von New York rief der Täter Sayfullo Habibullaevic Saipov aus Usbekistan „Allahu Akbar“. (Quelle: Twitter)

Am Dienstag ist im New Yorker Stadtteil Manhattan ein Mann mit einem Kleinlaster durch Fußgänger und Fahrradfahrer gefahren und hat dabei mindestens acht Menschen getötet. Weitere elf Menschen wurden schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Der 29-jährige Sayfullo Habibullaevic Saipov sei mit einem gemieteten Pick-up-Truck auf einen Fußgänger- und Fahrradweg im Südwesten Manhattans gefahren und habe mehrere Menschen überfahren oder gerammt, teilten die New Yorker Polizei und Bürgermeister Bill de Blasio mit.

Der Wagen kam zum Stehen, nachdem er mit einem Schulbus zusammenstieß. Der Fahrer stieg aus und rief „Allahu Akbar“, wie die Polizei bestätigte. Dann hielt er zwei Waffen hoch, die sich später als relativ ungefährliche Paintball-Pistole und Luftgewehr herausstellten.

Ein Polizist schoss dem Angreifer in den Bauch, sodass dieser festgenommen werden konnte. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort operiert. Nach Angaben der Behörden wird nach niemandem mehr gefahndet, es habe sich um einen Einzeltäter gehandelt.

Medien zufolge stammt Sayfullo Habibullaevic Saipov aus Usbekistan. Er kam bereits 2010 in die USA und lebte dort legal mit einer Green Card. US-Präsident Donald Trump schrieb auf Twitter. „Es sieht aus wie ein weiterer Angriff einer sehr kranken und gestörten Person.“

Zuletzt hatten Muslime häufiger Fahrzeuge für Angriffe auf die Zivilbevölkerung genutzt. So hatten ein Angreifer Anfang Juni in London mit einem Transporter Menschen überfahren. Im Dezember 2016 hatte ein Tunesier einen Lkw in einen Weihnachtsmarkt in Berlin gesteuert.

TEILEN

16 KOMMENTARE

  1. Na, jetzt steht ja Weihnachten vor der Türe! Bin gespannt, wo der nächste „Allahu Akbar“ für gesegnete Weihnachten sorgen wird. Aber alles ist gut, lasst Eure Lebensweisheit nicht madig machen und heißt alle willkommen…

  2. Mittlerweile kann man nicht mehr sagen,
    wer auf dieser Welt bekloppter ist !
    Der Terrorist ? der Politiker ? oder der normale
    Bürger ?

  3. Respektvoll, friedliebend, barmherzig und tolerant so deklariert ihn die selbsternannte geistige Elite. Millionen von Gutmenschlein, Multi Kulti ich fasse es nicht auch Dummköpfe genannt glauben daran. Die Realität sieht allerdings etwas anders aus.

  4. Der Koran huldigt dem Töten (… wo immer ihr sie antrefft ….) und die Radikalisierten „vollstrecken“ … Es gibt halt gewisse Religionen und Kulturen, die nicht in unsere Kulturkreise passen und sogar unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit gegen Grundgesetze und Verfassungen verstoßen – aber irgendwer findet das alles ganz toll und lässt gewähren, leider …

  5. WER wundert sich da noch ? (Quelle: Islam.de) In unseren Kulturkreisen ist das der Tatbestand der „Bedrohung“, aber unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit geht das schon 🙁

    (…)
    190

    Und kämpft auf Allahs Weg gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen, doch übertretet nicht! Allah liebt nicht die Übertreter.

    191

    Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.

    (…)
    193

    Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion (allein) Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, dann darf es kein feindseliges Vorgehen geben außer gegen die Ungerechten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here