Flüchtlinge erhalten Essen für 16 Euro, Hartz-IV-Empfänger für 4,72 Euro

153761
TEILEN
Für 11 Euro in Berlin und für 16 Euro am Niederrhein werden Asylanten drei Mal am Tag mit Essen versorgt, während ein Hartz-IV-Empfänger pro Tag nur 4,72 Euro zur Verfügung hat. (Foto: Maternus Mobil Kleve)
Für 11 Euro in Berlin und für 16 Euro in NRW bekommen Asylanten drei Mal am Tag Essen, während ein Hartz-IV-Empfänger pro Tag nur 4,72 Euro zur Verfügung hat. (Foto: Maternus Mobil Kleve)

In Berlin werden 11 Euro, in München bis zu 16 Euro und in Kleve in Nordrhein-Westfalen 16 Euro pro Tag (480 Euro im Monat) und Person für das Essen eines Flüchtlings bezahlt. Davon bleibt das zusätzliche Taschengeld von 147 Euro, das beispielsweise einem alleinstehenden erwachsenen Flüchtling pro Monat bar ausbezahlt wird, unberührt.

Das ist deutlich mehr – bis fast drei Mal so viel wie bei einem Hartz-IV-Empfänger, der laut Bundesagentur für Arbeit aus Nürnberg mit 4,72 Euro pro Tag (143,42 Euro im Monat) und Person für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke auskommen muss.

Die Höhe des Essensgeldes von 480 Euro pro Monat für einen Flüchtling in Kleve und München übersteigt den gesamten Regelsatz eines alleinstehenden Hartz-IV-Empfängers von 404 Euro, mit dem der einheimische Bedürftige „den laufenden und einmaligen Bedarf für Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Strom (ohne Heizung) und für die Bedürfnisse des täglichen Lebens sowie in vertretbarem Umfang auch für Beziehungen zur Umwelt und die Teilnahme am kulturellen Leben“ abdecken muss. In diesem Regelsatz sind nur 143,42 Euro für die Vollverpflegung im Monat vorgesehen.

In Berlin stehen den Flüchtlingseinrichtungen pro Kopf circa elf Euro am Tag (330 Euro pro Monat) für die Verköstigung der Hilfesuchenden zur Verfügung. Das gab im November letzten Jahres Manfred Nowak, Kreisvorsitzender des Awo-Verbands Berlin-Mitte, gegenüber dem Tagesspiegel bekannt. Die Organisation betreibt zwölf Flüchtlingsunterkünfte in Berlin, davon sechs Erstaufnahmestellen.

So ähnlich sieht es in Unterfranken aus. In Schweinfurt hat im September 2015 der Caterer Drei König Lebensmittelservice aus Schwäbisch Gmünd von der Kommune einen Versorgungsauftrag für eine Flüchtlingsunterkunft zur Versorgung von 550 Flüchtlingen für ein Jahr zum Preis von 2,34 Millionen Euro erhalten – pro Flüchtlingskopf und Tag 11,70 Euro (351 Euro im Monat).

In der bayerischen Landeshauptstadt München ist das Essen von Hause aus teuer, daher werde dort den Caterern 16 Euro gezahlt. Und in Kleve setzt man auf Qualität statt auf Preis.

In einer Ausschreibung der Stadt Kleve für einen Flüchtlingsunterkunfts-Caterer heißt es nach einem Bericht der WELT vom 25. November 2015: „Die Zusammensetzung muss der Ernährungsform (z.B. Vegetarier) sowie den Bedürfnissen, insbesondere den religiösen Anforderungen der Flüchtlinge (z.B. Moslem, Hindu, Christ) entsprechen.“ 

Während in einer Asylbewerbereinrichtung in Schweinfurt bei der Auswahl des Caterers der Preis zu 80 Prozent und die Qualität nur zu 15 Prozent berücksichtigt wurde (daher der Preis von 11,70 Euro pro Tag), wurde in der Stadt Kleve der Preis mit 40 Prozent gewichtet (daher wird dort ein Preis von 16 Euro pro Tag gezahlt). Daneben wurden der Gesamteindruck mit 20 Prozent, die Qualität mit 15 Prozent, und die Punkte Hygiene, Anlieferung und Ausgabe mit zusammengenommen 15 Prozent bewertet. Die Menge (Quantität) kam nur auf einen Anteil von zehn Prozent.

 

Im Fall Kleve erhielt der örtliche Anbieter Maternus Mobil aus der Clivia-Gruppe einen Großauftrag mit 222.000 Euro. Dafür soll der Caterer drei Mahlzeiten pro Tag für 150 Personen im Zeitraum von Anfang November 2015 bis Ende Januar 2016 liefern, was rechnerisch 16 Euro pro Tag und Person ausmacht.

Bei 1 Million Asylbewerbern, die mit diesem Tages-Etat ein Jahr lang verköstigt würden, ergäben sich bereits 5,8 Milliarden Euro an Kosten.

Es wäre deutlich (um die Hälfte bis zu zwei Drittel) günstiger, wenn sich die Flüchtlinge außerhalb der Sammelunterkunft von Anfang an selbst versorgen dürften.

Das ist in den ersten drei Monaten in Deutschland aber grundsätzlich nicht vorgesehen, da gilt Catering.

Erst nach diesen drei Monaten und auch nur, wenn die Asylanten die Erstaufnahme oder Notunterkunft (Sammelunterkunft mit Vollverpflegung) verlassen und zum Beispiel in eine Gemeinschaftsunterkunft umziehen, erhalten die Asylanten Taschengeld in Höhe von 359 Euro in bar und müssen sich selbst Lebensmittel und Getränke einkaufen. Allerdings müssen sie nicht in den Supermarkt, sie können sich wie Hartz-IV-Empfänger auch an den Tafeln für einen symbolischen Preis von 1 Euro mit gespendeten Lebensmitteln eindecken.

Flüchtlinge sind jedoch nicht immer mittellos.

Ein Spielhallenangestellter aus Dannenberg in Niedersachsen berichtete Berlin Journal, das täglich Männer aus dem Erstaufnahmelager im Ort ins Automatencasino kämen, die  beim Kaufen der Spielchips aus ihren Taschen dicke Bündel mit gerollten Fünfzig-Euro-Scheinen ziehen.

Es gibt mindestens zwei Unterschiede zwischen einem einheimischen Bedürftigen, der seine Bedürftigkeit streng nachweisen muss, und einem Asylantragsteller, der nicht bedürftig sein und auch nichts nachweisen muss:

Der Einheimische darf erstens aus verschiedenen Gründen, teils nach Gutdünken, in den Leistungen sanktioniert werden, zum Beispiel 10 Prozent der Regelleistung, wenn er erstmalig unentschuldigt zu einem Termin bei seinem Fallmanager im Jobcenter nicht erscheint. Ein Krankenschein reicht da nicht, ein Arzt muss zusätzlich auch die Reiseunfähigkeit bescheinigen.

Und zweitens wird dem einheimischen Bedürftigen bei der Bedarfsermittlung alles gegengerechnet, was er an Wertvollem besitzt, während der Asylant mit all seinem Bargeld und Wertgegenständen trotzdem vom Staat voll versorgt wird.

Manfred Nowak aus Berlin fände es auch besser, wenn die von ihm betreuten 15.000 Asylbewerber von Anfang an selbst kochen dürften, statt drei Mal täglich, insgesamt 45.000, Mahlzeiten von einem Großcaterer vorgesetzt zu bekommen: „Die Menschen sind, wenn man von den Behördengängen absieht, den ganzen Tag unbeschäftigt. Da kommt dem Essen eine enorme Bedeutung zu. Wir machen uns viele Gedanken darüber – das Essen ist ein Problem.“

Mit Sorge sehen die Betreiber von Flüchtlingsunterkünften, dass die Politik den Zeitraum des „Sachleistungsbezugs“ ausweiten will.

Eine der Ideen dahinter, den Zeitpunkt nach hinten zu schieben, ist, dass die Menschen auch tatsächlich genügend Nahrung zu sich nehmen sollen. Viele schickten einen Großteil des Geldes nach Hause, sagte Nowak dem Tagesspiegel.

Aber: „Den Menschen alles vorzusetzen, entspricht nicht unseren Vorstellungen von Betreuung.“ Dabei gehe es weniger darum, unterschiedlichen Geschmäckern besser gerecht zu werden. „Für viele ist es Teil ihrer Lebensphilosophie, für die Familie zu kochen.“

Kochen ist die vielleicht älteste soziale Handlung der Menschheit. „Wir meinen, es trägt zur Zufriedenheit der Bewohner bei“, sagt Nowak. „Und zur Entspannung der Gesamtsituation.“

TEILEN

346 KOMMENTARE

      • Entweder hast du kein Plan vom Leben oder bist toal naiv. Kannst Dir selber auf die Schulter klopfen für diese peinliche Aussage.

      • Selbst Silvester scheint den Gutmenschen noch nicht einmal den Schleier von den Augen genommen zu haben. Trauriges Deutschland… von der Politik verraten und mit zu vielen naiven Menschen ausgestattet…

        • Lern doch mal bitte den Begriff GUTMENSCH richtig zu nutzen – Sprachlich gesehen ergibt das überhaupt keinen Sinn – auch man sieht Gutmensch in der Form die Hitler in „Mein Kampf“ benutzt hat…

          Ich weiß, kein Nazi, nur besorgter Bürger…

      • Bist du peinlich .. Es gibt Menschen die ihr Leben lang gearbeitet haben und durch Krankheit oder sonst irgendwas ihre Arbeit verloren haben .. Die haben ein lebenslang Geld einbezahlt…

        • Hallo Ela stimmt,habe 34 Jahre eingezahlt und bekkome weniger als Merkels Kinder,mit was für einem Recht? Nicht nur das sie mehr bekommen wie ein HARTZ 4 Deutscher,nein viele sind auch doppelt und dreifach Regestriert.Desweiteren sind zu 95% ALLES WIRTSCHAFTS FLÜCHTLINGE und schmarotzer aus Afrika.Ich habe nichts gegen Kriegs Flüchtlinge,aber wenn ICH nur junge Männer sehe und die uns erzählen das ihre Frauen Kinder Vater Mutter noch zu Hause sind ,stellt sich mir die frage ,wo kommen die her? haben keinen Pass (verloren)aber ihr Handy nicht.Also wer Merkel und die GROKO WEITER Wählt ist mitschuld an allen TOTEN die diese Moslems Getötet haben. Merkel hat UNSER LAND VERATEN UND VERKAUFT UND MACHT NOCH GESCHÄFTE MIT EINEM KINDERFICKER LAND WIE DIE TÜRKEI.Also Frau Merkel verschwinden sie aus Deutschlan und ziehen sie in die Türkei,vieleicht steht ihr Mann ja auch auf Kinder,so wie die Grünen in Berlin die Kinderficker Partei.

      • Dann hoffe ich mal das du mal arbeitslos wirst!!!! Dann weiste was du mal mit machst. Wie gut das ich nicht so doof denke wie du trotz das ich arbeite

      • Richtig Sonnen Schein, also von den Hartz 4 Empfängern die ich kenne, könnte mann 80% rausschmeissen (nur wohin?)! „für 10€ geh ich doch nicht arbeiten, von meinem verdientem Geld wird ja noch was abgezogen “

        Es gibt aber natürlich auch die, die hierhin kommen um den deutschen Staat auszunutzen. Da muss mann ehrlich mit sich sein!

        • Das manche davon gesundheitliche Probleme haben oder in Rente sind. ….. und nichts dafür können, sollte man mal mit bedenken. Ohne Hintergrund wissen Menschen zu beurteilen ist schon traurig! .
          Fakt is hier in Land Läuft einziges falsch und das nicht erst seit dem 2 Millionen Flüchtlinge an der Tür stehen!

      • Mein Gott, da wurde ein „s“vergessen, ist das nun so verwerflich, sehen Sie mal einige Foren an, was da so alles geschrieben wird, ein s ist doch kein Drama und schon gar kein Grund für eine Beleidigung.

      • Du Sonnenscheinchen. Hoffe, Du verlierst Deinen Job und wirst selbst mal Harzler. Dann kannst Du hier mal nachlesen, was Du für eine Deutschhasserin und Volkverhetzerin Du bist.

    • Du hast doch keine Ahnung was dass überhaupt bedeutet !
      „Schmeißt raus diese pack!“ Das ist asozial , dein ganzes Wesen ist asozial .. Wer bist du , dass du sowas äußerst ? Das ist krank !

    • Ich stehe dazu! Und wer ich bin? Kein Harz4 Empfänger! Ich bin seit 40 Jahren selbständiger Geschäftsmann und habe mit Sicherheit mehr erreicht als so eine armselige Tussi wie Du die sich mit Sicherheit mit Politik nicht auskennt!

    • Wie armselig bist du? Sonnenschein blockieren und dann so einen scheiss zu verfassen!! Erreicht hast du Sicher nichts nennenswertes du armseliges pack du !!! Erreicht hast und wirst du mit solchen aussagen genauso wenig !!! Und man sieht wie du dich auskennst , du bildungsresistente lachnummer !!! Liebe grüße Sonnen Schein 😉 😉

      • Anela, jetzt erkläre mir mal bitte, wie intelligent die Aussage von Sonnenschein ist, dass die Harz4-Empfänger rausgeschmissen werden sollen.

        Heisst es, dass arme Deutsche das Land verlassen müssen und nur die Deutschen hier geduldet werden dürfen, die alle Illegalen, Immigranten und kriminellen Ausländer durchfüttern können? Es gibt 335.000 Obdachlose Deutsche, davon 30.000 Kinder, wo sollen die denn hin, die Deutschen haben nur Deutschland, alle Illegalen haben eine andere Heimat. Ich finde diese Gutmenschendiskussion heuchlerisch und widerlich.

        • “ die Deutschen haben nur Deutschland, alle Illegalen haben eine andere Heimat“
          die deutschen haben das recht fast überall auf der welt hinzureisen, ohne groß in schwierigkeiten zu kommen. die deutschen können arbeiten wenn sie wollen. die deutschen könnten wenn sie wollten sich so perspektive verschaffen, dass sie das ausüben können was ihnen soga spaß macht.
          Und wenn sie nicht in der lage sind zu arbeiten , werden sie vom staat unterstützt.
          Das die deutschen nur deutschland haben , ist so eine stumpfe aussage.
          Sie „haben“ deutschland. ein land auf das ich nicht stolz bin , aber was im gegensatz zu anderen ländern viele möglichkeiten bietet um sich zu finanzieren.
          AUf der straße leben , müsste hier niemand. Kinder aussen vor, dessen eltern haben schlicht und einfach versagt .
          und selbst für diese gibt es unterkünfte wo man sich um diese kümmern würde.

          Alle ILLEGALEN (das ein mensch bzw leben als illegal bezeichnet wird, darüber sollt eman sich mal gedanken machen) HAben eine andere Heimat? SIe haben so gut wie gar nichts mehr. sobald sie hier angekommen sind, haben sie ein reise erlebt , die sich kein „deutscher“ vorstellen kann. sie haben familie verloren. und freuen sich wenn sie hier lebend ankommen.
          ausserdem ist allein das leben in einem asylantenheim total begrenzt. recht auf privatsphäre hat da niemand wirklich.

          Ganz ehrlich leute, ein bisschen empathie aufzubrinegn ist doch nicht so schwer oder ?
          etwas übern tellerrand hinaus zu schauen , wenn man sich hier schon an einer disskusion beteiligt ist doch nicht zu viel erwartet oder ?

          • Es STIMMT nicht, dass obdachlose Jugendliche eine Unterkunft bekommen, wenn sie wollen.
            Vor einer Weile einen Bericht drüber gesehen.
            Es gibt zwar gesetzlich ein RECHT darauf, aber in so Notunterkünften dürfen sie immer nur für eine Nacht bleiben.
            Es gibt viele, privat betriebene, Unterkünfte (betreutes Wohnen usw.), aber die suchen sich ihre Bewohner aus, manche bekommen einfach Jahre lang keinen Platz. War eine sehr gute Dokumentation, die mehrere Jahre eine Gruppe obdachloser Jugendlicher begleitet hat.
            Ich hatte bis dahin auch immer gedacht, dass Kinder, die obdachlos sind in Deutschland, eben die Unterkünfte ablehnen. Das war aber nicht der Fall. Die Jugendlichen in der Doku hätten liebend gern ein Dach überm Kopf gehabt. War echt erhellend, das zu sehen.

      • Sonnen Schein hat halt noch kein Plan vom Leben und geht sicherlich mit totaler Naivität durchs Leben. Aber was will man auch von solchen Mädels erwarten. Das halbe Hirn wahrscheinlich schon auf der Solariumbank weggebruzzelt und durchs unzählige Haare färben noch den restlichen Hirnlappen weggeätzt! xD

    • Und als Geschäftsmann schluckt man unreflektiert beleglose Zahlen, weil es einem gerade in den Kram passt? Na ich hoffe, dass Ihr Steuerberater da anders arbeitet.

      Für die Realität könnte man ja auf die unsagbar abwegige Idee kommen sich ein Realbild vor Ort zu machen… Und wer dann noch an 16 reale Euro glaubt, der wird auch aufrecht grinsend jeden Mist auf HSE24/Pearl TV oder jedwedem anderen Trödelsender wahlweise kaufen oder verramschen. 🙂

      • Hallo Stefan ich weiss das hier das Geld rausgeworfen wird. Ich hatte eine leere Wohnung, die nun an einen jungen Mann vermietet habe. Das Landratsamt hat mir angeboten Flüchtlinge unterzubringen 6 Personen in der Wohnung für 20 € pro Person pro Tag. Das wären 3600€ im Monat

    • „sonnenschein“ – ich bin auch ein hartz4-empfänger. An Ihrer Stelle würde ich mal ganz stark die Luft anhalten !!! – Da hilft Ihnen auch kein zwinkern – Ich wünsche Ihnen, das Ihnen ihr Job „um die Ohren fliegt“ um dann objektiv urteilen zu können.
      Es ist Verhältnismäßig gesehen schon eine gr0ße „Schweinerei“. DAS SCHAFFT SEHR GROSSE UNRUHE IN DER BEVÖLKERUNG !!!

      • Das Wort Reichstag ist vollkommen legitim und es wird auch so von offizieller Seite genannt (zwischen Bundestag und Reichstag ist ein Unterschied).
        Also erst mal informieren, bevor man andere Leute hier mehr oder weniger Nazi nennt

        • Also für ganz Dumme wie Westi. Der Bundestag ist das was sich im inneren des Gebäude abspielt. Also die Versammlungen mit den Abgeordneten, das Gebäude wo das statt findet nennt man Reichstag oder offiziell: Plenarbereich. Also geh noch mal in die Schule und lerne mal was.

      • bekommen Sie dafür die Krankenkasse bezahlt?
        Manche haben Null Euro Einkommen, haben (als Deutsche und jahrelange Einzahler in die Sozialkassen) kein Recht auf Hartz IV, und müssen dann noch (von nichts) 172 Euro Krankenkassenbeitrag im Monat berappen. Ob sie wollen oder nicht, sonst kommt der Gerichtsvollzieher.

    • So schaut´s aus …,die Politik ist zum grössten Teil Schuld am Hass gegenüber diesen Menschen… Ungerechtigkeit macht IMMER wütend …

    • Es geht hier meiner Meinung nach weniger um „Lieblinge“ und Gefühle als um harte wirtschaftliche Interessen.
      Unsere Kanzlerin ist längst den USA hörig und den großen Konzernen in Deutschland und in Übersee.

      Die Arbeitgeber freuen sich, wenn mehr Arbeitnehmer sich um den selben schlechten Job rangeln.
      Und viele Firmen machen ein riesiges Geschäft mit der Asyl-Industrie (siehe doch nur hier: die Caterer, das Essen ist sicher nicht 16 Euro WERT).

  1. was wollen wir eigentlich…….auch ich habe dieses „Weib, das von Honecker kam“ gewählt……..wollte nie wieder eine Diktatur……und jetzt, wenn ich nur den Namen Merkel höre….könnte ich kotzen…..und ich kotze…..

    • Mutig zuzugeben,dass du sie gewählt hast 😉 Für die kommende Wahl sollte JEDER Deutsche dazu aufrufen,dass so viele wie möglich zur Wahl gehen! Ansonsten sehe ich schwar für Deutschland und ganz Europa!

    • Ladislav Bongilaj wahrscheinlich haben Sie selbst schon genug bekommen, sonst wären Sie nicht hier und wissen so gut bescheid. Sie können ja wieder zurück und wieder alles abgeben. Wie wäre das.Über Menschen wie Sie könnte ich einen Hals kriegen

    • Ich finde es einfach unfair weil die Flüchtlinge (alle) 1220 Euro pro Monat bekommen und Obdachlose nichts bekommen und auf der Straße sitzen ….. Manch vermeintlicher Flüchtling ist gar keiner weil es zum Beispiel in Russland keinen Krieg gibt und die einfach alle herkommen ( ist ein Beispiel!) , wenn sie Gerda auf mich einen Hals haben sparen sie sich ihre Buchstaben

      • „weil die Flüchtlinge (alle) 1220 Euro pro Monat bekommen “ – tut mir leid, diese Aussage ist falsch. Im Zeitalter des Internets müsste/sollte jede/r in der Lage sein, sich umfassend zu informieren und nicht irgendwas nachlabern, was ihnen mal zu Ohren gekommen ist.

    • Es sind Russland Deutsche. Das ist ihr Recht herzukommen. Sie müssen keinen Asylantrag stellen sondern ihre deutsche Herkunft beweisen inkl Sprachtest. Die deutsche Staatsbürgerschaft ist inbegriffen Stichwort “Deutsche“

      • Stimmt Russlanddeutsche sind mir TAUSENT MAL LIEBER WIE DIESE MOSLEMS.Und Russlanddeutsche sind meine unsere Freund und keine Feinde.

    • Ne, bevor wir es unseren „faulen Saecken“ geben, geben wir es lieber fremden faulen Saecjen, die uns dsfuer, in nicht zu geringer Anzahl, in den Ar… tretten oder besser noch ubsere Rechte und Frauen mit Fueßen treten. Schoene Aussichten mit seinen eigenen Leuten umzugehen.

    • bisher hat doch keiner gejammert. und ausserdem geht diese ungerechtigkeit auch mir langsam gegen den strich und ich gehe arbeiten…schon mal darüber nachgedacht, dass es viele alte menschen , alleinerziehende und kranke betrifft die hilfe vom staat benötigen? nicht jeder ist faul! und was ist mit UNSEREN obdachlosen? was bekommen die? ich könnte noch ne menge beispiele nennen, aber lassen wir das 😉 deutsche werden im eigenen land wie dreck behandelt und unsere NEUEN bürger bekommen alles und vor allem; sie DÜRFEN alles…!

    • Nina, du bist ja ne ganz hole Bohne! Schon mal daran gedacht wie schnell man in Hartz4 abrutschen kann. Sowas wie dich braucht die Welt nicht! Immer diese Migranten Tussis. Wenn es Euch hier nicht gefällt, dann ab mit Euch!

    • Ja Andreas du volle Birne sie kommen auch alle aus Spaß her und leben von unseren Steuergeldern du Hammel …. deine Liebe Kanzlerin finanziert die Waffen mit denen sie in ihrem Land ermordet werden …. aber weiter so Augen zu Leute wählt eure tollen Parteieb weiter wenn hier der 3.Weltkrieg ausbricht dann hisst eure deutschen Fahnen und lasst euch ermorden … anstatt in Sicherheit zu flüchten

      • Und wie wäre es, wenn die Flüchtlinge aufhören, den Staat auszunutzen und fürs nichts tun Geld zu bekommen? Das stört komischerweise keinen von denen, die hier gegen ALG 2 Empfänger hetzen.

        Ich wünsche dir, dass du echt mal in die Situation kommst, von ALG 2 abhängig zu sein, dann wirst du mal am eigenen Leib erfahren, wie „Einfach“ es mit ALG 2 ist weil man ja nichts tun muss.

        Zieh dir die Schuhe eines ALG 2 Empfängers an, geh seinen Weg und dann kannst du dich gern nochmal dazu äußern.

        Und irgendwie ist es ja schon paradox, dass hier über ALG 2 Empfänger pauschal gehetzt wird von wegen alles faule Säcke die dem Staat auf der Tasche liegen, aber wehe es wird bei Flüchtlingen pauschalisiert.

        Das ist, als würde sich die türkische Regierung darüber beschweren, dass die chinesische Regierung das Internet in ihrem Land zensiert…

        • Ich habe H4 bezogen und es geht mir gegen den Strich wenn ich jetzt sehe das einige H4 empfänger mehr Geld in der Tasche haben als ich. Und ich reiß mir auf arbeit den A….. auf.

        • Ich gebe dir so recht bin drucke aber ich fühle miCh hier fremd ich muss mit 4.99 pro tag klar kommen und wo ist die Gerechtigkeit

      • Wenn ihr nur wüsstet. Es ist egal welche Präsidenten oder Kanzler in irgendwelchen Ländern gewählt werden. Die tun sowieso nur das was denen befohlen wird. Genau wie merkel. Eigentlich unschuldig. Vielleicht machen sich die Menschen schuldig sich überhaupt wählen zu lassen (zukünftig)
        Dann müsste man ja einige dazu zwingen gewählt zu werden. Lol
        Helmut Schmidt selber sagte, dass die Politiker selber schuld sind sich wählen zu lassen.

    • Du dummes Balg! Den Großteil der sog H4-Empfänger sind sogenannte Aufstocker, also Menschen die einen Vollzeitjob haben und davon nicht leben können
      Du solltest deinen Kopf nicht nur zum Haare kämmen benutzen!

    • Hallo „Sonnenschein“

      Dann wäre ich also einer der Menschen, die deiner Meinung nach hier nichts zu suchen haben ?
      Ich bekomme Sozialhilfe !
      Grund… ich habe eine Schwerbehinderung, aufgrund derer ich für den Arbeitsmarkt als nicht vermittelbar gelte…
      Trotzdem, habe ich wohl noch soviel „Lebensberechtigung“ mich um meine beiden Töchter kümmern zu können / dürfen.. 4 und 9 Jahre alt… und ich bin alleinerziehender Vater.
      Gut, nach Stand der Dinge, da meine 9 Jährige Tochter eine geistige Behinderung hat, wird wohl vorraussichtlich aus Ihr ein „Sozialfall“…. soll ich sie also besser gleich ausserhalb der deutschen Grenzen entsorgen, weil WIR Sozialschmarotzer hier nichts zu suchen haben…

      Brüder / Schwestern… zur „Sonne“ zur Freiheit ( Ironie off )

    • Du bist sowas von dumm. 20 € pro Person am Tag fü Essen kann sich in Deutschland keine Familie leisten. Du bist einfach nur eine verwöhnte Göre die auf Papas Tasche lebt und sonst keine Sorgen hat. Denn vom Arbeiten hast du genau so viel Ahnung wie eine Kuh vom Fahradfahren.

  2. Wenn du nicht wie ne billige Nu… rumläufst, passiert sowas auch nicht. Sonst gefällt es euch deutschen Weibern doch auch wenn ihr mit den Augen förmlich gedödelt werdet. Also ruhe püppi

  3. HALLO NINA D. DU DUMMES KIND…SCHON MAL DARÜBER NACHGEDACHT,DAS VIELE H4 BEZIEHER UNVERSCHULDET,z.B. DURCH KRANKHEIT,ARBEITSPLATZ-VERLUST,INSOLVENZ ODER SCHEIDUNG MIT KINDERN,DA REINRUTSCHTEN???ALSO…ERST DENKEN,DANN SCHREIBEN!! …HOFFENTLICH BLEIBT DIR LETZTERES ERSPART!!

    • die liebe Nina die hat schon Recht unter den Hartz4 beziehern gibt es sehr viele die in denTag hineinleben und nicht arbeiten wollen. Aber ein großer Teil der möchte schon arbeiten, aber man muss halt auch etwas tun und zum Beispiel Bewerbungen schreiben, aber wenn man den Hintern nicht in die Höhe bekommt und darauf wartet das die Arge einen Job zu weist, dann kann man lange warten.. Leider ist das so

      • wilfr. .. ich will nicht hetzen oder jemanden persoenlich ansprechen , aber bist du nicht auch der meinung das wer arbeiten will und gesund ist allzeit arbeit findet ?und ist es auch fern der haustuer ? ….. was hast du zu verlieren ?

      • sie SAGEN es.
        das ist das Dumme an der Sache: Unser tolles Wirtschaftssystem hat es auch noch über Gehirnwäsche auf allen Kanälen so hinbekommen, dass die, die wenig verdienen, die, die keine Arbeit haben, als faul bezeichnen und sich jeder dafür schämt, wenn es ihm schlecht geht. So geschieht wenigstens keine Revolution, denn alle schämen sich ja und denken, sie seien selber schuld.

    • Wilfried Sommer wenn ihnen kotzübel wird kann ich Ihnen auch nicht helfen. Ich habe nicht geschrieben das Sie dazugehören. Anscheinend habe ich da in was reingestochen, es ist so, ob es Ihnen gefällt oder nicht. Wenn man Arbeit will,. dann findet man welche, man muss hatl was dafür tun.

  4. Warum schließt Ihr Euch dieser scheiß Hetze gegen Flüchtlinge an mit solch miesen Posts? Genau so ein Mist spielt dem braunen Mob von AfD und Pegida in die Hände. Ich werde Euch zukünftig nicht mehr abonnieren.

  5. welche Widerlinge schimpfen hier über Deutsche Hartzer?
    Schlimm genug das der Deutsche Staat unterschiede macht.
    Ist euch Widerlinge klar , das die wirklichen Schmarotzer in der Politik und dem Beamtentum zu finden sind und nicht in Hartz4?

  6. die flüchtlinge sind jetzt flüchtlinge ,aber später werden sie arbeiter sein .und sie müssen steuern bezahlen. ich bin sicher dass Sie brauchen die flüchtlinge im zukunft ,weil die deutsche leute haben wenig kinder und viele rentnern

    • Das ist völliger Blödsinn, tut mir leid das so schreiben zu müssen. Wenn Sie den aktuellen Berichten verschiedener Medien folgen würden, dann hätten Sie mitbekommen, das mehr als 90 % der Flüchtlinge nicht in den Arbeitsmarkt in Deutschland integriert werden können. Das bedeutet, die gehen nicht arbeiten und zahlen Steuern, sondern liegen weiterhin dem Sozialsystem auf der Tasche.

      Hinzu kommt, dass auch diejenigen, die bereits jetzt hier von Hartz IV leben müssen, oft vorher lange Steuern bezahlt haben oder gern arbeiten würden.

      Abschließend sei noch angefügt, dass Kinder bekommen in Deutschland mittlerweile zu etwas geworden ist, dass sich ein normal verdienender Arbeitnehmer fast nicht mehr leisten kann, da ihm von seinem Verdienst durchschnittlich etwa 60 % für Steuern und Abgaben abgezogen werden. Dieses Problem liegt jedoch nicht am Bürger, sondern an der Politik, die nicht den Sinn darin sieht, Familien in Deutschland zu fördern (wie übrigens in fast allen anderen Ländern in Europa), sondern lieber das hart verdiente Steuergeld für die Rettung von Banken oder des maroden EUROS hergibt.

      • Und die Informationen der meisten hier kommen wahrscheinlich von dieser Art von „Medien“ wie dieser Artikel hier…

        Hier sind die Leistungen für Familien mit Kindern: http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Familie/leistungen-und-foerderung.html
        Kinderkriegen wird in Deutschland also sehr wohl gefördert, die meisten wollen einfach nur keine mehr bekommen, ein Problem das viele europäische Länder haben.

        Außerdem sind viele zunächst nicht integrierbar, weil sie erst noch die Sprache lernen müssen. Deutsch ist leider kein Englisch, deutsch ist verdammt schwer und ja es dauert bis man diese Sprache gelernt hat. Zumal es eh viele Monate dauert bis ein Asylbewerber weiß ob er überhaupt hier bleiben darf.

        • Liebe Lea….

          Hast du Kinder?
          Hast du einen Mann, der arbeitet und du sitzt mit drei kleinen Kindern zu Hause??
          Ich will dir mal was sagen, Mutterschaftsgeld bekommst du wenn du 12 Monate vor der Entbindung Vollzeit gearbeitet hast… und soweit ich mich recht erinnere auch nur für die 6 Wochen Mutterschutz vor der Geburt und die acht Wochen nach der Geburt.. Richtig ist du bekommst Kindergeld… Juhu!! Kinderzuschlag und all die anderen Zuschüsse bekommst du nur, wenn du Hartz4 Empfänger bist. Mit einem Vollzeit arbeitendem Mann fällst du da nicht drunter und trotzdem ist das Geld dann knapp.. denn der Kindergarten kostet auch Geld und teils sind die richtig teuer je nach dem wo man wohnt, kann es schon mal an die 200 Euro gehen… manche Gemeinden machen es sogar vom Gehalt abhängig… da bist du dann mit 400 € aufwärts dabei…
          Familien werden kaum gefördert, es sei denn man agiert als Gebärmaschine wie es für viele ausländische Frauen normal zu sein scheint… dann kommt man mit dem Kindergeld und Hartz4 gut voran… Wir wollen aber nicht nur Kinder in die Welt setzen um viele davon zu haben, man möchte den Kindern auch was bieten, etwas mit ihnen unternehmen, ihnen ordentliche Sachen kaufen… das ist kaum finanzierbar… aber bitte… bekomme Kinder und mache dir selbst ein Bild vom Familienfreundlichen Deutschland. Mutterschaftsgeld bekommst du im übrigen nicht mehr, wenn du dein zweites Kind erwartest, bevor du wieder 12 Monate gearbeitet hast.. Vollzeit natürlich! Und auch das Elterngeld ist ein Witz…
          Wir können uns auch keine Mahlzeiten für 16 Euro oder gar 11 Euro am Tag leisten, denn dann würden wir täglich 55 Euro für unsere Mahlzeiten ausgeben.. das wären allein für 5 Personen 1650 Euro nur für Nahrung… wer kann sich das schon leisten… genauso wenig wie das Geschwätz von dem Mädel mit den 20 Euro pro Tag… rechnen scheint euch Gören nicht zu liegen…
          Traurig.. so kann das auch nichts werden… die Kosten für das Essen der Flüchtlinge sind einfach unangemessen.

          • Und wenn Sie nicht verheiratet wären (ich nehme jetzt mal an, dass sie es sind), würden Sie gleich schon die nächste Überraschung erfahren: Sie müssten, ob Sie wollen oder nicht, auch als absoluter Nicht-Verdiener, montlich 172 Euro in die gesetzliche Krankenkasse einbezahlen. So ist das, wenn man (egal aus welchem Grund) kein Anrecht auf Hartz IV hat aber keinerlei Einkommen hat.

            Tolles Deutschland.

          • Hallo Mutter von Drei KINDERN,du oder sie haben zu 100% recht.Ich habe 34 Jahre Gearbeitet bin Arbeitslos geworden(Firma keine aufträge mehr und dannn meine Krankheit)ICH BEKOMME WENIGER ALS EIN ASYLANT VON DER ARGE UND MUSS MEINEN STROM NOCH SELBST BEZAHLEN GENAUSO WIE TELEFON.Aber Merkels Terroristen bekommen alles.

    • Flüchtlinge/Asylsuchende sind eigentlich entsprechend der Beschreibung nur von temporärer Dauer und müssen zu gegebener Zeit wieder zurück. Warum sollte man eigentlich alle gleich versuchen zu integrieren und mit einem deutschen Paß versehen?
      Sollte in den Herkunftsländern wieder Friede und Ordnung herrschen muß man nicht mit finanziellen Mitteln das Land unterstützen sondern diese Unkosten dort geltend machen.

      • das ist ja so wahr,alle gehen davon aus,das sie alle hier bleiben ,sich integrieren und ihre Familien nachholen,war das nicht mal irgendwie anders gedacht? Also ich war schon in Syrien, ausserhalb der Städte ist halt Öde,Dorf mit nix,also da würde ich nicht unbedingt mehr hin wollen und dort auch noch wieder das Land aufbauen nach dem Krieg? Nee,hier ist doch viel mehr Spaß angesagt! Das macht mich sooo sauer und unsere Regierung unterstützt das alles noch! Wenn das alles so stimmt,na dann hat auch mancher Arbeitnehmer noch schlechtere Karten als eh´ schon.Dem reicht´s ja schon,nach 30 Jahren Arbeit mit einem jungen deutschen Schnösel gleichgestellt zu werden,der noch nie einen Handschlag getan hat,im Sommer lieber mit der Bierflasche im Gepäck zum Angeln fährt,nee,jetzt gibt es auch noch einen höheren Satz für´s Essen für unsere „Neubürger“…da soll man nicht frustiert sein? in was für einer Welt leben wir nur? es ist zum Heulen!!

    • Ahmad Foad erst mal Willkommen in Deutschland, schön dass Sie so schnell unsere Sprache gelernt haben.
      Jedoch ist Ihre Ansicht falsch.
      Es sind eigentlich zu viele Menschen auf der Welt.
      Und wenn der Kapitalismus nicht währe, dann würde eine 10 Stundenwoche reichen, um den Lebensstandard so zu halten.
      Jedoch ist alles so gebaut, dass alles sehr schnell kaputt geht.
      Dadurch kann man Geld umverteilen.
      Die Produktivität ist gestiegen, dadurch müssten viel weniger Menschen arbeiten.
      Es würde mich freuen, wenn Sie bei uns eine gute Ausbildung bekommen, viele Freunde finden, und wenn Ihre Heimat wieder sicher ist, da ihr neues Wissen teilen und so mithelfen ein schönes Land für Ihre Kinder aufzubauen.

    • Ahmad Foad Sehr gerne 😀 Ich würde mir wünschen, dass die Flüchtlinge mit Muslimischen Glauben, sich in Deutschland ohne Kopftuch bewegen würden. Das würde den Deutschen zeigen, dass auch unsere Kultur wertgeschätzt wird. Und so etwas sieht man sofort. Und man kommt schneller ins Gespräch. Viele Grüße und viel Glück

  7. Hetze hin oder her….ich frage mich was mit dem Geld gemacht würde wenn es die Flüchtlinge nicht gäbe?
    Ich bin dafür jedem Menschen in Not zu helfen aber diese Verarschung der Regierung bin ich wirklich leid!!!

  8. Hör dich auf mit diese Aufwiegelende Nachrichten!
    Dafür können doch die Flüchtlinge am aller wenigsten. Wenn es stimmt liegt es doch an die Behörden und Bürokraten die total unfähig sind!

  9. Bei uns im Krankenhaus wird von den Kassen 11€ pro Tag und Patienten mit inklusive Bereitstellung am Bett gezahlt. Im Bereich Güstrow gibt’s folgende Zahlen
    Wir haben hier einen Verpflegungssatz von etwas über 20,00 € pro Person und Tag im Finanzierungsplan. Bei diesen 4 Einrichtungen handelt es sich um insgesamt 385 zu versorgende Personen, bzw. Plätze. Allein die Versorgung für einen Tag beträgt bei den uns vorliegenden Zahlen etwas über 7.750,00 €.ich nenne es mal, der finanziellen „Sanierung“ von Vereinen, Verbänden und auch Privatbesitzern recht nahe zu kommen scheint.

  10. Lieber Herr Fuad,ich möchte mich Bei Ihnen für die rassistischen Kommentare von den üblen Hetzern auf dieser Seite entschuldigen.Glauben Sie mir,die Mehrheit der Deutschen sind keine Nazis.Ich hoffe Sie machen nur gute Erfahrungen in DeutschlandLiebe Grüße,Ines Junck

  11. Ines Junck. Hier gehts um was anderes. Selber mal Hartz 4 Empfänger gewesen? Nein? Es geht doch um Integration Gleichstellung in die Gesellschaft. Vorausgesetzt das stimmt, ist das gegenüber minder Bemittelten in Deutschland und der Zurückhaltung von Geldern für diese Gruppe eine Frechheit. Aber es ist bei den Medien heute schwer zu entscheiden was richtig ist. Es sollen nicht alle Flüchtlinge über einen Kamm geschert werden. Tun Sie das bitte auch nicht mit den Leuten hier. Das ist auch Rassismus. Laut Definition.

  12. Wenn die Zahlen so wirklich stimmen, also meine Tante bekommt nach 40 Arbeitsjahren etwa 800 Euro Rente,abzüglich KK und Pflegevers. die hat für Essen , Hygieneartikel und was so dazu gehört etwa 250 Euro im Monat also auch weniger als 10 Euro am Tag. Aber vielleicht wird die ja demnächst so Fett erhöhr das sie da noch Steuerfällig wird. Vor einigen Monaten schrien die Grünen Schäubles Schwarze 0 wäre ein rechentrick, Heute lese ich die Regierung soll gefälligs Milliarden in die Hand nehmen für Intergration etc. Irgendwas läuft Falsch. Ich will nichts gegen keinen einzigen Kriegsflüchtlich sagen, ich würde mich da auch aus dem Staub machen, aber wenn man mich aufnimmt kann ich nicht erwarten das ich besser gestellt werde als viele andere denen es nicht gut geht in dem Land.

    • Hat das eine was mit dem anderen zu tun? Ist ihrer Meinung nach ein Mensch der nicht arbeiten darf mehr wert als einer der nicht arbeitet???
      Sollte es der Wahrheit entsprechen das pro Flüchtling 16euro am Tag für Nahrung zustehen, „was ich bezweifle“
      So wäre das auf jeden Fall sehr unmenschlich

    • Viele haben nicht die Bildung, um das, was sie meinen, besser auszudrücken. Die Kritiken hier sind sehr berechtigt, der ausfallende Ton ist widerlich, da stimme ich Ihnen zu. Aber das ist das Problem, viele durchschauen die tieferen Mechanismen nicht und sind dann auf die „falschen“ sauer (damit meine ich, dass oft gegen „Linke“ und „Grüne“ gehetzt wird, dabei haben sie das hier alles FDP und CDU und unserem ach so tollen Wirtschaftssystem zu verdanken).

  13. Eine Diskriminierung der Deutschen, die Harz IV beziehen, die nach über 40 Jahren nur ein paar €uronen Rente erhalten. Gibt es in DE keinen Gleichstellungsbeauftragten für Deutsche ????????!!!!!!!!

  14. Die eigene Bevölkerung, die seid Generationen in die Sozialkassen einzahlen und somit den Staat am Leben halten, sind einfach nichts mehr Wert…..Dank Merkel und derer Regierungstruppen. Aber eine Diätenerhöhung ist immer drin. Wie auch sonst kann man sich als Politiker und/oder Abgeordneter feudale Villen leisten. Das ist modernes und selbst legalisiertes Räubertum………..Aber es interessiert ja niemanden.

  15. Leute, wozu sich aufregen? Schließlich sind die „Neuankömmlinge“ unsere wirtschaftliche Zukunft, unsere Rentenverdiener von heute und morgen, denen muß es doch einfach gutgehen – (von Merkel:) versprochen ist versprochen ! IRONIE OFF :'(

  16. Unsachlicher Bericht. Selbstversorgung mit Catering zu vergleichen ist Schwachsinn bzw. Hetze. Die Mitarbeiter des Cateringunternehmens werden von den 16€ mit bezahlt!!!

    • Ja aber die 16 Euro bekommen sie doch oder?Ist genau so wenn ich mir eine Pizza bestelle für 8Euro da werden auch die Mitarbeiter bezahlt.Du Follpfosten:

  17. Darum geht es doch gar nicht, sondern um die Tatsache ansich. Auf einmal ist Geld da, komischerweise aber nicht für’s eigene Volk. Es gabt kein Geld für Lehrer, Freibäder etc, aber nun werden Milliarden locker gemacht. Ein Unding!

    • Das Geld wird gedruckt und in Umlauf gebracht bis es irgendwo ankommt wo es nix mehr Wert ist, wie lange der Kreislauf dauert ist abhängig davon wie Sinnvoll es eingesetzt wird.

  18. Ich kann die Kommentare nicht verstehen. Es wird einfach nicht das Hirn benutzt. Sicher wenn man die Zahlen sieht ist man zunächst verwirrt. Aber was steckt hinter den Mahlzeiten? 1. Diese werden geliefert das kostet Geld 2. Es muss gekocht und zubereitet werden. Das macht den größten Teil aus. Ich versuche immer das alles Neutral zu sehen und könnte Knochen kotzen wenn ich sehe wieviel Energie Rechts und Links aufwenden um sich gegenseitig zu propagieren. LEUTE bevor IHR sowas schreibt, liked oder Kommentare darunter setzt, FANGT AN ZU DENKEN. Das gilt für RECHTS- und LINKSRADIKALE…

    • Bei der hohen Anzahl von Menschen müssen da auch Köche, Hausfrauen und andere Personen bei sein die des Kochens mächtig sind…. Wieso keine Selbstversorgung? Was spricht dagegen? Wieso überhaupt Integration? Das sind Flüchtlinge, wenn die Gefahr gebannt ist sollte es nach Hause gehen. Sonst sind es Auswanderer……

    • Wenn du das nicht verstehen kannst , hier eine ganz kleine hilfe. …… 1.1Millionen Essen mal 16 € = 17,6 Millionen Euro an einen einzigen Tag und das mal 30 Tage = 528 Millionen (also über eine halbe Milliarde in nur einen monat). … Geld was wir nicht haben (zumindest sagten das unsere Politiker all die Jahre )

    • Nicht 1.1 millionen menschen bekommen essen… Ein grosser teil kann auch in den vom staat finanzierten eigentumswohnungen kochen..

      Was mich mehr irritiert ist wiesi bekommen sie essen plus zusätzlich geld?

  19. absolut beschämend für die ganze EU. Ich als EU-Bürgerin in Litauen lebend bekomme 440 Euro monatlich. Also 14 euro pro Tag. Für dieses Geld muss ich mein Essen bezahlen, sehr grosse Heizungskosten, Strom u.a. Auch meine Medizin, aber für die bleibt nichts übrig. Dabei habe ich 40 Jahre lang gearbeitet, als Uni-Dozentin mit Dr.Titel. Meine Rente ist noch verhätnissmässig nicht schlecht, sehr viele bekommen nur die Hälfte. Viele sterben frühzeitig, auch ohne Krieg. Aber der EU, den Herren in Brüssel ist es egal. Sie sagen -soziale Probleme müssen die Länder sebst lösen. Warum aber betrifft das nich afrikanische oder arabische Länder? Warum werden die Einwohner dieser Länder privilegieert, im Gegensatz zu den EU-Bürgern?

  20. Hier in Dortmund sind Flüchtlinge auf Hausbooten im Hafen untergebracht ,dort wird dreimal täglich das essen geliefert ,somit kommt man ganz schnell auf 16€ ,welche Frage mich beschäftigt : haben die was an den Fingern ,das die sich nicht mal selbst essen machen können und die sollen später als Ärzte oder sonst irgendein gehobenen Beruf ausüben ? Die kosten für den ganzen Rotz bezahlt der Steuerzahler und bei der Tafel arbeiten ehrenamtliche bei der Essensausgabe ,weil der Staat dafür kein Geld hat ,Trauerspiel…..

  21. Als jahrelanger mitarbeiter in der verwaltung einer commerzbankkantine bein weltgrösten caterer kann ich nur sagen dass das eine lüge ist. Caterer kalkulieren ein mittagessen unter 3 euro und bei kindern unter 1,80. Dumpfe nazis fallen aber gerne auf solche meldungen rein. Warum das so ist weis ich nicht. Hat vieleicht mit dem alkoholmissbrauch zu tun.

  22. Wenn ich solche Kommentare lese, welche auch noch mit Rechtschreibefehlern über und über gespickt sind, dann kommt mir alles wieder hoch. Aber es ist genau das, was seit Jahren durch unsere Politik und Schulbildung versucht wird zu erreichen –> dumme, nicht nachdenkende Affen, die schön brav dem Fähnchen (egal welche Richtung) folgen.

    Es ist wie überall, Hauptsache irgendwelche Zahlen werden haltlos (es sind KEINE Fakten aufgeführt und auch KEINE offiziellen Quellen, sondern einfach belanglos Zahlen hingeschrieben) daher geschrieben und viele Bildzeitungsleser denken es ist das Wahre.

    1. Wie kommen die 16 EURO den bitte zustanden?
    2. Wer genehmigt diese 16 EURO?
    3. Warum können Flüchtlinge in Notunterkünften nicht kochen (wie viele hier so schön dumm losreden, ohne den Text zu Ende zu lesen)
    4. Jeder kann in Hartz IV abrutschen, aber man kann auch wieder etwas dagegen tun, aber viele wollen das nicht, wessen Schuld ist das?

    Und was mich als ‚Deutscher‘ (sorry aber ich möchte mich bitte von den sogenannten Patrioten und ‚echten‘ deutschen Flachpfeifen hier deutlich unterscheiden!) ärgert sind meine ‚echt deutschen‘ Mitbürger, die zu mehr als 70% selbst kaum etwas für Ihre ‚deutschen‘ Mitmenschen tun, denn es ist sich ja jeder selbst der Nächste. So kann man nicht auf unser doch recht schönes Land stolz sein.

  23. Irgendwie habe ich oft das Gefühl, dass sich zu solchen Themen immer nur Deutschlands geistig umnachtet Minderheit zu Wort meldet.
    Zum einen frag ich mich bezüglich all jener, die nach einem solchen Artikel „Raus mit den Asylanten!“ schreien, wieso sie dem Autor so leichtfertig Ihren Glauben schenken.
    Meinungsbildung ist nichts für faule Menschen. Dazu gehört Recherche und sich die Position von mehr als nur einem Menschen anzuhören.

    Zum anderen versteh ich aber auch nicht jene, die mit „Harz4 Empfänger raus und ihr hattet doch wenigstens eine Chance.“ kontern. Das ist genau so schwachsinnig, weil ihr Bild von einem Harz4 Empfänger 1 zu 1 aus TV Sendungen wie Bauer Sucht Frau und Schwiegertochter gesucht übernommen wurde und fern an der Realität ist.
    Denn es gibt auch Akademiker oder auch Handwerker, die sich Jahrzente lang „den Arsch aufgerissen“ haben und jetzt auf Sozialleistungen angewiesen sind. Das kann jedem passieren. Und nein! die „Arbeit ist scheisse!“ – Fraktion ist unter Harz4 Empfängern eine Minderheit. Das meiste sind tatsächlich Leute die etwas anständiges gelernt haben, aber in einem Berufszweig, der einfach am Ende liegt oder überlaufen ist.

    Und zu dem „Die Flüchtlinge sind hier um uns zu zerstören“ äußere ich mich gar nicht erst, weil es ab einem gewissen Punkt auch mir zu doof wird.

    Fakt ist: wir haben ein Problem durch die aktuelle Asylpolitik und die herschenken Zustände. Ein weiterer Fakt ist: unsere Probleme mit den Asylanten sind ein Scheiss gegen ihre Probleme im Syrien.
    Macht euch doch erst mal ein Bild wieso sie eine so lange Reise auf sich nehmen, ohne wirklich zu wissen, ob sie je hier ankommen (besonders für Frauen und Kinder besteht die Gefahr) und wenn ihr dann noch sagen könnt, dass die zurück gehen sollen wo sie her gekommen sind, ja, dann seid ihr einfach nur herzlose Arschlöcher.

    Gebt den Leuten die Schuld, die die Politik machen. Oft falsch machen. Oft zu langsam oder sich verkalkulieren. Aber den Flüchtlingen die Schuld zu geben, dass ist Unsinn.

  24. Ein Hartz-4 Empfänger kann bis zu einen gewissen Grad etwas für seine Situation, ein Flüchtling nicht.

    Warum die Leute hier dieser Tatsache wegen nun gegen Flüchtlinge hetzen, erschließt mir auch nicht ganz: Wenn es hier ein Problem gibt, dann , dass Hartz 4 Empfänger zu wenig bekommen, nicht Flüchtlinge zu viel.
    „Das ist eine schande daran ist alles die politik schuld !!! Raus aus dem reichstag ihr volksverräter !!“
    „Na Prima. Sollen sie sich schön fett fressen.“
    „Ja sie sind die Lieblinge von Frau Merkel und für Deutsche Obdachlose hat die nichts übrig“
    Warum sollten Obdachlose mehr bekommen, wenn 16 Euro am Tag für Essen schon zu viel sind?

  25. hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Es geht hier um Flüchtlinge in den Erstunterkünften, die keine Möglichkeit haben, selber zu kochen. Großcaterer sind leider so teuer. Sobald die Asylbewerber nicht mehr in den Großlagern wohnen müssen, sondern in Wohnungen/Kleinunterkünften mit eigenen Kochmöglichkeiten, bekommen sie für Unterkunft und Essen nicht mehr als jeder Sozialhilfebezieher.
    Ich glaube kaum, dass irgendjemand tauschen möchte, und das (oft schlechte) teure Essen vom Caterer essen, wenn er dafür in Turnhallen übernachten muss.

    • Sorry , aber selbst die Schulspeisung ist billiger , auch geht es hier nicht um die schuld der Flüchtlinge sondern das sich nun so extrem an denen bereichert wird auf kosten der Steuerzahler. Hier greift die Politik nicht ein und duldet diese Machenschaften … der einheimische muß zuschauen und geschehen lassen … darum geht es. Denk mal darüber nach .

    • Glaub mir, derzeit sind die Unterkunftsbetreiber froh, überhaupt Carterer zu finden, die drei brauchbare Mahlzeiten am Tag leisten können. Mit kurzfristigen Verträgen, usw.
      Das beste wäre in der Tat: so schnell wie möglich in Wohnungen bzw. Andere Einrichtungen mit kochmöglichkeit.

    • Genau das sage ich doch … die Knappheit wird ausgenutzt , das fängt bei der Versorgung an und endet beim Wohnraum/ Unterkunft denn auch hier wird abgezockt ohne das der Staat etwas unternimmt . Aber wehe dem alg2 Empfänger seine Wohnung kostet 2 Euro mehr …

    • Entweder möchtest du es nicht verstehen oder du kannst es wirklich nicht !? Es geht nicht um den Flüchtling auch nicht was er ißt oder wie bzw. wo er wohnt sondern was und wieviel er kostet. Es geht einfach darum das der deutsche belogen wurde das kein Geld im Staatssäckel wäre trotz das wir z.b. Nachwuchsprobleme (für diese Änderung wurde keine Förderung /Unterstützung anberaumt ) hier haben. Nun kommt der Asylbewerber und siehe da nun sind Milliarden da und das mehr als ein durchschnittsverdienst im Monat eines Steuerzahlers pro Flüchtling . Über ihr mitbringen von Kultur und teilweiser Respektlosigkeit sowie dadurch resultierenden intigrationunwilligkeit möchte ich nun mal nicht reden(da es gerade nicht das Thema war) auch wenn das vieleicht auf 90% nicht zutrifft , doch reichen 10 % völlig aus um Deutschland ins Chaos zu stürzen.
      Wenn du mal wirklich über alle Fakten und Zahlen nachdenkst so müßte es dir ohne fremden Hinweis auffallen.

    • Lösung ? Die Lösung haben viele von uns schon vor vielen Monaten erwähnt . Aufnahmestop und bzw Obergrenze wäre die Lösung gewesen. Nun ist es zu spät nun sind die Politiker in der Pflicht Wucher zu unterbinden. Warum wird nicht in jeder Stadt mit mehr als 1000 zu versorgenten Asylbewerbern eine Küche aufgemacht wo Flüchtlinge für Flüchtlinge kochen . Selbiges gilt für die Reinigung und Einrichtung von Unterkünften . Aus welchen Grund lässt man die es nicht selber machen ?? Das könnte mehrere Millionen (wenn nicht sogar Milliarden ) im Jahr sparen. … Vorschlag genug ?

    • Anspruch? ???? Jetzt schlägt aber 13 !!! Wo lebst du eigentlich? ?? Anspruch hat erst mal die eigene Bevölkerung! !!! Und eine hilfe ist nur so lange eine hilfe solange man sich nicht selber schadet und hilfe benötigt. Deutschland ist soweit und brauch Hilfe. Fakt !!! Was soll übrigens der Satz was mit denen ist welche noch kommen ??????(nach Obergrenze ) Deutschland ist voll !!! Wie wäre es wenn sie mal in muslimische Länder flüchten und wenn diese und auch andere Länder nicht aufnehmen so kann und darf es nicht zu unser Problem werden. Unglaublich so engstirnig kann nur jemand denken welcher sich an Flüchtlinge bereichern will und oder keine Kinder hat sowie für sein Leben ausgesorgt hat bzw. alt genug ist um das Drama nicht mehr erleben zu müssen . Oder vieleicht doch einfach nur dumm.

    • Wenn es tatsächlich nach Gesetz gegangen wäre so dürfte es hier fast keinen Asylbewerber geben . Also komm nicht mit Recht welches im Grundgesetz verankert ist. Gesetze wurden seit Monaten ausgehebelt und ausgerechnet eines welches Deutschland als Sozialstaat kippen wird soll eingehalten werden ?? Das nenne ich makaber.

  26. Was für ein Hetzblatt. Wer jammert kann ja gerne tauschen und dann reden wir weiter. Ich helfe in einer Unterbringung und sehe was dort am Abend auf den Tisch kommt. Ich hab keine Ahnung was der Service kostet aber es ist auf jeden Fall zu viel für das was geliefert wird. Von den paar Euro die die Leute haben gehen die sich lieber ne Tütensuppen (Wasserkocher ist zum Glück erlaubt) kaufen weil man das Abendessen quasi nicht essen kann (Reste vom Mittagessen kalt serviert+irgend nen Mist wie kalter Thunfischsalat oder kalter Leberkäse, serviert in einem Plastikeimer), wenn man das Problem beim Zuständigen anspricht bekommt man ein „entweder die essen das oder nichts“ als Antwort. Den beiden Schwangeren wurde angeboten sie könnten sich ja Tabletten gegen Brechreiz verschreiben lassen nach dem sie darum gebeten haben sich wenigstens Reis kochen zu dürfen (was NATÜRLICH nicht geht, eine Küche ist zwar da aber dann will ja jeder „von denen“ selber kochen und wo kämen wir denn da hin) und dann liest man immer wieder so einen Dreck hier. Wir haben nun gefragt ob man nicht wenigstens einen Reiskocher stellen dürfte, bis jetzt gabs noch keine Erlaubniss, nur so nebenher gehört das „ICH“ entscheide und nicht „irgendwelche Helfer oder Flüchtlinge“. Das ist die Realität, nicht dieses Schwachsinnige „Die essen für 16 Euro am Tag“

    • 16.00 EUR pro Tag sind die Kosten an den Caterer. Wenn das Essen zu schlecht ist und Sie keine Ahnung haben, was das bei Ihnen im Flüchtlingsheim kodzet,, sollten Sie hier im Forum sich lieber nicht über die Berichterstattung beschweren, sondern den Caterer anzeigen und überprüfen lassen, inwieweit hier Wucher auf Kosten des Staates und der Flüchtlinge vorliegt.

      Oder werden Sie doch einfach Helfer im Altersheim oder Obdachlosenheim oder den Tafeln Deutschlands. Aber die eigenen Mitmenschen scheinen Ihnen wohauch gleichgültig zu sein.l

  27. Irgendwann hat sich jemand was dabei gedacht solche Verordnungen zu erlassen. Leider straft die Realität im Alltag die Theorie lügen. Aber trotz allem Mitleids für Asylanten muss es erlaubt bleiben Kritik zu üben und Dinge beim Namen zu nennen.

  28. Ich bin auch dunkelhäutig aber Deutsche die immer fleißig in die deutsche Kasse eingezahlt hat,meine Mutter hat ihr Leben lang hart gearbeitet und musste durch ihre niedrige Rente mit Hartz4 aufstocken,ich helfe ihr so gut es geht aus meiner eigenen Tasche.Mein Bruder arbeitet für die Gemeinde seit 4 Jahren und wird nicht übernommen,wenn die Saison zuende ist muss er leider auch Hartz4 beziehen für das andere halbe Jahr…ich hatte gute Abschlüsse und Weiterbildungen gemacht die ich aus eigener Tasche bezahlen musste,und bin trotzdem mal für ein Jahr ins Hartz4 gerutscht.
    Wir haben alle Handwerker Berufe gelernt,es kann sich nicht jeder leisten zu studieren und liebe Sonnenschein und co,es muss auch Handwerker weiterhin geben,wer sonst macht dir deine Wurst und dein Fleisch oder schneidet dir die Haare?
    Wieso muss man Menschen die einen anderen Bildungsweg eingeschlagen haben so erniedrigen und sagen das man das Geld dann besser einteilen muss?
    In meinen Augen haben sie die Realität noch nicht kennengelernt.Klar schmarotzer gibt es überall aber ich würde nicht jeden in einen Topf werfen.

    • ist ne Lüge.
      Es ist absoluter Unsinn, dass es generell schlecht für ein Land wäre, weniger Kinder zu haben. Es wurde nur so oft wiederholt und „vorgerechnet“, dass es inzwischen alle ungeprüft glauben.

      Unser Land würde seinen Wohlstand, seine Ressourcen und seine Produktivität ja nicht verlieren, nur weil weniger Kinder da sind. Im Gegenteil, die guten Arbeitsplätze und die Einkünfte würden sich auf weniger Arbeitnehmer aufteilen, das Ergebnis wäre, dass die Leute mehr verdienen würden und davon super-gut auch noch die Rentner mitfinanzieren könnten.
      Nicht von mir ausgedacht, so auch in einem Interview mit einem Ökonomen (ich glaube aus Oxford) gelesen.

  29. Ein absoluter Bullshit-Artikel, für solchen Journalismus müsste man euch verklagen!
    Ich frage mich wo die 16 Euro dann bleiben? Denn sie kommen definitiv nicht bei den Flüchtlingen an.
    Außerdem ist das ein absoluter Birnen / Äpfelvergleich.

  30. Am liebsten den rot-grünen wie rechten Nazipack gleich mit ins Ausland abschieben mit unberechtigten Asylanten und Deutschland hätte wieder seine Ruhe. Zudem würde das Geld wieder vermehrt im Lande für das Volk verbleiben. Bis zu 500 000 Asylanten jährlich sind kein finanzielles Problem für Deutschland, aber darüber hinaus wie gesagt noch viele Schmarotzer beim Staat wie auch arbeitsscheue Hartzer, Ewigkeitsstudenten, geduldete Asylanten ohne Gefahr in ihrem Lande, Staatsbedienstete ohne Arbeitsauslastung sowie deren sinnlose nichtproduktive Arbeit, zigtausende nichtsnutze Sozialprojekte, eine Armee mit Uraltwaffen, Geldverschiebung ins Ausland ohne konkreten Nutzen und Kontrolle in Milliardenhöhe, immer mehr arme Länder in die EU gegen deren Willen der Bevölkerung u.s.w. Eigene steuerzahlende Leute werden seit Jahrzehnten kurz gehalten, um Andere wieder zu privilegieren. Das passt nicht in eine soziale gerechte Marktwirtschaft. Ich zahle nur Steuern und Abgaben in hohem Maße und bekomme nicht mal Auskünfte gratis, um bei bestimmten Rechten sich zu informieren. Man kennt für Steuerzahler bei jahrzehntelanger Arbeit nur Pflichten, Andere kennen nur ihre Rechte oder stellen sich unflexibel.

  31. Ich will auf der Stelle mehr Geld haben, ich will gleichberechtigung, wieso kriegen flüchtlinge mehr Geld als ich? Obwohl ich dem deutschen Staat seit meiner Geburt schon diene

  32. Also Leute, außer dem normalen Harz 4 bekommt ein Arbeitsloser noch Geld für Heizung und Wohnung. Das darf nicht vergessen werden. Ich finde die Vergleiche hier sollen nur Neid und Missgunst anfeuern. Ich bin auch nicht dafür, daß man die Grenzen einfach öffnet und jeden unkontrolliert reinlässt. Aber wenn man hier Falschrechnungen veröffentlicht ist damit auch keinem geholfen. Gerade in unserem Land sollte jeder wissen, was der Mob alles anrichten kann. Man sollte nur die Leute aufnehmen, die bereit sind sich zu interegieren, Kriminelle sollten wieder zurückgeschickt werden. Und vor allem nur die, die wirklich aus Not und Angst um ihr Leben hier sind. Nicht alle sind Verbrecher, man muß nur einen Weg finden das zu erkennen. Und das kann man eben nicht, wenn man alle durchwinkt.

  33. Hallo zusammen,

    Also wenn das stimmt könnte ich kotzen, genauso über Personen die Harz4 Empfänger als faul bezeichenen. Sind dann Sozialhilfeempfänger auch assis weil sie krank sind? Oder Eu Renter? Dann fangt mal an zu hacken.

    Ich finde es mist, dass flüchtlinge mehr Beachtung bekommen als wir deutschen.

    Mal ehrlich, miete und Heitzung wird von sozialträgern übernommen. Dann hat man 400 euro wo Strom abgeht, Internet und Telefon, Versicherung (haftpflicht).

    Ja dann Nahrung von ca. 130 bis 150 euro
    Kleidung, müssen wir zahlen, wenn Sachen kaputt gehen zum beispiel Waschmaschine bekommt man als darlehn. Und Taschengeld sind vielleicht 70 bis 80 Euro. Bei der Nahrung werden 2,30 euro für warme Nachrung und bei frühstück und abend 1,50 euro (ca. Angaben). Fast jeder 2 hat Schulden.

    Wo bleibt die Gleichberedhtigung? Und wo ist Intergration, überprüfungen?

    Nun durch die Aktuellen Sachen Köln und co. Klar gibt es auch in unseren reihen straftaten aber dafür muss man die Konsiquenzen tragen.

    Ich finde, Flüchtlinge haben sich hier an die Gesetze zu halten, wenn nicht inerhakb 24h zurück ins Ursprungsland. Genauso unsere Wirtschaftsimigranten!!!

    Menschen in Not helfen, dafür bin ich auch und daher betone ich ich bin nidht gegen Flüchtlingen!!! Ich bin weder braun noxh irgendwas, sondern Realist.

    Ich bin gegen unsere derzeitige Politik, und Angela Merkel wenn Sie weiter so machen wie jetzt, dann geht unser Lamd unter. Leider sind wenn ich es rixhtig las erst näxhstes Jahr Wahlen, aber Sie garantiert nicht. Ich habe mal mehr von Ihnen gehalten, aber jetzt nein Danke. Selbst wenn Ihre Partei sxhon gegen Sie ist mal Hirn einschalten und denken.

    Ich bin für

    Schnellere und genaue Kontrollen
    Straftäter innerhalb 24h abschieben sowie auxh Wirtschaftsmigranten
    Bessere intertratiion, warum darf ein Flüchtling nicht einkaufen?
    Das unsere Werte nicht mit Füssen getreten werden.
    Das auch uns geholfen wird, denn auch wir sind noch da. Wie 50 zu 50
    Auch denke ich wer sich streubt sich zu Intergration zum beispiel unsere Sprachen lernen raus. Es sollte auch geprüft werden, denn da sie nicht alles dürfen, haben sie genug Zeit unsere Sprache zu lernen, genauso wie unsere grundgesetze.

  34. Nach dem Lesen sämtlicher Kommtare habe ich mich entschlossen eine Auffangstation für all die Opfer von Naivität, Verschwörungstheorie, Fremdenhass und Neid (kurz: OpNaVeFreN) zu gründen. Tretet ein, meine Guten! You’re welcome 😉

  35. Hallo zusammen,

    Also wenn das stimmt könnte ich kotzen, genauso über Personen die Harz4 Empfänger als faul bezeichenen. Sind dann Sozialhilfeempfänger auch assis weil sie krank sind? Oder Eu Renter? Dann fangt mal an zu hacken.

    Ich finde es mist, dass flüchtlinge mehr Beachtung bekommen als wir deutschen.

    Mal ehrlich, miete und Heitzung wird von sozialträgern übernommen. Dann hat man 400 euro wo Strom abgeht, Internet und Telefon, Versicherung (haftpflicht).

    Ja dann Nahrung von ca. 130 bis 150 euro
    Kleidung, müssen wir zahlen, wenn Sachen kaputt gehen zum beispiel Waschmaschine bekommt man als darlehn. Und Taschengeld sind vielleicht 70 bis 80 Euro. Bei der Nahrung werden 2,30 euro für warme Nachrung und bei frühstück und abend 1,50 euro (ca. Angaben). Fast jeder 2 hat Schulden.

    Wo bleibt die Gleichberedhtigung? Und wo ist Intergration, überprüfungen?

    Nun durch die Aktuellen Sachen Köln und co. Klar gibt es auch in unseren reihen straftaten aber dafür muss man die Konsiquenzen tragen.

    Ich finde, Flüchtlinge haben sich hier an die Gesetze zu halten, wenn nicht inerhakb 24h zurück ins Ursprungsland. Genauso unsere Wirtschaftsimigranten!!!

    Menschen in Not helfen, dafür bin ich auch und daher betone ich ich bin nidht gegen Flüchtlingen!!! Ich bin weder braun noxh irgendwas, sondern Realist.

    Ich bin gegen unsere derzeitige Politik, und Angela Merkel wenn Sie weiter so machen wie jetzt, dann geht unser Lamd unter. Leider sind wenn ich es rixhtig las erst näxhstes Jahr Wahlen, aber Sie garantiert nicht. Ich habe mal mehr von Ihnen gehalten, aber jetzt nein Danke. Selbst wenn Ihre Partei sxhon gegen Sie ist mal Hirn einschalten und denken.

    Ich bin für

    Schnellere und genaue Kontrollen
    Straftäter innerhalb 24h abschieben sowie auxh Wirtschaftsmigranten
    Bessere intertratiion, warum darf ein Flüchtling nicht einkaufen?
    Das unsere Werte nicht mit Füssen getreten werden.
    Das auch uns geholfen wird, denn auch wir sind noch da. Wie 50 zu 50
    Auch denke ich wer sich streubt sich zu Intergration zum beispiel unsere Sprachen lernen raus. Es sollte auch geprüft werden, denn da sie nicht alles dürfen, haben sie genug Zeit unsere Sprache zu lernen, genauso wie unsere grundgesetze.

    • Hallo Frau Katharina loop ich Liebe sie weil sie mir und Millionen Deutschen aus den HERZEN SPRECHEN.Habe 34 Jahre Gearbeitet und eingezalt,und bekomme weniger als jeder Asylant ARMES DEUTSCHLAND

  36. Urteilen Sie nicht über Dinge von denen Sie keine Ahnung haben und blamieren Sie sich nicht mit solchen Texten! Wenn es ihnen nicht passt wie hier mit Leuten umgegangen wird bzw. Sie nicht mit dem Sozialstaat klar kommen, dann sind Sie wohl die unzufriedene Person die sich den Prinzipien unseres Staates quer stellt! Dann verschwinden Sie doch einfach von hier in ein „besseres“ Land

  37. An die Zahlen und den Vergleich hier, zweifle ich. Aber das unsere Regierung alles retten und aufnehmen muss und dabei das eigene Volk vergisst, ist schon ein Verrat. Unsere Regierung zahlt erst Gelder an Griechenland, jetzt werden Flüchtlinge unterstützt. Wo soll das hinführen. Apropos Hartz 4 Empfänger gehören meiner Meinung nach zur Arbeit gezwungen. Denen geht es oft besser, als einem Rentner der sein sein Leben lang geschuftet hat…

  38. Wie war das mit den Äpfel und den Birnen? Was für eine rechte Hetzparole in der Hartz 4er gegen die Regierung und die Asylanten aufgebracht werden sollen! Wer darauf rein fällt sollte seinen allgemeinen Bildungsstand überprüfen. Die einen erhalten Verpflegungsgeld (ALG II) und bei den anderen laufen Kosten für die Verpflegung auf, da diese keine Koch Gelegenheiten in den Camps haben… ‪#‎noAfD‬ ‪#‎noPEGIDA‬ ‪#‎noNPD‬

  39. Ich frage mich immer wo die ganzen Asylbeführworter stecken , wenn etwas passiert ^^
    Ich hoffe für euch , falls es richtig eskaliert in diesem Land und das wird in naher oder ferner Zukunft sehr wohl passieren , dass ihr mit an vorderster Front steht !
    Ich wette, ihr seit dann wie diese Menschen ! Haus und Hof verlassen und klamm und heimlich verpissen…:p
    Geht mal Abends durch Dessau , Magdeburg oder Hannover …nur mal als Beispiel zu nennen 😉 Oder ich nehme euch mal an die Hand und setze euch dort aus an bestimmten Ecken 😉 Dann könnt ihr eure Wilkommensgäste mal persönlich erleben 😉 Vielleicht versteht ihr dann , was hier passiert und was ihr aus unserer ach so geschätzten Heimat macht 🙁 Gerade als Frau könnt ihr froh sein, das es Menschen gibt , welche unsere Werte versuchen zu Verteidigen !
    Am Ende jammert ihr ! Und wir stehen da um euren Arsch zu retten ! Gebt Gas 🙂

  40. Das Geld wird gedruckt und in Umlauf gebracht bis es irgendwo ankommt wo es nix mehr Wert ist, wie lange der Kreislauf dauert ist abhängig davon wie Sinnvoll es eingesetzt wird.

  41. Der Betrag bezieht sich auf die Gesamtkosten der Unterbringung am Tag….. interessant, wie salonfähig rechtes Gedankengut plötzlich ist….. dürft endlich mal die Sau rauslassen….. gell? Da fühlt ihr euch richtig gut….. sehr beschämend, schämt euch für euren Rassismus in Grund und Boden!

  42. Meiner meinung nach, hat das hat doch nichts mit rassismus zutun.
    was wirklich peinlich ist, niemand darf seine meinung hier äussern ohne subjektive kritik einstecken zu müssen!!!

    Fakt ist, dass das eigene folg zu kurz kommt!
    Bsp.: Rente der alten , die jahre lang solidarisch eingezahlt haben und am ende in die röhre schauen müssen weil sie vorne und hinten nicht mit dem bischen geld auskommen!

    Ich finde auch das wenn man durch „zehn“ länder reist (flüchtet) hat das nichts mit flucht zutun , sondern mit reihner Habgier. Ganz egal ob wirtschaftsflüchtling oder vor dem „is“..

    Trotzdem bin ich der meinung das man dich einsichtig zeigen muss, denn schließlich jeder mensch würde so denken und handeln wie diese menschen und dahin gehen wo es einem wohlmöglich am besten geht! Hand aufs herz liebe leute!!;)

    Traurig ist aber, wie sich manche dieser menschen verhalten (bsp köln ect.) während sie hier mit offenen armen von den vermeindlichen „rassisten“ aufgenommen werden. Noch schlimmer ist welche vorurteile sie ihrem volk und ihrer kultur hinterlassen welches sich gesittet und zivilisiert verhält.

    Man kann ewig diskutieren und zeit damit vergeuden. Wir alle sollten anfangen gut miteinander umzugehen!

    Mit den italienern serben russen türken usw funktioniert es doch auch. Man muss der jugend perspektiven bieten und ihnen die chance geben sich zu integrieren. Und nicht mit angst bzw mit vorurteilen entgegen treten, denn genau das bringt hass in den herzen unsere jugend!

    Mfg

  43. Jaaa, der Staat muß nicht sparen, denn der erwirtschaftet das Geld ja auch nicht. Ich bin mal gespannt, wie das wird wenn die anderen 7 Billiarden Flüchtlinge kommen. Freuet euch, wir leben im Garten Eden. Ach jetzt hab ich vergessen wie die Geschicht ausging. War da nicht was mit Äpfeln und bösen Frauen???

  44. Moment mal! Dass mit dem hohen Betrag ein Caterer bezahlt wird, müsst ihr gleich beim Titel durchklingen lassen. Die Schlagzeile ist irreführend und schürt nur das Unnötigste.

  45. Ich kann das nicht mehr hören und lesen. Wann erwacht endlich das Deutsche Volk ? Aber Arschkriecher haben wir noch genug in unseren eigenen Land. Es geht noch viele Deutschen Menschen zu gut bevor was passiert.

    • Es ist schon traurig, wie sich manche hier gegenseitig zerfleischen. Auch ein Verdanken unserer Politik. Das es den meisten Flüchtlingen hier finanziell besser geht, als einem Hartz 4-Empfänger, der unverschuldet dahin gekommen ist, weil seine Firma, für die er Jahrzehnte gearbeitet hat, pleite gemacht hat. Wenn ich mir dann noch die Vorfälle von Silvester, in Köln und Hamburg ansehe, dann brauche ich mich doch nicht wundern, das der Unmut der Bevölkerung immer größer wird. Ich bin auf die nächste Bundestagswahl gespannt, die mit Sicherheit eine herbe Klatsche für die etablierten Parteien bereit hält. Unsere Politiker scheinen sich keine Gedanken darüber zu machen, über die große Gefahr, das Parteien wie AfD oder NPD großen Zuwachs erhalten. An jeder Ecke höre ich von Leuten, die diese Parteien aus Protest wählen wollen. Wo soll das bitte enden ? Dann kann man muß noch sagen, Gute Nacht Deutschland. Keine Frage, das Familien mit ihren Kindern hier Zuflucht erhalten sollen. Aber alleinstehende junge Männer, die meinen, sich hier alles rausnehmen zu können, in deren Augen, Frauen nur Menschen zweiter Klasse sind, die für jedermann immer zur Verfügung zu stehen haben, sozusagen Freiwild sind, gehören für mich ohne wenn und aber, mit Vermerk im Pass, mit sofortiger Wirkung abgeschoben. Und dabei ist es mir scheißegal, ob ich sie in ein Kriegsgebiet zurückschicke. Dann haben sie es eben nicht anders verdient. Wer nicht verstehen will, wie unsere Kultur tickt, und diese nicht akzeptiert, der muß ganz einfach wieder zurück, so einfach ist das.

  46. Sinnloser Vergleich. Der Hartzer kauft ein und isst.
    Die 16 Euro kriegt der Caterer. NAch Abzug von Steuer, Personal, Overhead und Transport bleiben vielleicht um die 4 Euro über. Vielleicht auch geringfügig mehr oder weniger.

    • Kauft ein und isst.
      Von 4.xx EUR, ziemlich höhnisch gemeint oder?
      Davon ab, Energiekosten z.B. Kochen, Strom, davon ab Wegekosten ins Geschäft, davon ab die willkürlichen Kürzungen bis auf null vom Amt.

      Kauft und isst. Einfach Heuchlerisch!

  47. Hallo,
    Andy hat nicht ganz unrecht – find ich.
    Schlimm genug, dass es in einer zivilisierten Welt noch Krieg gibt.
    Zitat: „Keine Frage, das Familien mit ihren Kindern hier Zuflucht erhalten sollen. Aber alleinstehende junge Männer, die meinen, sich hier alles rausnehmen zu können, in deren Augen, Frauen nur Menschen zweiter Klasse sind, die für jedermann immer zur Verfügung zu stehen haben, sozusagen Freiwild sind, gehören für mich ohne wenn und aber, mit Vermerk im Pass, mit sofortiger Wirkung abgeschoben. Und dabei ist es mir scheißegal, ob ich sie in ein Kriegsgebiet zurückschicke. Dann haben sie es eben nicht anders verdient. Wer nicht verstehen will, wie unsere Kultur tickt, und diese nicht akzeptiert, der muß ganz einfach wieder zurück, so einfach ist das.“ – drückt im großen und ganzen auch meine Meinung aus.
    Ich find es einfach verwunderlich, wenn sich „Männer“ im Fernsehen ohne Gewissensbisse zeigen, die in Östereich auf dem Weg nach Deutschland sind, lachend und in ausreichender Kleidung präsentieren, von ihren Kindern erzählen – wie schlimm es denen geht – und dann auch noch von uns (denn der BGS repräsentiert uns ja) ins Land gelassen werden – pfui Teufel!
    Und wenn dann „Ultra-Rechts“ einen Aufhänger findet und für sich in Anspruch nimmt und auf Reklametour geht und „Ultra-Links“ vermummt Steine gegen alles wirft – hallo? – wir können doch bitte nachdenken, oder?
    Es würde nur zu einer endlosen Disskussion führen, was man sollte, darf und …. .
    Leute, besinnt euch mal darauf, wo wir leben und was wir erreicht haben. Irgendwo haben wir alle mal gelernt: die kleinste soziale Gemeinschaft ist eine Familie ….
    (und zur Erklärung: ich bin Familienvater, war 11 Jahre Berufssoldat in einer Armee, die jetzt mehr oder weniger verleugnet wird, war auch mal H4-Empfänger, Ich-AG-Unternehmer, bin sozial engagiert in Sachen Drogenmissbrauch – nein, ich bin kein Beamter, da s*** ich drauf,…),
    in diesem Sinne

  48. „Flüchtlinge erhalten Essen für 16 Euro, Hartz-IV-Empfänger für 4,72 Euro“ Zitat Ende.
    Liebe H4 Empfänger, geht im März an die Wahlurne erst mal in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und in Sachsen-Anhalt, im September folgt dann Niedersachsen und Berlin. Aber nicht nur H4-Empfänger sondern auch Rentner und Arbeitnehmer WACHT ENDLICH AUF!!!!!

  49. Es ist einfach nicht mehr nach zu vollziehen. Bei den Zuwendungen der sogenannten Asylbewerber, dazu müsste ja vorher, politische Verfolgung und politisches Angagement, in der Heimat vorhanden gewesen sein, kommt noch hinzu, das in vielen Städten „Asylbewerber“ einen Freifahrtschein, für die öffentlichen Verkehrsmittel erhalten. In anderen Städten zählt der Bewohnerausweis der Flüchtlingsunterkunft, als Freifahrtschein. Städte, wie Karlsruhe und Frankfurt, die sonst ihren SGB- Leuten nichts finanzieren, sind da auf einmal sehr großzügig. Es macht ihnen auch nichts aus, das sie im gleichen Atemzug, den Deutschen Leistungsempfängern, immer mehr Leistungen streichen oder gestrichen haben. Da müssen deutsche Menschen mit Arthrosen, Rheuma, Bandscheiben oder Hüftproblemen, neben der Bus- oder Straßenbahnlinie herlaufen, weil sie das Geld nicht haben, um Fahrkarten zu kaufen. Während drinnen, schön im warmen, die sogenannten Asylanten sitzen, und an ihren Smartphones spielen, demonstrativ Personen fotografieren, und sich als Einzelperson, gleich eine Zweierreihe genehmigen. Diese Politik, ist die asozialste Politik, seid Ende des zweiten Weltkrieges. Es ist eine aufwiegelnde Politik, eine ausgrenzende Politik, eine aufhetzende Politik. Deutsche Menschen, die arm sind, bekommen vorgeführt, was auf einmal, im Sozialbereich, so alles möglich ist. Der deutsche Obdachlose, darf mit Verwunderung zur Kenntnis nehmen, das er von den Behörden jahrelang higehalten wird. So etwas ist nur durch massenhafte Unterdrückung und völlig mangelnder Informationspolitik der hiesigen Bevölkerung aufrecht zu erhalten.

  50. Bei meinem Kommentar habe ich folgendes vergessen, das bei „Asylanten“ selbst die Medikamente von den Sozialämtern übernommen werden. Rollstühle, Prothesen, Brillen, Zahnersatz. Alles das, was sich ein Sozialhilfeempfänger nicht leisten kann. Da er ja „sozialversichert“ ist und die Kassen, eigentlich gar nichts mehr zahlen. Es gibt nicht nur Eigenleistungen oder Medikamente, die der Patient vollständig bezahlen muss, mittlerweile, gibt es nun auch den neuen kreativen Begriff namens: „wirtschaftlicher Eigenanteil“. Ich selbst gehöre zu dem Kreis der SGB XII zur Rente bezieht. Ich würde tausend mal lieber arbeiten. Aber in einer anderen Stadt. Meine Kommune hat den Mietpreis von 320.- auf 520.- EURO heraufgesetzt. Somit war ich gezwungen, diese Leistung zu beantragen. Aber man kann ja nicht einmal vernünftige Nahrung oder Zeitung und Bücher kaufen. Den Strom, kann ich eigentlich gar nicht mehr bezahlen. Das Fahrrad wurde mir gestohlen, ich habe es, ausgeschlachtet, wiedergefunden. Mit kaputten Füßen, Knien, Hüften und Bandscheiben, muss ich eine Stunde zum Discounter hin- und wieder zurück laufen. In die Stadt zum Gericht zu fahren, kostet hin- und zurück EURO 5,60. Zum Arzt zahle ich wieder 5,60. Das alles wird immer wieder im Regelsatz so hin- und hergerechnet, das es wieder reinpasst. 4.- EURO Erhöhung dieses Jahr, das ist doch pure Provokation. Kulturelles Leben? Wann und vor allem wie? Selbst, wenn ich ermäßigten Eintritt in den Zoo oder zum Museum erhalte, das nutzt doch gar nichts. das sind Alibi- Leistungen, die nicht wahrgenommen werden können, weil man dann wieder 5,60 EURO, für die Fahrtkosten zu zahlen hat. Ich suche seit 10 Jahren einen Mini-Job. Immer wieder ergaben sich theoretische Möglichkeiten, nähe des Flughafens, aber, dort kommt man wiederum, nur mit dem Auto hin, weil der Bus in die billigeren Gewerbe- Außenbezirke, nur einmal in der Stunde fährt und der Flughafen in der teuren Tarifzone liegt.

  51. Der tägliche Essenssatz in Alten/Pflegeheimen beträgt ca. 4,50 € am Tag……also für die alten Menschen, die das Land und den Wohlstand (der gerade systematisch vernichtet wird durch u.a. „Kulturbereicherer“) ist das Schlechteste gut genug…….für kostenlose KITA und Schulspeisung ist auch kein Geld…..aber für die, die nie einen Beitrag in diesem Land geleistet hat…und von denen dies auch die wenigsten in Zukunft tun werde….ist das Beste gerade gut genug…und selbst das reicht ja oft nicht…gerne wird das Essen den Helfern auch mal vor die Füsse geschmissen, wenns nicht recht ist……..der deutsche (Arbeits)Michel braucht ja lange, bis ihm die Hutschnur platzt……aber wehe, wenn sie losgelassen……

  52. Es ist und war seit jahren nie Geld für Wohnung, Strom, Nötigstes der eigenen Leute da, jetzt kommen da irgendwelche an, von denen auch einige echt flüchten,nix dagegen und für die ist auf einmal Geld ohne Ende da. Wo kommt auf einmal der Wille und das Geld her?. In meiner Stadt gibt’s zig einheimische Familien ohne Strom, ab dem 10 ist kein Geld für Brot mehr da, Anteil am kulturellen Leben, pustekuchen. Nein, die sind nicht alle selbstverschuldetet, der Staat hat seit Jahren, die Familie kaputtgespart und alles getan um diese Lebensweise zu zerstören. Um diese, jetzt muss ich allen durch die US reeducation befallenen Menschen ein böses Wort sagen, Deutschen auszurotten.
    Es gibt einen Unterschied zwischen Deutsch und Nazi, wer kennt den hier noch ?
    Wie kann man ‚Deutschland verrecke‘ schreien in einem Land, indem man selbst geboren wurde?
    Wegen dieser reeducated und gelebten Chizophrenie, geht Deutschland unter, nicht wegen denen die dieses Land retten wollen.

  53. Die schicken das Geld in die Heimat!!! Frechheit!!!
    Lebensmittelmarken wären genau richtig! Können im Supermarkt nur für essen ohne Alk verwendet werden und können nicht heim geschickt werden!!!
    Die sollen selbst putzen und kochen, dann haben die was zu tun

  54. In Wirklichkeit ist das so!

    Zum 01.01.2016 wurden die Hartz IV Regelsätze angehoben.. Für Alleinstehende stieg der Regelsatz auf 404 Euro, dann die angemessene Wohnung noch dazu, die wird nicht vom Regelsatz bezahlt. Der Satz für einen Alleinstehenden im Monat beträgt maximal 800,-€ im Monat und davon musst du alles bezahlen.

    http://www.hartziv.org/regelbedarf.html

    Also bei 404,-€ hast du bei 30 Tagen 13,47€ pro Tag zum Leben und nicht knappe 5,-€

    Der Regelsatz deckt den laufenden und einmaligen Bedarf für Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Strom (ohne Heizung) und für die Bedürfnisse des täglichen Lebens sowie in vertretbarem Umfang auch für Beziehungen zur Umwelt und die Teilnahme am kulturellen Leben.

    Zum angemessenen Wohnraum: http://www.sozialleistungen.info/hartz-iv-4-alg-ii-2/angemessene-wohnung.html

    • Liebe Frau Baumann, von den 404 Euro oder was es sind müssen aber auch noch Strom oder Gas und ALLE anderen Dinge wie Toilettenpapier, Tempotaschentücher, Schampoo (….) bezahlt werden, ferner (falls man sich das leisten kann) Telefon/Internet, Öffentliche Verkehrsmittel, Kleidung, ….

  55. Blöder journal kuck doch mal obwohl es 15-20 Euro für die sind heißt das noch lange nicht, dass sie mehr zu essen bekommen oder dass das eine Delikatesse ist und wenn dann auch nur vorrübergehend. Ich bin mir sicher ein Koch zu Hause zaubert noch viel Besseres auf den Teller mit weniger Aufwand und Geld.
    Also blöder Zeitung verkrich dich in dein Loch oder zeig uns was Sinnvolleres. Z.b. zum welchen Zweck dieser journal geschrieben wurde. Völker gegeneinander hetzen? Got ya! 😀
    Viel spaß damit. 😉 naja die Mitarbeiter müssen auch irgendwie Kohle machen …

  56. Ich verstehe den Unmut hier nur zu gut. Gerade wenn man nur teile an Informationen erhält. Wenn sich jede Interessensgruppe die Lebensumstände des anderen ansehen würde, würden sie feststellen das es überall sowohl positive als auch negative Aspekte gibt. Ich selbst bin alleinerziehend und absolviere gerade eine Berufsausbildung in Teilzeit alles ist also möglich. Vorraussetzung ist allerdings die Gesundheit und der Ehrgeiz. Ich finde die Verteilung der Gelder auch schwierig allerdings bin ich in diesem Punkt nicht belesen und nicht in der Position darüber zu urteilen ob es den Tatsachen entspricht.

  57. „flüchtlinge“, „schutzsuchende“ und „traumatisierte fachkräfte“.
    ja, nee is klar.
    an die mädels und frauen die momentan noch auf dem refugee-welcome-trip sind.
    es ist alles so lange lustig, bis du um 2 uhr nachts alleine nach hause gehst,
    und einen negerschwanz in den mund bekommst.

  58. Der Autor des Artikels trifft es ziemlich auf den Punkt.
    Ich kenne eine afghanische Familie, die Asyl in Deutschland bekommen hat, die sich aufregt darüber, dass sie so wenig Hartz IV bekommt (irgendwie bekommen sie jetzt schon Hartz IV). Und die haben mehrere Immobilien in Kabul, sind also Immobilienbesitzer, haben früher zum Teil in der Regierung mitgesessen, waren also hohe Tiere. Die haben ihren Besitz nicht beim Jobcenter angeben müssen, dort wurden keine Immobilien genannt.
    Die Kinder wurden hier in den Schulen hofiert, „arme Asylkinder“, bekamen Extrawürste ohne Ende, bekamen super Praktikumsplätze vermittelt, die andere auch gerne gehabt hätten, und einen Job an der Schule usw.
    Es macht einen echt nur wütend.

    In Deutschland kann man auch mit sehr guter Ausbildung inzwischen übrigens arbeitslos werden.
    Mit Uni-Abschluss in einem MINT-Fach beispielsweise.

    Das mit dem Fachkräftemangel ist auch ein Lügenmärchen.

    Und wenn man arbeitslos ist, heißt es noch nicht automatisch, dass man auch Hartz IV bewilligt bekommt: Wer verheiratet ist, oder eine Lebensversicherung hat, oder gespart hat, oder eine Eigentumswohnung gekauft hat weil er sein Leben lang gespart hat, der muss erst „alles aufbrauchen“, und dann sogar noch mehr als 172 Euro im Monat an die gesetzliche Krankenkasse bezahlen, allein davon wird man dann arm.

    Es gibt keine Lobby für arbeitslose Akademiker in diesem Land.

    Es gibt eine riesige Lobby für „die armen Flüchtlinge“.

    … ansonsten: die Kommentare hier sind größtenteils einfach nur geschmacklos und dumm.
    Ich brauche noch keine Angst vor einer konkreten Vergewaltigung zu haben, um die aktuelle Asylpolitik abzulehnen.
    Wenn Ihr wollt, dass sich was ändert, dann sprecht mal die richtigen Gründe an.
    Es geht darum, dass wir nicht bereit sind, bei all den Problemen, die das Land schon seit Jahren nicht geregelt bekommt, auch noch Asylsuchende hier durchzufüttern, die hier ja automatisch alle Rechte haben.
    Der Vergleich mit Nachkriegs-Deutschland und Schlesien-Flüchtlingen oder so hapert auch, denn damals gab es noch nicht solche Willkommens-Paket-Rechte wie heute, heute bekommen die ja ALLES zugesprochen, Rückzugsraum für ihre Gebete, Essen nach Wunsch, neue Betwäsche (alte wird bei Spendenzentren nicht angenommen, selbst ausprobiert!), Anspruch auf bezahlten Anwalt, Sprachkurse, …. Früher mussten Flüchtlinge selbst für sich sorgen. Und heute ist es in vielen anderen Ländern noch immer so! Das erwähnt nie jemand.

  59. Der Autor des Artikels trifft es ziemlich auf den Punkt.
    Ich kenne eine afghanische Familie, die Asyl in Deutschland bekommen hat, die
    sich aufregt darüber, dass sie so wenig Hartz IV bekommt (irgendwie bekommen sie
    jetzt schon Hartz IV). Und die haben mehrere Immobilien in Kabul, sind also
    Immobilienbesitzer, haben früher zum Teil in der Regierung mitgesessen, waren
    also hohe Tiere. Die haben ihren Besitz nicht beim Jobcenter angeben müssen,
    dort wurden keine Immobilien genannt.
    Die Kinder wurden hier in den Schulen hofiert, „arme Asylkinder“, bekamen
    Extrawürste ohne Ende, bekamen super Praktikumsplätze vermittelt, die andere
    auch gerne gehabt hätten, und einen Job an der Schule usw.
    Es macht einen echt nur wütend.

    In Deutschland kann man auch mit sehr guter Ausbildung inzwischen übrigens
    arbeitslos werden.
    Mit Uni-Abschluss in einem MINT-Fach beispielsweise.

    Das mit dem Fachkräftemangel ist auch ein Lügenmärchen.

    Und wenn man arbeitslos ist, heißt es noch nicht automatisch, dass man auch
    Hartz IV bewilligt bekommt: Wer verheiratet ist, oder eine Lebensversicherung
    hat, oder gespart hat, oder eine Eigentumswohnung gekauft hat weil er sein Leben
    lang gespart hat, der muss erst „alles aufbrauchen“, und dann sogar noch mehr
    als 172 Euro im Monat an die gesetzliche Krankenkasse bezahlen, allein davon
    wird man dann arm.

    Es gibt keine Lobby für arbeitslose Akademiker in diesem Land.

    Es gibt eine riesige Lobby für „die armen Flüchtlinge“.

    … ansonsten: die Kommentare hier sind größtenteils einfach nur geschmacklos
    und dumm.
    Ich brauche noch keine Angst vor einer konkreten Vergewaltigung zu haben, um die
    aktuelle Asylpolitik abzulehnen.
    Wenn Ihr wollt, dass sich was ändert, dann sprecht mal die richtigen Gründe an.
    Es geht darum, dass wir nicht bereit sind, bei all den Problemen, die das Land
    schon seit Jahren nicht geregelt bekommt, auch noch Asylsuchende hier
    durchzufüttern, die hier ja automatisch alle Rechte haben.
    Der Vergleich mit Nachkriegs-Deutschland und Schlesien-Flüchtlingen oder so
    hapert auch, denn damals gab es noch nicht solche Willkommens-Paket-Rechte wie
    heute, heute bekommen die ja ALLES zugesprochen, Rückzugsraum für ihre Gebete,
    Essen nach Wunsch, neue Betwäsche (alte wird bei Spendenzentren nicht
    angenommen, selbst ausprobiert!), Anspruch auf bezahlten Anwalt, Sprachkurse,
    …. Früher mussten Flüchtlinge selbst für sich sorgen. Und heute ist es in
    vielen anderen Ländern noch immer so! Das erwähnt nie jemand.

  60. „Muttis“ Soldaten muessen schliesslich bei Kraeften bleiben, damit sie gegen die Deutschen in Stellung gebracht werden koennen falls diese aufmucken, und „unsere“ Politiker IHRE Demokratie gegen die „Nazis“ verteidigen muessen.

  61. 4,72 € find ich noch okay für eine Tagesverpflegung. Man kann sich natürlich nicht immer Lachs leisten, aber überleben kann man damit schon, auch gesund.

  62. Ein minderjähriger asylant kostet dem steuerzahler midestens 5000 euro pro monat.war gestern bei ntv zu sehen.und bei den jungs die probleme haben und eine sonderbehandlung brauchen verdoppelt sich das schnell.das sind schon gewaltige kosten und es werden mehr und mehr von jahr zu jahr

  63. Ich bin 74 Jahre alt und bekomme im Monat 490 € ich habe keine 16 € für essen,oft mache ich mir nur eine Tütensuppe und etwas Brot vom vortag,wenn ich das lese die bekommen 16 € am Tag habe ich einen Hass auf die Flüchtlinge,ist doch klar oder ?warum hat die AFD so grossen zulauf ?
    Ich bin sauer und habe einen Hass,zurück mit dem Gesindel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT