Sollen Polizistinnen einen Hidschab tragen dürfen?

16267
910
TEILEN

Der CDU-Politiker Ruprecht Polenz hat gefordert, dass Polizistinnen einen Hidschab tragen dürfen. Diese islamische Kopfbedeckung verhüllt Haare und Nacken, nicht aber das Gesicht.

„Wird Zeit, dass die deutsche Polizei das auch macht“, kommentierte in der vergangenen Woche der CDU-Politiker Ruprecht Polenz einen Bericht aus Schottland. Dort dürfen Polizistinnen künftig auch einen Hidschab tragen dürfen. Diese traditionelle islamische Kopfbedeckung verhüllt zwar die Haare und den Nacken der Frau. Doch das Gesicht bleibt frei.

Ruprecht Polenz sagte außerdem: „Das UK hat mit Muslimen mehr Erfahrung als Deutschland. Und Schottland macht um das Kopftuch offensichtlich weit weniger Gewese als wir. Aber gegen Bilder im Kopf kommt die Praxis nicht an.“

Die schottische Polizei will den Hidschab als Teil ihrer Uniform einführen, um mehr muslimische Frauen für den Polizeidienst zu gewinnen. Denn Muslime sind in der schottischen Polizei noch unterpräsentiert.

Laut Zahlen aus dem letzten Jahr waren unter den insgesamt 17.000 Beamten der schottischen Polizei nur 175 Beamte, die als schwarz, asiatisch oder als ethnische Minderheit gelten. Die Liberaldemokraten nannten die Zahlen „entsetzlich“ und forderten umgehendes Handeln.

Schottland erschafft speziellen Polizei-Hidschab

„Die schottische Polizei wird mit den Gemeinden zusammenarbeiten, um unterrepräsentierte Gruppen zu ermutigen, eine Laufbahn bei der Polizei in Betracht zu ziehen“, zitiert The Scotsman den Personalchef der schottischen Polizei.

Dazu gehöre es, unnötige Barrieren abzubauen, darunter Vorschriften im Hinblick auf die Polizeiuniform. Der Hidschab werde bereits von vielen Polizistinnen in England und in der ganzen Welt getragen. Die schottische Polizei wolle diesen guten Brauch nun nachmachen.

Bisher müssen muslimische Polizistinnen ihren Vorgesetzten fragen, wenn sie im Dienst ein Kopftuch tragen wollen. Für den neu entworfenen Hidschab-Standard der schottischen Polizei wird ein solcher Antrag nicht mehr nötig sein.

hidschab polizei ruprecht polenz
Bisher müssen muslimische Polizistinnen in Schottland den Vorgesetzten fragen, ob sie ihren Hibschab zum Dienst tragen dürfen. (Screenshot: YouTube/Masuma Khan)

Gewerkschaften sind für Hidschab im Dienst

Fahad Bashir ist Chef der schottischen Polizeigewerkschaft für Muslime SPMA. Seiner Ansicht nach ist die Einführung des Polizei-Hidschabs in Schottland ein „Schritt in die richtige Richtung“. Es sei produktiv von der schottischen Polizei, die Organisation „inklusiv“ zu gestalten.

Doch auch die normale Gewerkschaft begrüßt die Einführung des Hidschab. „Alles, was die Vielfalt im Dienst erhöhen kann, muss willkommen geheißen werden, und ich sehe nicht, warum jemand ein Problem damit haben sollte“, sagt Brian Docherty, Chef der schottischen Polizeigewerkschaft.

Ganz ähnlich argumentiert auch der CDU-Mann Ruprecht Polenz:

„Auf das Grundgesetz verpflichtet und polizeilich ausgebildet zeigen sie augenfällig, dass auch gläubige Musliminnen einen Männerberuf im Kernbereich staatlicher Souveränität ausüben können. Weil Sie auch einen männlichen Glaubensgenossen festnehmen können, wird aufs Schönste demonstriert, welches Recht in Deutschland gilt.“

TEILEN

910 KOMMENTARE

      • Sorry aber diese Aussage ist dämlich, wir leben hier schon seit Jahrzehnten mit Muslimen zusammen und da ist es ja wohl normal, dass Alternativen wie zB Halal Fleisch oder ähnliches immer öfter anzufinden sind

  1. Also nun mal ruhig geblieben ! Warum sollen Polizistinnen keinen Hidschab tragen? Auch mit Hidschab sind sie bestimmt gute Polizistinnen !!!!!!!!

    • Wer so gläubig ist, dass er meint einen Hidschab tragen zu müssen, muss sich die Frage gefallen lassen, was ihm wichtiger ist: Scharia oder deutsches Recht.

      Der Zweifel bleibt.

    • Lieber Herr Barth. Ganz einfach: Sicherheitsdefizit. Wenn diese Damen nämlich im Laufschritt einen Verbrecher verfolgen, kann dieses Teil verrutschen und das Gesichtsfeld einschränken. Das bedeutet LEBENSGEFAHR. Schon wenn ich den Hidschab beim Autofahren sehe, graust es mich. Da die Vorderkannte dieses Kleidungsstücks über die Augenebene hinausragt, wird das Sichtfeld um ca. 40° eingeschränkt.

    • Sie kapieren wohl nicht, daß man mit ihrer liberalen Einstellung und dummen Toleranz noch mehr islamistische Forderungen stellen wird ? Wo fängt es an und wo hört es auf? Das ist doch dss entscheidende Kriterium.

    • Weil der Hidjab Frauen in Reine und Unreine trennt. Lesen Sie mal den Koran. Eine Meinung zu haben ist ja nett, aber ein wenig Ahnung wäre besser. Der Hidjab signalisiert, dass die Trägerin sich der Scharia unterwirft und Eigentum eines Muslim ist. Sie unterwirft sich jedem muslimischen Mann. Sie erklärt sich mit der Vergewaltigung anderer Frauen einverstanden. Wie soll sie einen muslimischen Mann festnehmen können, den sie als überlegen und besser als sie anerkennt. Und wenn eine Frau von Muslimen vergewaltigt wird? Die entsprechende Sure ist eindeutig. Es ist naiv und unbelesen, das Kopftuch für eine Art Hütchen ider Dauerwelle zu halten.

      • Liebe Isabel von Kastilien,
        wenn sie den Kuran richtig gelesen und verstanden hätten dann wüssten sie dass Frauen eine besondere Stellung im Islam haben und nicht den Männern unterworfen sind. Der Islam toleriert keine Vergewaltigungen und auch keinen Hass. Erklären sie mir bitte woher sie die Aussage, dass Frauen eine Vergewaltigung akzeptieren sollen, haben. Genauso ist es auch mit dem Terrorismus. Im heiligen Kuran wird das Töten verboten. Es ist ganz klar eine Sünde und nur weil Menschen die sich als Muslimen bezeichnen ihren “Glauben” als Grund benutzen um Menschenleben zu nehmen, sollte man nicht den Islam beschuldigen. Es gibt überall auf der Welt schlechte Menschen die einer bestimmten Religion anhören und unmenschliche Dinge tuen. Wie kann eine Religion in der das Anlächeln sogar eine Wohltat ist, so etwas tolerieren?
        Ich bitte sie darum sich vorher richtig zu informieren und auch richtige Quellen zu benutzen. Man sollte auch mal mit Menschen in Kontakt treten die wirklich Ahnung haben und nicht geleitet von den ganzen Medien heutzutage sind und sich erst dann eine Meinung bilden und diese teilen.
        Ich hoffe sie verstehen dass ich einfach nur versuche Ihnen zu erklären dass falsche Quellen großes ausmachen können und dass ich sie in keiner Hinsicht angreifen möchte.
        Mit freundlichen Grüßen 🙂

  2. Das ist doch toll so funktioniert MultiKulti wie es die Mehrheit der Deutschen wünschen….zumindest wenn man den derzeitigen Umfragen Glauben schenken darf das 85% CDU,SPD, FDP, Grüne und Linke wählen wollen 🙂

  3. Wie viele muslimische Polizistinnen gibt es? Ich habe noch nie eine gesehen. Wer im Dienst des Staates, steht, sollte sich an die staatliche Ordnung, Dienst- und Kleidervorschrift halten. Religiöse Befindlichkeiten sind Privatsache. Man stelle sich vor für jede religiöse Minderheit gäbe es entsprechend angepasste Kleiderordnungen. Ist der geannante Politiker wahnsinnig geworden oder hat zu wenig zu tun? Anders kann man sich diese Auswüchse nicht erklären. 😀 😀

    • Vielleicht träumt er davon, von einer Polizistin mit Hidschab verhaftet zu werden. Es gibt ja allerlei seltsame Träume von weltfremden Politikern.

    • Ich vermute man will so den nicht vorhandenen Respekt gegenüber Polizisten und Beamten der muslimischen Bürger wieder herstellen oder gar nicht erst entstehen lasen 🙂 🙂 🙂 …………… aber auch das wird definitiv nicht klappen !!!!!

    • Es ist eigentlich völlig egal, wie viele Muslime bei der Polizei sind, da die Religion keine Rolle spielt (und das tut sie in der Praxis tatsächlich nicht!), solange diese Privatsache bleibt und die Dienstvorschriften nicht beeinflusst werden. Ein Polizist im Schichtdienst kann ja als Beispiel aus ganz praktischen Gründen zu fest vorgegebenen Zeiten nicht beten. Ich kenne ganz tolle muslimische Kollegen, die nichts religiöses fordern.

  4. Wer so gläubig ist, dass er meint einen Hidschab tragen zu müssen, muss sich die Frage gefallen lassen, was ihm wichtiger ist: Scharia oder deutsches Recht.

    Und wie soll eine so streng gläubige Muslimin sich gegen einen muslimischen Mann durchsetzen wollen?

    Das würde ich GERNE sehen.

  5. selbstverständlich nicht! Als Beamter hat man weltanschaulich neutral zu sein und sich besonderer religiöser und/oder ideologischer Symbole zu enthalten. Trägt jemand analog zu einem kleinen Kreuz oder einem Davidstern einen kleinen Halbmond an der Kette unter dem hemd–kein Problem. Die allerdings höchst aufdringliche Art, seine Religion zur Schau zu stellen, in dem man so ein Kopftuch trägt, widerspricht der weltanschaulichen Neutralität.

  6. Nicht, wenn man sie als Autoritätspersonen wahrnehmen soll … eine Frau, die sich unter nem Schleier verkriecht, weil sie sich von Männern zum Sexualobjekt degradieren lässt, hat mir nichts zu sagen …

    • Natürlich stellt sich die Frage ob der gemeine männliche Musel sich überhaupt etwas von einer Frau sagen lässt. Äh, eigentlich nicht, denn die hat ja immer dem Manne zu gehorchen.
      Und nun stellt man also eine Polizistin hin und untergräbt deren “Autorität” gleich mal durch die Anerkennung der Kleiderordnung der Sharia. Selten Intelligent, wirklich.

      Besser wäre es vermutlich generell auf Muslime im Polizeidienst zu verzichten. Die Migranten können ja die Sprache des Landes lernen in das sie gezogen sind. Dann braucht man auch keine Dolmetscher.

  7. am besten die schaffen gleich aaalle Arbeituniformen und traditionellen Arbeitskluften ab ! Im Labor im Jogginganzug ! alle Berufe im Malleoutfit, Jogginghosen Vollverschleiert mit 16 zu 9 Augenausschnitt !!USW USW USW

    • Kopfbedeckung ist doch keine Vermummung du Nacken. …

      Mein Gott die meisten Deutschen die sich hier aufregen sind zu dumm, um die Rechtschreibung ihrer Muttersprache zu beherrschen… aber aufregen geht immer….

      Bin trotzdem auch dagegen…
      Geht n Schritt zu weit.

  8. Man stelle sich vor was in den muslimischen Ländern los wäre , wenn die Diskussion einer freizügigeren Kleidung oder/ und das Tragen eines Kreuzes von weiblichen Beamten bestände , die wären schon lang auf die Barrikaden gegangen -mit Sicherheit !

  9. Hab immer gemeint es hört mal auf mit diesem ganzen dummen zeug. Aber es fällt denen immer wieder was neues ein. Unglaublich wie rasant sich dieses land verändert. Haben eir wirklich soviel hohlköpfe im land?

  10. Ich verstehe nicht, wo das Problem liegt. Hijabs gibt es in allen erdenklichen Farben und Materialien, sodass sie der Uniform ohne weiteres angepasst werden können. Aber nein, ich vergaß, auf Muslimen rumtrampeln und gegen sie hetzen ist ja derzeit en vogue. Man kann sich hier für einige Kommentare nur noch schämen. Aber dann rumjammern, dass kein Nachwuchs bei der Polizei kommt…seltsam auch, dass manch anderes Land (GB, Schweden z.B.) damit gar kein Problem hat.

  11. LOL ..Furcht-und respekteinflößend sind sie als Polizistinnen (da Frau) sowieso nicht und zeigen so einem hartgesottenen Verbrecher gleich ihre Unterwürfigkeit. Ist doch praktisch.
    Am besten auch gleich die Kutte an , dann rennen sie nicht so schnell.

  12. die Hosenscheißer werden immer mehr,,die haben ja mächtig ´´Angst´´aber wenn es los geht ,,das die Fachkräfte durchdrehen dann sind auch die Politiker an der Reihe,,und das ist gut so,,,,

  13. Sie darf auch im String zum Dienst und an jeder Brustwarze eine Blüte. Dann lacht die Welt noch lauter über Deutschland. Was ist das für ein Irrenhaus geworden, jeden Tag nur noch Mist in den Medien.

  14. Ich weiß ja nicht. Warum zur Hölle sollen Polizistinnen einen Hidschab tragen? Sie tragen Mützen und das ist gut so. Demnächst wird noch darüber diskutiert sie in eine Burkas zu stecken. Zur Polizei gehört die Uniform wie sie ist und nicht irgendein Kopftuch auf den Kopf. Lächerlich das so etwas diskutiert wird. Moslem hin oder her, irgendwo sollte langsam mal eine Grenze gesetzt werden. Man könnte ja auch darüber nachdenken, Polizistinnen in eine Nonnenkutte mit Kopfschmuck zu stecken. Tut man ja auch nicht. Beides hat was mit Glauben zu tun aber gehört bestimmt nicht zu einer Uniform. Meine Meinung

  15. Warum gibt es denn nie eine Volksabstimmung, da würden die schon merken, was wir wollen es heißt doch immer im Namen des Volkes nur das wir nie gefragt werden und ich glaube da würde sich etliches hier im Land ändern…

  16. Definitiv Nein. Ich versteh Deutschland nicht. Wem will es sich beweisen? Wovor hat es angst ich Check es nicht. Ich bin deutsch. Bin hier geboren und aufgewachsen. Ich fühle mich als deutscher. Und auch wenn meine Familie aus dem mittleren Osten kommt.
    Sowas gehört einfach nicht hierhin. Ich kenne kein Land was so versagt hat wie unser in der Politik. Man muss sich uns (deutsche) anpassen. Und wem es nicht passt kann ja gehen. Und gern als Tourist kommen oder seine Familie besuchen kommen. Dat wars. Niemand zwingt einen zu bleiben. Entweder Oder so einfach ist das. Man reicht den Leuten die Hand und die nehmen sich direkt den ganzen arm.
    Also zum Thema ich bin strikt dagegen.

    • Danke Can für dieses Statement. Du bist der beste Beweis, dass nicht Namen und Herkunft darüber entscheiden, wer ein “guter Deutscher” ist. Und bei unserer Behörde arbeiten inzwischen sehr viele Kollegen türkischer und anderer Herkunft, die schlicht “Deutsche” sind. Und von diesen habe ich noch nie eine solche Forderung gehört.

  17. Also so langsam kann man die dämlichen Fragen bzw. Überlegungen nicht mehr nachvollziehen! HALLO, wir sind in DEUTSCHLAND! ! Möchte mal sehen, was passiert, wenn man solche Überlegungen im umgekehrten Sinn, also wir in einem islamistischen Land, die frage stellen ob wir dort OHNE Hijab uns auf der Straße bewegen dürfen. Schon die Frage würde eine Steinigung nach sich ziehen

  18. Solch Überlegungen werden in anderen Ländern überhaupt nicht angestellt! Nur in Deutschland,kommen total traumatisierte Kosmopoliten, auf so einen Mist.„Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.“ Arthur Schopenhauer

  19. Gehört es zur Grundausbildung eines CDU-Politikers, dass man ohne Verstand ist ? Dann kann ich doch nicht CDU-Mitglied werden. Für den Fall, dass er lesen und scgreiben gelernt hat, es gibt so eine kleine Art von Vorschrift über Dienstkleidungen. Tip von mir mal Auge fragen oder noch besser austreten aus der Partei, die haben es auch ohne solche Nichtskönner schwer genug.

  20. Polenz soll aus der CDU austreten und bei den Linksgrünen eintreten. Die haben den Knall nicht gehört. Unfassbar dumme Politik.

  21. naja kommt drauf an… wenn die Anhänger der anerkannten Religion der Jediritter sich wie Meister Joda im Dienst verkleiden dürfen, dann klar warum sollten dann die Polizistinnen nicht auch Kopftuch tragen dürfen !!! 😀 Aber solange das nicht ist… Man will ja schließlich alle Religionen gleich behandeln 😀

  22. Dann soll der Vogel da hin gehen wo dies getragen wird. Wir sind hier in Deutschland´und wir haben bald weniger Rechte als alle anderen hier in diesem Land

  23. Jetzt ist mal langsam schluss mit lustig!!! Das ist Unser Land!!! Und wenn den scheiss Islamisten was nicht passt, sollen se heimwärts gehen!!! Und wenn se weiter Deutschland mit Gewalt überziehen, müssen se damit rechnen, daß se vor die Fresse bekommen, bis se nicht mehr zappeln!!!

  24. So bescheuert kann kein Mensch sein so eine Frage überhaupt zu stellen.

    Wie krank muss man eigentlich sein?

    Das Deutsche Volk will das nicht
    Keine Verschleierung kein Islam nichts von dem.

    Alles was das Deutsche Volk will ist endlich Ruhe von dem ganzen Dreck ihr Geistes kranken Politiker ihr was ihr seid

  25. ich würde mich entschieden weigern , einer solchen trulla meinen ausweis , meinen führerschein oder was auch immer zu zeigen . wer hier leben will , hat sich gefälligst den hiesigen sitten und gebräuchen anzupassen und nicht umgekehrt . ansonsten : gute heimreise !

  26. Sie erzählen was von Steinzeit, in der Steinzeit waren wir nackt, und je höher die Evolutionsstufe, desto bedeckter 😉
    JA, denn hier greift der Paragraph des Grundegesetzes, jeder wie er will

  27. Nein wer für unsere Polizei Arbeitet hat sich so zu kleiden wie es sich für einen Deutschen Polizisten gehört. Hallo hier ist Deutschland. Bitte

  28. Was werden hier eigentlich für blöde Fragen gestellt! Die Antworten weiß doch jeder? Oder will man uns Deutsche jetzt tatsächlich für dumm verkaufen? Frechheit!!!!!

  29. Trennung von Kirche und Staat – ergo auch Verbot von Zurschaustellung religiöser Zugehörigkeit im Staatsdienst. In meiner kleinen Welt ist das ganz einfach.

  30. Dieser CDU Politiker R. Polenz hat doch nicht alle Latten am Zaun, will man Deutschland für die hergeholten umgestalten vielleicht kommt es noch so weit das die Merkel und die Tussen von den Grünen ein Kopftuch trägt. Omg armes Deutschland

  31. Darf ich erwähnen das alle Beamte und Angestellte eigentlich im Öffentlichen Dienst Neutral sein müssen. Es heißt ja nicht umsonst Staat und Religion sind von einander getrennt. Wer im Öffentlichen Dienst als Beamte tätig sein will, sollte sich auch daran halten was der Gesetzgeber vorschreibt und vorgibt. Welche die Tätowiert sind werden ja auch nicht im Öffentlichen Dienst unter anderen bei der Polizei zugelassen. Daher sollte dies für alle gelten mit der Neutralität.

  32. Wenn’s dann zur Uniform gehört, müssten das dann auch die Männer tragen … Gleichberechtigung für alle 😀 …
    Polizistinnen mit zugebundenen Ohren und Scheuklappen …

  33. Ja sind den hier alle nur noch bekifft? Wem die Kleiderordnung der Deutschen Polizei nicht passt braucht dort ja nicht anfangen. Schließlich ware wir ja mal ein freies Land,vor der Merkellisation. Es wir d langsam Zeit das wir das wieder werden.

  34. Langsam muss man doch mal glauben, dass Politiker und Medien einfach ständig mit diesen Themen provozieren wollen. Vergeht endlich mal ein Tag, wo mal nicht über den Islam berichtet wird? Würde allen mal gut tun

  35. Mir wird schon vom lesen dieser Idee schlecht ! Wenn Muslimische Frauen Polizistin werden wollen-dann bitte wie jede andere Frau im Polizeidienst auch, mit Dienstmütze! Merkt hier überhaupt jemand das immer mehr Sonderrechte für Moslems eingefordert werden? Und das auf allen Ebenen!!

  36. Na klar – und ne Rundumleuchte aufm Kopf, damit sie sofort als “nich Ernst zu nehmen” erkennbar sind. Religiotie hat im öffentlichen Dienst nix zu suchen …

  37. Wir werden uns dran gewöhnen, so wie wir uns an alles gewöhnen: Halal geschlachtete Tiere, religiös beschnittene kleine Kinder, Muezzinrufe über die Dächer der Häuser und vieles mehr. Der Islam gehört jetzt zu Deutschland, das muß uns jetzt klar sein.

    • Wir müssen uns an nichts gewöhnen. Wir müssen Widerstand leisten gegen den schrecklich Brutalen Islam. Der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Wie auch? Hab noch keinen Christen mit Sprengstoffgürtel gesehen!!!!!

  38. Eine Polizistin oder ein Polizist sollten Respektspersonen sein und sich anständig kleiden, dazu haben sie eine Uniform , und zu dieser ghört auf garkeinen Fall eine Fastnachtsverkleidung.

  39. wie krank sind den diese Politiker ? was soll das ? wir sind in DEUTSCHLAND wenn die so was tragen wollen sollen sie sich nach hause scheren wo sie hingehören, in Deutschland hat man Uniformen auch für Frauen, was müssen wir uns den noch alles gefallen lassen ? wenn die Türken oder irgendwelche andere Ausländer Deutsch sein wollen müssen sie auch unsere Sitten und Gebräuche annehmen, in keinem anderen Land gibt es solch einen Quatsch,

  40. Wie heißt das Land in dem ich lebe?? Das darf nicht wahr sein, so weit darf das nicht gehen, sorry! Wir müssen uns dann bald einen anderen Ländernamen überlegen. ….

  41. Es kotzt mich nur noch an. Warum diese ständigen Extrawürste für Muslime? Wollen die zur Polizei dann bedeutet das Uniform und fertig. Warum muss immer alles für diese Herrschaften abgeändert und nach ihren Vorstellungen angepasst werden ?

  42. Warum nicht sofort eine Burka???? Hallo gehts noch??? Bald muss Schluss sein mit dem Spuk ! Wieviel Islam denn noch, wird bald auch das Schweinefleisch verboten, alle Brauereien müssen Schliessen und alle Kirchen werden abgerissen!

  43. Was hat’s damit zu ob deutschland ein christliches Land ist… Eine nonne übt auch ihren beruf aus indem sie bedeckt ist… Also Warum darfs dan keine polizistin

    • Eine Nonne übt keinen Beruf in diesem Sinne aus, eine Polizistin soll eine Uniform tragen, wenn der Religiöse Glauben und die Ausübung solcher Vorgaben wichtiger ist als der angestrebte Beruf, dann haben die Personen kein Recht auf solche Berufe.

    • Nonnen sind aber bekanntlich nicht bei der Polizei.. Und bei der Polizei ist der Glaube Nebensache und Privatangelegenheit.. Wenn eine Frau unbedingt sowas tragen möchte, kann Sie es ja nach Dienstschluss gerne machen.. Hier sind Staat und Religion getrennt.. Und das ist gut so..

  44. Schluss mit anpassen!!!! Die haben sich jetzt uns anzupassen!!!! Unseren Land unseren Traditionen unserer Kultur. Wenn es denn nicht passt können Sie weiter ziehen wo auch immer hin!!!!!! Schluss jetzt mit dem klein machen und ducken vom deutschen Volk. Steht aufrecht!!!!

  45. Hier ist Deutschland verdammt nochmal. Wir müssen uns nicht anpassen. Wann merkelt das eigentlich mal jemand?
    Ich habe keine Lust auf solch einen Scheiss. Hier ist DEUTSCHLAND wem es nicht passt gute Reise

  46. Wie wäre es wenn die Nudisten bei der Polizei nackt rumlaufen dürften ? Wie wäre es mit Reizwäsche oder High Heels? Reicht es jetzt mal mit dieser Islam Kulturrevolution? Es geht einem mächtig auf den Zeiger..!!!!

  47. Ich hab mal in irendeinem Post geschrieben , dass mir die schleichende Islamisierung Sorge macht. Da wurde Gift und Galle gespuckt , ich wurde beschimpft, die Nazikeule geschwungen……genau so was meinte ich aber. GANZ KLARES NEIN !!!!

  48. Wenn man sonst kein Personal mehr bekommt…..dann stellt man alles ein. Als ich 1986 die Schule verliess, hat die Polizei nicht um Azubis geworben. Das lief alles unter der Hand. Jetzt machen sie öffentliche Veranstaltungen, damit sich noch jemand bewirbt.

  49. was soll der Scheiss eigentlich.Wer Polizist werden will muss eine Uniform tragen samt Mütze.Ich glaub auch nicht das dich diese Frage bei den Polizistinnen überhaupt stellt

    • Günter Subal …ach ja – in der Spur bleibt??? Wer bei uns daherkommt und uns vorgaukelt er sei integriert und will einen Job im Staatsdienst machen und kann NICHT auf seinen Tappezierlappen auf dem Kopf verzichten – nein!!! Der ist weder ne Bereicherung noch tauglich für einen Job in unserem öffentlichen Dienst – schon gar nicht in irgendwelchen Sonderdezernaten. Alles klar???!!!

  50. Wir haben keine Islamisierung nein die haben wir nicht. Ins Gehirn geschissen haben sie dem. Was denn noch alles. Kinder Ehen sind ja schon vom Gericht bestätigt. Dann lass uns doch gleich die Scharia einführen. Nur noch Kasperköppe da oben.

  51. Wieso nicht. Habe das in London gesehen und es schaut nicht so schlecht aus. Ob jemand muslimisch, christlich oder sonstwas ist sollte vollkommen egal sein. Wenn das Kopftuch für eine gläubige Polizistin notwendig ist, gibt es keinen vernünftigen Grund ihr das zu untersagen.

    • Es geht ums Prinzip…. und was den Islam angeht – jede optische zur-Schau-Stellung dieser, gerade dieser Glaubensrichtung hier bei uns geht GAR NICHT. deswegen ganz klar: NEIN !!!!!

  52. ihr politiker verzapft so einen geistigen dünnschiss das wir contäner brauchen um das alles einzusammeln,,es wird zeit für neuwahlen das hält man als deutscher nicht mehr aus euren tägl, dünnschiss

  53. Auf jeden Fall! Alles andere wäre doch diskriminierend für die netten und freundlichen Moslems!
    Aber mal im Ernst… würden wir Deutsche bei denen im Land das abziehen, was die hier fordern und machen, würden wir schon lange irgendwo tot in ner Gosse liegen ohne dass es jemanden interessiert.

  54. Was muss eigentlich passieren, das wir uns wieder als Deutsche im eigenen Land fühlen können? Unsere Meinungen sagen, unsere Kultur ausleben, wie von unseren Vorfahren gelehrt, Multi -Kulti ist wie die Pest, die wurde von Ratten übertragen, die Pest und Multi-Kulti ist keine Übertragung, sondern von uns selbst gemachte ” Krankheit “, die uns jeden Tag Kopfweh bereitet. Welche Medizin ist hier zu nehmen? Eigentlich einfach: Mehr Deutschsein………

  55. Aber natürlich Deutschland f
    Soll sich ja anpassen
    Ein neues Deutschland werden
    Sicher sind 99% der Bürger dafür
    Auch die AfD
    Findet das sichert Super toll
    Persönlich Meinung

  56. In Saudi Arabien, meinetwegen. Hierzulande stellt sich mir eher die Frage , inwieweit eine streng gläubige Museline überhaupt Polizistin sein soll. Ich meine nicht, denn Sie dient ja eher ihrem Pädo Allah als dem Grundgesetz.

  57. Ich lasse mir von einer moslemischen Polizistin überhaupt nichts sagen, mit oder ohne diese komische Mütze! Frauen haben im Islam Männern überhaupt nichts zu sagen!

  58. Es ist doch hervorragend, wie so ein grenzenlos naiver Politiker wie Hr. Polenz seine christliche Identität verleugnet und Wählerstimmen für die AfD sammelt

  59. die kann Tragen was Sie will und wen Sie ein Elefanten auf den Rücken Trägt-aber eine Uniform.ist Staats present da hat das nichtz aber garnichts zu suchen sonst kann ann das karnewal Kostüh nicht ernst nehen da veht ir jeglicher respeckt.

  60. Meinetwegen, aber darüber eine Polizeimütze, Ordnung muss sein. Wenn’s dann lächerlich aussieht und die Damen nicht ernst genommen werden, ist es nicht unser Problem. Genau so lächerlich sähen dann Polizisten mit Hitlerbärtchen aus, ist ja auch ‘ne Glaubensrichtung…

  61. Asozialen Diskussion wieder entfacht 😉 Leute das glaubt ihr doch nicht oder ? Ich weiß nicht warum solche Schlagzeilen immer wieder große diskussionen lostreten . Ist das so gewollt , das die Menschen sich beschimpfen ?

  62. klar kann sie ein kopftuch tragen, dazu noch ein che guevara t-shirt, einen sowjetstern am koppel und hakenkreuze auf die stirn tätowiert. als dienstwaffe ne wasserspritzpistole, 100 tage urlaub im jahr. 5000€ netto im monat und ein taxiservice für den arbeitsweg. ach noch vergessen pensionsberechtigt ab 45 jahren.

  63. Was soll der Sinn des ganzen sein?!? Vorwärts wie gehen ein paar Jahrzehnte zurück und geben die Emanzipation unsere Frauen auf?

  64. Es gibt bei der Polizei, der Bundeswehr oder der Bundespolizei eine Anzugsordnung und darin steht soweit ich mich erinnern kann nicht von Kopftuch oder der gleichen.
    Man kann solche Anzugsordnungen natürlich ändern, naja die Gutmenschen, Antifafaschisten und Ökofaschisten werdens schon zu ihren Gunsten richten.
    Macht unser Land ruhig richtig platt.

  65. Klar, wo kopftuchlose weibliche Polizisten ja schon sooo supertoll akzeptiert und respektiert werden von der muslimischen Clientel, dann werden die es bei einer Kopftuchpolizistin erst recht tun. *Ironie off*

    Abgesehen davon dachte ich immer, dass es bei der Polizei ein Neutralitätsgebot gäbe.

  66. wer das in Deutschland fordert, hat wahrscheinlich selbst was zum verschleiern, wie drog..alk. kinders. hoch leben die aktuellen politiker. lach………………einfach erbärmlich

  67. wer das in Deutschland fordert, hat wahrscheinlich selbst was zum verschleiern, wie drog..alk. kinders. hoch leben die aktuellen politiker. lach………………einfach erbärmlich

  68. Haben den alle jetzt eine Meise.
    Hier ist Deutschland. Jeder darf seiner Religion nachgehen.
    Aber im Leben nicht im öffentlichem Leben oder im Staatsapparat.
    Trennung von Staat und Kirche haben uns die Freiheit gebracht.
    Und da meine ich die Religion der katholischen, evangelischen, islamischen, budistischen, hinduistischen usw.haben hier in der Regierung nichts, aber auch gar nichts zu suchen.
    In Deutschland geht eine Polizistin, die auch bei arabischen Mitbürgern mit Respekt zu beachten ist,

  69. Haben den alle jetzt eine Meise.
    Hier ist Deutschland. Jeder darf seiner Religion nachgehen.
    Aber im Leben nicht im öffentlichem Leben oder im Staatsapparat.
    Trennung von Staat und Kirche haben uns die Freiheit gebracht.
    Und da meine ich die Religion der katholischen, evangelischen, islamischen, budistischen, hinduistischen usw.haben hier in der Regierung nichts, aber auch gar nichts zu suchen.
    In Deutschland geht eine Polizistin, die auch bei arabischen Mitbürgern mit Respekt zu beachten ist,

  70. Sollen die dann auch Kamele bekommen weil sie Pferde nich reiten können ? Um die Glaubwürdigkeit zu bewahren wenn sie den Männern entgegentreten

  71. Sollen die dann auch Kamele bekommen weil sie Pferde nich reiten können ? Um die Glaubwürdigkeit zu bewahren wenn sie den Männern entgegentreten

  72. Ob die Burkha tragen, oder Indianertrachten oder weiß der Fuchs was..In diesem Land ist mir egal was passiert. Wahrscheinlich hat Deutschland das sogar verdient. So viele dumme Schweine hat es in diesem Land noch nie gegeben .

  73. Ob die Burkha tragen, oder Indianertrachten oder weiß der Fuchs was..In diesem Land ist mir egal was passiert. Wahrscheinlich hat Deutschland das sogar verdient. So viele dumme Schweine hat es in diesem Land noch nie gegeben .

  74. Demnächst wird wieder vorgeschlagen das die Christen ein Kreuz zu tragen haben das man sie gleich erkennt und respektiert …….. Kommt mir irgendwoher bekannt vor

  75. Demnächst wird wieder vorgeschlagen das die Christen ein Kreuz zu tragen haben das man sie gleich erkennt und respektiert …….. Kommt mir irgendwoher bekannt vor

  76. Nein! Wer soll das ernst nehmen…? Vor Männerblicken verstecken und das Zeichen für eine Religion tragen, die ihr ganz eigenes Rechtssystem beinhaltet und dann hier für Ordnung sorgen wollen…? Sind wir das eigene Land auf dieser Welt das ernsthaft über soetwas nachdenkt? Die Welt lacht doch über uns…Sowas könnte in keinem anderen EU Land zur Dikussion stehen-.-

  77. Nein! Wer soll das ernst nehmen…? Vor Männerblicken verstecken und das Zeichen für eine Religion tragen, die ihr ganz eigenes Rechtssystem beinhaltet und dann hier für Ordnung sorgen wollen…? Sind wir das eigene Land auf dieser Welt das ernsthaft über soetwas nachdenkt? Die Welt lacht doch über uns…Sowas könnte in keinem anderen EU Land zur Dikussion stehen-.-

  78. Ich frag mich ernsthaft, was diese Politiker den ganzen Tag treiben? Soviel degenerierte Vorschläge ,lassen auf mega Langeweile schließen , oder man kann es halt nicht besser.

  79. Ich frag mich ernsthaft, was diese Politiker den ganzen Tag treiben? Soviel degenerierte Vorschläge ,lassen auf mega Langeweile schließen , oder man kann es halt nicht besser.

  80. Polizei steht für Neutralität. Daher erübrigt sich die Frage. Dieses Teil ist die nach außen hin zeigende Entrechtung und Unterdrückung der Frauen durch die Muslime. Im linken Berlin kommts bestimmt. Da interessiert eh niemand das Grundgesetz

  81. Polizei steht für Neutralität. Daher erübrigt sich die Frage. Dieses Teil ist die nach außen hin zeigende Entrechtung und Unterdrückung der Frauen durch die Muslime. Im linken Berlin kommts bestimmt. Da interessiert eh niemand das Grundgesetz

  82. Schön langsam ist unsere anbiederung an regeln die den Islam und seine menschenverachtenden Dogmen nicht mehr auszuhalten. Die etablierten Parteien haben die Brisanz dieses Themas scheinbar noch immer nicht erkannt inwieweit dieses unterwürfige verhalten gegenüber den Muslimen auch ihre Existenz gefährdet. Die Leute des IS lachen sich über solche Forderungen nicht nur ins Fäustchen sondern vielleicht Tod…

  83. Himmel Arsch und Zwirn… die richten uns so langsam aber sicher hin mit ihrer Arschkriecherei. Nächster Vorschlag… Polizeiautos abschaffen und mit Teppich fliegen

  84. religion ist nur ein glauben und somit reine privatsache, hat nichts im beruf zu suchen, unglaublich das in deutschland überhaupt soviel darüber diskutiert wird, sie bringt nichts als ärger im privatleben, schule, schwimmbäder und auch schon in kitas!!

  85. Ist Erdoganistan schon so nahe und die deutschen Werte abgeschafft? Religion oder wie immer diese Firma genannt wird hat nichts in der Öffentlichkeit verloren. Ein” policeman” repräsentiert eine staatliche Institution und nicht nonscientific Humbug.

  86. was hat erdogan mit frauen zu tun, die muslima sind und kopftuch tragen möchten???, in anderen ländern geht´s doch auch, aber huch, stimmt ja, wir sind ja die ach so guten und toleranten Deutschen, da geht das ja nicht, weil ja so viele tolerant sind und ja alle Muslime gleich als böse und schlecht und als terroristen bezeichnen

  87. Das finde ich vollkommen daneben. Es gibt eine Kleiderordnung und daran sollten sich alle halten. Ich kann nicht bei einem Tattoo nein sagen und bei einem Hidschab ja. Herr Polenz disqualifiziert sich gerade.

  88. Das finde ich vollkommen daneben. Es gibt eine Kleiderordnung und daran sollten sich alle halten. Ich kann nicht bei einem Tattoo nein sagen und bei einem Hidschab ja. Herr Polenz disqualifiziert sich gerade.

  89. Idiotisch, diese Frage überhaupt erst aufzuwerfen! Man sollte eher was dafür tun, dass Polizistinnen wieder ernster genommen werden (und nicht das genaue Gegenteil).

  90. Unsere Politiker zeigen halt eine “klare Kante” gegen die Migranten, die unsere Polizei auslachen, bespucken, einprügeln und sie als “Pussy-Polizei” (siehe Kontraste-Bericht im TV) bezeichnen! Respekt Herr Ruprecht Polenz!

  91. Man sollte diesen Herrn mal auf seinen geistigen Zustand prüfen lassen. Für mich ist der jedenfalls bescheuert. Bestimmt kommt er auch noch auf die Idee eine Polizistin solle eine Burka tragen. Sorry dem Herrn Polenz gehört ein Tritt in den Arsch.

  92. Warum nicht?
    Als nächstes führen wir dann Steinigungen und Zwangsheirat für 10 Jährige ein, wann merken die Politiker endlich, dass Deutschland nichts mehr mit dem Nazitum von früher etwas zu tun hat, man darf ohne schlechten Gewissen seine Gesetze und Regeln durchsetzen, wir müssen uns nicht den komischen Mittelalterlichen Bräuchen anpassen, es ist umgekehrt, diese Gesellschaften müssen sich an deutsche Gesetze und Kulturen anpassen, sie wollen hier auch leben und Geld verdienen.

  93. Nein.Angestellte und Bedienstete im üffentlichen Dienst sind dem Deutschen recht und Gesetz verpflichtet.Darauf legen Sie ihren Amtseid ab.Und die deutsche Dienstuniform ist gesetzlich vorgegeben.

  94. Wie alle übertreiben !!
    Es gibt manchem deren ärsche brennen so als wenn sie Pilz hätten alter
    Nur ein Tipp ist gibt auch Nonen die Polizistinnen sind und die Kopftuch an haben !
    Was ist dann das Problem wenn
    Muslimische Frauen es tragen ?
    Die hier übertreiben
    Im Syrien leben auch Christen und die können machen was sie wollen Sie werden durch Ihre Religion nicht eingeschränkt ! Aber hier in Deutschland ? Nur weil es Deutschland heißt dieses Leberwurst Land wurde von Menschen gezogen also
    Ein hier scheiße labbern 🙂 nimmt eure Hirne und tut sie wieder in euer Schädel !

  95. So lächerlich diese Frage! Sollen unsere Frauen in der Armee oder Polizei Minikleider und High Heels tragen?- ich denke ja wohl auch nicht, obwohl DAS bestimmt sehr nett anzuschauen wäre.
    Es gibt eine Uniform, die den Berufsstand aufzeigt, daher ein klares NEIN, denn dieses Teil ist ja wohl kein Bestandteil einer Uniform.

  96. Warum Polizistinnen, wenn sie so erpicht sind ihre Religion zu leben hat eine Frau bei der Polizei nichts verloren, erübrigt sich auch die Frage. wenn man Gleichberechtigung und westliche Berufe will, muss man sich auch dem westlichen Standard anpassen können.

  97. Allein die Überlegung ist schon dämlich.
    Es gibt eine klare Dienstverordnung, die sogar die Kopfvedeckung inkludiert.
    Nicht umsonst müssen die Herren, sobald sie offiziell werden, ihre Mütze aufsetzen.
    Warum soll man das ändern?
    Warum überhaupt dieser ganze Islam Anpassungswahn hier bei uns. Nur weil hier welche leben, muss man nicht gleich durchdrehen .
    Das fördert Fremdenfeindlichkeit.
    Die sollen hier leben und sich mit den Gegebenheiten abfinden. Dann regt sich auch niemand auf.

  98. Ja klar nur weiter so und die charia als Gesetz ihr vergesst wohl das wir in Deutschland sind reicht es nicht das sie den Martins Umzug, und weinachten abschaffen wollen so langsam verstehe ich das sich Menschen von der Politik verraten fühlen

  99. Ein ganz klaren NEIN .es gibt eine vorgeschriebene Uniform in Deutschland für die Polizei. Wer damit nicht einverstanden ist,bitte der darf gern die Reisefreuheit nutzen und das Land verlassen

  100. die sollen sich integrieren ,ich glaub es geht los ansonsten ab dort hin wo se her gekommen sind .es ist unser land unser land das unsere opas uropas wieder aufgebaut haben .

  101. Was ist denn das fuer eine bloede Frage?Der Frack gegoert doch wohl in andere Laender.Da koennen die Weiber sein was sie moechten,duerfen aber wohl nicht!Leute aus fremden Laendern gehoeren ueberhaupt nicht in deutsche staatl.Einrichtungen.

  102. Ganz offenkundig hat der Herr Polen keine Ahnung. Er sollte mal mit den Frauen migrantischer Herkunft sprechen, die in ihren Familien Gewalt ausgesetzt sind und sogar fliehen. Was meint er wohl, wie hoch deren Zutrauen in Polizistinnen mit Hijab ist! Dummschwätzer!

  103. Ganz offenkundig hat der Herr Polen keine Ahnung. Er sollte mal mit den Frauen migrantischer Herkunft sprechen, die in ihren Familien Gewalt ausgesetzt sind und sogar fliehen. Was meint er wohl, wie hoch deren Zutrauen in Polizistinnen mit Hijab ist! Dummschwätzer!

  104. . Ich bin wirklich keine Fremdenhasserin und bin auch der Meinung dass man nicht nur europaweit den “wirklichen” Flüchtlingen helfen muss und sie nicht ihrem Schicksal
    überlassen darf. Das ist jedes Menschen Christenpflicht. Und den Menschen egal woher sie kommen und im Mittelmeer drohen zu ertrinken muss man als Christ Hilfe leisten und sie retten und dann abklären ob sie ein Recht auf Asyl haben, solange dieser unmenschliche Krieg herrscht. Und es wäre nach meiner Meinung auch wichtig endlich gemeinsam und gezielter als bisher mit allen Staaten zusammen gegen diese verbrecherischen und menschenverachtenden Schlepper vorzugehen und die gezielter zu jagen und nicht nur immer davon zu reden, “wir müssen…..” sondern endlich auch gezielter handeln. Denn das sind doch kaltblütige Mörder die aus Profitgier jedes Leben das sie in Booten auf das Meer schicken bewusst in Todesgefahr bringen. Aber wer in unserem Land Asyl sucht und sich nicht integrieren will und sich unseren Regeln, Gesetzen und Sitten nicht anpassen will, finde ich, hat hier nichts verloren und stiftet nur Unfrieden. Und der kann gerne wieder dahin gehen wo er er herkommt, oder für sich ein anderes arabisches Land für Asyl aussuchen wo die gleichen Sitten und religiösen Regeln gelten .Die Polizei hat für Männer wie für Frauen Uniformen und da ist kein Hidschab für Frauen dabei.Es kann doch nicht sein, dass wir uns den arabischen Sitten und religiösen Gebräuchen anpassen müssen. Und was die Frau privat trägt ist dann eine andere Geschichte. Aber das Beste wäre, dass alle Politiker darauf hinwirken würden um endlich diesen verdammten Krieg zu beenden. Dann hätten wir auch kein so großes Flüchtlingsproblem mehr in Europa.

  105. . Ich bin wirklich keine Fremdenhasserin und bin auch der Meinung dass man nicht nur europaweit den “wirklichen” Flüchtlingen helfen muss und sie nicht ihrem Schicksal
    überlassen darf. Das ist jedes Menschen Christenpflicht. Und den Menschen egal woher sie kommen und im Mittelmeer drohen zu ertrinken muss man als Christ Hilfe leisten und sie retten und dann abklären ob sie ein Recht auf Asyl haben, solange dieser unmenschliche Krieg herrscht. Und es wäre nach meiner Meinung auch wichtig endlich gemeinsam und gezielter als bisher mit allen Staaten zusammen gegen diese verbrecherischen und menschenverachtenden Schlepper vorzugehen und die gezielter zu jagen und nicht nur immer davon zu reden, “wir müssen…..” sondern endlich auch gezielter handeln. Denn das sind doch kaltblütige Mörder die aus Profitgier jedes Leben das sie in Booten auf das Meer schicken bewusst in Todesgefahr bringen. Aber wer in unserem Land Asyl sucht und sich nicht integrieren will und sich unseren Regeln, Gesetzen und Sitten nicht anpassen will, finde ich, hat hier nichts verloren und stiftet nur Unfrieden. Und der kann gerne wieder dahin gehen wo er er herkommt, oder für sich ein anderes arabisches Land für Asyl aussuchen wo die gleichen Sitten und religiösen Regeln gelten .Die Polizei hat für Männer wie für Frauen Uniformen und da ist kein Hidschab für Frauen dabei.Es kann doch nicht sein, dass wir uns den arabischen Sitten und religiösen Gebräuchen anpassen müssen. Und was die Frau privat trägt ist dann eine andere Geschichte. Aber das Beste wäre, dass alle Politiker darauf hinwirken würden um endlich diesen verdammten Krieg zu beenden. Dann hätten wir auch kein so großes Flüchtlingsproblem mehr in Europa.

  106. Ich würde mich von einer Frau die Kopftuch trägt nicht kontrollieren lassen entweder hat sie die Dienstmütze auf oder keine Kopfbedeckung ansonsten ist es keine Amtsperson für mich

  107. Ich würde mich von einer Frau die Kopftuch trägt nicht kontrollieren lassen entweder hat sie die Dienstmütze auf oder keine Kopfbedeckung ansonsten ist es keine Amtsperson für mich

    • Da wo sie herkommen gibt es bestimmt keine Polizistinnen. Ich glaube nicht , dass die Männer dort Respekt vor ihnen hätten.

  108. Also……………….. die religiöse Gesinnung ist reine Privatsache.
    Im Koran ist es nicht (!) entgegen anders lautender landläufiger Meinung – grundsätzlich vorgeschrieben – das Frauen verschleiert /verhüllt herum rennen.

    Wenn also z.B. weibliche Christinnen nicht mit
    ” fetten Holzkreuzen ” auf der Brust rumrennen in der
    Öffentlichkeit , wieso dann bitte muslimische Frauen mit Kopfbeckungen
    und somit eindeutig ihre Religion ausweisend.

    Religion ist doch Privatsache ?!

    Es wird immer mehr ( was gefährlich ist !! ) zum
    allgemeinen Politikum !!!!!

  109. Nein danke, hier ist Deutschland, hier ist zivilisiertes Europa ( zumindest war mal ) und die ” armen ” Gäste aus dem arrabischen Raum sollen auch unsere Kultur und unsere Traditionen mal respektieren

  110. So viele hochbezahlte Leute beschäftigen sich den ganzen Tag mit solchen dämlichen Angelegenheiten. Sollten sich mal um wichtige Sachen kümmern.

    Kinderarmut, Schulbildung u.s.w.

  111. So eine Gestalt, seines Zeichens CDU-“Politiker”, gehört meiner Meinung nach in eine geschlossene Anstalt! Weiß dieser Knallkörper überhaupt, wo er lebt? Von solchem geistig verwirrten Irrläufern werden wir “regiert”!

  112. Unsere Polizei hat Ihre Kleider Ordnung und die ist Ok ,einer Änderung Bedarf es nicht . Es kommen immer mehr abartige Vorschläge von der CDU .Fällt denen den nichts besseres Ein .wir haben genug Politische Baustellen .Kümmert Euch mal um diese , Wohnungseinbrüche ,Flüchtlinge ,Offene Grenzen , Wohnungsnot, Kriminalität, Mafia, Drogen , Integration u.s.w .

  113. Die wohnen bald alle hier , also wird das so kommen . Wir haben bald nichts mehr zu sagen , demnächst als Minderheit . Die Merkel arbeitet daran mit großen Fortschritten

  114. NEIN!!! Es gibt vorgeschriebene uniform an den sie sich halten musst. Hidshab möge Sie privat tragen, nicht wehren den Arbeitszeit!

  115. Dazu ein ganz klares Nein! Jedenfalls nicht in unserem Land. Ich habe nichts dagegen, dass Frauen aus religiösen Gründen ihre Kopftücher tragen, aber in solchen Berufen ist das einfach nicht angebracht!

  116. wie hohl unsere derzeitigen Politiker sind zeigt dieser Beitrag,wir haben Altersarmut,Rentenkürzungen ,ein Zustrom von Gästen von denen jeder mehr als ein Rentner der 45-50 Jahre eingezahlt hat bekommt,es werden Gesetze beschlossen die bei Nachfrage nicht erklärt werden können,aber lallen über Sachen die in Deutschland nichts zu suchen haben.

  117. die ist doch jetzt schon ein narrenverein mit unbeschränkter haftung. das wir doch immer bunter und lustiger in diesen land am besten ihr macht noch an jeden auto eine schwulenflagge ran und auf dem dach steht dan ne kanone für wattebälchen…

  118. Klar bin ich dafür. In ihrer Heimat können die alles tragen. Hier haben Sie sich den deutschen Gesetzen und geflogenheiten anzupassen. Müssten wir uns auch in fremden Ländern.

  119. Es wird stetig und immer in kleinen Schritten daran gearbeitet und taktiert von den politischen Kräften das alles deutsche verwässert und verwischt wird.
    Leute, es wird kommen wie der Allah ruf in der Kirche !!!!!

  120. Im Zuge der Uniformpflicht und der Gleichheit dann bitte die Kopftuchpflicht für alle weiblichen Beamte einführen, damit Muslima sich nicht benachteiligt oder ausgegrenzt fühlen. Im Iran ist das Kopftuch für alle Frauen Pflicht, egal ob Tourist oder Geschäftsfrau aus dem Ausland. Das bekommen wir doch auch bei uns hin, was das für Zeit im Bad spart, besonders am Bad-Hair Day, den wir alle kennen.

  121. Deutschland wird total unterwandert! Das ist alles nur noch ein großer Witz! So ein Schwachsinn zu fordern grenzt an Hohn ggü. den Bürgern! Frechheit ist das!!!

  122. Mensch Rubrecht Polenz, Bewerbe dich in Ankara oder besser noch direkt in Riad um den Beraterposten für innere Sicherheit.
    Deinen Freund Maziere kannste direkt mitnehmen.

  123. Vatandust Antishia, wo kein Käufer, da kein Verkäufer. Und ihr schafft es auch, euch mit Holzknüppeln gegenseitig die Köpfe einzuschlagen, weil ihr schon untereinder nicht klar kommt wegen euren dämlichen Religion.

  124. Also ich verstehe nicht warum wird über Kopftuch und Islam etc beschimpft, das Vorschlag kommt doch von eure Politiker,ihr Jammerlappen, tut was für eure Vaterland.

  125. Laut Washington Times hat Amerika Deutschland angewiesen seine Bürger ob sie wollen oder nicht zu islamisieren.Um das zu beschleunigen hat man unter den Deckmantel Flüchtlinge junge Syrier und İraker ins Land gebracht um mit deutschen Frauen zu heiraten und viele Kinder zu zeigen.

  126. Eine solche Diskussion darf es überhaupt nicht geben in Deutschland. Bzw darf erst garnicht an eine solche Frage gedacht werden. Die Antwort ist klar…NEIN!!! Sollen die Ihren Fetisch oder Mittelalter scheiss in ihren Herkunftsländern ausleben und Merkel und Co gleich mitnehmen

  127. Ein Grund mehr AfD zu wählen.

    Ihr bringt euch selbst immer mehr ins Abseits werte CDU.

    Wenn das passiert, dann werde ich mir von Polizistinnen mit Kopftuch nichts sagen lassen und sie als mutmassliche Terroristinnen einstufen, da sie dann mit geladener Waffe da stehen.

  128. Wenn sich die BRiD als “Einwanderungsland” versteht, muessen sich die Deutschlaender Wuerstchen noch auf ganz andere Sachen einstellen!

Comments are closed.