Räuber bedrohen Ehepaar mit Schusswaffe

465
15
TEILEN

Die Polizei sucht zwei Räuber und bittet dabei um Mithilfe. Die beiden Männer bedrohten in Berlin-Köpenick ein Ehepaar (67, 65) mit einer vermeintlichen Schusswaffe und forderten Geld. Dann flohen sie vor der alarmierten Polizei.

Räuber bedrohen Ehepaar mit Schusswaffe
Diese beiden jungen Männer sollen ein Ehepaar mit einer vermeintlichen Schusswaffe bedroht haben. (Fotos: Polizei Berlin)

Mit der Veröffentlichung von Bildern bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach zwei Männern. Am 14. Januar 2017 wurde ein Ehepaar in Köpenick Opfer einer versuchten räuberischen Erpressung.

Gegen 18:30 Uhr folgten zwei unbekannte Täter dem damals 67-Jährigen und seiner 65-jährigen Ehefrau auf dem Weg aus einem Geschäft zu ihrer Wohnanschrift in der Janitzkystraße in Berlin-Köpenick. Dort forderten sie die Herausgabe von Bargeld.

Ihrer Forderung verliehen sie durch Zeigen und Durchladen einer vermeintlichen Schusswaffe Nachdruck. Als die mutmaßlichen Täter bemerkten, dass der 67-Jährige die Polizei mit einem Handyanruf alarmierte, flohen sie in unbekannte Richtung.

Die Ermittler fragen:

  • Wer kann Angaben zu den abgebildeten Tätern und deren Aufenthaltsort machen?
  • Wer kann Hinweise zu der Tat machen?

Hinweise nimmt das Fachkommissariat der Polizeidirektion 6 in der Bulgarischen Straße 55 in 12435 Berlin unter der Telefonnummer (030) 4664 – 673100/20 oder (030) 4664 – 671100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) sowie per E-Mail an Dir6K31@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

TEILEN

15 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here