Wolfgang Schäuble: Deutsche können von Muslimen lernen

6034
286
TEILEN

Nach Ansicht von Finanzminister Wolfgang Schäuble ist die Ausbreitung des Islams in Deutschland eine Chance. Denn die anderen Menschen in der Bundesrepublik könnten von den Muslimen Gastfreundschaft und Toleranz lernen.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die steigende Zahl der Muslime in Deutschland erneut als eine Chance bezeichnet. Am Mittwochabend sagte er im Deutschlandfunk, dass Christen und auch alle anderen Menschen in der Bundesrepublik von den Muslimen lernen könnten.

Im Islam würden viele menschliche Werte wie Gastfreundschaft und Toleranz sehr stark verwirklicht, so der Minister. Wenn man die Ordnung des Grundgesetzes leben und verwirklichen wolle, dann müsse man mit den Muslimen in einen Dialog darüber treten, wie man zusammenlebt.

Wolfgang Schäuble steht auch weiterhin zu seiner Aussagte, dass der Islam „ein Teil Deutschlands“ ist. Dies sei eine nüchterne Beschreibung der Realitäten, die man anerkennen müsse. Wer diese Tatsache bestreite, der bestreite die Wirklichkeit und sei deswegen auch kein tauglicher Politiker.

Zudem wirft der Minister den fanatischen und gewaltbereiten Muslimen vor, dass sie ihre eigene Religion missverstehen. Denn alle Weltreligionen predigten die Botschaft, dass man den anderen als Schwester oder Bruder nehmen soll.

Wolfgang Schäuble hatte kürzlich in einem Interview die Haltung der Kirchen zur Politik kritisiert. Er sagte, dass die Kirchen in weltlichen Fragen kein Wahrheitsmonopol hätten. In der Demokratie könne jeder seine eigene Meinung haben. „Das verstehen diejenigen oft nicht, die sich aus tiefer Glaubensüberzeugung äußern.“

Nun sagte der Minister erneute, dass einzelne Personen innerhalb der Kirchen in weltlichen Fragen zu sehr mit Glaubenswahrheiten argumentieren. Es gebe aber kein Monopol auf die richtige Interpretation des Evangeliums. Zudem müsse sich die Politik immer den Realitäten stellen und die Begrenztheit von Möglichkeiten einberechnen.

Schon im vergangenen Jahr hatte Wolfgang Schäuble gesagt, dass eine Abschottung gegen Einwanderung Deutschland kaputtmachen würde. Die Migration schütze die Deutschen davor, dass sie „in Inzucht degenerieren“. Viele Zuwanderer zeigten ein „enormes innovatorisches Potenzial“.

TEILEN

286 KOMMENTARE

    • Dann ist es erstens pietätlos und völlig unpassend und zweitens stellt sich die Frage, ob er den Zusammenhang (Muslime und muslimischer Terror) nicht sehen kann oder nicht sehen will (beides ist in seiner Konsequenz schrecklich). Und was genau sollen wir lernen?Mir sind wenig muslimische Nobelpreisträger (nicht geisteswissenschaftlich) bekannt und Rechtsauffassungen wie das Bestrafen einer vergwaltigten (!) Frau, wie sie in sehr vielen muslimischen Ländern praktiziert werden, sind wohl kaum nachahmenswert.

    • 😀 Der erste Musel, der ankommt und beleidigt. Quod erat demonstrandum. Schluck deine Anabolika weiter, pfleg deine Schrumpfhoden und lass die Erwachsenen weiter über Politik reden.

    • Das hat nichts MIT den Anschlàgen zu tun,er sagt im Prinzip..er kennt diese Wahrheit,auf alle faelle die Muslime haben den 2ten Weltkrieg nicht gemacht,der 55millionen getoetet hat.

      • Die Türken haben die Armenier ermordet ! Wie nennt man das , Völkermord ! Haben also auch Dreck am Stecken.

      • Richtig! Weil die Musel in den 30 – 40er Jahren, noch mit Pfeil und Bogen auf ihren Wüstenschiffen unterwegs waren.

    • Samir Sayed aber denk mal an das Osmanische Reich. wie ist das so gross geworden? Glaube mit Feuer und Schwert verbreiten oder wie war das ? 😉 also ruhig bleiben . ob Atatürk, Napoleon ,Stalin oder Hitler ,jeder hat Dreck am Stecken aus der Vergangenheit . wir Europäher haben daraus gelernt , wie schauts bei den Muslimen aus ,

    • Monica Sander..natuerlich meinte Herr Schaeuble Nicht die Terroranschlaege aber natuerlich hat der islam den Frieden und Die toleranz gelehrt..Eure Geschichte hat das inder Bluhtezeit der Muslime in Spanien erwaehnt.Das Problem liegt in eurer Ignoranz mit diesen Wahrheiten(den Diamanten),ich meine diese Prinzipien,die die Fuhrung der Welt grosse Periode oder Lage Epoche uebernahmen..Der islam wurde von Allah herabgesadt wurde,nicht erzeugt von dem Herstellen der Menschen.aber Der Fehler sind von den Menschen.Die Blutbaden der Kreuzritter Im Mittelalter im oslamischen Orient(glauben wir)kommen nicht auf den Christentum)zuruck.aber das kommt auf die Gier und das Herrschen uber die Egentuemer der anderen zuruck..tut mir sehr leid wenn es Sprachfehler gaebe.

      • Die Kreuzritter fehlen uns heute , statt dessen haben wir eine unfähige Polizei und Armee, die uns nicht schützen kann.

    • Sigrid Behner win Frau es gibt was segonnte(Dialogregeln)…und wenn Sie sagen..(ihr)dann sollen bestimmen wann war das?welches?wer hat das gemacht?arabischer Hitlerist?arabischer musilnist oder Assad,der von Russland und von imperialist is Chen Maechten unterstutzt????ich brauche bitte meine Lady eine Antwort darauf
      ,Wenn Sie koennen.maybe Sie wissen Sachen,die ich nicht kenne.maybe kann ich Sie uberreden oder Sie Michuberrden obwohl wir beide in 2verschiedenen Laendern leben und zu 2verschiedenen Systemen gehoeren..hoffentlich kommen wir zu einem Treffpunkt..maybe..lg

  1. Wo ist denn die Gastfreundschaft und Toleranz der islamischen Staaten,zum Beispiel bei der Aufnahme von Flüchtlingen,vorwiegend Muslime wohlgemerkt?Saudi-Arabien zum Beispiel,wieviel haben die aufgenommen?Man muss auch ziemlich tolerant sein,dem Islam Toleranz nachzusagen.Vllt sollte den mal jemand an die frische Luft schieben,damit das Hirn wieder mit Sauerstoff versorgt wird.

      • Wo sid die “hochentwickelt”? die hausen in Lehmhütten und kacken in eine Grube. In Somalia und Sudan verhungern die Menschen,weil sie nicht mal ihre Felder bestellen.Ihre Regierungen, ja die sind Dick und Fett und alle Gelder stecken die in ihre eigene Tasche. Deshalb spende ich auch nichts, das ist wie Perlen vor die Säue werfen.

    • In Saudi Arbien haben die Millionenen leerstehende Zelte, dort ist ihr Mekka. Aber die Moslems tun sich leichter christliche Länder auszubeuten.

  2. Der Minister belieben zu scherzen. Die Scharia, die sich viele Mulime wünschen, ist natürlich ein Nährboden für Toleranz. Michael Kiesen, Autor u.a. Roman “Halbmond über Berlin”

  3. Bis auf einige reiche Golfstaaten und Schwellenländer wie Marroko ist praktisch jedes islamische Land auf der Welt ein Kriegsgebiet, failed-state, Gottesstaat, Regime, Kriesenregion, Diktatur, Militärstaat oder ein Armenhaus mit ständigen ethnisch-religiösen Konflikten und brutalen Machthabern.

    Und je ärmer das Land, umso heftiger wüten dort islamistische Terrorbanden, Sharia-Fanatiker, Fundis und steinzeitlich/archaische Strukturen mitsamt barbarischen Gewaltstrafen.

    Afghanistan, Tschetschenien, Azerbaidschan, Pakistan, Sudan, Somalia, Gaza, Syrien, Teheran, Saudi-Arabien, Irak, Iran, Libanon.. Dort möchte der Schäuble nicht gerne leben.

  4. Sehr schön Herr Schäuble! Wahrscheinlich denken Sie dabei ans Bomben bauen und wie man so viel wie möglich Menschen mit in den Tod nimmt?! Weitere Ausführungen spare ich mir…

  5. ….. wir Toleranz lernen ? Ich glaube, andersrum wir ein Schuh draus ! Ein toleranzbesoffeneres Land als D wird man wohl nirgends wo finden !

  6. Ist der Typ irre im Kopp? Der soll nur einmal allein samstags Nacht durch Berlin rollen. sobald er das erste mal auf ein Rudel Moslems trifft, wird er erleben, was er von denen lernen kann, vorausgesetzt, er überlebt diese Lektion!
    Bei allem Respekt Schäuble gegenüber, aber nun ekelt mich dieser Dummkopf nur noch an. Zum Teufel mit dieser verfluchten CDU!!

  7. Leider Utopie…es wird niemand was tun…ein wenig meckern und das wars …! Wir wenigen können nix tun !!!!! Diese Regierung ist kriegsgefahr!!!!

  8. Herr Schäuble scheint mir ein gestörtes Verhältnis zur Toleranz zu haben denn wenn es um anderen Religionen und Lesben und Schwülen geht zeigt der Islam null Toleranz gegenüber den Menschen andere Religionen zwar auch nicht aber sie sind nicht so Unmenschlich dabei

  9. Man kann von Muslimen lernen, wie man die blöden Deutschen am besten ausnimmt, ohne einen Finger krumm gemacht zu haben. Herr Schäuble, wenn wir damit anfangen, haben Sie nichts mehr zu lachen. Dann wird aus ihrer schwarzen Null ganz schnell ein rotes Schulden-Meer!

  10. Für die EINEN sind wir die Nazis und für die ANDEREN eben ein dummes Volk, die einfach die Vorteile der Zuwanderung nicht erkennen. Vielleicht schaffen wir es bis September, etwas intelligenter zu werden.

    • Also, ich glaube Tolerant sind wir. Und gastfreundlich sind wir zu Menschen, die uns lieb sind und die wir gut kennen. Dieser alte Mann, einfach unrealistisch. Es wird genug getan für diese Menschen hier bei uns, was redet denn der Schäuble für einen blödsinn. Mit solchen Aussagen schafft er sich keine Freunde bei den Einheimischen.. ! Es ist genug mit ausnützen lassen, Herr Schäuble .

  11. Oh, wir sollen Raub, Vergewaltigung, Erpressung, Betrug, Mord und den Staat abzocken lernen…. interressante Ansichten hat der Mann.

  12. So was sitzt in unserer Regierung! Schnell abwählen diese Meute,sonst geht es uns Bürgern bald noch schlechter! Wir werden jeden Tag für dumm verkauft und sollen auch noch den Mund halten. Es reicht jetzt!

  13. klar können wir das, z.bsp. wie man bomben baut, oder wie man eiskalt und ohne gewissen vergewaltigt und mordet, wie man tiere quält ohne einem funken mitleid usw.

  14. Was denn wie man Frauen vergewaltigt und umbringt oder wie man Drogen Geschäfte macht oder wie man am besten Vater Staat auf der Tasche liegt!!!!??

  15. Die letzte Tat eines Kalifatjünglings in Europa ist nicht mal halb verarbeitet, da kommt Alzheimer-Gollum um die Ecke gerollt und muss die Welt wieder mit seiner Weisheit zukacken….. Fahr zur Hölle! Sowas Pietätloses ist sogar nach heutigen Maßstäben selten…

  16. querschnittsgelähmt vom haaransatz abwärts anders kann ich mir das nicht erklären

  17. Wer so eine Regierung wählt ist mitschuldig.
    Wer was auf sich hält arbeitet für so einen Verein nicht, denn sie regieren nicht Deutschland. Aber die Wahl hat kein Bürger wenn die Parteien manipulieren wie gehabt
    Nur die CDU darf regieren.das gab es noch nie.

    • Und was genau soll er unternehmen? Meinst du nicht, diejenigen, die ernsthaft an den islam glauben, haben nicht ebenso Angst vor dem IS und vor Terror wie wir?… man kann nicht alle über einen Kamm scheren… bzw man kann. Es ist bloß ignorant.

  18. Wie man Bomben legt, seine Frauen unterdrückt, Politiker steinigt? Dachte hatten wir mit dem 2.WK und der Roten Invasion 1968 hinter uns?

  19. Der ist gut ist doch eine Fake News oder? Akzeptanz und Toleranz sollte auf Gegenseitigkeit basieren ! Und Gäste die sich nicht an Gesetze halten sollten heim gehen, denke die Regierung kann ihr Bewachungs personal entlassen und Gastfreundlichkeit unseren Gästen entgegenbringen ….

  20. ja wenn das stimmt was er gesagt haben soll dann sollte man mal loslegen, als erstes wie vor ca 80zig jahren wären alle verschwunden oder freiwilig ausgereist………..damals wäre es nicht dazu gekommen was heute in europa abgeht mit den hirnlosen feiglingen

  21. Wir hatten noch nie seit 1945 so eine schlechte Regierung, die unfähigsten Minister steuern dieses Land. 1933 rannte auch die Mehrheit eines Führers blind hinterher, 70 Jahre später auch, sind die Deutschen denn wirklich so ein leicht lenkbares Volk? Erkennen sie nicht die Gefahr, welche auf sie zukommt?

  22. Die sind einfach alle bekloppt, können nix, haben alles, machen seit Jahren ihre eigenen Gesetze und sind es gewohnt den größten Mist zu verzapfen ohne jede Konsequenz… Da kann man schonmal jeden Bezug zur Realität verlieren!

  23. Was sollen wir von den Musels lernen, Mord, Vergewaltigungen, Terroranschläge, Steinigungen, Köpfe Abschneiden, Pädophilie, Zoophilie, Nekrophilie, Juden- und Christenhass, usw usw usw…… ???

    Die Musels bekämpfen sich sogar gegenseitig, und dass alles sollen wir von denen lernen !? NEIN DANKE !!!

  24. Er ist schon viel zulange im selben Amt. Möglicherweise glaubt er das Deutschland ihm persönlich gehört. Wenn er meint das er von Muslimen lernen kann, mag er doch umziehen. Die Türkei braucht bestimmt einen Finanzexperten.

  25. Er ist schon viel zulange im selben Amt. Möglicherweise glaubt er das Deutschland ihm persönlich gehört. Wenn er meint das er von Muslimen lernen kann, mag er doch umziehen. Die Türkei braucht bestimmt einen Finanzexperten.

  26. Ich frage mich immer wieder welche Drogen beziehungsweise welches Alzheimermedikament unsere Volksvertreter sich einschmeissen. So eine Aussage zu machen nach dem was in Manchester passiert ist ist absolut krank.
    Wie meint er das mit “vermischen ” Inzucht? Ich habe das Gefühl das die meisten Parteien weder ein Wahlprogramm noch auf Stimmenfang gehen müssen den es wird sie vermutlich weiterhin geben aber nicht mehr in der Regierung.

  27. Ich frage mich immer wieder welche Drogen beziehungsweise welches Alzheimermedikament unsere Volksvertreter sich einschmeissen. So eine Aussage zu machen nach dem was in Manchester passiert ist ist absolut krank.
    Wie meint er das mit “vermischen ” Inzucht? Ich habe das Gefühl das die meisten Parteien weder ein Wahlprogramm noch auf Stimmenfang gehen müssen den es wird sie vermutlich weiterhin geben aber nicht mehr in der Regierung.

  28. Bleibt nur die Frage was. Sicher sollten wir wieder lernen uns gegenseitig zu unterstützen, und uns gemeinsam zu wehren. Hat er recht. Wir sind Deutsche mit Leib und Seele.

  29. Es gibt für derartigen, am Leben vorbeigegriffenen, Unfug nur zwei Erklärungen, weshalb ein Mensch so etwas äußert.
    Er ist dumm und handelt in Unkenntnis oder er bekommt von Meinungsmachern viel Geld, damit er wider besseren Wissens dieses tut.
    Abschließend sei Ihnen gesagt, daß nicht Sie , Frau Merkel oder sonst irgendjemand hier festlegt, wer zu Europa gehört, ausser die Völker Europas.
    Und 70% lehnen den Islam eindeutig ab.
    Damit gehört der Islam nicht zu Europa!
    Und sollten Muslime mit Gewalt hier aufbegehren, um ihre Ideologie gegen die heimische Bevölkerung durchzusetzen, werden wir dieses Problem ein für alle Mal lösen!
    Das garantiere ich Ihnen!

  30. Ach den kann man nicht ernst nehmen Leute. Schwafelt das eine Mal was von “in Inzucht degenerieren” und hat selber ne deutsche Frau. Das sind mir immer die richtigen Moralapostel. Der ganze Hochadel war inzestuös, nicht die Bauern.

  31. Wer sich wie unsere priviligierten Politiker propagandistisch nur mit ausgewählten Vorzeigemuslimen umgibt, sich aber dem realen Alltag der Bevölkerung beharrlich verschliesst, hat weder einen Blick für die davon ausgehende Gefahr noch für die dadurch entstandenen Probleme und Ängste der Menschen hier!

  32. Finde ich auch! ZB wie man ein Weltbild wie im Mittelalter über Jahrhunderte konserviert, wie man einen ausgeprägten Patriarchismus in das 21 Jahrhundert rettet und wie man sich gegenseitig prima die Köpfe einhauen kann nur weil der eine Sunnit und der andere Schiit ist.

    Religion an sich ist schon eine feine Sache aber das wissen die christen ja auch aus Erfahrung

    • Man muss schon etwas Rücksicht nehmen, der Mann ist verständlicherweise stark psychisch krank….die Frage ist nur, ob so einer dann ein hohes Amt bekleiden sollte…mM. Nein

  33. sollte er das wirklich gesagt haben .,…zeigt mir das dieser alte Mann keine Ahnung hat was in D. gerade abgeht… er sollte endlich samt seinem Rolli in Rente gehen ….ich kann ihn nicht mehr sehen

  34. Vielleicht findet sich ja jemand, der dem alten Mann das Wort Toleranz erklärt, er scheint dessen Bedeutung nicht zu kennen, sonst würde er dieses Wort nicht im Zusammenhang mit dem Islam nennen.

  35. Bin dringend für einen Volksentscheid, zur Altersgrenze in der Regierung!
    Dieses Gerede zeigt, dass ein fast 75 jähriger dort nichts mehr zu suchen hat!

  36. die Engländer haben ein schönes Sprichwort:careful what you wish, you just might get it, careful what you wish, you may regret it…

  37. Das ist wirklich Utopie.. Die meisten Menschen sind zu Weicheiern mutiert, das war früher ganz anders, da wurde noch um eine Sache gekämpft, und die Wenigen, die übrig bleiben, können nichts ausrichten…

  38. was betruegen, vom Sozialstaat leben , vergewaltigen ? da moechte ich die Herren Politiker mal hoeren , wenn es sich um die Koeterrasse handeln würde.

  39. Wir könnten lernen? Was denn zum Beispiel? LKW fahren, Explosionen herbeiführen, andere von der Treppe treten, Frauen töten und vergewaltigen, am Auto durch die Stadt schleifen, mit der Axt oder Machete traktieren und was noch? Natürlich sind nicht alle so, natürlich ist es nur ( noch ) eine Minderheit die so agiert und handelt. Allerdings lassen die Zustände in Saudi-Arabien, Jemen, Kongo, Irak, Iran und weiteren 52 Staaten wo der Islam Staatsreligion ist und sie die Mehrheit stellen nicht wirklich erkennen was ich von ihnen lernen möchte. Und Gastfreundschaft und Toleranz kann ich beim besten Willen nirgendwo erkennen. Sie dulden unser ausschweifendes Leben, unsere christliche Einstellung, unsere Kleidung aber mehr kann ich wirklich nicht erkennen. Essen, christliche Symbole, leben ohne Kopftuch und viele andere Dinge sind ihnen nicht genehm. Wo ist da die Toleranz und das miteinander? In Marxloh, Neukölln oder in welcher der anderen Parallelgesellschaften?

  40. Gute Mann ich bin keine Inzucht wenn das auf Sie zutrifft ist das für mich okay so was wie sie gehört abgeschafft mit ihren Aussagen

  41. Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein Europa! Es hört sich so an als würde die westliche Welt arabischen Länder retten schaut mal dahinter wer hat es soweit gebracht nicht die Religion sondern Geld und macht. Jetzt ist es die Religion schuld? Wie zurück geblieben Sorry keine Religion der Welt ist für Gewalt außer die unwissenden die sich manipulieren lasen.

    • Keine Religion ist für Gewalt? Was? Man töte die andersgläubigen….Ist dann bitte kein Aufruf zur Gewalt? Seltsame auffassung

  42. Schäuble könnte von Erdogan lernen, wie man Pressefreiheit und Rechtsstaatlichkeit weiter auszubaut. Und wenn er bei Erdogan fertig ist, kann er nach Indonesien fahren. Das ist besonders demokratisch, und ein Ort, wo man viel lernen kann.

  43. Vielleicht sollte sich Schäuble mal den Wind der Realität um die Nase wehen lassen und inkognito mit AOK Chopper, dafür ohne Leibwache dorthin begeben, wo das echte Alltagsleben pulsiert.Etliche Plätze würden sich geradezu aufdrängen. Seine Medikamente könnte er sich in Apotheken im Düsseldorfer Magrebviertel oder am Berliner Alexanderplatz besorgen. Er könnte auch an den Mathematikunterricht und Pausenaufsicht an einer Kreuzberger Hauptschule abhalten. Eine Wohnung in Köln Kölnberg oder Duisburg Marxloh würde sich ebenso anbieten, wie eine Außendiensttätigkeit auf den Rotlichtmeilen von Duisburg, Hamburg, Berlin, Hannover, Bremen oder der Düsseldorfer Altstadt.
    Selbstverständlich bieten die muslimischen Zuwanderer zahlreiche Chancen für Deutschland. Die Frage ist nur: “Chancen auf was”

  44. “Toleranz des Islams ? Unfassbar solch dummer Satz ! Überall auf der Welt werden selbst früher fliberalere islamische Staaten ein Hort der Unfreiheit. Selbst im früheren liberaleren Indonesien ist jetzt homosexuelees Paar öffentlich nach dem Recht der Scharia ausgepeitscht worden. Überall sind die patriarchalen Strukturen des Islams auf dem Vormarsch. Und Herr Schäuble “huldigt” dem Islam. Unfassbar wie unsere Werte von Demokratie, Liberalität, Frauenrechte, sexueller Freiheit etc verraten werden.

    • Liebe Roxanna, wie kann man „im Namen des Islam“ Verbrechen begehen, die nichts mit dem Islam zu tun haben, die nicht auf den Islam zurückfallen? Wenn der IS nicht islamisch ist, dann war die Inquisition nicht christlich. Ohne den Islam würde es doch auch keinen Islamismus geben.

    • Die einzelnen Menschen mit ihrer menschenverachtenden Gesinnung, die dem IS beitreten und nicht die friedliche Religion des Islams ist an den Anschlägen Schuld.

    • Wen der Islam so friedlich ist, warum bekämpfen sich Sunniten und Schiiten schon seit Jahrhunderte? IS ist eine andere Geschichte, das sind ganz normale peverse, kranke, abartige Verbrecher die sich mal schön austoben können und dabei noch Geld verdienen können. Sie sind jetzt zum Spielball der Mächte geworden und vielleicht sogar geschaffen worden.

  45. Was können wir den von Muslimen lernen. So wie sie Ihre Frauen behandeln leben die noch im dunklen Mittelalter. Oder Kinderehen ? oder das man alle Ungläubigen töten soll ?

  46. Schade, ich habe Schäuble immer für einen von wenigen Intelligenten Politikern gehalten. Scheinbar habe ich mich doch geirrt. Der Islam ist so tollerant wie Sachsen Nazi frei ist.

  47. Ja, wäre traumhaft, wären da nicht Rücksichtslosigkeit, Gleichgültigkeit bis hin zur Verachtung unserer kulturlosen Köterrasse, inzwischen schon herrenlosen Köterrasse…

    • Nein eine große Bombe ,wie sie Trump hat !Die schaffen wir zum Bundestag, und werfen sie durch das Glasdach.Ich hoffe die rafft das ganze Gesindel weg! Ich helfe auch tragen. ! Man könnte auch die Köpfe abschneiden, machen die Moslems auch. Das habe ich alles von den Moslems gelernt! Ich lerne schon fleißig Herr Schäuble !!!! ( War jetzt Satire)

  48. Der Typ hat nen mega Sockenschuss .
    Was sollen wir denn lernen wie man Angst und Schrecken verteilt? Kinder terrorisiert?
    Wenn ihm das lieber ist, soll er doch in der Türkei oder so Finanzminister spielen.

    Ich glaube nicht das man zu nem Rollifahrer so tolerant ist wie er sich das wünscht.

  49. Religion ist Geisteskrankheit.
    Leute, die eine Zahnbürste am Band hinter sich her ziehen und behaupten, das sei ihr Hund Fifi, kommen in die geschlossene Anstalt.
    Diejenigen jedoch, die von okkulten Fantasiegestalten faseln, denen sie gehorchen müssen, lässt man frri herum laufen.
    Warum um alles in der Welt?
    Einzig und allein deshalb, weil so viele Menschen an dieser Massenpsychose erkrankt sind, dass man die der schieren Masse wegen nicht alle wegsperren und therapieren kann.
    Das ändert jedoch nichts daran, dass die Musels, Katholiken etc. geisteskrank sind.
    Deshalb muss es staatliche Ausstiegsprogramme geben wie für Heroinabhängige.

  50. Schäuble gelernt haben Sie bis heute nichts. Sie können gerne jeden Tag in eine Moschee gehen und Buße predigen. Drogen nehmen Sie ja schon täglich ein. Sie sollen sich was schämen, alles was sie bis jetzt geäußert haben ist eine Ohrfeigen für die Opfer aus Manchester. Ich sage nur im September muss jeder Deutsche sein Kreuz an die richtige Stelle setzen. Das heißt; abwählen.

  51. das schlimmste ist das diese ganze verlogene bande von hirnverdrehten wiedergewählt wird das werde ich und kann ich nicht verstehen es wird noch viel schlimmer kommen als es schon ist und dann ist das geschrei groß aber dann ist es zu spät die machen mit uns was sie wollen begreift das endlich der doofe deutsche schuftet sich krumm die steuern werden garantiert erhöht und die sogenannten flüchtlinge leben hier bei uns wie die maden im speck ich befürchte das es in unserer einst so schönen heimat noch zu mord und totschlag kommt die ansätze sind ja bereits schon eingetroffen ps. neuesten studien zuvolge bin ich ja nun rechtsradikal und ein nazi wußte ich aber vorher nicht so werden eben die einstellungen geändert in die oder in die andere richtung wie mans eben braucht

  52. Oha, bei Herrn Schäuble scheint einiges durcheinander geraten zu sein:
    1. “In Inzucht degenerieren”: Es ist ihm schon klar, dass es in diversen muslimischen Ländern üblich ist, seine Cousine zu heiraten, mit all den Erbschäden die das mit sich bringt?
    2. Der Islam ist zutiefst zerstritten in die Hauptströmungen von Sunniten und Schiiten. Darunter gibt es noch jede Menge extreme Auslegungen. Vor allem der Wahhabismus ist ein direkter Förderer von “fragwürdigen” Ansichten.
    3. Man zeige mir ein einziges großes islamisches Land, das wirtschaftlich, politisch und sozial stabile Verhältnisse aufweist. Welche Arbeitsmarktchancen haben Absolventen von Koranschulen in der Industrie 4.0?

  53. Was sollen wir denn von Muslimen lernen? Herr Schäuble…wie man sich mit was weiß ich wieviel Identitäten Geld erschleicht und nix dafür macht…wie man(n) Frauen verschleiert, steinigt und erniedrigt? Oder wie man(n) kleine Mädchen heiratet…oder etwa sich und andere Unschuldige in die Luft sprengt? Sie haben doch den Schuß nicht gehört.

  54. Es ist folglich zurückzufragen, welcher Islam gemeint
    ist, der zu Deutschland gehören soll. Spätestens an
    diesem Punkt beginnen die Schwierigkeiten: Gehört
    der salafi stische Islam zu Deutschland? Gehört die
    Scharia als die vom Islam nicht abtrennbare Rechts-
    ordnung zu Deutschland?183 Gehören die Zweitei-
    lung der Menschheit in Gläubige und Ungläubige,
    die Todesstrafe für Apostaten, die Benachteiligung
    und Diskriminierung von Frauen, die Verfolgung und
    Auspeitschung von Homosexuellen zu Deutschland?

  55. Die sollen lieber von uns lernen, wie sie sich hier in unserem Deutschland zu verhalten haben und sich an unseren Gebräuchen und Sitten orientieren

  56. ..Mit Sicherheit nicht..Kann sich Schäuble ja in deren Ländern einkaufen, viell. fliegt er dann schneller in die Luft…So ein A….Sorry, aber echt.

  57. Ja, vergewaltigen, steinigen, frauen schlagen, stehlen, versklaven …….so ein alter kommunistischer Scheissbock wie dieser sollten die musis als schwulen vom Hochhaus runterschmeissen, ein Scheisshaufen wuerde uebrigbleiben…dass das Volk solche Deutschenhasser ungeschoren laesst ist mir ein Raetsel… ist wohl das Schuldgefuehl ….

Comments are closed.