Statt Flucht verkaufen Syrer ihre Töchter ab 600 Euro in die Türkei

10449
229
TEILEN
Statt Flucht verkaufen syrische Familien ihre Töchter für 2.000 Euro für ein angebliches besseres Leben in die Türkei - da landen viele Mädchen auf dem Strich oder werden zwangsverheiratet (Foto: Unicef)
Statt Flucht verkaufen syrische Familien ihre Töchter für 600 Euro für ein angebliches besseres Leben in die Türkei – da landen viele Mädchen auf dem Strich oder werden zwangsverheiratet (Foto: Unicef)

Statt zu fliehen verkaufen syrische Familien ihre Töchter ab 12 Jahren für einen “Brautpreis” von 600 bis 2.200 Euro (je jünger, desto teurer) an professionelle Heiratskuppler, die den Eltern weismachen, auf die Mädchen warte in der Türkei ein besseres Leben. Die Kuppler erhalten von den Käufern der Mädchen dann zwischen 700 und 3.000 Euro. Das berichtet Ahmet Faruk Ünsal, Präsident des vom türkischen Vereins für Menschenrechte und Solidarität mit den Unterdrückten (Mazlumder) in Ankara.

Manche Mädchen bleiben in der Türkei als unangemeldete Zweitfrau oder Drittfrau in der Funktion einer Dienstmagd.

Ünsal schildert:

Matchmakers (Kuppler) übertragen in der Türkei die Frauen an die Käufer, die sie in Syrien bestimmt haben. Manchmal gehen sie mit den Käufern  über die Grenze und zeigen die Frauen dort. Manchmal zeigen sie die Frauen an der Grenze oder sie bringen die Frauen in die Türkei. Wenn die Käufer die Frauen vor einem Imams geehelicht haben, werden die Frauen an die türkischen Männer ausgeliefert.

Vor allem gibt es Käufer in Kilis, Antep, Hatay und um die Städte. Aber eigentlich gibt es Männer überall in der Türkei, die syrische Frauen heiraten wollen. Ebenso sind überall Heiratsvermittler zu erreichen. Eine Person in Bursa sagte im Mazlumder-Interview, dass einer seiner Verwandten eine syrische Frau über einen Kuppler heiraten wollte. Der Heiratsvermittler zeigte zunächst ein 13 Jahre altes Mädchen im Austausch für 7.000 Türkische Lira (rund 2.160 Euro), aber sein Verwandter wollte für 4.000 Türkische Lira (rund 1.233 Euro) eine Ältere. Und  die Kupplerin fand eine anderes 18-jähriges Mädchen im Austausch, die er heiratete. 

Diese Art von Ehen dauern nur kurz. Und es wurde festgestellt, dass es türkische Männer gibt, die mit mit einem oder mehr Flüchtlingen verheiratet oder geschieden sind. Die Mädchen und Frauen, die zur Heirat gezwungen wurden, werden als helfendes Personal an den Häusern verwendet.” Eine zwangsverheiratete Frau erzählte Mazlumder, dass ihr Wohl in der Hand der türkischen Erstfrau liegt.

»Viele Männer in der Türkei praktizieren mit syrischen Mädchen oder Frauen Polygamie, auch wenn diese in der Türkei verboten ist«, erklärte der Rechtsanwalt Abdulhamid Yilmaz, Vorsitzender des Flüchtlingsausschusses von Mazlumder, gegenüber dem Gatestone Institute, einem internationalen, parteiunabhängigen und gemeinnützigen Expertenrat und Think Tank mit Sitz in New York. »Einige Männer in der Türkei nehmen sich sogar eine zweite oder dritte syrische Ehefrau, ohne sie offiziell anzumelden. Diese Frauen genießen daher keinerlei rechtlichen Schutz in der Türkei. Wirtschaftliche Zwangslagen sind ein wichtiger Faktor bei diesen Leidensgeschichten, aber es ist auch ein religiöses und kulturelles Phänomen, da frühe Verheiratungen von der Religion erlaubt werden.«

Manche junge Mädchen werden an ältere Saudis verkauft

Die Kinderschutzorganisation Ecpact International aus Bangkok (Thailand) hat im letzten Jahr einen 100seitigen Global Monitoring Bericht über den “Stand der Maßnahmen gegen kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern: Türkei” verfasst. Darin heißt es: “Ältere Männer aus Saudi-Arabien und anderen Golfstaaten nutzen die syrische Krise aus, um sich günstig junge Bräute zu beschaffen.

Viele Hinweise deuten darauf hin, dass auch zwischen Syrien und der Türkei Menschenhandel mit Minderjährigen und Kindern von sogenannten etablierten ›Heiratsvermittlern‹ betrieben wird, die junge Mädchen aus Syrien, die keine Flüchtlingskinder sind, bei Vorbestellung im gewünschten Alter liefern. Mädchen im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren werden als ›Pistazien‹, junge Frauen im Alter zwischen 17 und 20 Jahren als ›Kirschen‹, junge Frauen im Alter zwischen 20 und 22 Jahren als ›Äpfel‹ und alle älteren Frauen als ›Wassermelonen‹ bezeichnet.”

Manche Mädchen werden in der Türkei zur Prostitution gezwungen

Laut einem Bericht des türkischen Vereins Mazlumder werden Syrer und Syrerinnen von denen sexuell ausgebeutet, die sich ihre Notlage zunutze machen. Am meisten zu leiden haben Kinder und insbesondere Mädchen. Sowohl aus Zeugenaussagen als auch aus forensischen Untersuchungen geht hervor, dass in jeder Stadt, in der sich syrische Flüchtlinge niederließen, die Prostitution deutlich angestiegen ist. Vor allem junge Frauen im Alter zwischen 15 und 30 Jahren, aber auch etwa 13jährige Mädchen werden in die Prostitution gezwungen.

Seçil Erpolat, eine Rechtsanwältin, die mit dem Ausschuss für Frauenrechte der türkischen Anwaltsvereinigung in der Provinz Batman zusammenarbeitet, erklärte in dem Bericht: Vielen jungen syrischen Mädchen würden zwischen 20 und 50 Türkische Lira (6,16 Euro bis 15,41 Euro) angeboten. Aber manchmal bezahlen ihre Freier sie auch mit Nahrungsmitteln oder anderen Gütern des täglichen Bedarfs, derer sie dringend bedürfen.

Frauen, die illegal in die Türkei eingereist sind und keinen Pass besitzen, sind besonders gefährdet, entführt und als Prostituierte oder Sexsklavinnen verkauft zu werden. Kriminelle Banden bringen Flüchtlinge in grenznahe Städte oder zu örtlichen Busbahnhöfen, in denen »Flüchtlingsschmuggel« eine wichtige Einkommensquelle geworden ist.

Viele weibliche Flüchtlinge in der Türkei werden nach Angaben von Eren Keskin, Rechtsanwältin und stellvertretende Vorsitzende des türkischen Menschenrechtsvereins IHD, zur Prostitution gezwungen – sogar in den Flüchtlingslagern, die von der dem türkischen Ministerpräsidenten unterstehenden für Katastrophen zuständigen Behörde AFAD betrieben werden.

“Es gibt regelrechte Prostitutionsmärkte in Antep. Diese Plätze werden vom Staat kontrolliert. Hunderte von Flüchtlingen – Frauen und Kinder – werden dort an sehr viel ältere Personen verkauft”, berichtete Keskin. »Wir haben erfahren, dass Frauen zur Prostitution gezwungen wurden, weil sie Brot für ihre Kinder kaufen wollten.«

Weiter sagte sie, ihre Organisation haben viele Beschwerden über Vergewaltigungen, sexuelle Übergriffe und physische Gewalt von Flüchtlingen in den Lagern in den türkischen Provinzen Hatay und Antep dokumentiert. »Trotz aller unserer Versuche, Zutritt zu den Lagern zu erhalten, wurde dies uns von den Behörden immer verweigert«, erklärte sie.

Die dem Ministerpräsidenten Ahmet Davutoğlu unterstehende Katastrophenschutzbehörde AFAD, die für die Flüchtlingscamps zuständig ist, weist die Vorwürfe zurück:

»Wir bieten den Flüchtlingen Ausbildung und medizinische Versorgung. Es ist traurig, dass trotz der hingebungsvollen Arbeit, die AFAD auf sich genommen hat, um die Flüchtlinge in den vergangenen fünf Jahren zu versorgen, nun derartige unbegründete und ungerechte Vorwürfe gegen uns erhoben werden«, erklärte ein AFAD-Vertreter gegenüber Gatestone: “Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei hat jetzt einen Umfang von 2,8 Millionen Menschen erreicht. In der Türkei wurden 26 Auffanglager errichtet, in denen etwa 300.000 Flüchtlinge leben. Diese Zentren werden regelmäßig von den Vereinten Nationen überwacht, und in einigen sind ständig Vertreter der Vereinten Nationen präsent.«

Aber laut Mazlumder leben schätzungsweise 85 Prozent der Syrer außerhalb der Flüchtingslager.

Uzay Bulut vom Kopp Verlag berichtete vorgestern ausführlich über “das Geschäft mit dem Schmuggel und Zwangsprostitution” in der Türkei.

Bulut erinnerte dabei an das tragische Ende einer syrischen Kindsbraut in der Türkei:

“Im vergangenen August heiratete die 15jährige Mafe Zafur in Aleppo im Rahmen einer islamischen Hochzeitszeremonie ihren Cousin Ibrahim Zafur. Das Ehepaar zog in die Türkei, aber die Ehe wurde bereits nach sechs Monaten abrupt beendet, als ihr Ehemann sie einfach aus ihrer gemeinsamen Wohnung warf. Da sie keinen anderen Unterschlupf fand, zog Mafe zusammen mit ihrem 19jährigen Bruder und einem 14jährigen Cousin in einen abgestellten Lastwagen.

Am 8. März beging Mafe Berichten zufolge mit einem Schrotgewehr Selbstmord. In ihrer Tasche wurde als einziger Besitz ihre handschriftliche Heiratsurkunde gefunden.”

TEILEN

229 KOMMENTARE

  1. deshalb möchten die jungen Männer auch alle hier her damit es uns auch bald so geht ,man sieht es ja schon in einigen Städten was da abgeht und unsere Politiker Reden sich alles schön wir brauchen diese vielen Fachkräfte.

  2. Völker die solche Methoden (Zwangsverheiratung) zu Ihren Bräuchen zählen, egal ob für Geld oder nicht werden werden es (Gott sei Dank) nie schaffen sich in Deutschland zu Intrigieren .,,.!!! ,. Traurige Welt,.,.!!!

  3. Tja echte Facharbeiter im Kinderhandel (:Hat ja vorher keiner gesagt in welchem Fachbereich sie sich betätigen werden, aber vom Fach sind sie.

    • genau deswegen sollte man für denen Ihr mittelalterliches Denken wieder die alten Folterwerkzeuge für die auspacken. Die Geräte funktionieren bestimmt noch. Lagert doch noch genug in alten Museumskellern. Anders verstehen die das nicht. Unzivilisierte Subjekte!!!

  4. Und so eine Kultur bringen die mit hierher, wo ein Kinderleben nichts Wert ist. Wie sollen solche Menschen Respekt vor anderen Menschen und schon gar nicht vor einer fremden Kultur oder deren Hab und Gut haben.

  5. „Ich glaube, wir haben ganz gute Fortschritte gemacht, bis die Welle des Islam über uns kam. Wenn Sie mich um meine Beobachtungen bitten, dann denke ich, die anderen gesellschaftlichen Gruppen nehmen die Integration leichter als die Muslime, etwa hinsichtlich Freundschaften, Ehen zwischen den Konfessionen usw. Ich würde heute sagen, wir können alle Religionen und Rassen integrieren, außer den Islam“ – Lee Kuan Yew

    • wir müssen dies auch glauben, denn wenn wir der Presse Lüge unterstellen also “Lügenpresse” sagen dann werden wir als Nazi beschimpft. Und da wir dies nicht wollen, glauben wir an die Ehrlichkeit dieser Berrichterstattung. Also Nazi oder den Artikel glauben, sie haben die Wahl 🙂

    • Ich habe Frauen gesehen die sich auf Bahngleisen legten und ihre Kinder für sich selbst schützend auf den Bauch legten , Männer und Frauen die ihre Kinder dazu missbrauchten sie als Schutzschild zu nehmen um ihren terroristischen Willen gegenüber den Grenzbeamten durchzusetzen und nein es verwundert mich nicht mehr das diese Menschen sogar ihre Kinder verkaufen wenn sie einen Nutzen davon haben.

      • tja nur wenn dann irgendwann ein vollautomatisierter Panzer drüber fährt ist Schluß
        mit Heuchelei und Täuschung. Dann klappt diese Art von Masche auch nicht mehr….denn Maschinen kennen kein Mitleid!!

  6. Hallo ihr, die ihr über die Zuwanderung von Flüchtlingen entscheidet, sogenannte Politiker,seht euch das gut an. Durch diese Zuwanderer wird die Geburtenrate sprunghaft in die Höhe schnellen. Erst Kindergeld, dann höchstbietend verkaufen. KOPFSCHÜTTELN! !!!!!!!!!!

  7. Und es kommt noch mehr Abschaum zu uns…es stehen schon 600.000 nordafrikaner in den startlöcher und es sind nur Männer…da kommt Freude auf…bis 2017 hat Merkel und Co Deutschland an die wand gefahren

      • nicht aufregen…Kultur hat auch mit Intelligenz zu tun…die wissen doch nicht mal wie eine Toilette aussieht. Bald werden diese Missgeburten in Ihrem eigenen Dreck verrecken.
        Ein Deutscher putzt für die “Schweine” doch nicht.
        Verstehe sowieso nicht wieso die alle herkommen bei dem Ganzen leckeren Schweinefleisch. Jeder Boden ist doch nach deren Ansicht verseucht.
        Ein normaler Mensch begibt sich doch nicht freiwillig nach Tschernobyl!!!

    • Abschaum würde ich jetzt nicht sagen. Keiner kann was dafür wo er herkommt und welche Nationalität er hat. Das schlimme an der sache ist, dass gewisse Krankheiten hier dann boomen die man nicht erwähnen möchte.

    • Krankheiten, Zwangsehen, Radikalität, Glaubenskriege auch der Moslems untereinander, Gewalt , schlechte Arbeitsmentalität , das alles wird dafür sorgen dass Europa seine Stellung in der Welt einbüßt.
      Aber diese blinden, naiven Gutmenschen und Bahnhofsklatscher wollen das nicht sehen.

  8. das ist ein Witz was ich hier lese -also Frau Merkel bei 24000 euro im Monat können sie bestimmt der Familie helfen das sind Kriegsflüchtlinge

  9. Immer nur Syrer,Syrer,Syrer.Was will man uns da immer und immer wieder für ein Bild von Syrien vermitteln? Inzwischen hat doch die Hälfte aller Asylanten syrische Pässe…

  10. Günter Casper : Dein Nachname sagt genau aus , was du bist ! Primitiv und dümmlich . Zudem die Frage : Was hat das mit Frau Merkel zu tun. Pass mal schön auf ,nicht dass dich jemand anzeigt .

  11. verlogener Müll und nur auf Mittleid aus………würg……verschachern tun sie die Mädchen eh…….egal ob Psydoflucht oder eben Islam……..würg

  12. wenn man bedenkt zweiter weltkrieg in deutschland, laut der geschichte der bücher wissen alle wie schlimm es war, da hat in keinster weise eine mutter oder ein vater seine tochter verkauft, die familien wurden egal wie zusammen gehalten , auch in den , kz anstallten, hat niemand sein kind so einfach vertickt, es war schlimm genug wenn es einfach genommen wurde,

  13. In teilen indiens wird das gleiche tag ein tag aus betrieben. Junge mädchen aus armen dörfern verschleppt/verkauft um dann in den großen städten zur prostitution gezwungen zu werden…. Und die regierung schaut zu… Unternimmt gar nix. Da sind ganze menschenschmugglerbanden unterwegs, die die mädchen auch töten, wenn sie nicht mitspielen, abhauen oder sonst kein profit mehr bringen. Aber hier im reichen europa interessiert das keinen… Solange jeder auf sein bildschirm in seiner hand starren und blind vor sich hinkonsumieren kann… Ohne jeglichen verstand… Reg ich mich manchmal auf… Kaum taucht so’ne meldung auf und jeder empört sich darüber… HEUCHLER!!!

    • Glaubst du denn, das kleine Deutschland kann die ganze Welt retten und etwas daran ändern, selbst wenn sich hier Millionen dafür interessieren würden ? Wäre ja schön, aber unrealistisch !

    • @John Wood, stimme Ihnen zu . Jedoch passiert sowas nicht nur in Indien, sondern in weiten teilen dieser aus der Balance geratenen Welt. Ich frage mich sehr oft, wo die Menschlickkeit geblieben ist. Dier verrohung in Wort und Tat ist erschreckend. Heuchelei und doppelmoral ist unerträglich.
      Gruß aus dem Schwarzwald

  14. Doch Anna Vollmer, das ist war, auch wenn es die Gutmenschen oder auch die Gutmenschenidioten nicht wahr haben wollen. Und das geht so: Frauen, die ja bekanntlich ihre “Karriere” als Mädchen und somit als Jungfrauen beginnen, haben im Islam den Nachteil, dass sie einerseits hochbegehrt sind, aber erst sobald man als gläubiger MuselMann ins Paradies kommt, andererseits sind sie auf Erden weniger wert als ein Hund. Da verkauft man diese kleinen Mädchen eben auch heute noch, sobald sie geschlechtsreif sind, schon gerne mal an alte geile Böcke als Zweit-, Dritt- oder gar Viertfrau, was nach deren religiösen Regeln übrigens völlig o.k. ist.

  15. Ja mit aller Macht und Gewalt Geld erhalten. Da sind also eure Töchter und Frauen. Null Wert haben muslimische Frauen. Großartig und sowas soll ich unterstützen. Den Frauen sollte man Hilfe anbieten !

  16. Und wenn sie in Deutschland bleiben und mal ein neues Auto brauchen wird dann mal die Tochter verhökert. Das sind die Gründe warum ich diese Steinzeittypen nicht brauche.

  17. Krankheiten, Zwangsehen, Radikalität, Glaubenskriege auch der Moslems untereinander, Gewalt , schlechte Arbeitsmentalität , das alles wird dafür sorgen dass Europa seine Stellung in der Welt einbüßt.
    Aber diese blinden, naiven Gutmenschen und Bahnhofsklatscher wollen das nicht sehen.

  18. andere Kultur andere Sitten…. wie die KInder als Ware behandelt werden,so werden Frauen generell anscheinend als ein NICHTS gesehen und behandelt…schlimm einfach nur schlimm!

  19. Ich verstehe nicht, warum die immer noch soviele Kinder bekommen, wenn sie diese nicht ernähren können. Es ist doch schon einige Jahre Krieg und keine Sicherheit mehr. Aber die Kinderlein kpmmen. Jetzt die Kinder verkaufen, das ist pervers.

    • Allerdings Renate…hier benehmen sich alle Nichtdeutschen (was anderes darfste ja nicht sagen,sonst biste Rassist) unmöglich…jedenfalls nicht wie Menschen oder Gast in einem Land

    • Also ich habe da mittlerweile keine Probleme mehr mit wenn ich so beschimpft werde. Ich weiß, das ich kein Rassist bin. Aber ich hasse inzwischen dieses kriminelle Pack.

    • Ja aber wer schürt denn erst diesen Hass?..Ich möchte mal sehen,wenn WIR en masse in ein anderes Land einmarschieren würden…wären wir auch SO empfangen mit Teddybärenwinkern?…

  20. Ich finde das ganz schlimm das man sein eigen Fleisch und Blut verkauft !! und dann noch an Perverse alte Schweine,Essen kein Schweinefleisch benehmen sich aber noch schlimmer wie Schweine.Da kann ich nur sagen arme Kinder !!!

  21. Da werden Kinder gemacht ohne Sinn und Verstand und wenn sie nicht ernährt werden können dann werden sie verkauft. Dank dieser steinzeitlichen Religion in denen Mädchen nichts wert sind halten sich ihre Schuldgefühle in Grenzen. Sie sollten mal über Verhütung nachdenken und nicht die Versorgung ihrer Nachkommen den europäischen Kindergeldkassen überlassen.

    • ohne sinn und verstand ist falsch…kinder sind geld wert, entweder als erpressung für die einreise und dann ki8ndergeld oder als tauschobjekt wie hier dargestellt…………….

  22. Euch sind diese Kinder doch egal. Wenn sie im Mittelmeer ertrinken interessiert es keinen. Sobald man nichts dafür tun muss erhebt man sich zum Hüter von Moral und Anstand, und hat doch selbst nur das eine Interesse, gegen andere zu hetzen.

  23. es wundert mich nicht,denn wer seine Töchter und Ehefrauen umbringt,weil sie sich nicht mehr verprügeln lassen wollen oder nicht mehr im Mittelalter leben wollen weil die Brüder,Väter und Ehemänner meinen sie hätten ihre Ehre beschmutzt,ich frage mich,welche Ehre diese Kerle haben.Die mütter sind nicht besser,denn sie sehen tatenlos zu.

  24. was heisst hier statt flucht verkaufen syrer ihre kinder?? ich denke die verkaufen die kinder um ihre flucht zu finanzieren… wieso kommen nur wehrpflichtige männer nach europa? is ja klar oder? die verkaufen die kinder und haben mal so 10000 euro für die schlepper…………..wenn die traumatisierten männer in europa sind haben sie keine familie mehr………..zumindest laut fehlendem pass………….ich bin zwar gegen ausgrenzung-aber kein pass ,keine einreise-fertigo die passlosen rumhängen wär mir egal…..nur ned bei unsdenn die können wir ned mal abschieben auch wenn sie 100 leute ermorden……..

  25. Oohhh man wie selbstsicher ihr diesen Mist von euch niederschreibt. Das hat nix mit Islam oder Mentalität zutun. Ich will es nicht gut heißen wenn jemand sein Kind verkauft , wenn es wirklich so sein sollte . Der Lügenpresse muss man nicht alles glauben . Aaaaber christliche Deutsche verkaufen ihre Kinder an Pädophile. Es werden jährlich tausende Deutsche Frauen von ihren Christlichen Ehemännern verprügelt , in Einzelfällen zu tode. Jeden Tag misshandeln christliche Deutsche Mütter und Väter ihre Kinder . Sie lassen sie verhungern , sperren sie im Keller ein , missbrauchen sie sexuell und lassen Sie in ihren Fikalien vegetieren. Jeden Tag machen sich Hunderte Deutsche Kinder allein für die Schule fertig weil die Eltern im Suff liegen oder sogar in der eigenen Kotze. Das ist in Deutschland so , in Amerika , in Asien , in Autralien und in Afrika. Das ist hat nix mit Religion oder Mentalität zutun. Das hat mit dem einzelnen Mensch zutun . Jährlich lassen Europäer ihre Eltern oder Großeltern töten um an das Erbe zu kommen .

    • Der Islam hat die Sklaverei vor fast 1500 Jahren abgeschafft . Der Islam hat die Frauenrechte vor fast 1500 Jahren durchgesetzt . Der Islam hat vor 1500 Jahren den Mädchen das Leben gerettet im dem er das töten vom Mädchen strengstens verboten hat .
      Wenn man nicht informiert ist sollte man den Mund halten. Es sind Lügen wie deine die gerade den Weltfrieden so aus den Ankern reißen .
      Seit wann ist Sklaverei in Europa oder Amerika abgeschafft ? Wieviel Mädchen werden jährlich in Asien nach der Geburt getötet ,weil sie die Familie später nicht versorgen werden wie ein Junge es tun würde? Von Buddhisten, Hindus oder Christen .
      Lass die weiter Mist erzählen und erzähl dieses auch noch weiter.

    • Sooo ein Bullshit. Man durfte nicht konvertieren?????? Man soll anders gläubige versklaven?Im Islam wird ausdrücklich hingewiesen anders gläubige nicht schlecht zu behandeln , ihnen zu helfen und nie zu hintergehen . Ausdrücklich !!!!!!!! Ok vor 1437 Jahren . Ist das besser? Die Steuerentrichtung ist eines Islam Säulen . Es ist eins der größten Verpflichtungen eines Muslims . Von den Christen werden keine Steuern verlangt . Es gab nie in der islamischen Geschichte Konvertierungsstop.
      Wieder so ein Lügner ,der Hass durch Unwissenheit sät. Wer so viel Hass in sich trägt , ist wohl mit sich unzufrieden.

    • Den letzten Satz kann ich ihnen ohne jeden weiteren Kommentar wieder direkt zurück vor den Latz knallen. Machen sie sich bitte über (sind sie Moslem?) ihre (Un)Kultur selber ausreichend kundig. Am besten fangen sie damit an den Koran und die Hadithe zu lesen.

    • Da ist nichts und niemand der rechtleiten und verzeihen kann, alles nur Wahnvorstellungen von armseeligen religiösen Kreaturen, die die Welt nicht verstehen wollen. Egal wie sie ihren Aberglauben nennen und welche Regeln und Gesetze sie sich selbst, und was schlimmer ist, anderen aufladen wollen. Das einzige sinnvolle am Islam ist die Aussage “Es gibt keinen Gott” alles danach ist der letzte Schwachsinn! Ein Antitheist

  26. Jami Ha was für einen Scheiss gibst Du von Dir .
    Dein Hirn scheint ja voll von Hass zu sein und schuld sind immer die anderen .
    Dein Hassbild gegenüber der Westlichen Welt scheint grenzenlos zu sein .
    Nun frage ich im ernst was bewegt dich überhaupt hier zu sein warum lebst Du hier in dieser ach so abscheulichen Westlichen Welt wo Du doch total gegen alles was daraus kommt bist.
    An deiner stelle könnte ich nicht dort leben wo alles so abscheulich ist ….Warum bist Du denn hier ?? Tolles Ehrgefühl hast Du

  27. Darf ich an die ganzen christlichen Geistlichen erinnern, die selbiges tun? Schön wärs wenn sich das nur im Islam finden würde. Lasst euch nicht gegeneinander aufhetzen, die herrschende Klasse will, dass ihr euch gegenseitig die Köpfe einhaut. Dann haben sie selbst weniger Arbeit damit.

    • Nur zählt das bei uns trotzdem als Verbrechen… dort ist es aber tolerierte oder sogar akzeptierte und geforderte/geförderte Kultur gegen die man nicht aufzubegehren hat.

    • Achja. Der Fall Edathy sagt mir zumindest, dass man es hier mit Recht und Gesetz auch nicht so ganz ernst nimmt. Ich will hiermit Religionen jedweder Art auf keinen Fall in Schutz nehmen. Wer glaubt, weiß nicht. Aber man sollte den gemeinsamen Feind erkennen und das sind nicht die Flüchtlinge, die von den Ammies den Krieg geschenkt bekamen. Natürlich “Flüchtling” ist auch ein Label, das man in diesem Land nur allzuleicht bekommt, sei man auch Terrorist oder sonst was Unbekanntes.

    • Du weißt sicher, daß die Regierenden auch bei uns im ach so “demokratischen” Deutschland gleicher sind als das gemeine Volk. Würde man meinereiner oder deinereiner mit “Knabenbildchen in griechischen Posen” (das war der kleine Basti!) oder Meth in der Tasche am Knabenstrich (das war der kleine Volker!) erwischen, würde man aber die geballte Macht des Staates spüren, von “schwereren” Verbrechen wie Steuerhinterziehung, Unterschlagungen, Korruption und Bestechung gar nicht erst zu reden… Helmut Kohl z.B. ist immer noch in Freiheit! 3:) 3:) 3:)

    • Also, wie ich sehe, ist dir das alles bekannt. Das war das, was ich mit dem Fall Edathy meinte: Er baut Scheiße, hat aber sein Vitamin B und alles fällt unter den Tisch (wahrscheinlich weil die ganze Saubande mit drin hängt). Man sollte sich nicht gegen die Falschen aufhetzen lassen. Selbst wenn man alle Flüchtlinge ausweist oder gar nicht erst reinlässt, wird sich die Regierung schon was einfallen lassen. TTIP zum Beispiel. Ich klinke mich mal wieder aus, es hat wenig Sinn sowas in Kommentaren zu bereden, die Leute haben sowieso ihre Meinung.

  28. Menschen die für Geld ihre Kinder verkaufen( die wissen ganz genau was die Kinder erwartet) sind für mich nix wert, die sind dumm und unbelehrbar! Solche Menschen, Eltern gehören nicht auf die Welt!!!!

  29. Glaubt ihr eigentlich tatsächlich diesen ganzen Schwachsinn der hier so angezeigt wird? Mensch Leute fängt das nachdenken an…ich kann mir immer gar nicht vorstellen das so viele Menschen so viel Schwachsinn glauben und auf solche auch noch mit so viel Schwachsinn reagieren.

  30. Ein Schwein ist Sauberer als diese abgefuckten ekelhaften Typen. Wer kauft sich eine Braut? Und dazu noch ein Kind? Und was geht in den Köpfen der Eltern vor? Diese Mittelalter Kultur gibt es mittlerweile auch in Deutschland und es ist erschreckend was hoer abgeht. Aber das alles hat nichts mit dem Islam zutun, nur die betroffenen sind Ausversehen alle Moslems. Krankes Volk

  31. Mein gott was ihr an alles glaubt hauptsache diese menschen schlecht machen labbert uber die rumänen die alles hier kaputt machen und ihre frauen im puff verkaufen

    • Dann wiederlege den Artikel doch, wenn er nicht stimmt! Einige Syrer werden das sicher so machen. Ein Mädchen ist nicht viel wert, liegt der Familie nur auf der Tasche und muss daher möglichst zeitig an einen Ehemann verschachert werden, damit der sie dann durchfüttert. Im Gegenzug muss sie ihm in allem zu Willen sein. Schlimm 🙁

  32. Ich bin selber muslimin glauben sie mir das was geredet wird ist unsinn stimmt damals haben die araber ihre töchter lebendig begraben aber der Prophet Muhamed hat es verboten im koran steht das die frauen an erste stelle kommen warum dies nicht gemacht wird verstehe ich selber nicht was andere glaubens arten machen wird garnicht berichtet nur über islam wird schlecht geredet es ist echt traurig welches Mensch würde freiwillig sein Land verlassen welcher moslem wurde sein Land vernichten usw es gibt von jeder sorte gute und schlechte

  33. irgendwie scheinen 90 % der Kommentatoren hier nicht zu verstehen um was es geht. Im Text steht doch glaskar, das Syrer Ihre Kinder in die Türkei verkaufen, weil sie hoffen das sie dort ein besseres Leben haben und es Ihnen besser geht. Ich habe keine Ahnung, wieso man diese Menschen dann als Dreckspack bezeichnet. Hat jemand eine Vorstellung wie verzweifelt man sein muss um sein Kind aus der Hand zu geben ? Was würdet Ihr tun, wenn Ihr kein Geld mehr für das Essen Eures Kindes hättet und es verhungern würde, es aber überleben würde, wenn Ihr es gehen lasst…. Nicht diese Menschen sind schlecht die das tun müssen, sondern die Drecks Kinderficker in der Türkei und die Obrigkeiten in den armen Ländern, wegen dessen Skrupellosigkeit diese Länder verarmen.

  34. Dieser Vergleich ist lächerlich! Das eine nennt sich Sextourismus und wird nicht nur von Deutschen betrieben. Doch sein eigenens Kind zu verkaufen ist ein ganz anderes Kaliber. Aber Hauptsache immer einen auf beleidigten Moslem machen……

  35. Hat der Erdogan doch versprochen das er Heiratswillige Frauen beschafft, für die einsamen Männer in den Ländlichen Regionen wo die Frauen abhauen. Tja die wollen auch ein besseres Leben haben, aber läuft dort.

    • Ja das stimmt aber diese Schweine haben zum Glück in Thailand kein leichtes Spiel mehr. Die Haftstrafen in Thailand sind sehr hoch und sehr viele Kontrollen werden da jetzt durchgeführt

  36. Was hat das mit erdogan zu tun wer sein kind verkauft ist sowieso nicht normal aber das eigene kind sterben zusehen oder zu sagen es gibt’s nix zum essen ist das schlimmste was einer mutter passieren kann tut mal emphatieren ps nochmal das hat mit dem islam nichts zu tun

  37. Ohja genau… alles ganz furchtbare Menschen… ganz Syrien… ganz furchtbar… genauso wie die Juden früher, die massenhaft unsere armen, kleinen, blonden Mädchen verführt und vergewaltigt haben…wie sie nur auf das Geld der hart arbeitenden feinen deutschen Gesellschaft aus waren… der gleiche Propagandascheiß wie damals und genau wie damals fallen viel zu viele auf den selben Scheiß rein wie damals. Lernt mal ein paar Moslems kennen, lernt mal ein paar Syrer kennen… Menschen wie du und ich… es mag Unterschiede geben, aber Menschen sind nicht böse, nur, weil sie aus einem anderen Land kommen oder weil sie eine andere Religion haben… Vorurteile hinterfragen und nicht alles glauben, was man hört kann ich nur sagen…

  38. Daß sie ihre Kinder verkaufen in dem Glauben, die Kinder hätten dann ein besseres Leben? Das glaube ich niemals? Sie müssen im heutigen Zeitalter wissen was mit den Kindern passiert. Alle haben Internet, und sind informiert über alles. Vielleicht sind das die Kinder, die angeblich verschwunden sind?

  39. Die sehen es etwas Sportlicher als wir und denken sich nicht viel dabei.
    Sobald sie im gelobten Land sind vögeln sie auf Teufel komm raus und Ratz batz sind wieder neue Alis und Ayshes am Start.
    Da passen die schon für auf 🙂

  40. Herr Steinmann verstehen sie mich nicht falsch aber wenn über den islam oder Türken schlecht geredet wird muss ich das dann auch keine Mutter würde sein kind verkaufen wollen wenn das einer macht ist es fur mich keine mutter was hat das mit dem islam zu tun mansche deutsche fliegen extra nach Thailand um kinder zu missbrauchen hat es auch mit dem glauben zu tun

    • Frau Keskin, verstehen sie mich ruhig falsch, aber: Lernen Sie doch erst noch einmal deutsche Rechtschreibung und Zeichensetzung, bevor Sie hier schreiben.

  41. Ganz ehrlich: Mir inzwischen egal, solange die beleihen, wo sie hingehören/herkommen. Das selbe Elend haben wir mit diesen “Flüchtlingen“ auch hier, wenn sie es bis hierher schaffen, daher: Mauer hoch!

  42. Ihr seid so erbärmlich und krank!!! Wir leben seit 40Jahren zusammen, habt Ihr erlebt das ein Kind verkauft oder aufgekauft wurde???? Gerade wenn es um die Ehre und die Würde geht ist dies ein Tabu Thema! Diese Nazi Äußerungen haben den AFD auch nach vorn getrieben! Das mann sich dann auch noch drüber wundert ?! Und Aleks, ich kenne viele Deutsche die den Grammatik auch nicht so doll beherrschen von daher…Ruhe in der Bude

  43. Das ist der Islam- und der gehört zu Deutschland- Unsere Politik.
    Das Schlimmste sind die Partei “Die Grünen” und bei denen, die hier sind: Die Türken!

Comments are closed.