Überwachungsbilder vom Lkw-Anschlag in Jerusalem

309
5
TEILEN

Im Internet sind Aufnahmen vom Lkw-Anschlag in Jerusalem mit mindestens vier Toten aufgetaucht. Die Überwachungsbilder zeigen, wie der Lkw durch eine Gruppe israelischer Soldaten fährt.

Im Internet sind Aufnahmen aus einer Überwachungskamera aufgetaucht, die den Terroranschlag vom Sonntag in Jerusalem zeigen. Dabei wurden vier Menschen getötet und 13 verwundet.

Die Bilder zeigen, wie ein Lkw durch eine Gruppe israelischer Soldaten rast und anschließend noch vorwärts und rückwärts manövriert. Die Soldaten waren gerade zu Besuch auf einem Beobachtungsposten im jüdischen Teil der israelischen Hauptstadt Armon Hanatziv.

In dem Stadtteil kommt es seit Herbst 2015 immer wieder zu Anschlägen. Armon Hanaziv liegt in dem 1967 von Israel eroberten Teil von Jerusalem. Die Palästinenser beanspruchen das Gebiet als Teil einer künftigen Hauptstadt für sich. Israel hingegen betrachtet ganz Jerusalem als seine Hauptstadt.

Laut Medienberichten sagt die Hamas, dass es sich bei dem Lkw-Terroristen um den Dschihadisten Fadi al-Qanbar handelt. Der Attentäter komme aus dem benachbarten palästinensischen Viertel Dschabel Mukaber, berichtet das Fernsehen. Die israelische Polizei hat bestätigt, dass der Täter neutralisiert worden ist.

TEILEN

5 KOMMENTARE

  1. Israel sollen Ruhe lassen diser Menschen palastiner Kinder und Frauen hat keine vaffe in der Hand aber trotzdem Israel Soldaten tötet ihm die sind Mensch die sind siviliesten wegen scheise Politik dieser Menschen hat keine freihat die können nicht seine Meinung sagen Israel Soldaten jeden tag sammelt kleine Kinder auf der Straße bringen ihm Knast für 12 jerige Kind geben 8 Jahre Strafe schade auch für diser Menschen aber Israel ist stark Amerika hinter ihm deshalb er macht was er will Europa interessiert sowieso nicht egal für ihm weil diser Kinder sind Muslim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here