Diese drei Männer attackierten Fahrgäste in U-Bahn

7553
296
TEILEN

Die Polizei Berlin sucht nach drei Männern. Sie sollen in einer U-Bahn der Linie U8 nahe dem U-Bahnhof Hermannplatz einen Fahrgast mit Reizgas angegriffen und gegen den Kopf getreten haben. Eine Zeugin verletzten sie ebenfalls mit Reizgas.

Diese drei Männer attackierten im Oktober 2016 Fahrgäste in einer U-Bahn der Linie U8. (Fotos: Polizei Berlin)
Diese drei Männer attackierten im Oktober 2016 Fahrgäste in einer U-Bahn der Linie U8. (Fotos: Polizei Berlin)

Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei Berlin nach drei Männern, die in Verdacht stehen, im Oktober letzten Jahres (!) zwei Menschen in Neukölln verletzt zu haben.

Einer der Abgebildeten soll am 29.10.2016 gegen 22.25 Uhr in einem U-Bahn-Waggon der Linie U8 in Höhe des Bahnhofs Hermannplatz ohne ersichtlichen Grund einem bislang unbekannten Opfer Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend habe er dem Mann gegen den Kopf getreten.

Eine 33-jährige Zeugin, die sich ebenfalls in dem Waggon befand, sei auf das Geschehen aufmerksam geworden und habe angekündigt, die Polizei zu rufen. Auch ihr sprühte einer der Gesuchten Reizgas ins Gesicht, was zu leichten Verletzungen führte.

Die Tatverdächtigen stiegen am U-Bahnhof Leinestraße aus und flüchteten. Das unbekannte Opfer blieb in dem Waggon sitzen.

Weitere Überwachungsbilder der drei Tatverdächtigen, die Fahrgäste angegriffen haben sollen (Fotos: Polizei Berlin)
Weitere Überwachungsbilder der drei Tatverdächtigen, die Fahrgäste angegriffen haben sollen (Fotos: Polizei Berlin)

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildeten Personen und/oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsorten machen?
  • Wer hat die Tat beobachtet und sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet?
  • Wer kennt das bislang unbekannte Opfer der Tat?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 5 in der Friesenstraße 16 in Berlin-Kreuzberg unter der Rufnummer (030) 4664-573300 oder (030) 4664-573334 (zu Bürodienstzeiten) oder per Fax: (030) 4664-573399 oder (030) 4664-571100 (außerhalb der Bürodienstzeit) oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

TEILEN

296 KOMMENTARE

  1. Ja und wann? Im Oktober 2016, toll jetzt die Fotos von den “Facharbeitern” zu zeigen bringt ja auch was. Wann wachen unsere Politiker denn mal auf und ändern diese Gesetz mal.

    • Starke Leistung, hätten den Fall auch verschleiern können. Sehr mutig ,sind ja wohl Merkels Goldstücke und sehr Schutzbedürftig.

    • Jetzt muss ich an die Aussage des ehemaligen BP Gauck denken – er warnte damals das Ausland (Fußball WM?), indem er auf die Deutschen hinwies, die in U- und S-Bahnen Menschen mit dunkler Hautfarbe und dunklem Haar angriffen (oder so ähnlich, bestimmt irgendwo im Internet abgespeichert).

      Damals dachten ja schon viele: das kann doch nicht wahr sein, das ist doch genau anders herum?!

      • Hmm, könnte ja durchaus sein, das die Totschläger schon nen deutschen Pass haben. Vielleicht hat Gauck die eingedeutschten Kanaken gemeint?

    • Also ich würde mich auch nicht mit denen anlegen -ruck zuck hast du ein Messer im Bauch -Polizei rufen – es ist sehr traurig ,dass es so ist -als Einzelner hast du keine Chance !!!!!!

    • Oft reicht es schon wenn sich einfach mehrere erheben und damit signalisieren, hört auf Menschen zu belästigen, zu betrohen oder zu schlagen. Aber leider ist es so und da gebe ich dir recht, erhebt sich nicht mal einer geschweige zwei oder mehr. Ich finde dieses Verhalten bei Männern erbärmlich. Wie der das mal Zivilcourage.. Heute heißt das Zivilangst.

  2. Wieder nur einer der wenigen Fälle die von den Medien verschwiegenen ans Tageslicht kommt. Man gewöhnt sich daran. Schlimm aber solange der deutsche nichts tut wird es so weiter gehen.

  3. Man fragt sich unwillkürlich: Warum?! Warum machen die das?! Einschüchtern!? Demonstrieren, Eure Stadt, euer Land, das nehmen wir nun in Anspruch!? Wollen die uns sagen, wir können mit euch machen, was wir wollen, Ihr könnt uns gar nichts!? Armes Deutschland, armes Europa.

    • Warum schauen wir Alle eigentlich dem Ganzen zu und lassen das immer und immer schlimmere Ausmaße annehmen. Und mit “Alle” meine ich nicht nur die sogenannten “Biodeutschen”, sondern auch die, welche hierher gekommen sind, sich bestens integriert haben und sich mit unserem einst so schönen Land verbunden fühlen, so wie es einst mal war.

    • Beate Zehe Warum werde ich einfach das Gefühl nicht los, der Drops ist gelutscht, das kann nur noch schlimmer werden. Vielleicht weil selbst Bund, Länder, Gemeinden, Polizei, Staatsanwaltschaften, Behörden, Schulen… nur noch gnadenlos überfordert sind!? Und das insbesondere in sämtlichen Großstädten.

    • …und weil man diese unsägliche Globalisierung künstlich vorantreibt. Es kommen halt nicht nur welche, die Gutes im Schilde führen und man macht sich nicht einmal die Mühe, dies sorgfältig zu überprüfen, so wie es nicht nur deren Aufgabe, sondern deren Pflicht wäre.

    • Bei der deutschen Kuschelpolitik ala Merkel kein Wunder. Würden die mal ordentlich eins aufs Fressbrett kriegen, sehe die Welt schon anders aus. Diese Jammerlappen sind nur in Gruppen stark. Statt ihre Heimat gegen den IS zu verteidigen sitzen sie hier in Deutschland in Sicherheit. Wie viel wert denen ihre Familie ist hat man auch gesehen. Kein Deutscher hätte seine Frau und Kinder allein zurückgelassen. Für solche Menschen habe ich nur Verachtung genauso wie die Politik, die so etwas unterstützt.

    • Gabriele, so verallgemeinert würde ich das gar nicht sehen. Ich habe etliche Äußerungen vernommen, so in der Art: “Wir fic.en Euch weg.” Oder: “Bald müsst Ihr Euch an unsere Regeln halten.” Sowie vieles Andere mit derselben inhaltlichen Aussage mehr. Und bei den Kommentatoren handelte es sich laut eigener Angabe um welche, die hier geboren sind. Diese genießen oder genossen hier die hervorragenden Vorteile einer Demokratie und merken nicht einmal, dass sie sich mit einer tiefgreifenden Veränderung ebenso selbst schaden. Wenn man nun zudem diese unsägliche Politik der unkontrollierten Massenzuwanderung aus Ländern völlig fremder Kulturen in solch rasantem Tempo und mit dieser Menge an Menschen betreibt, dann muss man sich nicht wundern, dass dies zu riesigen Konflikten führt. Mit Sprache vermitteln und erzählen, wie hier im Vergleich zu ihren Ländern alles läuft, ist es nicht getan. Ab einem gewissen Alter ist man geprägt. Das wäre dasselbe, wir würden uns dauerhaft in deren Länder begeben und müssten uns umstellen auf deren Gepflogenheiten. Dann würde man ebenso seinen Levensstil und seine wertliche Auffassung beibehalten wollen. Ich befürchte, wir sehen noch sehr unruhigen Zeiten entgegen. Und weiterhin befürchte ich, der Zenit, um das Alles wieder herumzureissen, ist überschritten. Dafür hätte man viel eher viel härter durchgreifen müssen. Statt dessen fordert man aber Mittel gegen Rechts und lässt so etwas wie hier aus dem Ruder laufen.

    • Dagmar Mund..genau so ist es…ich höre überall und immer so geht es nicht weiter..unsere Politiker schauen zu.. aber wir auch. Selbst das Wahlverhalten ist unverständlich. ..
      In Düsseldorf gingen die Kurden für
      ihre Politik auf die Strasse..Tausende…
      Warum schaffen wir das nicht zu Abertausenden in allen Städten die Menschen anzuregen, Protestmärsche zu machen
      Was muss noch passieren????
      Wann werden Alle wach??? ..
      …in einem Land, in dem meine Familie und ich bisher gut gelebt hat..

    • Dagmar Mund sehe das auch so! “Gelungene” Integration bei Muslimen? Gibt es mit Sicherheit! Aber wie hoch ist die Zahl des Niemals-Gelingens? Wenn eine 15 jährige Türkin (3./4. Generation) keine deutschen Freunde hat, weil die nach Schweinefleisch stinken, dann war der Imam fleißig! Wenn junge Gläubige gern eine unreine Schlampe poppen, aber nur eine gläubige Landsmännin heiraten, die der Papa aussuchte, dann …………..Wenn “Kopftuch” als Zeichen von Emazipation verkauft wird, und europäische aufgeklärte Menschen glauben DAS (!), dann ist das äh…..sehr befremdlich.

    • Durch die offenen Grenzen, OHNE jegliche Kontrolle kommt natürlicher Weise sehr viel Abschaum mit herein. Viele Afrikanische und Orientalische Länder haben die Gefängnisse leer gemacht, mit den übelsten Typen die man sich überhaupt vorstellen kann. Nicht jeder Moslem ist auch gefährlich, die aber naturgemäß schon!

    • Warum sie das machen weiß ich nicht. Ob sie machen können was sie wollen? Naja, ein als Gefährder eingestufter Anhänger des IS (alleine das ist schon lächerlich. Ein Mörder ist er, nichts anderes) kann trotz elektronischer Fußfessel das Land verlassen und die Spur verliert sich in Griechenland, da die Verfolgung aufgrund rechtlicher Hürden abgebrochen wurde. Ja, sie können machen was sie wollen!

    • damit bringen sie zum Ausdruck, was sie von useren Gesetzen, Regeln, Kultur und Gastfreundschaft halten….. Statt Strafen, bekommen sie Sozialleistungen und lachen sich dabei ins Fäustchen, wie naiv die Europäer sind…… Traurig, aber wahr.

      P.s bin kein Rassist.

    • Genauso ist es! Der Islam lebt nur durch Einschüchterung und Gewaltanwendung. So werden die Muslime die aus den muslimischen Ländern hierherkommen darauf getrimmt das Deutschland/Europa ihnen gehört und sie es sich nur nehmen müssen. Und siehe da: es funktioniert. Wenn ihr zum Beispiel türkische Freunde habt (so wie ich) die Familie in der Türkei haben lasst euch doch mal von denen erklären wie wir dort gesehen werden und wie die unsere Zukunft sehen wenn Erdowahn und andere arabische Führer ihre Zukunftsvisionen für den Islam in Europa vorantreiben!! Gnade uns Gott

    • Kay Michalik
      Erschreckend was hier abgeht! Meiner türkischen Freundin graut vor Besuchen ihres Schwagers. Man entsorgt den Wein aus dem Kühlschrank und sortiert die Kopftücher um des lieben “Friedens” Willen! “Das” wiederum deuten Manche als “kulturelle Bereicherung”? Gruselig………

    • Das was bei deren hässlichen Weibern das Kopftuch ist, ist bei denen die Schambehaarung in der Visage. Hauptsache, man muss die ekelhaften Hackfressen nicht gänzlich sehen.

    • Oh Gott, ist dein Kommentar dämlich Lamat Lamat Lamat!!! Aber man muss sich nur dein Profil angucken und dann kommt einem schon das kotzen!!!

  4. Wenn ich das sehe.
    Die Deutschen dürfen Pfefferspray nur gegen Hundeabwehr haben.
    Inzwischen ist man bereit den kleinen Waffenschein zu machen.
    Gegen solche Typen kommt man nur mit vielen Menschen an…und oft zücken sie das Messer…versuchen Ruhe zu behalten, Bilder machen….und Polizei verständigen.
    Diese Schlägertrupps fangen schon an sich immer breiter zu machen…wenn nicht bald von unserer Elite etwas unternommen wird..gute Nacht Deutschland

  5. Zeugen sollen sich unter den angegebenen Rufnummern melde, aber nur zu Bürozeiten. Macht die Polizei keinen Schichtdienst mehr?? Und, reicht es wenn sich die Zeugen auch erst in 13 Monaten melden? Das ist doch wieder Verarsche pur. Für wie blöd haltet ihr uns denn und was glaubt ihr wielange es noch dauert bis es mal Tote unter den Goldstücken gibt?
    Die Grünen würden uns jetzt bestimmt wieder erzählen, dass wir es ja auch selber schuld sind. Wir haben es ja nicht geschafft diese Fachkräfte, Spezialisten und Singles mit Niveau vernünftig zu integrieren. Die sind alle schwer traumatisiert und sind vor Gewalt und Terror geflohen um hier Schutz und Hilfe zu erhalten. Wir sollten sie wirklich nicht zu hart anfassen. Ich denke 2 Wochen Fernsehverbot sollten ausreichen. Wir schaffen das schon, in einem Land in dem wir nicht mehr gut und gerne leben.

    • In diesem Fall hat die Türken Öztegutz versagt, sie hat sie nicht integriert .Oder sind das etwa die Freunde ihrer Brüder ?????????????

  6. Die sehen aus wie Europäer, Deutsche, in 10 Jahren.
    Denn dann gibt es hier nur noch die Art Menschen.
    Das wird ganz leise geschehen.
    Während wir dem Pack noch ihr Land aufbauen, bauen diese im Gegenzug unser Land ab.
    Gut gemacht Angie.
    Sehr gut.
    Wie war das?
    Du Ratte würdest das jederzeit genauso wieder machen.
    Ich empfehle Euch, die Ihr hierfür verantwortlich seid aus unserem Land mit Stöcken zu vertreiben.

  7. Man hat den dt. Gegenpol verboten und in den Knast gesteckt. Da war es sehr einfach, denn man konnte sie in dt. Sprache abhören. Die jetzige Pest ist nicht eindämmbar, denn man versteht sie nicht und sie hat genug Komplizen und Vorwarner bei der Polizei. Diesen Stall kann man nicht ausmisten, denn er bekam 87% Zustimmung vom Wähler.

  8. Aber wenn unsereiner etwas dagegen sagt, ist man ein “Nazi”, ein “Rassist”, ein “Brauner”, ein “Rechter”. Wisst Ihr was? Mir ist egal, wie man mich nennt! Ich will sowas nicht in Deutschland haben! BASTA!!! Jeden Tag andere Horrormeldungen. Verdammter Mist, verdammter!

  9. Das sind doch wieder solche arabischen Ziegenbärte, raus mit diesen dreckigen Kreaturen aus Deutschland!!!!!!!!!! Unsere Regierung gehört an sie Wand gestellt. Sie verraten und belügen ihr eigenes Volk. Werfen uns diesen Missgeburten zum Fraß vor. Es muß in Berlin ja verheerend sein,dort möchte ich nicht mal auf dem Friedhof liegen. Wir sind eben ein Land in dem wir gut und gerne leben ,und sterben nicht vergessen ! Ha,ha,ha,ha………….Es wird sich kein Zeuge melden, sonst kommt der Araberpolizist…………….aber dann gehts rund…..

  10. Vielleicht sollten unsere Herrschaften, anstatt auf dem Balkon zu stehen täglich mit der Bahn fahren!
    Wenn sie selbst bedroht werden, einigen sie sich vielleicht eher in den Migrantenfragen.

    • Denen hat die hiesige Justiz ein Kuttenverbot auferlegt und die Schließung aller Vereinsheime beschlossen.
      Und da die Jungs sich an die Gesetze halten kann man da leider nichts machen. So sorgt unser Staat schon vor das ihnen da niemand in die Quere kommt!!
      Is so !!

  11. Oktober letzten Jahres? ? ? Ist das den ihr ernst ? Es gibt VOLKSzahnbürste , VOLKSversicherungen Und anscheinend auch VOLKSverarsche . Ist die Polizei sich sicher das es letztes Jahr im Oktober war ? Kann es nicht auch Oktober 1945 gewesen sein ?

  12. Schockt diese “Fachkräfte” auf eigene Kosten endlich dahin, wo sie her gekommen sind. Zocken hier unser Sozialsystem ab und begehen tagtäglich irgendwelche Verbrechen. Aber ehe WIR fahren mal 10km/h zu schnell. Diese Regierung hat wohl den Auftrag UNS sukzessive auszutauschen…

  13. Mit den Fotos wären die Täter kurz nach der Tat schnell ermittelt worden. Hier muss dringend eine Lösung gefunden werden, dass die Veröffentlichung zeitnah nach der Tat stattfindet! Hier ist der Gesetzgeber gefördert!

  14. Das im Herkunftsland Krieg ist kommt nicht von ungefähr. Die Menschen sind so. Können nicht friedlich mit einander umgehen. Die sind jetzt zu uns gekommen um ihre aggressives Leben weiter zu führen. Die brauchen keinen Schutz. Die wollen Europa aufmischen und in den Abgrund führen.

  15. Der Islam lebt nur durch Einschüchterung und Gewaltanwendung. So werden die Muslime die aus den muslimischen Ländern hierherkommen darauf getrimmt das Deutschland/Europa ihnen gehört und sie es sich nur nehmen müssen. Und siehe da: es funktioniert. Wenn ihr zum Beispiel türkische Freunde habt (so wie ich) die Familie in der Türkei haben lasst euch doch mal von denen erklären wie wir dort gesehen werden und wie die unsere Zukunft sehen wenn Erdowahn und andere arabische Führer ihre Zukunftsvisionen für den Islam in Europa vorantreiben!! Gnade uns Gott

    • Du wartest nun auf so was um Islam zu kritisieren..wer weisst das um Muslime handelt, oder wenn man Bart trägt ist automatisch Muslim.Schwachsinn. Im Orient lieben auch verschiedene Religionen dazu gehört auch Christen und Juden. Besser wenn du dein Hass auf was anders richtet .wenn du ein bisschen von Islam kennst würdest so ein Blödsinn nicht sagen ..

    • Hamimaz Kacem ich lebe im hier und jetzt und da sind die Gegebenheiten so wie sie sind. Das heißt die Gewalt geht fast immer von Muslimen aus. Wenn sie nicht kriegen was sie wollen holen sie sich es. Und das die oberen Islamführer versuchen Europa zu destabilisieren um es irgendwann zu übernehmen . Das schreien in der Türkei die Spatzen von den Dächern nur unsere Politverbrecher interessiert es nicht. Im Orient leben viele Religionen da hast du Recht und es gibt ständig Konflikte und fast immer ausgelöst von Muslime (Ausnahme natürlich Palästina) gegen andere Religionen. Es werden z.B. Christen verfolgt und getötet. Oder wenn in den Flüchtlingsbooten Christen entdeckt werden, werden diese gnadenlos über Bord geschmissen egal ob Mann Frau oder Kind und müssen elendig ersaufen. Ich habe kein Hass in mir ich rede nur von Fakten das ist der Unterschied. Aber die Wahrheit ist schon lange nicht mehr wichtig.

    • Wie heißt es so schön?
      Legen die Moslems im nahen Osten die Waffen nieder, verschwindet die Gewalt. Legt Israel die Waffen nieder, verschwindet Israel…..

    • Leachim Keschnoschtam da hast du leider Recht. Und wenn alle die Waffen weglegen und es kein Krieg mehr gibt unter den Völkern oder denn Religionen dann verdient die USA und ihr 1% Prozent Großkapital (Soros/Rothschild ect.) kein Geld mehr und es ist Frieden

    • Lalmat Lalmat Lalmat sorry Aber das ist doch jetzt nicht ihr ernst?????? So ein Spruch über dem Islam zu bringen, ernsthaft???? Das einzige wo sie Recht haben ist das man nicht genau weiß ob es Muslime sind (aber die Wahrscheinlichkeit ist doch extrem hoch) und falls in eurem alten Buch stehen sollte das ihr niemanden verletzen dürft dann habe ich ein Tip „lesen lernen“. Den im Augenblick geht nur eine extrem ausufernde Gewalt von Muslime aus!! Und das ist Fakt. Überall in Europa verbreitet ihr Angst und Schrecken um euren Willen und eure Religion uns aufzubürden. Die Religion in der es ja angeblich verboten ist Menschen zu verletzen/vergewaltigen oder gar zu töten. Es zählt was heute im hier und jetzt passiert und das passt dann nicht zu dem was in eurem alten Buch steht.

    • und das von dir Kay Michalik , verstehe dich einfach nicht so ein offener und super Freund von mir fast wie ein Bruder aber langsam aber sicher Übertreibst du , auch ich bin Moslem und deiner aussage nach dein Bruder ,Respekt sieht anders aus mein lieber ,MAN VERSTEHE LANGSAM MAL DAS HAT NIX MIT DEM ISLAM ZU TUN , DAS SIND RADIKALE ARSCHLÖCHER DIE ES AUCH UNTER CHRISTEN JUDEN UND ANDERS GLÄUBIGE AUCH GIBT . bitte hör auf Hass zu schüren , das bist du nicht VERDAMMT tz tz tz 🙁

  16. Die Typen je keine Menschen und Moslem auf kein Fall. Aber euer kranke Kommentare. Man sieht, dass nicht nur die FAD mit ihr 11% in der BRD leben. Bin auch Moslem und habe mit solch kranke Menschen nicht zu tun. Seit jahren kämpfen wir gegen solche kranke Typen. Man kann auch nicht alle Deutschen als Nazi einstufen, wegen paar klatz- Köpfe und , weil die FAD jetzt in der Bundestag setzt. Manche Ärchlocher schreiben, dass Moslems mit Gewalt aufwachsen? Solche Ideen und Verurteile habe ihr schon im Jahr 1933 bis 1945 gehabt. Nur jetzt sind die Mosleme??? Lernt ihr nicht von der Geschichte??

    • Hahah. Ich lebe in Offenbach. Hier leben genug Gerichen, die Zeit 40 Jahr hier Leben und nicht mal ihre Name schreiben können. Auch viele sind Gewalttäter oder einfach Verbrecher. Mein Freund. Ich bin hier kein Gast. Ich lebe hier und Arbeite Zeit 40 Jahr und zahle eine Menge Steuer. Nur wegen meine Glaube, bin ich kein Verbrecher. Für Nazies bist du auch ein Gast mein Freundm

    • ich bin auch nur gast seit 1966, meine Eltern seit 1960, diese haben mir Respekt gelehrt, dieses Wort ist leider nicht für jeden gängig,. meine Eltern haben auch steuern bezahlt, ich zahle auch, aber auch alle deutsche zahlen diese.
      wenn mann steuern zahlt heisst es nicht das man alles machen kann was nicht mal Tiere machen würden, schon gar nicht Dinge welche in eigenen Land nicht erlaubt sind.
      Gott hat keine Grenzen gesetzt, sondern wir Menschen, trotzdem haben wir diese Kultur zu respektieren, wäre deine Kultur etwas wie diese welche in Deutschland gelebt wird könnten wir uns viel ersparen.Du würdest mit deinen Freunden in deinem Land leben und nicht solche Dummheiten schreiben.

    • Najib, ich lege nicht für jeden deutschen meine Hand ins Feuer…. Das solltest du auch nicht für jeden Moslem tun. Du lebst seit 40 Jahren hier, finde ich gut. Aber viele leider sehr viele die in den letzten zwei Jahren kamen sind kriminelle…. Also verschließe nicht deine Augen…. Was nicht heißt das jeder Moslem auch kriminell ist.

  17. Kay Michalik

    Du kleiner Furz…was hat mit Islam zu tun, Du Vogel!

    Jeder Bürger eines Landes, hat die Gesetze zu respektieren.
    Und wer als Nicht Bürger dessen Landes Kriminell wird, wird das Gericht untersuchen, ob die Duldung rechtfertig ist, ansonsten wird ausser Landes abgeschoben.

    Kratz mal dein Kopf Kay…

  18. Ja ja genau, bloß nicht über das Aussehen sprechen, sehr diskriminierend und rassistisch!!! Jeder macht sich so seine Gedanken, wo die wohl herkommen

  19. Hau ich einem richtig auf die Mütze komm ich nicht in den Bau
    Verkaufe ich hassisch krieg ich 2-5 Jahre
    Vielleicht sollten diese Möchtegern Tarzan Typen was rauchen…

  20. Najib Hamayan, was laberst du?! mein Bruder hat auch eine Glatze, ist aber gläubiger Christ und überhaupt, das ist rassistisch und diskriminierend, oder dürfen das Moslems? Dein Schlusssatz ist krank. Ich bin Sizilianer und bei solchen Äusserungen ist Schluss mit Tolleranz und Verständnis. Wir leben hier nicht in unserem Land und haben uns auch so zu verhalten. Integrieren müssen wir uns.
    und nun zum Ende, wer ist hier Rassist?!

  21. Germany!
    All the political gatherings, conferences, media interviews with the so-called “Iranian” opposition that happen across Germany, are led by the German political system, by German politicians, and German interest groups! In one of these interviews, Germans invited an “Iranian” woman who compared His Majesty Shahanshah Aryamehr to Hitler! Over the past few hundred years, all German political systems have tried to open a path for themselves in the Middle East among English and Russians! Up until recently, I thought it was just the English who have been trying to “Islamicize = Islamisierung” of Iran; but, fallowing Dr. Mehra Maleki, an Iranian historian, Germans were and are in fact the first country to contribute in Islamization of Iran and the Middle East starting in the Kaiser-time to compete with the English & Russians! According to Kourosh Raadmanesh, Iranian political analyst, all the movements and conferences in regard to Iran within Germany are led by the German government and German political system!
    Here you see a conference with Hassan Shariatmadari, a well-known Islamists and the son of a Mullah under the name of Democracy and Freedom for Iran!!!!
    German politicians do not want a free Iran and have done everything in their power specifically over the past 40 years to create havoc in the Middle East particularly in Iran!
    As German people as a whole have paid a heavy price for the crimes and genocides committed during world War II by Nazis, German people as a whole and Germany as a country will also pay a heavy price for all the inhumanities and crimes they have committed in Iran and in the Middle East for the past 40 years!

  22. Erst lässt man den Abschaum des Universums nach Deutschland, dann meckert man über sein Verhalten. #wo_logik Schiebt sie ab, sollen sie von deren Diktatoren erzogen werden.

  23. Wenn die Arschlöcher geschnappt werden gibt’s doch nur eine Ermahnung weil die ja traumatisiert sind. Besser wäre raus ohne wenn und aber oder Baum aussuchen ” Fertig “

  24. Die wollen die Macht im Lande! Durch Gewalt und Einschüchterung, Schritt für Schritt die Verhältnisse aus ihren Ländern hier einführen! Und das wird ihnen gelingen!

  25. es ist nicht aus Bosheit, sie tun nur was das Gesetz des Propheten vorgibt: alle Unglaeubigen vergewaltigen, ausrauben, zusammenschlagen und toeten, das ist ihre Kultur und wir muessen das akzeptieren….

Comments are closed.