250.000 Asylbewerber klagen gegen Deutschland

23628
602
TEILEN

Asylbewerber klagen massenweisen gegen Asylentscheidungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Derzeit sind mehr als eine Viertel Million Gerichtsverfahren anhängig.

250.000 Asylbewerber klagen derzeit gegen ihre BAMF-Entscheide. (Screenshot: YouTube)
Mehr als 250.000 Asylbewerber klagen derzeit gegen ihre BAMF-Entscheide. (Screenshot aus dem Jahr 2015: YouTube)

Asylsuchende in Deutschland klagen massenweise gegen ihre Bescheide vom BAMF. Dies führt zu einer Überlastung der Verwaltungsgerichte. Laut einer Rechnung des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) sind derzeit mehr eine Viertel Million Gerichtsverfahren anhängig.

„Die Lage an den Verwaltungsgerichten ist dramatisch. Wir stoßen derzeit komplett an unsere Grenzen“, zitiert die WELT Robert Seegmüller, den Vorsitzenden des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter. Die Prozesskosten trägt der deutsche Steuerzahler.

Die Zahl von mehr als 250.000 Gerichtsverfahren wegen Asylentscheidungen des BAMF ergibt sich aus einem Abgleich der Statistiken beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) mit Zahlen der EU-Behörde Eurostat.

Gerichte brechen zusammen, weil so viele Asylbewerber klagen

„Eine derartige Zahl an Verfahren kann die Verwaltungsgerichtsbarkeit auf Dauer nicht aushalten. Irgendwann bricht dann alles zusammen“, so Robert Seegmüller. Das sei wie bei einem Motor, den man in den roten Bereich fährt. Eine Zeitlang gehe es gut, aber nicht dauerhaft.

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter sagt, es fehlten Richter und Personal, teilweise aber auch Räume und IT-Kapazitäten. „Die Justizverwaltungen sind zwar gewillt aufzustocken, aber sie finden das dringend benötigte Personal immer schwerer.“

Bereits im Frühjahr hatte Seegmüller gewarnt, dass die Gerichte mit Klagen gegen Asylentscheidungen überschüttet werden. Das liege einerseits an der hohen Zahl der Entscheidungen und andererseits an der mangelhaften Qualität der Bescheide.

Wie dieser Bericht von Spiegel TV aus dem Jahr 2015 zeigt, gibt es das Problem schon länger. Eine Richterin erklärte damals die Tricks der Asylbewerber, mit denen sie immer wieder Erfolg haben. „Dann fragt man sich schon nach der Sinnhaftigkeit seines Tuns.“

TEILEN

602 KOMMENTARE

      • Was soll der Vergleich mit der DDR? 90 % der Politbonzen in CDU usw. sind Wessis. Die wissen schon immer genau, wie man mit dem Arsch an die Wand kommt. Es ist das heutige System, welches alles nur im Interesse der Reichen regelt.

    • Es muss ein verkürztes Verfahren her. Es kann nicht sein, dass Kosovaren 20 Jahre hier leben und seit über 10 Jahren einen abgelehnten Bescheid haben bis sie endlich abgeschoben werden. Verkürzte Verfahren die nach einer schnellen Prüfung zugig umgesetzt werden. So geht es mal in jedem Fall nicht weiter.

    • Yvonne Zimmermann, was wäre für Sie denn gut gearbeitet? Allen einfach Asyl gewähren?
      Es soll jeder klagen der will, aber bitte auf eigene Kosten und ohne aufschiebende Wirkung! Wie kommt der deutsche Steuerzahler dazu, Ausländern Klagen gegen den deutschen Staat zu finanzieren?

  1. Wenn der Status nicht anerkannt wurde, sofort raus. Klagemöglichkeiten müssten generell ausgeschlossen sein. Wir haben schon genug Asylschmarotzer.

    • Mit ihrem asyl Verfahren hatten sie doch gerichtsbarkeit.. abschieben ist ein urteil das nicht durchgezogen wird oder nur Einzelfälle. . Den da sind Vereine Stiftungen und parteien und ganz gross die kirche die verhinderer… die sich gegen Urteile stellen.. wenn ein deutscher klagen will und das urteil feststeht muss er sich dem fügen oder wird eingesperrt…

    • Frau Elke Holzmann. Ich bin Selbständig und zahle in Deutschland mehr Steuern, als Sie jemals verdienen. Verschonen Sie mich mit ihren Ergüssen, wenn Sie kein Hintergrundwissen besitzen. Danke.

    • Ach Gottchen, Sie wissen, wie hoch meine Steuerbelastung ist? Glaube ich eher nicht. Übrigens, die Bewohner spanischer Inseln mögen keine Rechte.

    • Was die liebenswerten Leute mögen und was nicht, davon haben Sie nicht den blassesten Schimmer Frau Elke Holzmann. Informieren Sie sich mal bitte, wenn Sie nicht in Ihrer Asylromantikblase verweilen, wie Spanien seine Grenzen schützt. Dürfte in Ihren Augen mehr als Rechtslastig sein. Die pösen Spanier aber auch. Ein Blick in ihr Profil reicht um zu Wissen, welcher naiver Geist in Ihnen wohnt. Alles herbeiklatschen ohne an jedwede Folgen zu denken. Ohne Sinn, Augenmaß und Verstand. Helfershelfer der Schlepper und Unterstützerorganisationen wie ProAsyl. Mit Leuten wie Ihnen wird Deutschland nicht wieder zu erkennen sein. Dann können Sie sich auf die Schulter klopfen und Ihr Werk bestaunen. Bis dahin wünsche ich Gute Besserung.

    • Darüberhinaus ist es bezeichnend, dass Sie der Amadeus Antonio Stiftung hinterherhecheln, dessen Chefin Kahane EX – MfS Spitzel war. Einen besseren hätte man nicht finden können. Apropos Ihre Steuerlast. Sie können sich doch als „Aussergewöhnliche Belastung“ selbst absetzen oder?

    • Fabian Jain Noch einer! Aber erstmal löschen was? Noch nicht ganz wach? Können zusammen mit Holzmann klatschen! Seid ein gutes Team!

    • Ups, da ist noch einer. Und Staunemann und Söhne , davon gibt’s hier noch viel viel mehr. Und deshalb ist dies noch ein freies Land. Denn so lange diejenigen, die Rechtsstaatlichkeit nur für Auserwählte vorsehen in der Minderheit bleiben, bleibt dieses Land auch frei. Da kann man auch noch so laut zetern und Gift versprühen.

    • Weil Sie Rechtsstaatlichkeit ansprechen. Hätte sich Frau Merkel an eben diese gehalten, hätten wir diese Zustände heute nicht. Ich meine insbesondere das Dublin- Abkommen und Schengen. Auch hier sollte die Rechtsstaatlichkeit im Vordergrund stehen, wurde aber ausgehebelt. So schnell wird aus Recht Unrecht.

    • Jain, ein Tipp: Gehen Sie anschaffen oder verkaufen Sie Drogen. Mit dem gesparten Geld können Sie dann gern ein paar ausreisepflichtige “Flüchtlinge“ alimentieren und sich erstmals gut fühlen. Erwarten Sie nicht, dass Ihre Willkommensklatscherei aus Mitteln der Bürger finanziert wird.

  2. Alle die kein Geld haben können in Deutschland kostenlos Klagen nur wer Rente hat oder Arbeit darf alles selbst bezahlen. Danke Faulheit wird belohnt

  3. Ron GarciaGarcia Petra Adling Maier Seppi und alle anderen besorgten Bürger, auch Sie leben in einem Rechtsstaat, der rechtstaatliche Verfahren vorsieht. Seien Sie froh darüber! Die AfD will bekanntlicherweise Grundrechte, auch Ihre, einschränken

    • Die AfD will Grundrechte einschränken, was wäre denn dann anders als jetzt? Wer die Politik der letzten Monate mal verfolgt hat sollte bemerkt haben das dies schon voll im gange ist dank CDU, SPD und den ganzen anderen Weltfremden. Alle klatschen zum Beispiel so laut über die Homoehe das man garnicht bemerkt wie paar Minuten später das Bankgeheimniss fällt. Herr Maaslos lässt nebenbei das Internet zensieren so das Meinungsfreiheit nur noch so weit geht wie es der aktuellen Regierung passt. Solange das Asylrecht so schamlos ausgenutzt wird muss keiner sich wundern wenn Parteien wie die AfD aufwind bekommen.

    • Fabian Jain Für jene an denen es irgendwie vorbei gegangen ist!!!!
      Im Schatten des Gesetzes „Ehe für alle“ wurden folgende Beschlüsse gefasst.
      – Bargeldobergrenze wurde von 15.000 auf 10.000 abgesenkt
      – Führerschein kann eingezogen werden für Delikte, welche nichts mit der StVO zu tun haben
      – Online-Überwachungsgesetz wurde verabschiedet (Staatstrojaner)
      – Einschränkung des Grundrechtes auf körperliche Unversehrtheit
      – Abschaffung des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses
      – Abschaffung der „Unverletzlichkeit der Wohnung“
      – Gesetz zum Schutz der Bankkunden wurde aufgehoben (Abschaffung des Bankgeheimnis am 23.06.2017)
      – Am 30.06.2017 hat der Bundestag das von Bundesjustizminister Heiko Maas entworfene „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ gegen „Hate Speech“ und „Fake News“ verabschiedet
      – Polizei darf jetzt ohne richterlichen Beschluss Bluttests durchführen
      Da Applaudieren wir doch mal kräftig und sagen Danke an die gewählten Volksvertreter. Alles sehr Christlich. Alles enorm Sozial.

    • Welche? Das man ein Urteil nochmal und nochmals anfechten kann? Dem sollte an dieser Stelle dringend Einhalt geboten werden. Sonst dreht man sich um Kreis. Abgelehnt sollte gleichzusetzen sein mit sofortiger Abschiebung. Sie können ja weiter ihre Prinzipien vertreten Die Prinzipien der illegalen Migration sind dieser Bundesregierung ja auch schnurz. Egal. Scheißegal. Illegal

    • Fabian Jain Der Unterschied liegt darin, dass Menschen aus anderen Staaten einen fremden Staat auf Kosten der fremden Staatsbürger verklagen man möge sie doch bitte aufnehmen und finanzieren zu Staatsbürgern, die ihr Recht auf die soziale Grundsicherung fordern, schließlich gehören sie zu diesem Sozialstaat und haben vermutlich auch schon darin einbezahlt.

    • Bitte den Link zum AFD-Programm, wo die Rechte der Deutschen Bürger eingeschränkt werden sollen. Hab das Programm gelesen und konnte nichts finden…

    • Oliver Füg. Schon passiert. Was machen Sie eigentlich für andere Menschen? Helfen Sie doch mal Obdachlosen, engagieren Sie sich in KiTas und Schulen oder auch Seniorenheimen anstatt nur rumzupöbeln.

    • Fabian Jain : Nein, ich denke den brauchen sie. Das ist das dt. Grundgesetz und Deutschland ist nicht verpflichtet alle Menschen weltweit aufzunehmen und zu finanzieren. Wenn nun die offenen Grenzen dazu führen, dass jeder reinkommt und Asyl einklagt, muss man entweder die Klagemöglichkeiten beschränken oder die Grenzen eben wieder schließen und das Asylgesuch über die Botschaften in den jeweiligen Ländern laufen lassen. So einfach ist das wenn die offenen Grenzen für eigenen wirtschaftliche Bereicherung durch Asylgesuch missbraucht wird, muss man eben Konsequenzen ziehen. Ich zu meinem Teil würde lieber unseren Rentnern, die diesen Wohlstand im Land aufgebaut haben großzügige Renten finanzieren als Asylsuchende, die keinen Grund für Asyl haben, die fünfte Klage.

    • Herr Jain, hier klagen 250000!!!! sogenannte Flüchtlinge gegen das Land, das sie als Gäste aufgenommen hat. Und das auf Kosten des Steuerzahlers. Sind sie nur naiv oder wirklich so dumm?

    • Fabian Jain : Was können Sie eigentlich außer sinnlos provozieren? Selbstverständlich hat unsere ältere Generation einen höheren Anspruch auf ihr erarbeitetes Steuergeld als Asylsuchende, die kein Asyl benötigen nur wünschen. Oder sehen Sie das etwa anders? Erklären Sie das bitte mal.

    • Fabian Jain : Sie reden totalen Blödsinn und um den heißen Brei herum. Tun so als ob Sie das GG auswendig kennen, konnten bisher aber noch kein einziges Argument von den Kommentatoren hier widerlegen.

      Selbstverständlich gibt es ein Recht auf Asyl aber eben nur für politisch Verfolgte. Vielleicht sollten Sie mal beginnen das GG zu lesen.

    • Fabian Jain Bringen Sie mir doch ersteinmal den Nachweis, wo die AFD die Rechte der Deutschen Bürger einschränken will. Den sind Sie mir noch schuldig!

    • Peter Grieb. Ich bin Ihnen gar nichts schuldig. Was glauben Sie denn, wer Sie sind. Wie gesagt, einfach mal das Programm lesen UND verstehen!

    • Was glauben Sie denn wer SIE sind? Unterstellen allen hier Dummheit und meinen die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben! Sie sind es nicht wert, mit Ihnen zu diskutieren! Sie schmeissen hier Argumente herein und können Sie nicht belegen! Sie können mich mal! Und tschüss!

    • Fabian Jain ich habe mir Ihre Antworten durch gelesen … ist ihnen aufgefallen das sie KEINE einzige Frage beantwortet haben… !!! sie sind ein Internet Troll… der weder fundiertes Wissen hat… noch beweisbare Fakten !!!.. Kein Wort des Selbstzweifel, nur arrogantes Beharren auf der „eigenen“ edlen Gesinnung.

    • Peter Grieb. Da hab ich wohl ins Schwarze getroffen. Rechtstaatliche Prinzipien lassen sich nunmal nicht diskutieren, auch Wenn es Ihnen nicht passt

    • Fabian Jain Womit haben Sie ins Schwarze getroffen?? Mit Blödsinn reden und Argumente nicht nachweisen zu können?? Sie sind ganz schön eingebildet!

    • Fabian Jain natürlich,wenn ich klage zahle ich Gerichtskosten,so wie aussergerichtliche kosten im vorraus.nur im gewinnfall erhalte ich die kosten erstattet,ansonstenzahle ich alles selber.es gibt gründe,warum nicht jeder Asyl erhält und das ist auch richtig so.

    • Peter Grieb getroffene Hunde bellen laut, das beweisen Sie gerade . Darüber hinaus steht in dem Bericht, dass die BAMF Entscheidungen sehr häufig falsch sind. Da gibt es entsprechende Statistiken zu. Der Rechtsweg ist also kegitim. Wie gesagt, rechtstaatliches Grundprinzip.

    • Michaela Steckelies, in unserem Sozialsystem, welches auf dem Solidaritätsprinzip beruht, kann sich jeder juristischen Rat holen und den Rechtsweg gehen, auch wenn er selbst nicht über die finanziellen Mittel verfügt. Soviel zu dem vorgetragenen Argument, dass deutsche Steuergelder nur für Deutsche verwendet werden sollten ( ich hab es mal verkürzt ) Darüber hinaus Leben wir nicht in einem Obrigkeitsstaat, in dem jeder Entscheidungen von Behörden uneingeschränkt akzeptieren muss, sondern in einer Demokratie, in der jeder das Recht hat, Entscheidungen von Behörden zu hinterfragen , auch vor Gericht. Die Statistiken zeigen eindeutig, dass BAMF Entscheidungen mit steigender Tendenz schlichtweg nicht rechtens sind.

    • Fabian Jain , muss ich das wirklich erklären ? Ich denke nicht . Aber kurz , die Bedeutung Asyl ist hoffe ich jedem klar und sollte berechtigter Weise für jeden Bürger mit an erster Stelle stehen . Alles andere wo das finanzielle im Vordergrund steht , keinerlei Grund zu flüchten ist, ist „““Asylschrott „““.

    • Herr Jain, dann stellen sie sich mal der Realität. Und gehen sie mal durch die Großstädte wie Hamburg, Köln oder Berlin. Aber das machen sie nicht. Sondern quatschen hier nur dummes Zeug. Anders ausgedrückt.. Leute wie sie sind eine Gefahr für dieses Land.

    • Fabian Jain was ist denn mit den in Deutschland Straffällig gewordenen „Flüchtlingen“? Die, die hier Frauen belästigen und vergewaltigen, klauen usw usw
      Haben die ihrer Meinung nach auch das Recht auf Asyl??

    • Jasmin WagnerWagnerwas ist eigentlich mit dem Klimawandel? Soviel zu Ihrem sinnfreien whataboutism. Geht’s in den Artikel um straffällige Menschen?

    • Jörg Mombauer. Dumm, wenn man Statistiken falsch zitiert, Was? Ich geb Kommentare ab, wo ich will, machen Sie ja auch, mit dem Unterschied, dass Ihre sinnfrei sind.

    • Über kurz oder lang , werden sich die Otto Schily’s , Sarrazin’s etc in der Politik durchsetzen.Die das Recht auf Asyl einschränken oder ganz abschaffen bzw. durch eine Kontingentklausel ersetzen werden. Schuld daran wird der massenhafte Missbrauch und eine Pseudo-Moral sein….

    • Fabian Jain , Sie müssen ja Spaß im Netz haben . Der rechte Mop ? Was ist denn rechter Mop? Bestimmt zähle ich nach ihrer Meinung auch dazu . Sie sind definitiv jemand der “ Uralter Spruch “ mit wenig Worten viel Unsinn erzählt . Ach , eine Gefahr sind sie bestimmt nicht . Da gibt’s ganz andere .

    • O Gott, ich kann Menschen nicht ab, die meinen alles nach plappern zu müssen. Meinen Sie, dass die scheiß SPD oder CDU sowie die dummen Grünen besser sind, im leben nicht. Die Menschen werden auch nicht alle die AFD wählen. Wenn dann sollten sie die kleinen Parteien unterstützen.

    • Fabian Jain Sie ticken wirklich nicht richtig. Das muss ich jetzt mal klar und deutlich so sagen. Sie kommen mit keinem Argument rüber. Das ist mehr als arm. Meine Zahlen kann jeder recherchieren. Damit ist Ihre Lächerlichkeit bewiesen. Mit Leuten Ihres Schlages kann man nicht diskutieren. Für eine sachliche Diskussion reicht eure Intelligenz einfach nicht aus. Mir ist das zu niveaulos.

    • Jörg Mombauer. Sie verlangen Fakten, liefern jedoch selbst keine. Quellen? Find ich nicht bei Ihnen
      Sie schreiben von 10% . Recherchieren Sie einfach mal die öffentlich zugänglichen Statistiken und zwar nicht die von irgendwelchen ominösen Quellen, sondern die offiziellen. Ich schreibe, dass rechtstaatliche Prinzipien für Jeden gelten. Offenbar sind Sie anderer Meinung. Warum?

    • Fabian Jain, nach diesem Artikel sind gerade einmal 0,5 Prozent der Anträge nach unserem GG asylberechtigt!
      Der Rest der bleiben darf, ist lediglich Goodwill unserer rührseligen Regierung!

      https://www.welt.de/politik/deutschland/article166646135/Mehr-Asylentscheidungen-in-Deutschland-als-im-Rest-der-EU-zusammen.html

      Im übrigen ist es völlig normal, dass bei Rechten Unterschiede zwischen einheimischen Bürgern und Fremden gemacht werden. Beim Wahlrecht ist es völlig normal, dass ein Ausländer eben nicht wählen darf!
      Wenn ich zum Beispiel in die USA einreise, erkläre ich, selbst als zahlender Tourist,schon beim Esta-Antrag, dass ich auf jedes Rechtsmittel „freiwillig“ verzichte, wenn mir die Einreise verweigert wird…
      So schützt man Grenzen und die eigene Bevölkerung!
      Man muss es nur wollen!

    • Selten soviel dumme unqualifizierte Aussagen gelesen wie von ihnen, Herr Jain. Und viele sehen das hier wohl ähnlich wie ich. Keine Argumente. Nur dumme Provokationen. Tatsachenverdrehung Realitätsverlust. Ein typischer Linker

    • Micro Mirco Loeffler Ihr Kommentar offenbart Ihre offenbar grenzenlose Ahnungslosigkeit das deutsche Rectsystem betreffend. Darüber hinaus scheinen Sie nicht mal im Ansatz den Inhalt des Artikels verstanden zu haben.

    • Dietmar Wittler Sie können ja noch nicht mal einfachste Dinge recherchieren. Ich bin kein Zahnarzt und hab das auch noch nie behauptet. Übrigens habe ich Bürgschaften übernommen.

    • Mann Fabian Jain, sie toben sich ja so richtig aus. Key – Account-Manager, so ne Art Schlüsseldienst? Egal, Ihre Belehrungen bezüglich des Grundgesetzes sind ebenso überflüssig wie auch unvollständig. Aber um Ihre eingeleitete Beleidigungs-Offensive gegenüber anderen, nicht Ihre Meinung teilenden Foristen zu begleiten. Ein wahrscheinlich bekiffter, grenzdebiler und ahnungsneutraler Schreiberling wie Sie, stellt definitiv keine Bereicherung dar.

    • Fabian Jain, der einzige hier, welcher dümmliche Behauptungen aufstellt, ohne sie auch nur einziges Mal zu belegen sind Sie!
      Jeder einzelne hier, der gegen Sie diskutiert hat in einer Hirnzelle mehr Intelligenz, als Sie sich in ihrem ganzen erbärmlichen Leben je werden auch nur ansatzweise aneignen werden können! In diesem Sinne: Gehaben Sie sich wohl!

    • Keine Sorge Fabian Jain, ich komme ausgezeichnet damit klar. Da Sie sich wiederholt nicht mal ansatzweise mit Inhalten beschäftigen, ist Ihr aktuelles Geschreibsel genauso wertlos wie das vorherige.

    • Fabian Jain
      Ihr Kommentar!

      Dietmar Wittler Sie können ja noch nicht mal einfachste Dinge recherchieren. Ich bin kein Zahnarzt und hab das auch noch nie behauptet. Übrigens habe ich Bürgschaften übernommen.

      Sie haben Bürgschaften übernommen?
      Glauben Sie eigentlich den Mist den Sie schreiben?
      Bitte belegen Sie das mal.

      Ein weiterer Kommentar von Ihnen!

      Mirco Loeffler, typisch. Werfen mir Beleidigung vor und pöbeln rum. Was haben Sie gegen rechtstaatliche Prinzipien?

      Fabian Jain
      Lesen Sie mal Ihre Kommentare.

    • Dietmar Wittler, Ihre Probleme scheinen ernsthafter Natur zu sein. Warum glauben Sie, dass ich Ihnen irgendetwas belegen muss? Sie zeigen ja, dass Sie resistent gegen Fakten sind, alles, was nicht in Ihr verschobenes Weltbild passt, scheinen Sie sich schön malen zu wollen. Lächerlich und armselig, das trifft es am besten, was Sie hier von sich geben. Heben Sie Ihren Allerwertesten von der Couch und packen Sie an! Es gibt genug Menschen, für die Sie sich engagieren können. Wahrscheinlich wollen Sie das gar nicht, stattdessen nur jammern und sinnfreies Zeug labern , das können Sie augenscheinlich.

    • Im dem Artikel geht es um Menschen, die von ihrem Recht Gebrauch machen, Verwaltungsentscheidungen juristisch überprüfen zu lassen, was genau ist Ihr Problem damit?

    • Mirco Loeffler, nicht Mal einzelne Paragraphen können Sie fehlerfrei interpretieren. Lesen Sie doch einfach Mal einschlägige juristische Literatur

    • Fabian Jain, es wäre kein Problem, wenn diese Leute für den Rechtsweg selbst aufkommen würden!
      Nennen Sie mir einen vernünftigen Grund, warum der kleine deutsche Steuerzahler für eine Klage gegen den deutschen Staat von Ausländern zur Kasse gebeten werden kann?!
      Dies ist in keinem anderen Land der Welt so möglich!
      Wieso leisten wir uns diesen Wahnsinn, bei all den Problemen die dadurch verursacht werden?! Ich bin gespannt!

    • Mirco Loefflersagen Sie das auch einem Hartz r Empfänger, der gegen den Staat klagt wegen eines fehlerfreien Bescheids? Das ist das Problem, Sie verstehen grundlegende Prinzipien unseres Staatswesens nicht und argumentieren mit maximal Halbwissen. Ich bin nicht für Ihre offensichtlichen Bildungslücken verantwortlich, noch bereit, diese zu schliessen. Das müssen Sie
      selbst machen.

    • Machen Sie sich nur weiter lächerlich. Ich amüsiere mich. Ist das Ihre Argumentation? Sie zitieren mich und schreiben dann „Ihr Kommentar “ ? Ich lach mich schlapp über Ihre Einfaltlsosigkeit. Wird nur langweilig. Daher wünsche ich Ihnen noch ein schönes Leben in Ihrem Jammertal.

    • Fabian Jain, begreifen Sie es wirklich nicht, oder wollen Sie es nicht begreifen? Es geht NICHT um die Klagemöglichkeit, sondern um die Finanzierung der selben! Der H4 Empfänger ist im Normalfall Bürger dieses Landes und sollte damit natürlich auch Anspruch auf entsprechende durch deutsche Steuermittel finanzierte Prozesskostenhilfe haben!
      Von Ihnen wollte ich einen einzigen vernünftigen Grund hören, warum über diese Prozesskostenhilfe auch Asylantragsteller, welche selbstredend eben KEINE Bürger dieses Landes sind ihre Klage gegen eben dieses Land finanziert bekommen?!
      Diesen Wahnsinn gibt es in keinem anderen Land dieser Welt und er gehört sofort abgeschafft!

    • Mirco Loeffler übrigens hätte eine klitzekleine google Recherche über die Voraussetzungen für Prozesskostenhilfe Sie eines Besseren belehrt. Echt witzig, Sie alle faseln die ganze Zeit davon, dass ich faktenfrei argumentiere, bringen jeder jedoch nur Halbwissen

    • Armin Schwarz. Immer schön in Schubladen denken, nicht? Differenziertes Denken ist nicht so Ihres, was? Oder waren Sie etwa auch in Themar?

    • Vielleicht sollte man es so sehen : 5000,-$ pro Nase / pro Überfahrt sind für die Invasoren ein Vermögen ( mal nachdenken, wo jeder einzelne das herhaben könnte ) .
      Da bleibt dann halt nicht mehr viel für die entstehenden Anwaltskosten.
      Ich glaube, das wollte Herr Gutmensch Jain uns erklären .
      Dieser Bücklings Staat wird in jeder Hinsicht gerade ausgequetscht und lässt es natürlich auch mit sich machen. Das ganze System ist einfach nur noch linksversifft, und dafür gibt es sogar noch Fans …..

    • Warum diskutieren eigentlich soviele Leute mit Herr Jain? Ich glaube, er ist einfach zu dämlich, um zu verstehen, um was es hier den meisten Menschen geht

    • Oliver Füg. Geht Sie nichts an. Weil die Zukunft Deutschlands mir am Herzen liegt, enhagiere uch mich zivilgesellschaftlich. Dr wollen Sie Parallelgesellschaften?

    • Fabian Jain , das bestätigt nur meine Vermutung. Ihr Deutschland Abschaffer seid alle kinderlos und deshalb ist euch diese Invasion auch total latte ! Vieles erklärt sich von allein, wenn Sie Eier hätten, hätten Sie lange Nachwuchs und den Rand nicht so weit auf . Armseliger Lappen

    • Ronny Hildebrandt man kann versuchen es Herr Jain zu erklären. Aber er versteht die ganzen Auswirkungen nicht. Viele haben gute Argumente gebracht. Und er schreibt nur Müll.

    • Oliver Füg. Ich hab nicht gesagt, dass ich keine Kinder hab , nur dass es Sie nichts angeht. Stefan Cybal, „gute Argumente “ der war gut, Die alle verschliessen die Augen vor der Realität, sitzen offenbar jammernd auf dem Sofa, anstatt anzupacken und diese Gesellschaft aktiv zu gestalten. Darüber hinaus projizieren Sie alle hier Ihre Ängste und Schwächen auf andere Menschen. Für mich ist unser rechtstaatliches System nicht verhandelbar, für Sie alle hier scheinbar schon, schaut man sich Ihre Kommentare an. Und Sie labern was von Deutschlands Bedrohung, lächerlich.

    • Soviele Leute haben die s versucht. Sie haben es wirklich versucht. Aber, Herr Jain, sie sind wirklich zu dumm, um es zu verstehen. Eine Unterhaltung mit einer Scheibe Toastbrot ist sinnvoller

    • Jain, ist es so schwer zu kapieren? Die Typen kommen aus sicheren Drittländern und haben ergo keinen Asylanspru ch. Es sind ja auch keine Asylanten, sonder angebliche Kriegsflüchtlinge. Hier wird lediglich ein Gesetz missbraucht, um Kohle zu machen. Spenden Sie doch einfach Ihr Vermögen, aber verschonen Sie uns mit dem Gewäsch von Rechtstaatlichkeit.

    • Das Jain steht verdammt alleine da, wir sollten unsere Nerven schonen und hoffen , dass er in Kürze seine persönliche Bereicherung erfährt.

    • Herr Jain, sie sind einfach nur dumm, arrogant und ihnen fehlen die Argumente für eine vernünftigund sinnvolle Diskussion. Sie schreiben nur Mist. Versuchen alle zu provozieren und beleidigen die Leute. Sie sind ein typischer Linker von der Sorte, die bald (hoffentlich) von der Bildfläche verschwindet.

    • ..und jetzt will Edelmann Jain auch noch leugnen, dass diese Leute durch Bruch europäischer Verträge wie Schengen oder Dublin ins Land gekommen sind. Er findet es auch sicher klasse, dass dieses Land Jahr für Jahr 6 Milliarden euro für ausreisepflichtige Ausländer ausgibt. Ebenso istces natürlich sehr fair, dass Hartz 4 sanktioniert wird, Leistungen aus dem Asylbewerberleistungsgesetz aber nicht.So sind sie halt, die linken Phrasendrescher, immer grosszügig mit dem Geld anderer Leute.

    • Oliver Gustavo Greimeier, Sie zeigen immer mehr, dass Sie nicht mal seidenes Halbwissen haben. In so einem kurzen Statement von Ihnen so viele inhaltliche Fehler. Ihnen ist nicht mehr zu helfen bei einer derartigen Reslitätsverweigerung, die Sie betreiben. Machen Sie es gut und wählen womöglich im September den blauen Untergang Deutschlands

    • Herr Jain, sie haben gar kein Wissen. Bevor sie hier weiter schreiben, informieren sie sich bitte richtig. Was sie hier von sich geben ist fernab jeder Realität. Und wegen Leuten wie ihnen werden wir auch weiterhin Schwarz-Rot haben.

    • Herr Jain. Sie schreiben jetzt wiederholt von angeblichem „Halbwissen“. Dann erklären Sie uns doch Halbwissenden bitte mal die Welt. Am besten mit ein paar Quellenangaben. Meine Angaben lassen sich alle simpel ergooglen. (Dublin-Abkommen, Schengen-Abkommen, Asylbewerberleistungsgesetz etc.). Ich könnte sogar noch richtig was draufpacken, so etwa die Kosten für unbegleitete Minderjährige mit welcher die Asylindustrie Milliarden verdient. Also: Bezahlen Sie Ihren Edelmut einfach mal aus eigener Tasche und nicht aus meiner. Typen wie Sie sind der Grund, warum das Asylrecht ausgenutzt und in der Folge von immer mehr Menschen in Frage gestellt wird.

    • Gähn Herr Jain? Das ist ihr Kommentar? Das sagt alles über sie, was Argumentation, Intelligenz und ihr Niveau betrifft. Schönes Eigentor. Über sie kann ich nur müde lächeln… Schwätzer

    • Stefan Cybal Oliver Gustavo Greimeier. Schlafen Sie weiter und jamnern herum, saufen Bier und wählen blau, den Untergang Deutschlands. War erheiternd mit Ihnen, wusste gar nicht, wie naiv, unreflektiert man sein kann, wie Sie es sind. Heulen rum, ohne etwas Essentielles zu sagen. Meinen, Sie kenne sich aus, dabei rührt Ihre Einschätzung lediglich aus der Welt in der kleinen Blase, in der Sie leben. Adieu

    • Herr Jain, Sie haben sich intellektuell gänzlich unbewaffnet aufs Feld gewagt und wurden erwartungsgemäß vernichtet. Sie waren, sind und bleiben eine Platzpatrone, ein bisschen Lärm, das war’s. Weiter so.

    • Ihre Wahrnehmung ist stark eingeschränkt, Oliver Gustavo Greimeier. „Intelektuell vernichtet“ Made my day. Sie sind einfach nicht in der Lage, stringent zu argumentieren

    • Ein längerer Artikel (Sie schaffen es, den zu lesen, ich glaub an Sie) über die Frage nach DUBLIN und die Frage, ob Merkel DUBLIN ausgesetzt hat mit Ihrem Handeln

  4. Da jeder Fall einzeln vor Gericht entschieden werden muß, sind unsere Verwaltungsgerichte auf Jahrzehnte ausgelastet, auch wenn jetzt 1000 neue Richter eingestellt werden würden. Und wer zahlt das? Natürlich wir, die Melkkühe der Nation. Und es kommen noch Hunderttausende, die warten alle in Libyen

  5. Es besteht doch offensichtlich Handlungsbedarf, dass dieser unsäglichen Klageflut einhalt geboten wird. Rechtsanwälte darin eine lukrative Einnahmequelle sehen auf Kosten des Steuerzahlers. Verfahren unnötig in die Länge gezogen, sowie Gerichte blockiert werden.

  6. Das gibt es in keinem anderen Land, nur in Deutschland!!!Gegen den Staat (bzw.den deutschen Steuerzahler ), der ihnen Unterschlupf bietet ,sie großzügig alimentiert, versorgt(viele gute Nahrungsmittel werden aus kaum nachvollziehbaren Gründen einfach weggeschmissen) ,bekleidet(Marken Klamotten natürlich) ,
    ihnen Handy’s samt WLAN finanziert,ihnen nagelneue Unterkünfte zur Verfügung stellt (die verdreckt und bei nicht gefallen oder zu wenig Pudding angesteckt werden)darf genau dieser Steuerzahler auch noch die Klage-Gerichts und Anwaltskosten der überaus dankbaren Wirtschaftsmigranten bezahlen!!!
    Vielen Dank ihr sogenannten Volksvertreter und alle die diese Politiker ständig wählen für soviel komplette Unfähigkeit!!!

  7. Was hatten sie in ihrem Land –Millionen ? können froh sein hier zu leben und eine Grundsicherung bekommen. Aber so lang die Gerichte und Ämter sich das bieten lassen wird es kein Ende geben.

  8. ..Wenn ein Gast in meinem Haus noch Anforderungen stellen würde, wäre dass, das Ende…Er käme bei mir nie wieder unter…Soviel dazu, wie man sich als GAST verhalten sollte…

  9. Entschuldigung für die harte Ausdrucksweise, aber es kann doch nicht sein dass man den hier Asyl gewährt ein Dach über den Kopf gibt Kleidung sowie Geld und Nahrung und die auch noch klagen wollen wer hält denn dieses Volk am fressen??? Es wird Zeit das ganz schnell und sofort hier Prioritäten gesetzt werden und alle rausgeschmissen werden die nicht mit dem zufrieden sind was sie bekommen! Was ist der deutsche Michel denn noch hier außer dass er zahlen darf und mittlerweile fast keine Rechte mehr hat???

  10. Ich sehe Sinti und Roma die ihre Umgebung verdrecken,Menschen betrügen und unseren Sozialstaat ausnutzen…raus mit diesen Leuten aus Deutschland..

  11. Was haben die zu klagen , schickt sie in ihre Heimat , da können sie klagen ! Es muß nicht noch mehr Geld verschwendet werden , aber hinter den klagen stecken ganz andere Anwälte und Richter , hier wird der große Reibach gemacht !

    • Ich bin selber azyl und ich wohne in Gemeinschaft Unterkunft wir haben viele Flüchtlingen bei uns in ezylheim die haben alle Ablehnung und Abschiebung bekommen und haben geklagt gegen Bamf und alle dürfen jetzt arbeiten und Wohnung suchen und normal leben wie du vllt besser wie du ….du brauchst einfach nicht mehr labern alle bezahlen sich selber und die leben nicht auf eure Tasche…

  12. Auch die unsinnigste Klage kostet ja nichts. Anwälte verdienen sich damit eine goldene Nase. Ein besserer Umgang des Staates mit den Steuermitteln der Bürger wäre dringend nötig.

  13. Weg mit Klagen auf unseren Kosten, alles geht in Deutschland für uns radikal zurück. Wenn die jetzt schon klagen gegen einen Staat wo Sie leben möchten dann Prost Mahlzeit wenn die Forderungen kommen.

  14. Und wer hat ihnen diesen Floh ins Ohr gesetzt? Unsere linken Staats- und Landeszersetzer!!! Manchen kann die Ausschlachtung und Zugrunderichtung Deutschlands offenbar gar nicht schnell genug gehen …

  15. Und die Anwälte Verdienen sich eine Goldene Nase, denn den Wahnsinn bezahlen wir mit unseren Steuern. Wenn die Abegehnt sind müssen die sofort Abgeschoben werden.

  16. Und das ob der schon als mutwillig zu bezeichnenden, stümperhaften und vollständig inkompetenten Arbeitsweise des BAMF auch völlig zu recht. Sowohl in der Rolle eines echten Asylberechtigten, dessen Antrag aus purer Inkompetenz des Sachbearbeiters abgelehnt wurde, als auch in der Rolle eines illegalen Migranten, der hier noch etwas dealen und rauben möchte, um mit von dem Geld irgendwann den Lenz machen zu können, würde ich auch jedes mögliche Rechtsmittel nutzen. In dieser Beziehung liegt das Versagen allein bei der merkelschen Bundesregierung. Den Preis zahlen alle. Erst die echten Asylberechtigten, dann die Richter, die Verbrechensopfer und die Steuerzahler. Über die Reihenfolge kann man diskutieren, über die Verursacher und das Zustandekommen nicht.

    • Den Preis zahlt allein der Steuerzahler in Deutschland! In keinem Land der Erde ist dieser Wahnsinn möglich, dass ich als Ausländer gegen eine Entscheidung des Staates auf dessen Kosten dagegen klagen kann!
      Versuchen Sie das mal in den USA, da fällt der Richter vom Stuhl vor lachen!

  17. Wie bitte …geht’s noch ….Wer zahlt det? Wir ..unglaublich und eine Bodenlose Frechheit….schickt jeden zurück der Deutschland verklagt

  18. Können und wollen unsere Sprache nicht lernen, wollen sich nicht integrieren, erkennen unsere Lebensweise und unsere Glaubensrichtungen nicht an, aber klagen auf Bleiberecht! Das was der Grossteil von denen will, ist einzig und allein auf unsere Kosten zu leben!
    Wenn die sonst nichts können, aber unsere Gesetze, die kennen sie besser als wir! Aber sonst verstehen sie nichts!!!!

  19. Da klagen doch nicht häufig analphabetische Asylbewerber. Es ist die Flüchtlingsindustrie, hier politkorrekte Rechtsanwälte und „Beratungsstellen“, die diese Leute anleitet, den ihnen eigentlich verborgenen komplizierten Rechtsweg zu beschreiten.

  20. Asyl wird in Deutschland eingeklagt. Wonderland Germany! Welcome Frau Merkel und Herr Seehofer. Das müssen Sie Horstie noch in ihren Bayernplan integrieren.

    • Nicht labern ihr seid alle voll asozial und ihr macht immer dicken Urlaub auf unsere Taschen und ihr könnte nur labbern gegen Flüchtlingen …Ich bin selber azyl und ich wohne in Gemeinschaft Unterkunft wir haben viele Flüchtlingen bei uns in ezylheim die haben alle Ablehnung und Abschiebung bekommen und haben geklagt gegen Bamf und alle dürfen jetzt arbeiten und Wohnung suchen und normal leben wie du vllt besser wie du ….du brauchst einfach nicht mehr labern alle bezahlen sich selber und die leben nicht auf eure Tasche…

  21. …. Und diese ganze klagerei, auch wenn man kein Geld hat, ist doch hausgemachte scheisse von der ganzen Asyl / Migranten Mafia und die ermutigen auch noch diesen Schmarotzer Haufen, bringt ja Geld in die Kassen und unsere Dumpfbacken Politiker und Behörden haben / wollen kein mittel dagegen haben ? , wenn unser einer Klagen will , ohne Geld zu haben , dann bist du ein faule Sau, weil du nicht arbeiten gehst ! Deutschland was ist aus dir geworden ?

  22. Abschieben, abschieben und nochmals abschieben, die gut gedachten Ratschläge führen in die falsche Richtung. Wir bluten für diese anarchischen Volksgruppen. Wir werden uns gegen diese auf Steinzeit Niveau lebenden Völker nicht wehren können. Ob Rechtsstaat oder nicht, die Deutschen müssen sich zukünftig verteidigen können !

  23. Was für ein Witz! Die meisten von denen können weder lesen noch schreiben! Also wer klagt da? Sicher doch irgend welche schmierigen Anwälte die meinen Profit daraus machen zu können.
    Auf welcher Rechtsgrundlage wollen die denn klagen???

  24. Ich bin so voller Hass! Danke Frau Merkel!!! Ich war ein friedvoller Mensch der sein Leben lang gearbeitet hat und jetzt das!!! Ich hasse ihre Migranten aber ganz besonders sie Frau Merkel!

    • Weil du ein kackvogel bist deswegen du hasst sie .. ich bin selber stolze Flüchtling und ich wohne immer noch ezylheim nicht mehr so scheiße labern du kakerlake. Frau Merkel ist besser wie deine fresse

    • Lieber Norbert Müller‘ 2 Herzinfakte, neue Mitralklappe, Diabetes, Schilddrüse weggestrahlt und vieles mehr
      Ein Leben lang gearbeitet. KAPUTT GEARBEITET! Beschissene Rente! Für Rentner ist nix da und die kriegen alles in den Arsch gesteckt und Klagen noch! Ich hasse sie und Frau Merkel und ganz besonders verheuchelte Gutmenschen

  25. Rausschmeißen, das sind keine Deutsche also auch kein Recht auf klagen. Es ist unser Land was durch diese illegalen Wirtschaftsflüchtlinge zerstört wird

    • Ich bin selber azyl und ich wohne in Gemeinschaft Unterkunft wir haben viele Flüchtlingen bei uns in ezylheim die haben alle Ablehnung und Abschiebung bekommen und haben geklagt gegen Bamf und alle dürfen jetzt arbeiten und Wohnung suchen und normal leben wie du vllt besser wie du ….du brauchst einfach nicht mehr labern alle bezahlen sich selber und die leben nicht auf eure Tasche…

    • Kamiran Zaxoy, hast du dich hier verirrt bei Berlin Journal ? und merk dir eines … wir labbern so viel wie wir wollen und wenn es dir nicht paßt, überles es doch einfach …

    • Falsch, Lothar Lübeck. Unser Land und unser Rechtsstaat. wird von Leuten wie Dir zerstört. Du solltest in die Türkei gehen. Bei Erdogan wird es dir gefallen.

    • Sabine Gennen schau auf das Profil von diesen kamiran das ist alles getürkt . Der verstellt seine Schreibweise, aber die Satzstellung ist richtig. Merkwürdig. Solche Spinner findet du viel zu viel im Netz Zum Glück kann jeder Arbeitgeber selbst entscheiden wen er einstellt und es gibt genug Deutsche Wohnungs suchende die bevorzugt werden sollten

      • Deshalb hab ich ihn auch gefragt, woher er stammt… Ich kenne keine arabische Sprache, die mit diesem Satzbau in Verbindung zu bringen wäre…

    • Norbert Müller ich verstehe nicht, wenn angebliche Asylanten ihre kriminelle Phantasie austoben und ihr sogenannter Rechtsstaat jene mit Samthandschuhen verurteilt. Das ist die Verhöhnung der Opfer wohlbemerkt. Und was habe ich mit Erdogan zu tun. Von mir würde kein Cent in die Türkei fließen.

    • Frau Holzmann , haben sie irgendwelche Probleme mit Ostdeutschen ? Als Gutmensch sollten Sie eigentlich Deutschland als ganzes sehen und ausserdem glaube ich nicht , das Herr Lübeck mal irgend jemanden auf der Tasche gelegen hat.

    • Elke Holzmann was gibt es doch immer noch für dumme Gedanken Wiedervereinigung ist schon etwas länger her. Verzeihung aber ich komme zwar aus dem Osten bin dort auch noch und habe ein Geschäft mit Deutschen Angestellten. Zahle pünktlich Gehälter und Steuern. Also wie sieht es bei ihnen aus ? Profilbild von ihnen ist nichts sagend Übernehmen sie doch einfach eine Bürgschaft, dann können sie ihr gutes Herz zeigen und einige Gelder zurückzahlen

    • Lothar Lübeck Pass mal jetzt auf du rechts radikales arschloch ich bin auch kein DEUTSCHER bin aber hier geboren und zahle seit 16bin steuern genau wie du und vielen anderen Menschen wo arbeiten zu deinem dummen Kommentar mit DAS SIND KEINE DEUTSCHE solche Leute wie du grosse Fresse aber unter 4augen der grösste pisser

      Nur zur Info ich verteitige keine AZYL Leute aber du solltest etscheiden wer für dieses Staat arbeitet und Steuern zahlt und nicht sagen das sind keine Deutsche ok du Deep von einem Vogel dein Bild sagt es ja das für ein Vogel du bist

    • Ich enthalte mich hier eines Komentars aber auch ein Seko Carlo hat doch einen anderen Wortschatz auf der Schule gelernt. Man kann doch seine Meinung auch gewählter ausdrücken. So wurde es mir auf der Schule beigebracht. Sollte ich wegen meines neutralen Kommentars hier angegriffen werden so muß ich mich fragen was eine Schulbildung hier beigebracht wurde?

    • Wir vertreten sie kostenlos.
      Als das Grundgesetz am 28. Mai 1949 in Kraft trat, wollten die Väter und Mütter des GG gerade das Asylrecht fixiert haben.
      Millionen Deutscher mussten vor dem verbrecherichsten Staat des 20. Jahrhunderts fliehen – das Deutsche Reich -, der für 57 Millionen Tote in ganz Europa verantwortlich war.
      Die Bildungsfernen wissen das vielleicht nicht.
      Es gilt aber: Keine Macht den DOOFEN!

    • Nicht labern ihr seid alle voll asozial und ihr macht immer dicken Urlaub auf unsere Taschen und ihr könnte nur labbern gegen Flüchtlingen …Ich bin selber azyl und ich wohne in Gemeinschaft Unterkunft wir haben viele Flüchtlingen bei uns in ezylheim die haben alle Ablehnung und Abschiebung bekommen und haben geklagt gegen Bamf und alle dürfen jetzt arbeiten und Wohnung suchen und normal leben wie du vllt besser wie du ….du brauchst einfach nicht mehr labern alle bezahlen sich selber und die leben nicht auf eure Tasche…

      • Dich freches Stück,sollten sie überm Mittelmeer abwerfen !Was arbeitet ihr denn? Ich weiß es, darf ich aber nicht schreiben ………..

      • Wenn ein Europäer Hirn und Verstand hat, lieber Kamiran Zaxoy, dann macht er seinen Urlaub in einem Land, welches nicht moslemisch bevölkert ist! Für mich ist das eine Frage der Ehre, und so, wie ich mich weigere, auch nur einen Fuß auf moslemischen Boden zu setzen, so erwarte ich im Gegenzug, dass moslemische Füße auch nicht mehr unseren Boden betreten! Und noch etwas, lieber Kamiran Zaxoy, sollten Sie nicht vergessen: Die Europäer brauchen die Moslems überhaupt nicht, aber andersrum brauchen die Moslems die Europäer! Was meinen Sie, wieviel Milliarden Euro jedes Jahr aus Europa in moslemische Gelder fließen? Stellen Sie sich einfach mal vor, der Geldhahn wird zugedreht, was dann?

        • Korrektur: soll heißen…..“wieviel Milliarden Euro jedes Jahr aus Europa in moslemische LÄNDER fließen?“

    • Kamiran Zaxoy, was bildest du dir denn eigentlich ein ? ich habe deine Antworten verfolgt und wenn ich mir deine tolle Wortwahl anschaue, da brauchst dich nicht mehr zufragen warum der Großteil von uns über die Asylanten so denken … wir machen dick auf eure Kosten Urlaub ? wie lächerlich bist du eigentlich ? du sollst in einer Gemeinschaftsunterkunft wohnen aber seit 6 Jahren hier in FB ?

    • Das sage ich nur Wahrheit. Wenn so ist warum nehmt eure Region diese Migranten das ist alles mit Politik zutun ihr müsste gegen Politik demonstrieren nicht gegen Menschen labern .weil wir sind auch wie euch Menschen wir wollen Freiheit wie euch und sichers leben haben

    • Kamiran Zaxoy, denk daran, dass Asyl nur ein Aufenthalt auf Zeit hier ist! Der Tag wird kommen, wo wir Typen wie Dich wieder dahin bringen werden wo ihr hin gehört!

    • in Freiheit und sicher leben wollt ihr Kamiran Zaxoy ? Wollen wir auch … ohne Angst angegrabst werden und Hände zu haben wo sie nicht hingehören … Dankbarkeit sieht anderster aus … benimmt euch denn dann hat man auch eine andere Meinung gegenüber euch …

    • Wie ihr wieder alles verallgemeinert… lächerlich und traurig ihr wollt in sicherheit leben? Dann wacht mal lieber auf und versucht eure „demokratie“ in den griff zu bekommen wohl bemerkt in der türkei leben 3mio flüchtlinge ubd erdogan kann monatlich 15000 davon in die eu schicken.. es liegt allein in eure hand wie ihr den staat lenkt weil ihr ja die politik in Deutschland entscheidet. Doppelmoralisches packt statt das ihr mit dem finger auf andere zeigt fasst euch selbst an die eigene nase !

  26. Ja, es sind viele.
    Aber, dieses Problem hat sich Deutschland selbst gemacht.
    Wie bewiesen wurde, hat das BAMF in vielen Fällen falsch entschieden. Da kann ich es schon nachvollziehen, dass sie das gerne überprüft bekommen wollen, ob die Entscheidung richtig ist.
    Zu dem hat die BAMF mehrmals ihre Vorgehensweise z.B. bei den Syrern geändert. Mal nur ein Interview und alle 3 Jahre Aufenthalt – mal 2 Interviews und dann 12 Monate. Kein Wunder das sie verunsichert sind. Zumal die BAMF nich nicht einmal innerhalb einer Familie einheitlich entscheidet.

  27. Hmm, man muss sich das mal vorstellen – auf der ‚Zunge‘ zergehen lassen – : Asylbewerber verklagen ein Land, das ihnen das Recht auf Asyl gewährleistet !
    Dazu die Frage : Sind diese Asylbewerber über ein ’sicheres‘ Land eingereist, oder vom Herkunftsland eingeflogen worden ?

  28. Ich stelle mir die Frage, wieviele Menschen dann doch Asyl bekommen. Also der Bescheid vom BAMF falsch war. Denn dann liegt das Problem in den Bescheiden und nicht an der Klage.

  29. Hm, viele Meinungen hier gut und schön,aber so verallgemeinernd kann ich der Ablehnung von Klagen gegen die Bescheide nicht zustimmen. Ich kenne selbst zwei Fälle von jungen Familien, bei denen das Bamf-Interview völlig falsch gelaufen ist. Bei der einen Anhörung verstand der Dolmetscher nicht alles, da er nur eine ähnliche Sprache sprach,wie die Asylbewerber und sehr unwillig übersetzte, bei den anderen,einer sehr schüchternen, sehr jungen Familie sagte der Dolmetscher im Vorfeld schon, sie sollten gefälligst nicht so viel erzählen, nur die letzten Tage der Flucht nicht die lange Geschichte davor mit den Fluchtgründen, man hätte ja nicht ewig Zeit. Sie hielten sich daran und die Folge war natürlich die Ablehnung mit der Begründung ,sie hätten ihre Fluchtgründe nicht richtig dargelegt. Solange das Bamf auf solche Mitarbeiter setzt, wundert mich die Klageflut nicht. Es wird Zeit nicht für eine wirklich individuelle Fallbetrachtung und nicht gür Pauschalisierungen.

    • Leider haben wir so spät erfahren,dass ich mitkommen hätte können. Aber ich hatte die Bescheide virliegen jnd jannte fie Geschichte und nach Rücksprache mit unserer neuen ebenfalks ehrenantlich tätigen Rechtsberaterin im Patenkreis sind wir so vorgegangen.

  30. Und wer Zahlt das … Die sollten keine Rechte haben …! Sie sund Asylanten und haben sich Unterzuordnen … Wer das nicht will denn kann man in die Wüste schicken wo die herkommen

  31. Was für Gesetze? Der Landessprache kaum mächtig, als Gäste ins Land gekommen auf dem Arbeitsmarkt nicht vemittelbar aber: wie man Klagen kann, die Gesete zu umgehen das lernt mann wahrscheinlich schon im Heimatland. Einfach nur ein Witz

  32. Macht doch das ist euer dank das wir euch das Leben Gerettet haben Leute jetzt ist aber mal gut hier.Ihr habt euer Land Verlassen an statt gegen Assad zu Kämpfen viele Männer sind von euch einfach nur Abgehauen.Für was wollt ihr so viel Geld??Für Assad??Viel von euch Betrügen unserem Staat braucht Assad Waffen oder was??

  33. Alle Wähler der CDU-CSU machen sich mitschuldig an dem Desaster in Deutschland, man sollte diese Parteien mal auf Grund Gesetze gegen kriminelle Vereinigungen untersuchen lassen. Aber ich fürchte unsere Gerichte werden sich nicht trauen, denn sie sind von denen abhängig.

  34. 250.000 Asylbewerber die hier kein Recht haben! Warum werden die nicht schnellstens ohne wenn und aber in ihre Länder zurück geschickt.Ist doch eine schnelle Lösung!

  35. Für alle ,die sich hier aufregen-Anwälte müssen selbst bezahlt werden, meist in kleinen monatlichen Raten, abgespart von der geringen Hilfe, die sie erhalten. Für den Prozess kann Prozesskostenhilfe beantragt werden,wird aber nicht immer gewährt und der Rest muss dann trotzdem für eine lange Zeit abbezahlt werden. Leider dürfen sie nicht arbeiten,bevor sie einen gültigen Bescheid haben,obwohl die meisten,die ich hier kenne ,regelrecht darauf brennen,endlich arbeiten zu dürfen und ihr Leben selbst in die Hand nehmen zu nehmen und nicht immer Bittsteller zu sein.

    • Auch wenn die Leute noch nicht anerkannt sind dürfen sie auf Antrag arbeiten..ich kenne viele die arbeiten und für ihte Unterkünfte dann Miete bezahlen..ich denke man sollte sich besser informieren.

    • Sorry, Brigitte Hanke Bei uns ist das erst erlaubt,wenn die Anträge bestätigt wurden und die Bewerber vom Sozialamt zur Jobcom gewechselt sind. Bis dahin dürfen sie noch nicht einmal einen offiziellen Integrations-/Deutschkurs besuchen. Ich habe meine Betreuten aber aufgrund ihres Alters in einer Vorbereitungsklasse eines Berufskollegs unterbringen können. Vielleicht gibt es Unterschiede in Kommunen/Ländern?

    • Die sollen zurück in ihr eigenes Land und es wieder aufbauen ,aber das ist schwer….. was sollen die Menschen arbeiten, die kennen doch nur Krieg, Mord und Totschlag, da sollte die Hilfe anfangen !Deutschland kann nun mal nicht das Schlaraffenland für solche Länder bleiben!

    • Frau Kerstin Hoppe wie waren noch mal Ihre persönlichen Erfahrungen aus der Arbeit mit diesen Menschen? Ich sehe hier für die von unserem Kreis betreuten irgendwie kein Schlaraffenland, allerdings haben sie traumatische Erfahrungen der unterschiedlichsten Art gemacht ,das stimmt und dass ihnen dabei geholfen werden müsste, sehe ich auch so.

    • Roland Hegenberg guter Einwand. „Was für die eigenen Leute machen“ Bin ich absolut dafür. Was machen Sie eigentlich in dieser Hinsicht? Wo engagieren Sie sich ehrenamtlich? Helfen Sie Obdachlosen? Gehen Sie in KiTas und Schulen, um Kinder und Jugendliche zu unterstützen? Oder betreuen Sie Senioren in Ihrer Freizeit, damit denen nicht langweilig wird im Heim? Erzählen Sie mal, wie Sie sich gesellschaftlich engagieren.

    • Yvonne Zimmermann,die Anwälte werden per Beratungshilfe gestellt und somit aus Steuergeldern finanziert. Kannst du mir sagen wie viel pro Person und monatlich einem Asylbewerber zusteht? Wenn sie davon noch sparen können, ist das sicher mehr als nötig und somit meiner Meinung nach Steuergeldern Verschwendung

    • Hmm das stimmt so auch nicht. Das ist von Anwalt zu Anwalt sehr verschieden. Die einen nehmen sofort Vorschuss andere wollen das monatliche Rate bezahlt wird. Klagen kann man auch ohne Anwalt. Einfach nur Widerspruch einlegen beim Verwaltungsgericht. Später braucht man dann Anwalt

    • Tobias Balik das stimmt,aber das Begründungsschreiben muss richtig formuliert und auf dem Bamf-Bescheid bezogen sein, daher dann der Anwalt. Der reine Widerspruch muss ja schnell erfolgen und kann formlos beim VG erfolgen.

    • Tja und dann gibt es die, die noch nicht maö ihre eigene Unterkunft sauber machen können. Die Herren behaupten, dass sie das nicht dürften… Verletzungsgefahr. Rasenmähen etc gehört da auch zu.

    • Nun, Kerstin Hoppe und gegen diese von Ihnen genannten Missstände habe ich was gesagt? Ich kenne mich in Ihrem Bereich auch ein wenig aus,da mein Mann den Sch…Job auch seit Jahrzehnten macht und ich meine Schwiegermutter lang gepflegt hatte. Dennoch sind das zwei Bereiche,die wir nicht miteinander vergleichen sollten, zumal Gelder genug für alle da wären, wenn die Regierenden aus Bund und Länder oder auch Kommunen unsere Steuergelder nicht in sinnlosen überteuerten Prestigeprojekten verpulvern, sondern sie mal in die dringend nötigen Bereiche Soziales und Bildung und noch ein paar Notwendigkeiten stecken würden. Wie ich oben geschrieben habe- sehen Sie sicher ,dass auch in meinem Arbeitsbereich die Gelder zumindestens hier auch nicht sehr üppig fließen ,sodass Sozialneid ganz sicher nicht angebracht ist.

    • ..bitte aufhören mit dem Geschwätz. Was passiert wohl, wenn die Prozesskosten nicht bezahlt werden? Es passiert rein gar nichts. Üblicherweise wirft dieses Land noch ein paar Tausender hinterher, damit die Leute dann freiwillig gehen und man es nicht noch mit den Irren der Abschiebeverhinderungsindustrie zu tun bekommt.

    • Das wäre schön ,wenn man sie nicht bezahlen müsste. Woher haben Sie diese Information Herr Oliver Gustavo Greimeier? Falls Sie bewusste Täuschung der Gerichtsbarkeit meinen, ist das eine kriminelle Handlung und so ticken meine Schützlinge eben nicht.

    • Schon möglich, bei 14 Identitäten. Die Klagen dann jeden einzelnen Namen ab. Das kann dauern.

  36. Wir vertreten sie kostenlos.
    Als das Grundgesetz am 28. Mai 1949 in Kraft trat, wollten die Väter und Mütter des GG gerade das Asylrecht fixiert haben.
    Millionen Deutscher mussten vor dem verbrecherichsten Staat des 20. Jahrhunderts fliehen – das Deutsche Reich -, der für 57 Millionen Tote in ganz Europa verantwortlich war.
    Die Bildungsfernen wissen das vielleicht nicht.
    Es gilt aber: Keine Macht den DOOFEN.
    Glücklicherweise verhindert das BVerfGE noch die häufigen Missachtungen des GG durch Legislative und Exekutive.
    Das ist gut so, denn der RECHTSSTAAT ist ständig gefährdet und Soziologen warnen seit 40 Jahren davor, dass ca. 35 % aller Deutschen latent NEONAZISTISCH sind.
    Die sog. besorgten Bürger sind die größten Feinde des Rechtsstaats.
    Für Ostdeutschland gibt es schon internationale Reisewarnungen, wir müssen den Kampf gegen diese besorgten Bürger mit aller Härte des Rechtsstaates führen, damit Deutschland nicht bald international auf die Stufe von Nordkorea absackt..
    Ich bin sicher, dass wir den Kampf gegen bildungsferne Scheinbürger gewinnen werden….

  37. ….davon 90 % Wirtschaftsflüchlinge — unsere Regierenden zeigen immer deutlicher, wie unfähig sie das Mandat gegenüber dem Volk ausüben……..

    • Wir sind informiert. Sie zahlen es NICHT selbst. Sie haben in dtl Anspruch auf Sozialhilfe UND Anspruch auf rechtlichen beistand , den sie NICHT SELBST bezahlen müssen.

    • Ulli Langenhahn: Anwälte müssen selbst bezahlt werden, meist in kleinen monatlichen Raten, abgespart von der geringen Sozialhilfe, die sie erhalten. Für den Prozess kann Prozesskostenhilfe beantragt werden, wird aber nicht immer gewährt und der Rest muss dann trotzdem für eine lange Zeit abbezahlt werden. Also kann ich sagen, Sie sind definitiv NICHT informiert.

  38. Das gesamte geltende Asylrecht und die insoweit möglichen Rechtsmittel passen nicht mehr zur geopolitischen Lage. Dieses Rechtssystem müsste bald geändert werden. Michael Kiesen, Autor u.a. Roman „Halbmond über Berlin“

    • Südländer ??????? Südländer backen bei uns Pizza ! Das sind Wilde, Urmenschen,wie die sich benehmen.

  39. Die sollen durchaus klagen können. Aber wenn dann nur auf eigene Kosten und ohne aufschiebende Wirkung!
    Wie kommt der kleine deutsche Steuerzahler dazu ausländischen Bürgern Klagen gegen den deutschen Staat zu finanzieren?!
    Die ganze Welt lacht über diesen Wahnsinn!

  40. Unsere Regierung ist unfähig ! Wer zahlt den ganzen Wahnsinn ??Sicher der deutsche Staat, von unserem geplünderen Einkommen. Die geben dem Gesindel Geld, damit sie gegen den Staat klagen können …………..Wie doof ist unsere Justiz? Kein Wunder ,bei diesem Minister !!!!! Alle rausschmeißen, dann sollen die in ihrer Heimat klagen ,auf Einreise ! !Bald kommen noch die Affen aus Afrika ,die klagen dann auch. WER ERLÖST UNS VON DIESER WAHNSINNIGEN REGIERUNG ?

  41. Herr kamiran, so etwas wie Sie studiert? Wissen sie überhaupt wo VN liegt?
    Und dreckig?
    Ich habe u.a. 14 Jahre in moslemische Länder gewohnt und gearbeitet, da müssen Sie mir nix von Dreck etc. sagen

    • Na dann auf, auf, gehen Sie! Das deutsche Rechtssystem passt Ihnen ja scheinbar nicht, Sie verstehen es ja offensichtlich nicht einmal.

    • Das Deutsche Rechtssystem wird schamlos ausgenutzt…..in keinem anderen Land der Welt haben Ausländer die Möglichkeiten wie hier in Deutschland…..

  42. Was soll die dann machen. Die mussen klagen, weil die Abschiebung bekommen haben. Aber nicht gegen Deutschlan gegen Die Negative Bescheid. Der Enscheider hat im Brief geschrieben, dass du hast kein Problem im dein Heimatland dein Heimatland ist Sicher Herkunft, aber doch es nicht mehr War mansche Leute schon mehr haben Problemen diesehen da sind.

    Ich komme aus Afghanistan. Ich habe schon geklagt Ich habe auch ein Negativ Beschied bekommen. Sie haben im Mein Bescheid geschrieben. Dass keine in Afghanistan Probleme gehabt. Ich war sicher in Afghanistan. Aber duch das ganz Falsch.

    • Ihr könnt keinen Frieden halten,seid kriminell, primitiv. Raus aus Deutschland, bringt euch in Afghanistan gegenseitig um, dann haben wir unsere Ruhe !

  43. Fokus berichtet: Bamf schickt fünf Monate altem Baby Ausreisebescheid! Einer von vielen unsinnigen Bescheiden ( auch die Rhein Zeitung berichtete! Jeder in Deutschland darf gegen den Gartenzaun seines Nachbarn klagen, aber sich gegen eventuell ungerechtfertigte Abschiebungen zu klagen, die für den Klagenden in einer lebensbedrohenden Situation enden können, soll nicht möglich sein? Zumal zur Zeit Ablehnungsbescheide im Schnellverfahren erstellt werden und sich Fehler einschleichen können! Einmerkwürdiges Rechtsempfinden legen da einige an den Tag! Ich frage mich, wie sie in der Situation entscheiden würden, wären sie betroffen?

    • Rausschmeißen ,die kommen über 5 sichere Länder. In Germany bekommen sie das meiste Geld, das ist der Grund !!!!!

  44. In geb Monymony Land ist alles möglich. Da darf jeder über zehn andere sichere Länder fahren und hier Asyl beantragen. Klagen wenn es geht Alle Hauptsache Mann bekommt Geld vom Stadt. Fur nix und wird nix Nur die Deutsche müssen Schwer Arbeiten. Jede Pfennig ausgeben bevor sie Sicialhilfe bekommen.

  45. welches recht hat dieses pack auf Kosten der Steuerzahler gegen den Staat zu klagen der sie aufgenommen hat?
    das passiert nur in absurdistan Deutschland

  46. Es ist ein Witz, dass diese Klagen überhaupt angenommen werden… Es liegt in der Macht eines jeden Staates Asyl zu gewähren oder nicht. Hier wird deutlich klar, was passiert… Es geht nicht um Asyl, den das steht nur jenen zu, die in ihrem Land verfolgt und gedemütigt werden, die nicht sicher sind. Hier ist einzig und allein Dreistigkeit am Werk und die Fehlentscheidungen unserer Politik.

  47. Die teroristen pkk putisten feto beantragen asly auf unsere steuer Gelder die wir einzahlen und solche teror Organen wird durch unsere Leistung Dan mit finanziert aber wir die hier arbeiten und unsere Beitrag leisten werden von diesen Heuchler Versager Politiker bestraft

  48. Wenn die Anwälte je Verfahren 1.000 € dem Steuerzahler in Rechnung stellen, macht das 250.000.000 €, ratet mal, wen die Anwälte am 24.9. wählen?

  49. tja war ja auch üüüüüberhaupt nicht im geringsten absehbar das jegliches noch so kleine juristische schlupfloch irgendwie genutzt wird auch wenn es letztendlich nur heißt etwas zeit zu schinden…

  50. Habe in meiner Kundschaft „Ausländer“ die schon seit fast 20 Jahren hier in Deutschland leben.
    Sie haben ein mehr als sehr gutes Einkommen.
    Die Kinder sind alle in Ausbildung. Und in ca 2 Jahren fertig.

    Jetzt ist ihre Duldung ohne Angabe von Gründen wiederfinden worden. Jetzt bleibt ihnen nur noch der Rechtsweg offen (sind jetzt 6 Kläger gegen Deutschland).
    Was diese EINE Familie an Steuern im Jahr zahlt können ggf 4 bis 5 andere durchgebracht werden.

    Die auch abschieben nur auf Grund eines nicht nachvollziehbaren Verwsltungsaktes? Ohne die Möglichkeit diesen Verwsltungsaktes Gerichtsmediziner zu überprüfen ?

    • Denke ja.

      Aber das ist nicht die Frage hier. Die Frage ist ob eine Behörde einer Familie, die dem Staat keinen Cent kostet, die komplette Existenz nehmen darf.
      Diese Familie ist im Gegenteil ein Aktivposten bringt jede Menge ein ohne das die der Öffentlichkeit zur last fällt

  51. Bald klagt ganz Afrika gegen Deutschland . Wieviele sollen wir noch reinlassen ? 100 millionen ? Ich werde am 24 September AFD wählen !!!!

  52. Wir müssen zahlen sie kennen schon unsere gesetzte und der Arme in Deutschland der gearbeitet hat bekommt immer weniger und muß kämpfen beim jobcenter rententräger

  53. Komisch das jeder der hier her kommt weiß wie man den deutschen Staat schröpfen kann ohne zu arbeiten.
    Ich würde alle Ausweisen die hier nix zu Suchen haben. Klage erst mal gar nicht zulassen.

  54. Als das Asylrecht im GG verankert wurde, hat bestimmt niemand ahnen können, dass eines Tages eine derartige Asylsturmflut über Deutschland hereinbrechen könnte wie das aktuell der Fall ist. Möglicherweise war das Recht auf Asyl auch dem Druck der Siegermächte geschuldet, und möglicherweise dachte man in erster Linie an Asylberechtigte aus den Ostblockstaaten. Aber die Zeiten haben sich geändert und allerorts strotzen die Politiker vor Reformeifer. Warum also denkt man deshalb nicht darüber nach, auch das Asylrecht zu reformieren? Die Notwendigkeit dazu ist unübersehbar. Wenn die Infrastruktur eines Staates mit dem Asylansturm schon überfordert ist, dann sollte eine Anpassung oder Änderung des Asylgesetzes die logische Konsequenz sein. Wenigstens eine befristete Aussetzung des Asylrechts sollte in Erwägung gezogen werden, und zwar so lange, bis die notwendige Infrastruktur in allen Bereichen wieder hergestellt ist.

  55. Eigentlich dürfte Deutschland nicht soviele Flüchtlinge aufnehmen da ging es auch gegen Recht und Verfassung
    Jetzt werden die noch angeklagt wie lächerlich ist das den armes Deutschland!!

  56. Müsste doch einfach zu lösen sein, da stellt sich ein Richter mal ne Woche hin mit nem Stempel abgelehnt und seiner unterschrift dann ist das durch, frage mich überhaupt welchen inhalt die klagen haben und waurm se da auf einmal alle deutsch können

  57. Katrin Talkenbergerist das so ? Glauben Sie wirklich, dass „die“ alles „in den Arsch geramnelt“ kriegen? Wer ist überhaupt „die“?

  58. Tja wir dürfen mehr steuern bezahlen und es werden sich neue Namen überlegt die die neuen steuern heißen können damit diese Subjekte es sich hier gut gehen lassen können und wir uns krummbuckeln und Rentner die hier 40 Jahre gearbeitet haben Flaschen sammeln müssen, frauen die hier wieder arbeiten gehen würden und es nicht können da sie Kindergartenplätze anderweitig an Merkels vergeben sind. Und diese Frau macht ab September weiter, wetten

  59. Natürlich verklagt man das Land, was einem Schutz bietet. Das nennt man Dankbarkeit. Die Menschen in Deutschland müssen das alles bezahlen.

  60. Klagen…auf unsere Kosten liebe Steuerzahler,leben hier ohne Interesse an Arbeit,Schule….und jetzt haben noch recht zu klagen!!!!!! Versuch mal bei dehnen im Land als Deutscher zu klagen…da wird man ausgelacht und abgeschoben. Aber unsere Bananenbieger so genannte „Politiker“ lassen den ganzen Zirkus zu….

  61. Irrsinn pur. Das so etwas überhaupt möglich ist, verschlägt mir die Sprache. Kommen hier her und fordern und wenn es nicht so läuft, dann wird geklagt. Oh armes Deutschland

  62. In den 80 zigern hatten die Schweizer , schon 1000 DM mehr in der Tasche als der deutsche Arbeiter ! Daß wir , weniger hatten wurde uns gesagt , es wäre wegen der Kriegsschulden ! Dann frage ich mich warum haben wir noch keinen Friedensvertrag ? Ist doch schon alles Tausendmal bezahlt , oder .

  63. Die Anwälte verdienen sich inzwischen eine goldene Nase, indem sie diegetroffenen Entscheidungen im Asylverfahren mit Wiedersprüchen und Klagen über Jahre hinaus zögern. Hier sollte der Staat langsam mal einem Riegel vorschieben. Wer keinen Anspruchauf Asyl hat, muss unser Land zeitnah verlassen, ohne wenn und aber. Aus die Maus. Langsam reicht es mal!

  64. Jetzt müssen sich unsere Gerichte auch noch damit beschäftigen.Was ist aus Deutschland nur geworden.Die kommen hier her und sind noch do dreißt zu Klagen.

  65. für die Anwälte ist es das Schlaraffenland geworden, genau wie für Ärzte, Vermieter u. einige Andere. Da versteht man warum d. Steuergeld-Plus nicht angezapft werden darf (für uns). Schließlich sind auch wir wieder die, die von/pro 1 € ( erarbeitet) nur mit 0,45,5 € übrig haben,( lt. Bild) weil wir so viel Steuer aufgebürdet bekommen. Ist das die gerechte EU – (Um)Verteilung ?

  66. Das diese Sorte von Menschen überhaupt in unserem Land klagen kann ist ja wohl der Hammer. Und das auch noch alles von unseren Steuergelder… Unfassbar….

  67. ADVOCARD ist Anwalts Liebling. Da stopfen sich wieder viele im Namen der Flüchtlinge die Taschen voll. Will ja jeder dran verdienen, aber getan wird für sie nichts.

  68. Na und?

    Wie viele Deutsche gesunde Menschen klagen wegen Hartz4 oder sonst was weil die zu wenig Geld in den Rachen geworfen bekommen?!

    Immer vor der eigenen Tür zuerst kehren, zumal der Deutsche ja bekannt dafür ist für seine Rechte sehr stark zu sein.

    Regt sich auch keiner von eh auf wenn sich Arno Dübel bei Maischberger hinsetzt und sagt wozu er arbeiten solle wenn es andere tun oder ist das ok weil er Arisch ist

  69. Keine Staatsbürger, keine Bürgerrechte, keine Klagen für Goldstücke. Ende der Duldung, Ende der Vollversorgung, Ende der Willkommenskultur. Abgelehnt, einkassieren und direkt abschieben.

  70. Unsere Gerichte sind jetzt schon total überlastet. Und jetzt klagen zu einem großen Teil auch noch kriminelle auf unsere Kosten das Sie hier bleiben. Alles muss mal ein Ende haben. Menschen die sich überhaupt nicht integrieren wollen und Wir Ihre Kultur übernehmen sollen. Hr. Fabian Jain, haben Sie Frau und Tochter? Ich möchte sehen was Sie sagen wenn die nachhause kommen und Ihnen erzählen das Sie begrapscht oder vergewaltigt wurden. Sagen Sie dann mach dir nichts daraus das ist die Kultur dieser Menschen. Das glaube ich kaum!! Hier gibt es bestimmt ausreichend Männer denen dieses passiert ist. Ich habe keine Lust auf diesen Augenblick zu warten. Abgelehnt sollte akzeptiert werden, sonst braucht man erst garnicht die Anträge zu überprüfen und spart dort schon viel Geld.

  71. tut mir leid habe dafür überhaupt kein Verständnis.hier wird nur Geld für andere rausgeworfen .die hier Steuer zahlen kriegen im Alter noch nicht mal eine ausreichende Rente.

    • das beste Beispiel: eine Freundin hat 25 Jahre bei der DEUTSCHEN POST gearbeitet und ist jetzt krankheitsbeding gekündigt worden! sie hat nun 1 Jahr Anrecht auf Arbeitslosengeld danach fällt sie in harz4!!!!! ARMES DEUTSCHLAND

  72. Und jetzt erst Recht raus . Und die Anwälte gleich mit , die alle kostenlos in Deutschland studiert haben . Und heute gegen das Land klagen .

  73. wenn es dem bimbo hier nicht gefällt kann er gerne dahin verschwinden wo er hergekommen ist.
    wir brauchen keine analphabeten die sich auf kosten der arbeitenden bevölkerung ein schönes leben machen wollen.

  74. Diese Kadaver voll von genetisch degeneriertem Erbmaterieal und einem IQ von 65 …. einfach widerlich was wir hier ertragen müssen ! Bringt Geld mit …passt euch an…. lernt unsere Sprache und geht arbeiten anstatt uns auf den Sack zu gehen…. wird wieder Zeit für Amon Göth und Co Hall Hydra ✋

  75. Die sind auf keinen Fall Chancenlos, Macron Ex Banker/Rothschild und Liebling von Merkel hat schon 10% an Beliebtheit verloren, warum wohl? Nicht das Volk ist wichtig sondern das Establishment und das bekommen die Franzosen gnadenlos zu srüren darum bettelt auch Marcron bei Merkel um Unterstützung die neue Weltordnung umzusetzen ,aber die Menschen wachen sehr langsam auch auch in Deutschland auf.Aber werden die Bürger wie in Frankreich im September das Establishment wählen ohne zu wissen was sie da eigentlich getan haben eine Zerstörerin Europas für 4 weitere Jahre wählen, aber so sei es und bitte später nicht jammern.So lange der Kühlschrank voll ist wird CDU gewählt oder SPD beide stehen nicht hinter den Deutschen sondern hinter der Industrie, siehe Lobby Merkel Automobkkartelle jetzt ist auf einmal Panik in Berlin.

    Merkel muss weg die ist eine echt Gefahr für Deutschland und Europa, das ist meine Meinung es gab noch keinen Kanzler der soviel gelogen hat wie Angela Merkel aber das war in der DDR ja wohl an der Tagesordnung, halte das Volk so lange für Dumm bis es aufwacht.Mauerfall.Warum wohl will Merkel keine Obergrenze ? Jeder weiß es trotzdem will man sie weiter als Kanzlerin ist doch krank oder ?

    Das weitere Problem sind doch gar nicht die Aufnahmekapazitäten sondern die Krankheiten die wir uns importieren,kann mir doch keiner erzählen, das alle ankommenden Migranten auf sämtliche Krankheiten gecheckt werden.In Schleswig Holstein hat ein Illegaler Migrant über 50 Kinder mit dem hochansteckenden Virus Tuberkulose angesteckt.Na was davon in den Nachrichten gehört Nein, geht ja nicht Merkel steht ja vor der Bundestagswahl.Also alle Migranten sind gesund.Ich schreibe Migranten weil wir nicht einen einzigen Kriegsflüchtling in Deutschland haben, auch das ist ein Rechtsbruch der Regierung der geduldet wird.Alles Wirtschaftsmigranten.

  76. Österreich wirft Merkel Unterstützung der Schlepper vor

    https://www.berlinjournal.biz/sebastian-kurz-angela-merkel-schlepper/

    Österreichs Außenminister Sebastian Kurz kritisiert die Ankündigung von Angela Merkel, jeden Monat hunderte Migranten aus Griechenland und Italien nach Deutschland zu holen. Dies ermutige noch mehr Migranten zur Reise nach Europa.

    Sebastian Kurz: Deutschland verursacht weitere Flüchtlingsströme….ALLES LESEN !!!!

    Kommentar

    Während Frau Merkel und deren Regierung praktisch alle Araber und Afrikaner unkontrolliert in unser Land einreisen lässt, wird zu gleicher Zeit bei Vergabe von VISA für Inder, Chinesen und Russen ein Theater vollführt, das geradezu an Wilhelminische Zeiten erinnert.

    Wenn ein Deutscher seine Bekannten oder Verwandten aus Indien, China oder Russland einladen will, muß er Verdienstnachweise, Versicherungen und eine Verpflichtungserklärung abgeben für alle Kosten aufzukommen.

    Frau Merkel hat dabei kein Problem damit, dass der Staat für die von Ihr angelockten Flüchtlinge über 20 Milliarden Euro den eigenen Bürgern entzieht und lieber die steigende Alters- und Kinderarmut somit fördert !!

    Ehrliche und auch noch Geld bringende Touristen und deren Deutsche verwandte und Bekannte werden diskriminiert zugunsten der Flüchtlinge, die sich hier bereichern.

    Dass dabei auch noch die Schlepperbanden Milliarden verdienen stört unsere Kanzlerin überhaupt nicht.

Comments are closed.