Widerstand gegen Merkels Pläne, Syrer zu Lkw-Fahrern zu machen

13486
475
TEILEN

Angela Merkel hatte vorgeschlagen, syrische Flüchtlinge in Deutschland zu Lkw-Fahrern zu machen. Doch der Bund Deutscher Berufs-Kraftfahrer (BDBK) lehnt dies strikt ab. Nicht jeder könne einen Vierzigtonner fahren.

bdbk-angela-merkel-syrer-zu-lkw-fahrern
Nach Ansicht von Angela Merkel sollte man in Deutschland Syrer als Lkw-Fahrer einsetzen.

Der Bund Deutscher Berufs-Kraftfahrer und die Bundesvereinigung der Berufskraftfahrerverbände haben Vorschläge von Angela Merkel abgelehnt, wonach Flüchtlinge als Lkw-Fahrer arbeiten sollen. Denn Kraftfahrer würden überall in Deutschland gesucht.

Die Bundeskanzlerin hatte vorgeschlagen, dass man dazu die Umschreibung von Flüchtlings-Führerscheinen erleichtert. Sie sprach sich zudem für ein staatliches Darlehensprogramm für die Umschreibung syrischer Fahrerlaubnisse aus und forderte einen Abbau bürokratischer Hürden, um Flüchtlinge schneller in Arbeit zu bringen.

BDBK gegen einfache Umschreibung von Führerscheinen

„Wir sagen ganz klar Nein dazu“, sagte der Vorsitzende des BDBK, Wolfgang Westermann, der auch Präsident der Bundesvereinigung der Berufskraftfahrverbände ist, am Donnerstag der Passauer Neuen Presse. Denn für den Beruf des Kraftfahrers benötige man eine gründliche und qualifizierte Ausbildung.

„Man kann nicht jeden auf einen Vierzigtonner setzen und damit losfahren lassen“, sagte Wolfgang Westermann. Zwar würden Spediteure händeringend Fahrer suchen. Doch handle es sich bei Berufskraftfahrern um hochqualifizierte Kräfte mit großer Erfahrung im Straßenverkehr.

Zudem veröffentlichte das manager magazin am Freitagmorgen ein Studie, wonach bereits in zehn Jahren kaum noch Kraftfahrer benötigt werden, weil die Lkw bis dahin selbstständig fahren werden. Allerdings wurde der Bericht inzwischen ohne Angabe von Gründen wieder vom Netz genommen.

bdbk-lkw-fahrer-pwc-manager-magazin
Bei Google war der Bericht noch zu finden, auf der Seite des manager magazin ist er nicht mehr zu finden. (Screenshot)
TEILEN

475 KOMMENTARE

    • Wieso betont Du das so ?
      Hat denn jemand was anderes gemeint?

      Natürlich musse weg. Sie hat wahrlich schon genug angerichtet!
      Vielleicht steht für sie dort unten in der Türkei jetzt noch eine Lehrstelle frei, dort als Erdoğans Mädel ?

  1. Wenn die sich genau so einen Kopf um die Deutschen machen würde wie um die Flüchtlinge, wäre es gut. Aber der Deutsche Depp ist ja nur dafür da um diesen ganzen Mist zu finanzieren

    • die hat ja bei den Honeckers jahrelang „geübt“…..jetzt kann sie die BRD „hassen“…..diese kleine Physikerin……hochgejodelt von ihren Lobbyisten zur Kanzlerin……mehr Schmierentheater geht nicht !

    • Jean Andre man kann sich ja über alles Mögliche Luft machen, aber muss man denn so primitiv über einen Menschen reden, damit verliert doch ihr ganzes Schreiben an Aussagekraft und degradiert sie zum Dummschwätze.r Lassen sie das einfach wenn sie nicht sachlich argumentieren können

  2. Die hat sie doch nicht alle ,es geschehen so viele
    Unfälle mit LKW auf unseren Stassen und jetzt
    sollen geistig minderbemittelte auf unsere Strassen losgelassen werden ,das ist an blödheit
    nicht zu überbieten ,Merkel hau ab

  3. Diese Person entblödet sich mit ihrer Unfähigkeit, Realitäten einzuschätzen, immer mehr! Man sollte sie schleunigst absetzen, ehe sie noch mehr Unheil anrichtet! Dieser hirnrissige „Vorschlag“ löst bei jedem Lkw-Fahrer helles Gelächter aus! Nimmt die sich überhaupt selbst noch ernst?

  4. Diese machtversessene Noch-Kanzlerin BELEIDIGT DAMIT alle Berufs-Kraftfahrer und Fahrer, die sich das Geld für den Führerschein „vom Munde abgespart haben“…..MERKEL MUSS WEG…….“denn sie wissen nicht mehr, was sie tun“….

  5. es geht nicht darum ob Flüchtlinge LKW fahren können (ich glaube es nicht), es geht darum wie dämlich die Kanzlerin ist und mit so einem Schwachsinn um die Ecke kommt. An dieser Handlung sollte doch jeder merken das die nicht mehr zurechnungsfähig ist.

  6. Die sollte sich lieber mal Gedanken um Kinderarmut, Altersarmut und um die hier lebenden arbeitslosen Jugendlichen machen. Es scheint so, als wenn es nur noch reine Verzweiflung ist.

  7. Kann mir kaum was vorstellen, was dämlicher ist. Einfach ml so jemanden einen LKW in die Hand drücken, der bis zur Oberkante bspw. mit Benzin voll ist und das vermutlich ohne zu wissen, ob er nicht einer der „Schläfer“ ist.

    Frau Merkel hat echt die geilsten Ideen.

  8. Aber zum Menschen Tot Fahren wie in Frankreich hat es doch auch gereicht . Und zum Waffenschmuggeln ist das doch auch gut . Schon der Gedanke von Merkel müßte Bestraft werden .

  9. Bleibt doch ruhig die meisten müssen doch erst mal lesen und schreiben lernen BEGIINN Deutsch-Kurs 56 Teilnehmer 8 Wochen später noch 2 ja genau 2 das nennt sich dann Voller Erfolg weil die fehlenden 54 auch bis Ende des Kurs bezahlt werden

  10. Also irgendwie hat die ihr Gehirn verkauft und ihre Seele. Es gibt schon genug Unfälle durch Lkw Fahrer.die unter unwahrscheinlichen Druck stehen. Sollen es noch mehr werden? Da kann man doch keine Laien rauf setzen.

  11. Es sollen doch alle Papiere weg sein – wie können dann die Invasoren denn auf einmal irgendwelche Dokumente übersetzen lassen – womöglich noch mit unserem Steuergeld, das die Irre in Berlin allen Nichtdeutschen mit Wonne schenkt? #remigration! #merkelmussweg, #sachsenzeigtwiesgeht

  12. Das frage ich mich allerdings auch. Wissen wir den überhaupt ob die eine gültige Fahr Erlaubnis haben. Von was können diese Leute ihre Kfz steuern oder Auto-versicherung und Benzin oder Dirsel bezahlen. Laut unserer Regierung sind die alle Betel arm wenn ich sehe was hier gerade die Synti und Romas fur Autos fahren die hätte ich mir in meinem ganzen Arbeitsleben niemals leisten können. … hier stimmt doch ganz gewaltig etwas nicht mehr. ….

  13. Selten einen solchen politisch angehauchten Schwachsinn gelesen. Klar macht es Sinn Führerscheine umzuschreiben. Das macht noch lange keine Gefshrgutkutscher – und 4/5 der Bulgaren, Rumänen und Weißrussen die hier mit 7,49 t rumgurken würden das such besser sein lassen.
    Immer gegen Flüchtlinge – AFD Arsch für Deutschland?

  14. Ein Schuss in den Ofen Frau Merkel.Macht doch nicht’s, ihnen fällt bestimmt noch was anderes ein. Vielleicht sollten alle Taxifahrer, Entschuldigung Taxiunternehmer ,werden ? Das Auto ,einen Mercedes, bekommen Sie natürlich gestellt. Ortskundeprüfung brauchen sie nicht .Haben ja alle ein Handy zwecks Navi.Und falls es ausfällt wird einfach gefragt :wo du wolle ,du mir sagen wie ich fahren.

  15. Hier kosten LKW-Scheine ca 5000€ Muss man in Deutschland selber bezahlen um den Deppen der Nation spielen zu dürfen! Auf deutschen Strassen gibt es Regeln . Die kennen aber keine ! Mir reicht schon der ganze Ostblock die sich auf unseren Strassen benehmen wie die Hoten Doten

  16. Und daran sieht man doch schon wieder einmal, dass die sogenannte Elite keinen Schimmer von dem hat, was hier für Leistung zu erbringen ist um 40 Tonnen um die ecke zu schieben.
    Hat man überhaupt schon einmal etwas mit richtiger Arbeit zu tun gehabt?
    Schlimm schlimm wohin einen die Ignoranz führen kann.

    • Ned nur des..a alle paar Jahre zur Untersuchung und Tauglichkeitsuntersuchung müssen…musste letzten Winter bei Müllabfuhr aushelfen…und der Fahrer hatte da so eine Untersuchung vor sich…hab jeden Winter ..in meinem Job (Bau) koa Arbeit..also auch solche Jobs mache um ned zum Arbeitsamt zu müssen.

  17. Wenn die syrischen Führerscheine genauso echt sind wie die Pässe – na dann – Gute Nacht! Andererseits so ein Vierzigtonner voll Sprengstoff – das macht was her… Wenn sich Frau Merkel nur einmal für uns so ins Zeug legen würde!

  18. Soll sie doch mal mit gutem Beispiel vorangehen und sich einen persönlichen Dienstwagenfahrer aus den Fachkräften nehmen. Von mir aus auch jeden Tag einen Anderen.

  19. Was spinnt der Merkel nur in ihrem Kopf herum.. Sie sollte sich mal auf die Angelegenheiten und Belange ihres eigenen Volkes besinnen und die nicht bei allem hinten an stellen. Die Asylanten sollen erst einmal Deutsch lernen und einen vernünftigen Schulabschluss vorweisen. Dann eine Lehre machen um unserem Land dann auch irgendwie von Nutzen zu sein und sich selber ernähren zu können. So hat es uns Frau Merkel doch versucht schmackhaft zu machen. Alles was, sie jetzt vor hat auch 500 Eurodarlehen für einen Führerschein für Asylanten ist alles hirnrissig.

  20. Mir fehlen die Worte.
    Frau Merkel ich habe Sie gewählt, vor fast 4 Jahren, heute würde ich es nicht wieder tun.
    Ihre Politik ist einfach armselig und dumm.
    Menschen die zu 80% keine Papiere haben, was wollen Sie da umschreiben.
    Am Computer erstellte Führerscheine???
    Mir wird langsam Angst und Bange, die Zukunft meiner Kinder und Enkel löst sich allmählich in Luft auf.

  21. Was bedeutet das? Was will uns Frau Merkel damit sagen ? Ist das ein Hilfeschrei ? Will sie uns damit sagen: „Leute, was muss ich noch alles sagen, das ihr endlich kapiert, das ich irre bin ?“ Ein Psychologe sollte sich der Frau mal annehmen und zwar so schnell wie möglich.

  22. Die Führerscheine die die Umschreiben lassen sollen ,wo haben die den denn?Pässe haben sie verloren,aber Führerscheine haben sie mitgebracht!Wie dumm kann man eigentlich sein.Was will die Regierung uns noch für lügen auf Tischen!Wer im Kriegsgebiet Urlaub machen kann ,ist kein Kriegsflüchtling.Die in Urlaub gehen nie mehr reinkommen lassen.Alles Asylschmarotzer!

  23. Noch mehr billig Malocher ! Die alte spinnt total ! Reichen die billig Malocher aus Osteuropa noch nicht die hier unsere Kraftfahrer Löhne drücken !? Deren Chefs hier die Frachtpreise bis zum kotzen unterbieten !

  24. Ihr Vorschlag in Ehren.Aber hat sie sich je darüber informiert was von den LKW-Fahrern in Deutschland abverlangt wird bis sie einen LKW (z.B.Gefahrgut) auf öffentlichen Strassen steuern dürfen

  25. Die Degradierung syrischer Fachkräfte zu LKW-Fahrern ist rassistisch!
    Wo sollen außerdem so schnell ca. 1 Million 40-Tonner LKWs herkommen, damit auch jeder Flüchtling zum LKW-Fahrer werden kann?

  26. Wer hat gerufen der Islam gehört zu Deutschland, schon vergessen. , das war
    der Wulff, , die Merkel, , und der Liebe Pfarrer Gauck . Leute werdet Wach wählt in der Zukunft die AfD ansonsten gehen wir ganz den Bach runter AfD
    wählen nur sooooooo geht’s noch um den jetzigen Chaos der immer schlimmer wird entgegen zu wirken. , hoffentlich werden die Gutmenschen, und die Willkommens Klatscher auch mal wach. Die sollen auch für die verursachten Schäden aufkommen aber mit eigenem Geld…

    • War klar das jemand schreibt aus dem öffentlichen Dienst ( Beamter ) der oder die nicht in unser sozial System einzahlt sich aber eine Pension auszahlen läst wo ein normaler Bürger 200 Jahre für Arbeiten muste, und Leute wie sie nicht einemal einen Cent dafür einzahlen .
      Ihnen kann es ja egal sein was Merkel macht sie bekommen ihre fette Rente und werden nicht zur Kasse gebeten wie der normale Bürger…!
      Tun sie erst einmal was für unser System und unsere Renten Kasse dann können sie gerne mitreden.

  27. VOLLKOMMEN RICHTIG !! NICHT NUR DAS DIESE SIND EINE GEFAHR FÜR GANZ DEUTSCHLAND UND DER EU SIE FAHREN DICH ( IST NICHT JEDER SIO () ABER VIELE SIND OHNE KONTROLLE DURCHUND KÖNNTE EIN IS SEIN DESWEGEN NEIN UND SCHON GARNICHT FÜR 500€ VON UNSEREM STEUERGELD !!

  28. Da hat „Der Bund Deutscher Berufs-Kraftfahrer“ einfach nur Recht. Aber die deutsche Politik ist dafür bekannt ihre Entscheidungen nicht anhand der Realität zu treffen, sondern so das sie den Lobbyisten passt und/oder das dazu geeignet eigene Fehlentscheidungen zu vertuschen. Wir brauchen dringend eine Sintflut, die diese Inkompetenz und Selbstherrlichkeit fortspült. Ein „Weiterso“ kann ich gegenüber meinen Kindern nicht verantworten.

  29. Nicht schlecht.. Mal einfach so nen lkw Führerschein bezahlt bekommen.. Da hätte ich in der Vergangenheit schon kotzen können – da waren es die Schweißbriefe – für was weiß ich wieviel tausend Euro- die sehr viele als „Willkommensgeschenk“ bekamen.. Wenn ich aufs Amt geh und hätte gern eine berufliche Weiterbildung krieg ich was geschissen

  30. Bis die wenigen, die geeignet und willens sind, deutsch gelernt und eine Lehre als Bkf gemacht haben, sitzen längst dressierte Schimpansen in den Fahrerhäusern, denn dann haben wir nämlich das Jahr 2035 !

  31. Wie geil ist das denn!
    Wenn dann so ein „Syrer“ in Richtung Frankreich, genauer Calais fährt, oh weia…. der macht dann natürlich brav die Luke auf und schleust paar Bananenpflücker mit Freude rüber nach England…. und schlimmeres.

  32. Die fahren in Zukunft die Kanzlerin und die Minister. Dann haben sie Arbeit, die Merkel beschaffen will , bkommen den Führerschein und sie sind keine Gefahr für den normalen täglichen Autobahnverkehr und die LKW Fahrer. Das Restrisiko bleibt dann bei der Kanzlerin und den Ministern, wenn sie gefahren wird. Gute Fahrt!

  33. Berlin Berlin wir fahren nach Berlin
    Mehr sag ich dazu nicht.
    Oder wir sollten mal zwei Wochen überhaupt nicht mehr fahren.
    Wenn wir mal streiken wird das hungernde Volk schon aufmüpfig werden.
    Ich fahre jetzt seit 1989 Lkw.
    Aber soviel Dummheit ist mir selbst auf dem abgelegensden Rastplatz noch nicht begegnet.
    Los Verband organisier mal nen Streik wie es früher in Frankreich Gang und gebe war.

  34. Merkel sollte selbst nen 40Tonner fahren von Berlin nach Chile. Aber ohne Rückfahrschein!!!! Schornsteinfeger und Leichenbestatter, Kanalarbeiter sowie Straßenbauer sind wesentlich wichtiger!!!!!!

  35. Thorsten Baum – Wo kam denn die Kohle her um das Deutschland das du genießt aufzubauen? Wer hat hier jahrelang den Dreck weggemacht? Wieviel Deutsche haben „Rücken“ und sind Sozialschmarotzer? Wie viele „Ausländer“ zahlen hier für deine Rente ein? Wann war Öl zuletzt so billig? Und wo waren diese Flüchtlinge vor ein paar Jahren? Warum sind sie nicht schon alle früher gekommen um sich anpöbeln zu lassen – haben Wohnung Haus Arbeit Geschäft etc. aufgegeben um hier die tausende von Euros Sozialhilfe zu bekommen? Und was tut denn Frau Merkel wirklich? Deppen sind die die Mauern bauen!

    • Aufgebaut wurde Deutschland mit der finanziellen Hilfe der Besatzungsmacht und der Arbeitskraft ausländischer Einwanderer. Allein waren die Deutschen gar nicht dazu im Stande!

    • So ein Quatsch Katja Imoh. Als Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut wurde, gab es noch keine ausländischen Einwanderer. Bitte erst informieren bevor man in die Tasten haut.

    • Weiß ich auch Frau Wenning – die kamen 61 hier an und haben eine Menge zum wirtschaftlichen Aufbau beigetragen. Da war ja längst nicht alles fertig. Insbesondere Wohnraum musste geschaffen werden und Fabrikarbeiter fehlten. Im Vorfeld kamen finanzielle Hilfen von den sog. Besatzern. Natürlich darf man die Trümmerfrauen, die sehr viel und hart gearbeitet nicht vergessen. Ich wollte nur in Kurzfassung darstellen, dass wir hier viel Hilfe aus anderen Ländern bekommen haben und daher jetzt einen Wohlstand genießen der nicht selbstverständlich ist und den auch nur sehr wenig Staaten haben.

    • Katja Imoh als die Gastarbeiter nach Deutschland kamen, war die ein Geben und Nehmen. Die meisten haben von ihrer Arbeit hier profitiert. Viele sind auch hier geblieben, haben sich Existenzen aufgebaut und sind ein Teil von Deutschland geworden. Dies ist aber nicht zu vergleichen mit den vielen unverschämten Forderungen von sogenannten Flüchtlingen.

  36. Am besten Zebrastreifen und Fussgaengerampeln gleich mit abschaffen.
    Die werden mit Kameltreibern als Kraftfahrern dann lediglich ein TRUEGERISCHES Gefuehl von Sicherheit geben.

  37. Welche hirnlosen Vorschläge will dies Frau noch verkaufen um die vielen Sozialschmarotzer Salonfähig zu machen !?
    Frau Merkel , auch der große Anteil ihrer“ nicht so gebildeten Bürger “ hat schon lange erkannt das da nicht einmal 5% verwertbares Material zum arbeiten gekommen ist, ganz abgesehen von den Ärzten? Ingenieuren, Atomwissenschaftlern, die sie seit 2015 mit Hubble-Teleskop suchen !
    Den neue Kraftfahrer auch noch den Führerschein zu sponsoren, schlägt wohl dem Fuß den Boden aus !
    Ich mache ihnen einen Vorschlag, legen Sie doch ihre neuen Wähler alle auf der Intensivstation an den Tropf und stecken sie allen einen Trichter in den Hintern.Dann können sie diese Horden mit allem in Hülle und Fülle versorgen !

  38. Oh je…unsere Politiker versuchen krampfhaft zu regieren und immer auf Kosten der Altbürger….stehen die unter Drogen, unter Alkohol…das kann niemals funktionieren und darf auch nicht sein….sonst hätte man ja auch unseren Arbeitslosen ohne Führerschein und ev.psyschich Belasteten , den Schnellkurs, geben können…wo bleibt hier: Gleiches Recht für alle? Auweiha…dann fahre ich keine Autobahn mehr….total bekloppt!!!

  39. So ein dummes Hassgeschwafel hier. Frau Merkel macht einen Vorschlag. Ihr nicht. Sie möchte Bürokratiehürden abbauen. Keine Frei-Führerscheine verteilen! Ihr ekelt mich echt an!

    • Ich habe tatsächlich keine Ahnung davon, was einen antreibt, so ein dummes Hassgeschafel abzusetzen. Und von Intelligenz zeugt es auch nicht, von einem Foto zur Kinderbelustigung darauf zu schließen, ob jemand seine Meinung kundtun darf oder nicht. Denkt mal drüber nach, was wirklich in dem Artikel steht. Wenn jemand als Flüchtling zu uns kommt, macht es doch Sinn, dass er sich integriert. Sollte er eine Qualifikation haben, sollte es nicht an der Bürokratie scheitern, dass er diese hier nutzt. Er kommt dann in Lohn und Brot und hilft damit, unser Sozialsystem zu finanzieren.
      Das hilft auch einem Hr. Schelhas und einem Hr. Furtmeier, da es hilft, z.B. die Rente zu sichern.

  40. Entschuldigung, da stimmt doch irgendetwas nicht. Deutschen Bürgern erschwert man täglich das Leben mit immer neuen Vorschriften und Verordnungen und ausländischen Bürgern die zum Teil illegal in Deutschland eingereist sind, nochmals Entschuldigung, denen bläst man noch Puderzucker in den Ar. . . 🙁 Das geht nun mal gar NICHT! Das haben wir nicht gewählt!

  41. Wenn ich mir die ganzen Kommentare hier durch lese kotzt mich das an ! Ich war bis vor kurzem noch Lkw Fahrer ! Ich habe meine fleppen durch Punkte verloren und darf jetzt mpu machen für teuer Geld ! Unsere Fachkräfte denen steckt man alles in den arsch

  42. Hahaha, dann brauchen wir bald keine Verkehrszeichen mehr! Dann Zählt nur noch wer die lauteste Hube hat, so wie es in denen ihren Ländern der Fall ist. 10 Autos an der Ampel nebeneinander, egal wie und dann wird losgehubt und der ganz rechte zieht nach links um abzubiegen. Kreisverkehre genau das gleiche wird nur gehubt und los gehts. Freue mich jetzt schon auf das Chaos!! LOL

  43. Es reicht doch schon, dass die ganzen Zeitbomben aus Osteuropa über unsere Straßen rollen. Die wahnsinnige Kanzlerin und ihre noch wahnsinnigeren Vorschläge. Hier ein Vorschlag von mir :Lassen sie sich einweisen, bevor sie noch mehr Schaden anrichten.

  44. die berufskraftfahrerschulungen kriegen sie dann wohl auch geschenkt???die können gut mit eseln umgehen, vllt sollte man mal drüber nachdenken die eselskarren auch gleich für deutsche strassen verkehrsicher umzurüsten …..

  45. Leute …. Nicht nur hier meckern …
    Es liegt an euch bzw. uns das zu ändern entweder an den Wahlurnen oder last uns endlich auf die Straße gehn !!!!
    Ich lese soviel in letzter Zeit aber es bleibt beim lesen und das wissen die da oben das der deutsche nicht mehr macht er schreibt sich seinen Ärger von der Seele aber dabei bleibt es und deshalb können die machen was se wollen denn der deutsche steht jeden morgen auf und geht arbeiten und lässt sich alles gefallen

  46. Haben wir in Deutschland nicht genug eigene Arbeitlose, die zu Berufskraftfahrer ausgebildet werden können?. Die illegalen Subjekte sollen doch nicht in Deutschland bleiben. Die können in die befreiten Städte zurück geschickt werden. Und als humanitäre Hilfe bekommen die noch Hammer und Schaufel, womit die ihr Land wieder aufbauen können, wie es unsere Eltern und Großeltern nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland getan haben.

  47. Finde wie alle anderen Themen macht die sich immer mehr Feinde. Eine Frechheit. Wirklich ein Schlag ins Gesicht eines jeden von Euch. Grossen Respekt für euch!!

  48. Die schimpfen sich dann auch berufskraftfahrer. Bestimmt nicht die solln das auch nicht haben.wir müssen uns schon jede Menge gefallen lassen aber das nicht Frau Merkel. Das sind auch keine Kollegen für mich.

  49. Genau das ist der Gedanke der Regierung. Kraftfahrer sind nur “ Hilfsarbeiter mit Führerschein . Das an diesen Beruf mittlerweile höherer Anforderungen gestellt werden als an so manchen Facharbeiter ist da Oben noch nicht angekommen. Soviel regelmäßig vorgeschriebene Schulungen und Nachbildungen gibt es in keinem anderen Beruf

  50. Wer einmal den Straßenverkehr in der Region erlebt hat ,der kann sich nur an den Kopf fassen! Abgesehen von der Tatsache das zum Berufsstand des Kraftfahrers mehr gehört als unfallfrei von A Mac B zu fahren….

  51. die müssen doch nur ein paar Meter fahren können !!! eine Gemeinschaft -Aktion der IS und dem islamischen Bundestag !! oder glaubt ihr wirklich die ziehen schwere Paletten hinter sich her !! die gucken erstmal was sie selber verkaufen können !!

  52. wir haben genug ausländische LKW´s auf den Straßen, die kaum Deutsch können und wohl auf der Straße bzw,. auf den Raststätten leben, oder sind die dann noch billiger als billig…OmG, und dann wohl noch mit Gefahrgut unterwegs …das mag ich mir gar nicht ausmalen

  53. da frage ich mich nur wie sie können nicht lesen nicht schreiben , ach die sollen die rentner totfahren ,was wird dann mit unseren LKW fahrern die gehen dann als obdachlose ,toll merkel

  54. Wovon hat diese Frau eigentlich Ahnung? Von Nichts und wieder Nichts. Berufskraftfahrer ist in diesem Land ein Ausbildungsberuf. Früher war es möglich, den LKW-Führerschein, den man z.B. bei der Bundeswehr erworben hatte, umschreiben zu lassen und den dann beruflich/gewerblich zu nutzen. Selbst das geht nicht mehr. Zudem sind Fortbildungen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz Vorschrift. Dies wiederum setzt entsprechende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift voraus. Von Kenntnissen der Straßenverkehrsordnung etc. mal ganz abgesehen.
    Denkt diese Frau EINMAL nach, bevor sie den Mund aufmacht?
    Geistig ganz gesund kann die nicht mehr sein.

  55. Na dann zieht Euch mal warm an, liebe LKW-Fahrer! Denn mit diesen Billiglöhnern kann man noch viel weiter die Löhne für Euch drücken! Die Speditionslobby und die Industrie jubelt , frei nach dem Slogen, oder wie heißt es so schön in der Werbung „wir schaffen das zusammen“! Frei nach Schäble: „es wird keinem einen Euro genommen“!
    Nur hat man etwas vergessen: Das Bildungssystem ist in Deutschland nixh nicht so weit zerstört wie in den USA, dass man die Bevölkerung für dumm verkaufen kann! Aber auch das „werden wir schaffen“!

  56. Und wo sind die Deutschen LKW fahrer, es gibt sie fast nicht mehr. Dann ob Syrer die kein Alkohol drinken oder Russe, Pole, Rumäne Usw.. die voll selbts getanken haben, bitte wählen

  57. Man könnte diesen Job auch einfach lukrativer machen. Wenn man schon überwiegend auf Achse ist, sollte man sich nicht auch noch Gedanken um den Lebensunterhalt machen müssen. Nur so eine ganz verrückte Idee. Und ich soll z.B. wegen einem scheiß Multicar, der in meinen Rucksack passt, einen teuren LKW-Schein machen, nur weil es von der Gewichtsklasse nicht mehr mit PKW gleichzusetzen ist? Und anderweitig sollen einfach ein paar Dokumente angepasst werden. Ich finde das total nachvollziehbar.

  58. Jemanden aufgrund der Herkunft zu benachteiligen und auch jemanden deswegen unverhältnismäßig zu bevorteilen ist beides falsch, da bei Bevorteilung alle anderen jeglicher Herkunft schlichtweg benachteiligt werden.

    Auch wenn man den vernünftigeren Weg wählen würde über Eignungstest, Ausbildung und Finanzierung durch die Agenturen für Arbeit subventionieren und erleichtern zu wollen, wäre dies ein massiver Affront gegenüber all denen gegenüber, die in den letzten Jahren hart dafür kämpfen mussten und erst recht denen gegenüber, denen dies aus fadenscheinigen Gründen verwehrt blieb.

    Dies entspricht einfach nicht dem Prinzip der gleichen Chance für alle. Natürlich sollte auch einem Flüchtling, der auch nicht zwangsläufig aus Syrien oder sonst einem vordefinierten Land stammt, genausowenig der Zugang zum Arbeitsmarkt grundsätzlich verwehrt werden. Nur dann muss auch alles das durchgemacht werden, was jeder andere auch durchmachen muss.

    Der vorgetragene Vorschlag erscheint äußerst weltfremd und sachlich wie fachlich komplett inkompetent angesichts der strengen Ausbildungs- und Sicherheitsanforderungen an diesen Beruf.

  59. Na prost Mahlzeiten da werden unsere versicherungs beitrage in unterschiedliche steigen wenn die LKW Profis auf Straße losgelassen werden. Ein Kamel Treiber als LKW Fahrer

  60. Noch weniger Jobs für das Deutsche Volk (Sind auch die Zuwanderer mit gemeint), erst kommen die Syrischen Flüchtlinge in die Bundeswehr, jetzt sollen Sie die LKWs fahren? Ganz ehrlich? Reicht es nicht das die hier Frieden haben, das Sie in Sicherheit sind, ein Dach über dem Kopf und zu Essen haben? Die haben jetzt schon weit mehr als ein Deutscher.

    Die Frau die der Meinung ist das Sie das Deutsche Volk vertritt hat nicht mehr alle Latten am Zaun, für was sollen wir eigentlich noch alles Bluten? Die soll erstmal die Wogen inerhalb Deutschlands glätten bevor sie das Land nach außen hin als „stark und im Wohlstand lebend“ makiert…

    Kein Wunder das der Rassismus immer Größer wird, aber nicht weil wir was gegen Ausländer haben sondern gegen die Regierung!!!!

  61. Nicht falsch verstehen, ich habe mega Respekt vor dem Beruf des Kraftfahrers. Sattelschlepper stundenlang fahren, Stress und Zeitdruck etc. pp. …aber sowas Ärzten, Physikern und Ingenieuren aufdrängen zu wollen ist doch auch nicht grade das Gelbe vom Ei oder? 😉 …Spaß beiseite. 90% Ungebildete, die weder Interesse daran haben die Sprache zu lernen noch einen Finger krumm zu machen …aber Eines zeigt dieser Vorschlag von Lachnummer Merkel doch schon mal: Die gute Frau hat inzwischen wohl die wahren Zahlen presentiert bekommen und weiß ganz genau, dass ihre Fachkräftelüge sich nicht aufrecht erhalten lässt.
    Wir schaffen das Leute! 😉

  62. Die stellt doch niemand ein . Keine Spedition und kein Busunternehmen geht das Risiko ein. Sollte ich so einen Busfahrer sehen, steige ich gar nicht erst ein .

  63. Ach so jetzt dürfen diese…na wie sagte merkel glei wieder….durch die kriegserlebnisse psychisch labilen traumatisierten menschen bei uns a no lkw fahren?und das a no so einfach umschreiben?gar nicht auszudenken wenn so einer mal nen schub hat.was sind das blos für kranke köpfe in der politik.

  64. Und wenn ich vor der Wohnung meiner Freundin stehe um eine zu rauchen stelle ich immer wieder fest, daß die meisten arabisch/nordafrikanisch aussehenden auf ihren Fahrrädern noch nicht einmal den Unterschied zwischen dem rechten und dem linken Radweg kennen, bzw. kennen wollen noch eigenständig den Sinn erkannt haben, die Radbeleuchtung anzuschalten … und diese sogenannten Fachkräfte möchte ich hier mal ganz & garnicht am Steuer eines 40-Tonners erleben.

  65. Um einen Lkw zu führen, gehört hier in Deutschland mehr als nur einen Führerschein zu haben. Es müssen Schulungen betrieben werden. Z.B. Die Ladungssicherrung , Kunden Orientiertes Verhalten usw.
    Sowas haben Die da nie gelernt.
    Diese Schulung kostet mal eben inklusive Führerschein über 5000 Euro und mehr.

  66. Was soll eigentlich das ganze Gehetze? Ein syrischer Führerschein wird nicht einfach umgeschrieben. Der Führerscheininhaber muss die theoretische und die praktische Prüfung machen, genau wie jeder andere Deutsche. Es müssen Fahrstunden absolviert werden. Die Kosten für den deutschen Führerschein betragen ca. 1.000 €. Wenn er dann einen LKW fahren möchte, darf er auch da noch mal die Schulbank drücken und muss den LKW-Führerschein machen. Der Vorschlag von FRau Merkel ist lediglich, den Flüchtlingen mit einem 500 € Darlehen (Darlehen!!!!) zu helfen, schneller den Führerschein zu machen. Da aber nichts gut sein kann, was Frau Merkel vorschlägt, müssen erst einmal wilde Hetzparolen wieder losgetreten werden.

  67. Ich habe von Anfang an gesagt, dass Frau Merkel nur billige Arbeitskräfte(Sklaven) braucht. Das hat überhaupt nicht mit Hilfe zu tun,sie tut das nur aus wirtschaftlichen Gründen. Jetzt kommt alles langsam raus. Aus EU Länder kommen immer weniger Leute nach Deutschand, um eine Arbeit zu suchen bzw. zu finden. Wer kann mit 8,70 € Brutto pro Std. in München und Umgebung überleben. Das Leben in DE ist zu teuer geworden,Miete ect. Sie muss eine andere Lösung finden, Menschen aus Syrien ect. haben keine andere Wahl.

    • Tomislav Trogric… das ist so ziemlich das Blödeste was ich dazu gehört habe. Sicher werden sie auch wirtschaftlich von Deutschland ausgenommen… gehen sie doch einfach ganz sc hnell wieder dort hin woher sie kommen. In Deutschland wird niemand festgehalten.

  68. Alberto Tomba aber recht hat Patrick Graf doch… man weiss ja nicht , was die Muslime mit den Brummis alles anrichten… hat da nicht einer erst vor Kurzem in Frankreich viele Menschen umgebracht…

  69. Frage an die Regierung: was ist denn mit all den deutschen Bürgern, die neben den Flüchtlingen existieren, sind die minderwertig und unwichtig? Zumindest kommt es mir so vor

  70. Natürlich kann man nicht alle in ein Topf werfen aber woher haben wir die Sicherheit das sie als LKW Fahrer keine Jobs für den islamischen Staat erledigen ?? Man sollte Langsam an die Sache ran gehen und nicht den Leuten alles in den hintern schieben. Es gibt genug hilfsbedürftige Menschen die arbeiten wollen und in der Bundesrepublik schon viel länger wohnen oder gar Bedürftige deutsche und deutsche Staatsbürger !

  71. Wie kommt die immer auf diese Ideen? Das ist soweit hergeholt wie ihre Integrationspolitik. Die sind mit der Situation schon überfordert und sollen dann 40 Tonnen über die Straße jagen. Die macht Deutschland richtig sicher.

  72. Und dann müssen die Sozialgesetze erneuert werden,weil die Moslems ja mehr Pausen zum beten brauchen und vielleicht auch noch Schöne neue Rastplätze mit Teppichen zum beten ausgelegt

  73. Frau Merkel mein Mann ist LKW Fahrer und Sie wissen garnicht was das für ein harter ständig unter Druck stehender unterbezahlter Job ist ,und bedenken Sie Strafzettel müssen die Fahrer selbst zahlen von ihrem viel zu kleinem Gehalt für die tägliche Verantwortung .Und man benötigt mehr als nur den Führerschein CE ,zb. Module die kostet auch Geld und müssen selbst bezahlt werden .Von der Sicherheit auf unseren Straßen wenn Syrier fahren davon möchte ich garnicht schreiben.Das ganze ist eine Lachnummer

  74. Zeigt, das Merkel nicht ganz dicht ist. Zeugt von großem Verantwortungsbewußtsein! 40 Tonner mit Anfängern, die nie ein Auto bewegt haben. Aber hier soll wohl die nächste Wohltat Merkels an Ihre Gäste, kostenloser Führerschein für Alle, dem Volk untergejubelt werden.
    Wer zahlt? Wir!

  75. Wenn sie das so vorgeschlagen hat dann sollte sie wirklich zum Arzt gehen, denn dann stimmt irgendwas in ihrem Kopf nicht .
    So einen Unsinn sagt niemand der selbst Autofahrer ist und unsere Straßen/Autobahnen kennt.

  76. Das zeigt die enorme Geringschätzung die unseren ausgebildeten Berufskraftfahrern von der Regierung entgegengebracht wird.

    Ein mit Wissen,Zeit und Kapital (mehrere Tausend Euro) erlangter Abschluss soll durch einfaches umschreiben eines Dokumentes unbekannter Herkunft und Qualifikation ersetzt werden ?

    Dann kann unser Land auch von Menschen aus dem Kindergarten regiert werden.

  77. Renate Stein ein extremistischer Moslem ist gleichbedeutend für alle? Ich könnte kotzen bei so einer Aussage. Wieviele muslimische Menschen kennst du eigentlich persönlich?

  78. Karin ein Russe, Pole, Rumäne der gerne trinkt, ist gleichbedeutend für alle? Da könnte ich kotzen bei so einer Aussage. Wieviele Menschen aus dem ehemaligen Ostblock kennen sie (und nicht du) eigentlich persönlich?

  79. Aufmerksamkeit,

    Brauchen Sie einen Kredit zu zahlen von Rechnungen.

    Wir interessieren uns für die Darlehen. Wir können Projekte finanzieren, die von $ 10,000 bis $ 100 Million USD reichen. Glaubwürdige Projekte würden zu einem garantierten 3% Festzinssatz pro Jahr gefördert.
     
     
    Wenn Sie fortgeschrittene Bühnenprojekte mit finanziellen Mitteln oder geschäftlichen Kunden benötigen, die Mittel zur Erweiterung bestehender Projekte benötigen, sind wir verpflichtet, mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Auch bezahlen wir 1% Provision an Makler, die Projektinhaber für Finanzen oder andere Möglichkeiten einführen.
     
     
    Lassen Sie mich wissen, wenn Sie unsere Unterstützung benötigen oder Unterstützung freundliche Antwort mit Ihren vollen Namen, Betrag benötigen Sie, Adresse und Land und Telefonnummer.
     
     
    Wenn Sie nicht unsere Hilfe benötigen, ignorieren Sie bitte.
     
     
    Mit freundlichen Grüßen,
     
     
    Ali Mohammed (Phd)
    Chief Investment Officer
    Emirates Finance Group (EFG)
    Internationale Beratungs- und Managementdienste

Comments are closed.