Silvesternacht: Muslime testen unseren Willen zum Widerstand

23357
147
TEILEN
Silvesternacht Muslime testen unseren Willen zum Widerstand
Die Muslime testen den Willen der Einheimischen zum Widerstand. (Screenshot)

„Wenn sich eine solche Horde trifft, um Straftaten zu begehen, scheint das in irgendeiner Form geplant worden zu sein. Niemand kann mir erzählen, dass das nicht abgestimmt oder vorbereitet wurde“, sagte Bundesjustizminister Heiko Maas der Bild am Sonntag.

Der Bundesjustizminister sieht Anzeichen dafür, dass zwischen den Übergriffen auf Frauen in mehreren deutschen Städten ein Zusammenhang besteht: „Der Verdacht liegt nahe, dass hier ein bestimmtes Datum und zu erwartende Menschenmengen herausgesucht wurden“, so Heiko Maas.

Muslime testen, wie weit sie gehen können

Den Sicherheitsbehörden liegen Hinweise vor, dass sich hunderte muslimische Männer für die Übergriffe in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof verabredet hatten. Diese Hinweise werden allerdings noch „sehr vorsichtig behandelt“, berichtet der Spiegel.

Die Muslime in Deutschland haben erneut den Widerstandswillen der Deutschen getestet. Schritt für Schritt erweitern sie ihre Macht. Sie leben auf Kosten der Deutschen, sie greifen christliche Flüchtlinge in Asylheimen an, sie überfallen deutsche Frauen. Was kommt als nächstes?

Beten sie wie in ihren Ghettos in Frankreich auf den öffentlichen Straßen und legen damit den gesamten Verkehr lahm? Während dieser Gebete können die Anwohner nicht einmal ihre Häuser verlassen, weil die Straßen voll sind mit gewaltbereiten muslimischen Männern, die auf ihren Knien sitzen und beten.

Deutsche Regierung nicht zum Widerstand bereit

Der Test der Muslime hat ergeben, dass die deutsche Regierung keinen Willen zum Widerstand gegen den Islam hat. Willen zum Widerstand hat die deutsche Regierung nur gegen angebliche „Nazis“, die am Wochenende in Richtung Polizei riefen, die mit Wasserwerfern und Tränengas gerüstet war: „Wo wart ihr Silvester?“

Die Qualitäten des Heiko Maas (SPD) als Bundesjustizminister werden deutlich, wenn er etwa eine verbesserte Videoüberwachung vorschlägt. Was sollen die Videoaufnahmen den Opfern helfen? Das Asylverfahren der Vergewaltiger läuft weiter. Wie die Vergangenheit lehrt, sind Strafen für die Täter in den meisten Fällen nicht zu erwarten.

Die Qualitäten des Heiko Maas (SPD) als Bundesjustizminister zeigen sich auch daran, dass er jetzt eine personelle Verstärkung der Polizei fordert. Warum hat er das nicht schon gefordert, als Bundeskanzlerin Angela Merkel damit begann, Massen von Zuwanderern aus dem Nahen Osten ins Land zu schleusen? Die Folgen waren doch absehbar.

Die Qualitäten des Heiko Maas (SPD) als Bundesjustizminister zeigen sich auch ganz deutlich in dieser Äußerung vom Sonntag: „Aus der Herkunft eines Menschen abzuleiten, dass er eher straffällig wird oder nicht, halte ich für abenteuerlich.“ Ja, für manche Gutmenschen, als der sich Heiko Maas ausgibt, ist die Realität „abenteuerlich“.

Der Bundesjustizminister hat auch gefordert, die zugewanderten Täter der Silvesternacht müsse man „konsequent zur Rechenschaft“ ziehen. Da muss die Polizei doch ihre Beamten eigentlich nur in die Asylheime schicken. Werden die Polizisten dort viele Asylanten finden, die ihnen bereitwillig dabei helfen, Täter zu ermitteln? Wie groß ist die Entrüstung über Silvester bei den Asylanten? Wie groß ist ihr Respekt gegenüber der deutschen Polizei?

TEILEN

147 KOMMENTARE

  1. Die EU, die Finanzmafia,Wirtschaftskriminelle,unfähige Politiker und Masseneinwanderung werden zu den Gräbern unseres Volksvermögens,unserer Kultur und schließlich des ganzen deutschen Volkes.Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen?

  2. Wissen sie auch warum die Muslime hier noch so relativ friedlich sind? Zum einen weil sie durch ihre Schriften dazu angehalten werden, um die”Ungläubigen” in Sicherheit zu wiegen.Aber der Hauptgrund ist weil wir ständig ihren Forderungen nachgeben,und ihnen im vorrauseilenden Gehorsam in den Arsch kriechen.Sie dürfen gegen dasTierschutzgesetz verstoßen (schächten), sie dürfen gegen das Gesetz der unversehrtheit des Menschen verstoßen (beschneiden), sie dürfen gegen das Vermummungsverbot verstoßen (Burka). Friedensrichter und Hassprediger werden toleriert,gegen ausländische Banden und moslemische Clans wird nur halbherzig oder garnicht vorgeangen. Überhaupt wird nur wenig gegen die bildung von Parallelgesellschaften unternommen.Z.B.:Zwangsverheiratung, Vielweiberei,unterdrückung der Frauen,Verbot der teilname von Mädchen am Schwimmunterricht oder an Klassenfahrten,milde Strafen für sogenannte Ehrenmorde oder sonstigen von Ausländern begangene Straftaten (Muselbonus).Nicht zu vergessen das Kindergeld von im Ausland lebenden ( Kindern), üppige Sozialleistungen, doppelte Staatsangehörigkeit und dadurch die möglichkeit doppelt zu wählen. So könnte ich die Unterwerfungsliste vor den Musels endlos weiter schreiben,aber das würde hier dem Rahmen sprengen.Ich kann ihnen aber nur eins sagen:Wenn wir den Musels nicht eine solche für das deutsch Volk ungerechte Sonderbehandlung angedeihen lassen würden, wären diese Leute schon längst auf der Straße und würden einen Aufstand vom Zaun brechen!.

    • Vollkommen richtig Ihre Ausführungen! Wie unfassbar dumm von der deutschen Regierung, die Moslems ungehindert in unser Land strömen zu lassen. Schon vor 10 Jahren habe ich im jährlichen Verfassungsschutzbericht der Bundesregierung gelesen, wie die Muslime sich tarnen, um später die Weltherrschaft zu übernehmen und alle Andersgläubigen zu töten. Das ist ja für sie dann auch keine Sünde, sondern sie haben einen Bonus bei Allah!

  3. Wer Wind säht,- wird Sturm ernten!!! Also seht Euch vor, liebe Muslime, die der Meinung sind in Deutschland fotze spielen zu müssen!!! Das hier ist Deutschland!!!! Und hier haben Wir deutschen das Sagen!!!

    • Abwarten!!! Leider gibt es ettliche deutsche Spinner, denen Ihr eigenes Land am Arsch vorbei zu gehen scheint!!! Ich weiss aber auch von vielen ausländischen Mitbürgern, daß die an Unserer Seite kämpfen würden!!! Jeder Zeit!!! Und hier im Osten sieht es eh nochmal anders aus, als im Westen Deutschlands!!!

    • Hier im Westen haben einfach viele Bürger Angst, das der Nachbar schlecht von ihnen denken würde, obwohl viele Bürger die gleichen Ängste haben.. Ich gehöre Gott sei Dank nicht dazu. Deutschland ist mein Land und das meiner Kinder . Unser Land kann nur die Leute aufnehmen, die willens sind sich hier zu integrieren, unsere Gesetzte und Werte anzuerkennen. Momentan sehe ich einfach zu viele, die diesen Willen scheinbar nicht haben. Da muss der Staat einfach härter durchgreifen !

  4. @Reiner Seibert…….besser hätte man es nicht sagen können. Den Nagel auf den Kopf getroffen. Und selbst im Bezug auf den Koran wissen die wenigsten das es eine harmlose alte und eine radikale neue Schrift gibt, die die alte überschreibt. Wenn es dem Anhänger nützlich ist….dürfen Ungläubige angelogen werden bis sich die Balken biegen.

    • @Adam Ceaser: Gerade von dir als Muslime hätte ich eine bessere Antwort erwartet, Alles was hier gelesen wird, ist belegt mit authentischen Quellen aus dem Quran und den Überlieferungen sowie Tafsire (Erklärungen). Die von mir genannte Darstellung findet sich nicht nur bei Salafisten Pierre Vogel, sondern auch beim offiziellen Institut für Islamfragen. Aufbau und Struktur des Korans : Leider ist die Aufteilung des Korans recht schwierig und nicht nachzuvollziehen, für jemanden, der sich einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung des Inhalts des Korans verschaffen möchte. Es ist nicht nachzuvollziehen, ob die entsprechende Sure aus der Frühzeit von Mohammeds wirken stammt oder später anzusiedeln ist.

      Ganz grob kann gesagt werden, das die mekkanischen Suren (also die Suren, die in Mekka) entstanden sind kürzer sind und älter, als die medinischen Suren. Die Letztgenannte sind jüngeren Datums und auch länger. Man kann davon ausgehen, daß nur die wenigsten Suren an einem Stück, wie sie heute der Koran enthält, offenbart worden sind. Vielmehr deutet vieles darauf hin, daß die einzelnen Suren Kompilationen aus mehreren Bruchstücken darstellen, deren ursprünglicher Text von Muhammad oder späteren Koransammlern überarbeitet worden ist. Fakt ist, sie wurde dem späteren Lebensgewohnheiten angeglichen, welche sich in gewissen Bereichen radikaler auf die Gesetzmäßigkeiten auswirken. Zu meine Äußerung es darf im Koran gelogen werden : Sure 3, Vers 28 „Wer immer zu gegebener Zeit und an beliebigem Ort das Böse der Ungläubigen fürchtet, darf sich durch äußere Verstellung schützen.“ Um diese Aussage zu untermauern, zitierte er Abu Darda, einen engen Gefährten Mohammeds: „Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.“ So……und nun mein lieber Freund gibt es zwei Möglichkeiten 1. Du kennst als Muslime deinen eigenen Koran nicht…..was ich kaum glaube……..oder 2. Du lügst wie grad oben beschrieben.

      • Hallo Thomas, bist du sicher das du den Koran gelesen hast?
        Ich war mir sicher dass das nicht drin stand und hab noch mal nachgeblättert um sicher zu gehen und ich hab recht
        Also frage ich mich was du da gelesen hast?
        Und wo du dein Wissen hast über die ganzen Sachen.
        Warum weis ich das nicht?
        Warum hab ich so was nie gehört?

  5. Muslime, ich kann dieses Wort nicht mehr hören. Wir redet über unsere Kirche. Wir will überhaupt Muslime in Deutschland? Ich brauche sie nicht und ihre Kopftücher und Burkas machen mich auch nicht an.

  6. Pauschalisierung und Gewalt ist nicht richtig. Es gibt genug demokratische Mittel um seinen Protest zu äußern. Stimmen Sie hier ab:https://www.change.org/p/b%C3%BCrger-fordern-demokratischen-volksentscheid?recruiter=394312428&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink Deutschland braucht eine handlungsfähige Regierung, KEINE Verbalakrobaten, Blockierer und kompromißunfähige Bundekanzlerin. Solange wie der Großteil der Bevölkerung keine Gegenwehr zeigt, wird sich auch an dieser realitätsfremden Politik nichts ändern. TEILEN ERWÜNSCHT

      • Wir haben für Euch ein paar Notstandsgesetze: Bundeswehr in Eure Ghettos, halbe Std. zum packen und raus! Wir haben keine Wohnungsnot mehr, die Drogenkriminalität findet nicht mehr statt, unsere Sozialsysteme werde entscheidend entlastet und keiner weint Euch auch nur eine Träne nach! Ach ja, und unsere Frauen können sich wieder sicher fühlen Ihr Hurensöhne!

  7. Henry Wedekind, und du solltest als NAZI Verboten werden. Jeder Von euch sollte mal nachdenken was er da sagt. Der Islam ist eine Friedliche Religion, doch es gibt jene, die diese Religion Missbrauchen, und genau auf diesen Minimalen teil fokussiert ihr euch! Wie viele Muslime leben hier, dirrekt In der Nachbarschaft und sind total friedlich?. ich habe Muslimische Klassenkameraden, und keiner von denen ist kriminell, was ich von einigen Deutschen klassenkameraden nicht behaupten kann. Ihr denkt ihr macht euch wichtig, in dem ihr euch einen großen teil Hirnloser menschen anschließt, aber ich sage euch! Ihr seid versager. Alles auf die anderen schieben, doch selbst bestimmt total dumm!. Wer denkt der Islam sollte Verboten werden der kennt nicht die hunderte Millionen von friedlichen Muslimen die es gibt. Alle die so n scheiß rum Posaunen fühlt euch Angesprochen! denn ich sage euch ihr seid ein Dreckspack von Disskriminierenden Arschöchern! Ende

    • Carsten Flenker, Du weißt überhaupt nicht was Nazi heißt. Eine Frechheit von Dir, Leute als diese zu betiteln nur weil Dir Ihre Meinung nicht passt. Du hast doch den Kommentar des Polizisten geteilt. Noch kein Licht aufgegangen? Kriminelle Banden und Vergewaltiger in fast allen Großstädten und Du hast immernoch die rosa Brille auf.
      Ihr Realitätsverweigerer kotzt mich so an. Noch nichts im Leben geleistet, kannst ja auch nichts verlieren.
      Gut ist nur, wenn der IS losschlägt macht er keinen Unterschied zwischen Gutmensch und Normalbürger. Dem ist nämlich scheißegal wer da stirbt. Für Die sind wir alle Ungläubige.
      Und wenn es Euch, Du und Deinen Freunden hier nicht gefällt, nehmt Euren Krempel und haut ab.
      FÜR LINKSRADIKALES BEZAHLTES DRECKSPACK UND ARSCHLÖSCHER IST HIER KEIN PLATZ.
      Um mal Deine Wortwahl zu benutzen, vielleicht verstehst Du das besser.

    • Gabriele Ortmann mir passt eure Meinung nicht! Du hast es gut erkannt!.
      Und wenn du alle über einen kamm scherst bist du genau so blind. Denn wie ich berreits sagte! Es gibt aucg millionen von Friedlichen Moslems. Und wenn ihr das nicht seht seid ihr Blind. Denn Sind alle Deutsche Kriminell, nur weil von 80millionen 50.000 kriminell sind?. Nein!
      Und wenn es dir nicht passt hier dann hau du doch ab und geh in ein anderes land. Deutschland ist Bunt!

    • Es gibt natürlich viele Moslems, die friedlich sind, aber noch viel mehr, die es nicht sind ! Siehe Köln, Hamburg usw. . Du hast keine Kinder, um die du dich sorgen machen mußt ! Du würdest wahrscheinlich auch ganz schnell flitzen gehen, wenn solche Halbaffen deine Freundin betatschen oder vergewaltigen würden. Werd erstmal erwachsen , dann verstehst du auch die Sorgen der Eltern und Großeltern.

    • Ich schere nicht Alle über einen Kamm, ich habe nichts gegen Ausländer die sich WIRKLICH integrieren wollen. Dazu gehört für mich kein Kopftuch, Burka, Ehrenmord, Zwangsverheiratung usw. und vor allen Dingen, dass die Menschen Deutsch sprechen.
      Das ist leider nur ein geringer Teil, Parallelgesellschaften an der Tagesordnung und davon habe ich die Nase voll.

    • Gaby Höhn, ich sage es nochmal, sie sehen die sachen die jetzt Passiert sind im Fokus!!! Was ist mit den ganzen Vergewaltigungen auf dem oktoberfest in München durch DEUTSCHE!.? das interessiert keine sau! aber wehe jetzt haben mal was die anderen gemacht die nicht Deutsch sind. da wird dirrekt n fass aufgemacht. Klar ist das Schlimm und Ich Verurteile das aufs Schärfste, die die es gemacht haben sollten schnell abgeschoben werden, aber die Mehrzahl der Moslems, Flüchtlinge etc sind Friedlich!. und desshalb ist es eine sauerei Moslems so in den Dreck zu ziehen!. Klar verstehe ich die sorgen der vielen Mütter, Großeltern undso, aber ihr Könnt mir nicht erzählen das man sich erst sorgen macht seit dem das jetzt war, denn auch davor sind Vergewaltigungen Alltag in Deutschland!. und ja das machen auch Deutsche!.

      • Aber deutsche tuen es nicht mit 1000 Mann gleichzeitig auf dem Oktoberfest falls dir was entkommen ist! Geschweige in mehreren Städten gleichzeitig…

    • Und Gabriele Ortmann, Kopftücher und Burkas sind Teil Ihrer Kultur und das sollten sie auch behalten dürfen!. Ehrenmord natürlich nicht, aber wenns doch nur Kopftücher sind undso dann lass sie doch!. Und Deutsch sprechen ja das lernen sie ja dann. aber dies bedarf zeit!

    • Der Islam war mal als friedliche, tolerante, menschenfreundliche Religion ANgedacht. Leider hat Mohammed damit aber keinen Stammesfürst aus dem Zelt locken können. Interessant wurde das Ganze erst, als das Schwert und die damit verbundene Aussicht auf Machtzuwachs und Reichtum ins Spiel kamen, als der Islam – unter Mohammed – also zu einer religiös unterfütterten, hochpolitischen Ideologie wurde, die explizit auf Eroberung und gewaltsame Mission setzt. Im Unterschied zum ebenfalls missionarisch, aber apolitisch und friedlich ausgerichteten Christentum (“Mein Reich ist nicht von DIESER Welt”, “Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist”, “Wer das Schwert zieht, wird durch das Schwert sterben”) IST der Islam tatsächlich so, wie er sich derzeit im IS präsentiert. Die andere Lesart gibt es noch, keine Frage. Allerdings hat Mohammed klar gesagt, welche Schicht Vorrang hat, und das ist eben NICHT die friedliche. Apropos friedlich: Die wirklich friedlichen Muslime, die ICH kenne, sind nur noch auf dem Papier welche. Sie wollen sich eigentlich auch gar nicht mehr so bezeichnet wissen, und allmählich ahne ich, warum. Das sind nämlich die Leute, die das Kopftuchtragen ablehnen, die Weihnachten feiern, “weil es so schön für die Kinder ist” und die entweder Agnostiker sind oder, Zitat eines muslimischen Freundes von mir, “zwar schon irgendwie an Gott” glauben, “aber ich bete einfach nur zu Gott. Nicht zu Allah oder so.” Es sind die, die zwar noch einen muslimischen Namen tragen, aber zu 100% in unserer Gesellschaft angekommen sind. Und diese Menschen finden – Wunder über Wunder – auch Jobs in Deutschland und fühlen sich nicht diskriminiert.

      • Hallo Carsten,
        Ich verstehe deine Einstellung.
        Aber umso mehr auch bestätige ich das Kommentar von JassyV.
        Habe wunderbare moslemische Freunde, die friedlich und modern sind, nicht dem Islam folgen und vollkommen integriert sind.

        Ziehe bitte nicht den Oktoberfest in den Dreck ohne Fakten zu kennen!
        Die Argumentation und Vergleich damit ist lächerlich. Beim Oktoberfest letztes Jahr gab es 20 Anzeigen wg. sexuellen Belästigungen – bei 5,9 Millionen Besuchern!

        Silvester in Köln – über 500 Anzeigen!!! Bei 1.000 bis 2.000 Angreifern!!!!
        Und darunter wirklich Vergewaltigungen, nicht nur Belästigungen!

        Anfang Januar wurden 2 Mädchen (14 und 15 Jahre! – Noch Kinder!!!!) in Weilheim am Rhein von 4 Asylbewerbern vergewaltigt!!!!
        Die Medien sollten es nicht berichten.
        Trotzdem kam es raus.
        !

    • vielleicht, ich wünsches es ihr nicht, erwischt es mal deine freundin sophie ulbrich, zumindest gehört sie zur zielgruppe dieser barbaren…

      mal gucken, wie du dann denkst

    • Mohammed, war ein Krieger, wie um Gotteswillen sollen seine Schriften
      friedlicher Natur sein? Unlogisch!

  8. Der Deutsche verteidigt sich im eigenen Land gegen den Islam. Die Machtzentrale wollte Pegida, welche genau vor diesem Szenario warnte, im Keim ersticken. Krass, wie schnell so ein Land untergeht!

  9. Der US-amerikanische Journalist Bill Still berichtet sehr intensiv über die Vorgänge in Europa und zeigt Hinweise auf, daß eine konzertierte Aktion von moslemischen Söldnern angedacht ist. Die Vorgänge an Silvester 2015/16 in Köln und anderen Städten könnte eine Übung gewesen sein für eine bevorstehnde militärische Aktion.

  10. Ey ihr versoffenen besorgten Bürger . Verteidigt habt ihr nichts. Ihr feigen Schweine habt zu gesehen oder weg geschaut als es passierte. Wie konnten 16 Männer 2 Frauen jagen und ungehindert ihre taten aus üben? Im Netz seit ihr Helden im real life feige sondersgleichen. Ihr seit genauso abartig wie euer Feindbild. Lasst es euch mal durch den dummen Schädel gehen. Jeder der weg geschaut hat ist genauso ein Verbrecher wie die Täter . Und ihr seit schlimmer jetzt wo es zu spät ist da macht ihr die Welle . Ein armuts Zeugnis . Afd pegida hogesa steck euch eure Mitglieder in Arsch und weg mit euch.

  11. Ganz klarer Einzelfall! Politik hat versagt! Anstatt diese Hetze zu betreiben, sollte denen in dezemtraler (teurer) Lage ein Einfamilienhaus mit großem Garten zur Verfuegung gestellt werden. Dann hat man nicht das Problem; logisch oder? 😀 Hab ich übrigens im 35ten Semester Sozialwissenschaften gelernt 😉

  12. Dieses Verharmlosen von Straftaten muslimischer Einwanderer in Köln, Stuttgart, Hamburg, Bielefeld u. anderswo zu Silvester (und jeden Tag in Deutschland) ist eine Frechheit und Dummheit sondersgleichen! Z.B. Oktioberfest: 6 000 000 Besucher und ca. 20 Vergewaltigungen ist schon rechnerisch mehr als 10tausendfach geringer als zu den Fällen von Silvester! Laut Bundesamt für Migration sind 70% der Einwanderer männlich, zwischen 18 und 35 Jahre alt! Was glauben Merkel und die Grünen denn was diese Burschen so antreibt, zumal diese aus einer archaischen Kultur kommen, die kennen Gleichberechtigung für Frauen, Andersgläubige, Behinderte, Homosexuelle überhaupt nicht!
    BITTE googelt bei der Bilder- Suche: Phatombild Vergewaltiger.
    Da zeigt sich ein riesiges Mißverhältnis der Täter migrantischer Herkunft zum Anteil an der Bevölkerung. NIEMAND KANN MIR ERKLÄREN, DASS DIESE STRRAFTATEN NICHT DURCH KULTURELLE PRÄGUNG ZUSTANDE KOMMEN!

  13. Warum müssen Polizei beschimpft werden ? Gab er von unser Regierung nicht einen Maulkorb? ? Steht zu unserer Polize!! Selbst Feuerwehrkameraden bleiben ohne Hilfe, das ja keiner etwas merkt. Steht zu unseren POLIZISTEN! !!

  14. Kommentar: Frau Dr. Seltsam macht aus Deutschland einen Islamic Park.
    Islamoraptoren bzw. IS-Raptoren inklusive.
    😉

  15. Macht mich zum Kanzler, ich versichere Euch Deutschen, dann laufen die Gestalten zu Fuß im Schweinegalopp nach Syrien. Vier Wochen ist Deutschland wieder ruhig.

  16. Hallo Carsten,
    Ich verstehe deine Einstellung.
    Aber umso mehr auch bestätige ich das Kommentar von JassyV.
    Habe wunderbare moslemische Freunde, die friedlich und modern sind, nicht dem Islam folgen und vollkommen integriert sind.

    Ziehe bitte nicht den Oktoberfest in den Dreck ohne Fakten zu kennen!
    Die Argumentation und Vergleich damit sind lächerlich. Beim Oktoberfest letztes Jahr gab es 20 Anzeigen wg. den sexuellen Belästigungen – bei 5,9 Millionen Besuchern!

    Silvester in Köln – über 500 Anzeigen! Bei 1.000 bis 2.000 Angreifern!!!!

    Anfang Januar wurden zwei Mädchen (14 und 15 Jahre! – Noch Kinder!) in Weilheim am Rhein von 4 Asylbewerbern vergewaltigt!!!!
    Die Medien sollten darüber nicht berichten.
    Trotzdem wurde es bekannt.

    !

  17. Haha einfach nur verrückt. Weil einige Kriminelle aus Nordafrika nach Deutschland kommen und hier klauen etc. verurteilt ihr eine ganze Religion. Als ob es keine Deutschen gibt die schlimme Sachen machen… Sollte man das dann auf den Christentum schieben.
    Einfach nur Rassismus!

  18. Nein,kein Rassismus sondern Patriotismus! Wer noch immer die Willkommensfähnchen schwenkt hat den Knall noch nicht gehört! Es wird nicht die Religion vertäufelt,nur die Idioten die dahinter stehn und sich hier nicht anpassen WOLLEN und hier Stress machen! Und genau DIE müssen RAUS hier und sollen die Angie samt gefolge gleich mitnehmen!

  19. Was der Maas von sich gibt ist völlig unwichtig , der ist wie auch immer, wie einige andere auch, zu einem Ministertitel gekommen.Wenn der Ttel nicht wäre, würde dem keiner zuhören.

  20. Wieso ist man gleich links? Nur weil man sagt was man denkt? Fakt ist nun mal jeder besorgte Bürger hat so ne große Klappe was machen und tun würde. Und was hat man gesehen als es drauf ankam? Rein gar nichts. Und darum ist die Schande nicht nur auf der Seite der Triebtäter sondern auch auf der Seite des deutschen Bürgers . Null Zivilcourage.

  21. Die meisten Muslime in Deutschland wollen nix und niemanden testen, sie wollen nur ein ganz normales Leben in diesem Land führen, es ist bedenklich und traurig und spricht aucg nicht von journalistischer Seriösität das sicg diese Zeitung an der Hetze beteiligt.

  22. Diese Zeitung ist wahrlich eine Schande für die weltoffene Hauptstadt Berlin…und die Annahme das es sich bei den Übergriffen in Köln über eine geplante Aktion ist mehr als lächerlich, um sich zu besaufen und Frauen zu belästigen braucht es keiner großen Planung, dies geschieht im Rausch des Alkohols und der Bedinungen, die eine so große Feiermasse eben bietet.

  23. Ich nehme auch an das dies ein Test war, Erst mit Raub und sexuellen Übergriffen dann mit Mord und Totschlag. Das ist übrigens alles im Koran so beschrieben. Da soll mir auch keiner kommen und sagen das hätte alles nichts mit dem Islam zu tun. Und diese dummen Vergleiche mit dem Christen könnt ihr Dumpfbacken euch gleich verkneifen. Wann hat Jesus gesagt das man Ungläubige töten muß ??? Aber schaut mal in den Koran da gibt es über 100 Stellen wo zum Mord an Ungläubige aufgerufen wird, Außerdem legimitiert dieses Machwerk Raub und letztendlich auch diese sexuelen Übergriffe Nur Ignoranten sehen diesen Zusammenhang nicht oder wollen ihn nicht sehen. Teils weil sie nicht informiert sind oder sie folgen einer kranken politichen Agenda,

  24. Das ist das Ergebnis einer föllig falschen Politik und offener Grenzen. Das konnte man voraus sehen . Alle Warnungen vieler Sicherheitsexperten wurden in den Wind geschlagen .Es wurden Gesetze gebrochen und außer Kraft gesetzt für die unbegrenzte Einwanderung….für die sofortige Abschiebung Krimineller Einwander macht man das nicht .Das ist Deutschland… Schlaraffenland Krimineller Diebe, Drogenhändler , Vergewalter und Terroristen .Und alle Bürger die das kritisiern schiebt man sofort in die rechte Ecke .Was ist aus unserem Land nur geworden…???.. und es wird wohl noch schlimmer .

  25. da gibts ja auf beiden seiten links und rechts eine menge iddioten hoffe es gibt mehr normal mit gesundem menschenverstand frauen angrabschen geht garnicht und leute die eine grosse fresse haben sind die grössten feiglinge meistens und nur in gruppen stark so wie das pack in köln es getan hat

  26. So eine braune scheiße…..
    1. auf dem Bild sind muslimische Männer die zum Gebet auf dem Boden sitzen. Das Bild hat nichts mit Köln zu tun.

    2. nicht jeder Araber oder schwarz Afrikaner ist Moslem. Darunter gibt es Juden und Christen.

    3. ca. 40% der Syrischen Flüchtlinge sind Christen.

  27. Eigentlich sollte doch mal jeder der ein wenig über den Tellerrand schaut doch wissen,
    die Welt ist nicht in 6 Tagen erschaffen worden, es ist auch keiner über das Wasser gelaufen und hat Blinde zum sehen gebracht.
    Da hat auch früher keiner gesagt die Frau darf kein Auto fahren usw ……

    Diese ganze Religionsthematik ist nur zu einem Zweck da, die Menschen zu steuern.
    Das wird in der Kindheit in das Bewusstsein getrichtert und von den Mitmenschen vorgelebt.

    Wenn man mal hinter die Kulissen schaut, egal ob in Deutschland, Türkei, USA usw ….. wie es funktioniert und es erkennt,
    der wird sich mal hinsetzten müssen und alles überdenken. Wir alle sind das Problem und passen gegenseitig auf das ja keiner aus dem Muster des derzeitigen
    Miteinander ausbricht (das fängt beim Nachbar an in dem da sofort die Laute kommen „jetzt schau Mal was der da macht“).

    Und solange wir (alle) uns weiter so verhalten und einer Religion (welche auch immer) nachlaufen, wird es diese Probleme geben.
    Es wird Zeit das wir erkennen bzw. mal gelehrt wird wo wir wirklich herkommen und was für Werte uns am Leben halten und ein wie ein vernünftiges Miteinander funktioniert.

  28. Dann war der Test für die positiv. Seien wir doch ehrlich. Wenn jeder von denen ein Gewehr in der Hand hat, müssen wir denen nur noch dienen. Ach ja machen wir ja schon wir bezahlen für die.

  29. Gibt es ein video? Ich habe keins gesehen.Mann kann sich auch gut vorstellen das es eine die Damen von pegida sind die die anzeige gemacht haben weil die mit ihren Demons nicht gegen die armen Flüchtlinge gut angekommen sind und jetzt versuchen sie die Flühtlinge schlecht dar zu stellen.Ich glaube nicht das 1000 Flüchtlinge 1000 frauen belästigt haben und das auch noch Bundes weit.Was für ein schitt Glaubt ihr noch.Das ist so wie Polen hat Deutschland angegriffen.Gab es Keine Überwachung Kamera in ganz Köln oder hat einer von den tausenden das mit dem Handy nicht auf nehmen können.So ein Schwachsinn !!

  30. Dieser Artikel ist einfach ekelhaft! Selbst wenn es Absprachen zwischen den Verbrechen gegeben haben sollte – die Formulierung, dass”Muslime” sich abgesprochen haben sollen, um den Widerstand der Deutschen zu testen, ist einfache Polemik. Was hat bitte der Islam damit zu tun? Wahrscheinlich waren Sie auch alle dunkelhaarig – aber wer würde von einer Verschwörung der Dunkelhaarigen sprechen?

  31. Wenn dem wirklich so ist, das der Islam uns testen will, dann sollen sie besser mal die Geschichtsbücher studieren! Die Deutschen brauchen zwar immer ein wenig bis sie in Wallung kommen, aber wenn der Kampfgeist erst mal geweckt ist, sind wir nicht gerade zimperlich! Diverse Kriege die wir schon geführt haben, sprechen wohl für sich! Man muss schon ein wenig Lebensmüde sein um uns herauszufordern! Man sollte einen schlafenden Riesen besser nicht wecken!

Comments are closed.