Ausbilder warnen vor Erdogan-treuen Polizeischülern

1347
87
TEILEN

Nach den Warnungen vor einer Unterwanderung der Berliner Polizei durch Araber-Clans und „besorgte Bürger“ berichten Ausbilder nun von einer weiteren Risikogruppe. Erdogan-treue Türken könne man nicht gegen Kurden einsetzen.

Die Kritik durch Ausbilder der Berliner Polizeiakademie an ihren Schülern hält an. (Screenshot: YouTube)
Die Kritik durch Ausbilder der Berliner Polizeiakademie an ihren Schülern hält an. (Screenshot: YouTube)

Nach Angaben von Ausbildern der Berliner Polizeiakademie, wo Anwärter für den mittleren Dienst unterrichtet werden, gibt es unter den Polizeischülern antidemokratische Einstellungen und türkischen Nationalismus.

„Keine Ahnung, wie lange es gut geht, wenn harte Erdogan-Fans auf kurdischen Demonstrationen im Einsatz sind“, zitiert die WELT einen praktischen Ausbilder. „Viele unserer Schüler versagen gerade in Stresssituationen.“

Ausbilder berichten über ungeeignete Polizeischüler

Zudem würden viele Polizeischüler ungepflegt zum Dienst erscheinen. Sie vergäßen ihre Uniformen und kämen unpünktlich zum Unterricht. „Disziplin und Ordnung leiden hier seit längerer Zeit“, sagt ein langjähriger Ausbilder.

Die Berliner Polizeiakademie steht seit Tagen in der Kritik, nachdem ein Ausbilder in einer anonymen Audio-Nachricht Alarm geschlagen hatte. Er hatte unter anderem vor einer Unterwanderung der Polizei durch arabische Großfamilien gewarnt.

Das deutsche Staatsfernsehen hat die Warnung des Polizeiausbilders bereits als Rassismus zurückgewiesen und darauf hingewiesen, dass die wirkliche Gefahr in der Berliner Polizei eine drohende Unterwanderung durch „besorgte Bürger“ sei.

Eine Polizeischülerin sagte kürzlich der WELT: „Ich setze mich am Wochenende hin und lerne für meine Prüfungen. Die Kollegen mit Migrationshintergrund spicken einfach oder googlen mit den Handys bei der Prüfung, während die Lehrer wegschauen.“

Zudem sagt sie, dass man sich per E-Mail krank melden kann. „Es gibt Auszubildende mit 70 Fehltagen pro Jahr. Außerdem sind wir Frauen ständig sexuellen Bemerkungen ausgeliefert.“ Die Berliner Polizeiführung hat die anhaltende Kritik als unbegründet zurückgewiesen.

Unterwanderung durch arabische Großfamilien

Nach Darstellung der Deutschen Polizeigewerkschaft versuchen arabische Großfamilien, in Berlin gezielt Angehörige in den öffentlichen Dienst einzuschleusen. Dafür gebe es „deutliche Hinweise“, sagte der Landesvorsitzende, Bodo Pfalzgraf, im ZDF-Morgenmagazin.

Dazu versuchten die Araber-Clans, „bestimmte Familienangehörige von Straftaten frei zu halten“, um sie dann im öffentlichen Dienst unterbringen zu können. Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat eine solche Unterwanderung seiner Behörde hingegen ausgeschlossen.

TEILEN

87 KOMMENTARE

  1. Die deutsche Polizei ist nur noch ein Schatten ihrer selbst, genau wie der Rest dieses Landes. Die Kartellparteien müssen in ihrem zerstörerischen Werk dringend gestoppt werden, egal wie.

    • In den USA sind die Bestimmungen um Polizist zu werden sicher deutlich härter als bei uns…
      Mittlerweile braucht man hier nichtmal mehr ein Abitur..

  2. Noch nicht wach geworden? Erdogans Auftrag ist, heiraten und sich vermehren sei gut für Europa. Deutschland bildet alle aus in allen wichtigen Bereichen. Merkel Unterstützt das.
    Europa soll islamisch werden.

  3. Kein Volk auf der Erde gleicht einem Türken das sind Patrioten sie lieben ihr Vaterland und Missachten nicht die anderen Länder wie die Nazis das ist der Unterschied der weh tut und euch keine Ruhe gibt … Seit 1000 Jahren gibt es die Türken 1000

    • Warum sind Sie eigentlich hier? Antwort:
      Um alle Vorteile eines Demokratischen Staates zu genießen. So ein Patriot wie Sie sollte zurück in seine geliebte Heimat gehen.

    • Und wie war das mit den Armenier. Mustafa Akginel. Sie kennen ihre eigene Geschichte nicht. Oder was läuft jetzt wieder mit den Kurden. Oder die politischen Gefangenen. Demokratie genießen, und das was in der Türkei passiert, Augen zu. Es waren immer die andern. Ihr Türken in Deutschland, habt ca. 50% der Türken in der Türkei ins verderben geschickt. Deutschland braucht solche Leute nicht. Als Patriot, sollten sich nur die nehnen, die in ihre Heimat für eine Demokrathie sind und kämpfen. Ihr hier im Deutschland sitzt sicher. Ihr genießt Demokrathie Meinungsfreiheit und versagt Sie euere Brüdern und Schwestern. Das ist nicht der Sinn einer Demokrathie. Da verstehst du was falsch. Ansonsten halte ich es wie Udo Schumacher. Patrioten kämpfen in ihre Heimat.

    • Udo Schumacher er schreibt wie ein ich möchte nicht wissen wie er spricht. Vieleicht so als wenn man im Auto sitzt ,spricht und man fährt durch Schlag Löcher. Mit Schlagloch Akzent. Ich verstehe das nicht, die leben gut hier, und Reissen die Fresse auf. Ich befürchte das Sie Angst bekommen, da viele Syrer hier sind, gepaart mit Kurden. Die werden sich schon selber Dezemieren.

    • Mustafa Akginel du verstehst hier was falsch. Armselig sind die , die ihre Idiologie veraten. Deutschland gibt dir das was du in der Türkei nicht bekommst. Viele Türken aus der Türkei würden gerne kommen. Aber was macht ihr. Mach Platz für Türken die Demokratie wollen , Meinungsfreiheit und ein sicheres leben. Das alles bekommst du oder Sie in Deutschland. Während 50% in der Türkei im Knast sitzen. Das ist Armselig.

    • Mustafa was bist den du für ein stinkender sozialschmarotzer solchen abschaum wie du einer bist müsste man sofort entsorgen aber leider leben wir hier auch in einer Diktatur unser Staat und ein Großteil unserer tolleranzbesoffenen Bevölkerung lässt es zu das solche armseligen Kreaturen wie du eine bist uns terrorisieren und unsere Renten u Soziallkassen plündern

    • Mann Mustafa. Sei bitte ruhig. Geh und lies erstmal unsere Geschichte und schau mal wieviele Dynastien die Türken hatten schon vor dem Osmanischen Reich. Schau mal gegen wen sie bis dato Kriege geführt haben. War das Osmanische Reich schon immer da gewesen oder haben die Osmanen durch Eroberungskriege ihr Territorium erweitert? Und wenn die Türken erst 1071 nach Anatolien kamen können sie wohl schlecht 1000 jahre alt sein. Soner hat recht, wenn man nichts weiß, einfach mal die Klappe halten, dir selbst zu liebe.

    • Martin Roser gebe ich dir als Türke vollkommen Recht. Diese Typen sind alle Scheinheilige. Einen auf den stolzen Türken machen und auf die Deutschen rumhacken, und auf der anderen Seite hier in Deutschland leben und die Virzuge genießen, die das Land bietet. Dankbarkeit ist das Stchwort Mustafa. Es gibt halt überall Idioten, auch bei uns. Und ich glaube nicht, das du deine Abstammung nicht bei Dem da oben bestellt hast. Er hätte dich auch als ein Kamel erschaffen können. Denk mal ein bisschen nach.

    • Schade das die Angela nicht sehen kann Wei dieser idiot űber deutschland redet. Wenn er nicht in deutschland mit den angeblichen **Nazi ** leben will soll er in seine geliebte heimat absausen.. Gott sei dank denken nicht alle Tűrken so wie dieser idiot.

    • Wenn ich Mustafa Akginel seine Kommentare lese, wird der Eindruck erweckt, diese Art von Menschen haben einen Auftrag!
      Die Politik lässt sich unterwandern, das Volk wird bestraft, weil man eine Meinung hat.
      Meine Meinung,
      Die Politik hat versagt, seit über 50jahren bei der Integration. Die Politik lässt sich von Ländern voller Massenmörder vorführen. Das deutsche Volk und Europa bezahlt dafür seit Jahrzehnten und bekommt dann noch die Endabrechnung dafür!
      Es wird Zeit hier längst liegengebliebenes aufzuräumen!

    • TC Alp Derya Demirel erst ein mal einen riesen Respekt vor dir u deiner Einstellung,du bist einer von den wenigen der es begriffen hat in was für einem tollen Land wir leben, ich habe nichts gegen Türken ich habe einen Riesen Respekt und entschuldige mich bei denen die es hier geschafft haben sich zu integrieren und ein klein bisschen Respekt für unser Land und unsere Kultur haben,ihr integrierten müsst das leider ausbaden was solch ein krankes Hirn anrichtet ,so wie ich das sehe hat er sogar Familie,die werden wahrscheinlich genau so drauf sein wie er,es gibt unter uns deutschen auch idioten keine Frage ,aber das was dieser. Mustafa abzieht ist absolut das letzte dieser Typ ist ein Killer und eine tickende Zeitbomben. Solche Typen müssen ohne wen und aber unschädlich gemacht werden ,aber leider genießt dieser abschaum Immunität durch unser krankes und tolleranzbesoffenes Rechtssystem

  4. Was zum Teufel, haben Ausländer in unserer Polizei zu suchen ???? Ich lach mich tot, wenn mich einer kontrollieren will. Kein Respekt vor der Polizei ?? Woher denn !!!!

  5. Hallo Mustafa, genau Ihre Aussage ist das Problem ,Muslime Morden in der ganzen Welt auch hier in Deutschland im Namen Ihrer Religion und Sie kommen mit Nazis ,diese Generatin hat damit überhaupt nichts zu tun ,wenn Sie mehr im Kopf hätten würden Sie nicht so’n dummes Zeug reden ,wer hier mittlerweile die schlimmsten sind ,die Muslime Mut Ausnahmen ,es gibt Länder die keine nehmen mt Recht ,mehr muss man dazu nicht mehr sagen ,es gebt immer mehr die ans eigene Land denken und die Parteien werden immer grösser und was dann kommt will ich gar nicht wissen ,nicht Deutsche die kriminell sind müssen raus aus Deutschland

  6. Herr Akginel, dass eim Mensch patriotisch ist weil er sein Land liebt ist normal.
    Nur den Deutschen wird das gleiche Recht nicht zugestanden. Da schreien alle Nazi. Die deutschen Politiker kennen kein Patriotismus.

  7. Also es kann kein türkische Polizeischüler geben ..weil um hier Polizist zu werden muss Mann Deutschen Pass haben ich fragmich dann wie kan es ein türkische Polizei Schüler sein????

Comments are closed.