Plant Al-Qaida Anschläge auf deutsche Weihnachtsmärkte?

1486
116
TEILEN
Plant Al Qaida Terror-Anschläge auf Deutsche Weihnachtsmärkte?
Drohen Anschläge auf Deutsche Weihnachtsmärkte? (Screenshot: Deutsches TV)

Deutschland ist eines der Länder, welches ganz zentral im Fadenkreuz internationaler Terroristen steht, das ist nicht neu. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat bereits vor fünf Jahren Alarm geschlagen, dass Islamisten einen Anschlag in Deutschland vorbereiten. Der Minister sprach damals von einer „neuen Lage“ und kündigte schärfere Sicherheitsmaßnahmen an.

Aus Sorge vor einem Terroranschlag wurden damals in ganz Deutschland die Sicherheitsvorkehrungen verschärft und die Polizeipräsenz sichtbarer. An Flughäfen, Bahnhöfen sowie an den Grenzen gab es strengere Kontrollen. „Es gibt Grund zur Sorge, aber keinen Grund zur Hysterie“, zitierte das Handelsblatt den Innenminister.

Grundlage für diese Einschätzung des Innenministers waren Hinweise befreundeter Dienste aus dem Ausland, aber auch eigene Erkenntnisse der deutschen Behörden. Den deutschen Sicherheitsbehörden lagen auch Hinweise aus den USA vor, wonach zwei bis vier Al-Qaida-Terroristen unterwegs waren, um in Deutschland und Großbritannien Terror-Anschläge zu verüben.

Die Bundesregierung habe „konkrete Ermittlungsansätze und konkrete Spuren“ im Hinblick auf Anschlagspläne, so Thomas de Maizière. Konkretere Einzelheiten zum Zeitpunkt oder zu den möglichen Zielen nannte er nicht. Doch nach Ansicht von US-Diensten war zu befürchten, dass die Terroristen Anschläge auf deutsche Weihnachtsmärkte oder ähnliche Ziele durchführen, bei denen sich viele Menschen auf verhältnismäßig kleinem Raum aufhalten.

Die Terroristen würden vermutlich durch Drittstaaten wie zum Beispiel Indien oder die Vereinigten Arabischen Emirate einreisen, war im Jahr 2010 aus Sicherheitskreisen zu vernehmen. Das BKA prüfte damals sämtliche Visa-Anträge, die in deutschen Botschaften in Pakistan, Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten eingereicht wurden äußerst akribisch.

Eine derartige Prüfung von Visa-Anträgen ist im Deutschland des Jahres 2015 nicht mehr üblich, zumindest nicht für Migranten, die über die Balkanroute kommen. Hunderttausende Menschen strömen vollkommen unkontrolliert nach Deutschland. Die Sicherheitslage im Land ist gefährdeter als je zuvor.

TEILEN

116 KOMMENTARE

  1. Erst werden alle eingeladen und alle Warnungen lächelnd abgetan und nun bekommen die das große Flattern und machen Panik!Sollten wir wohl alle Weihnachtsmärkte(oder “Wintermärkte”)meiden ,dass die in einigen Jahren abgeschafft werden.

  2. Sicherheit wird verschärft auf Bahnhöfen an den Grenzen und an Flughäfen
    ja genau da werden die Attentäter auch reinkommen !
    die laufen einfach wie die Flüchtlinge auch durch den Wald und sind hier fertig
    das hat die Regierung zu verantworten die hat das Grenzchaos angerichtet
    genauer gesagt frau Merkel
    wenn irgendjemanden auf den Weihnachtsmärkten (Gott sei dank heißen die noch so ) was passiert mache ich Frau Merkel Persönlich Verantwortlich dafür.

  3. Eins ist sicher jeder der jetzt davon spricht das, das alles bloß durch die offenen Grenzen vorkommt der der hat einfach nicht mitbekommen das die die Welt auch vorher schon terrorisiert haben bei den brauchen keine Grenzen auf sein die kommen machen ihren Terroranschlag sind selbst tot oder wieder verschwunden um woanders weiter zu machen also verfallt mal nicht in Panik die wollen nur vom eigentlichen Problem ablenken

  4. Ich freu mich so. Lassen wir ruhig noch mehr rein. Was ja eh geplant ist. Und wenn dann an allen Ecken und Enden Anschläge verübt werden, will es von unseren Politikern wieder keiner gewesen sein.

    Ich hab mir schon lange gedacht, wenn nicht dieses Jahr, dann nächstes Jahr, das Anschläge auf Weihnachtsmärkte verübt werden. Ist nur ne Frage der zeit bis die radikalen Muslime sich an unseren christlichen, weihnachtlich Sitten stören.
    In jedem Schaufenster wird weihnachtlich dekoriert. Da stehen Nikoläuse und Engelchen rum. Weihnachtsbäume stehen in den Städten und überall ertönt Jingle Bells.
    Ich warte schon darauf bis erste Berichte durchsickern, das Schaufenster eingeschmissen und Weihnachtsbäume angezündet wurden. Und dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir offiziell von der Regierung die Anordnung bekommen, das an Weihnachten zukünftig keine Märkte oder Dekorationen erlaubt sind, weil das unsere neuen Muslime beleidigt und man dadurch diesen Leuten keinen Grund mehr zu kriminellen oder radikalen Handlungen mehr geben möchte.
    In ein paar Jahren wird Weihnachten eh abgeschafft. Wozu brauchen wir Christen schon eine Jahrhunderte alte Tradition? Hauptsache unseren neu Zugereisten Deutschen Islamisten fühlen sich nicht in ihrer religiösen Ehre genötigt

  5. Nur zu die haben es doch nicht anders gewollt. .. (unsere Regierung ) es wird nur wieder die schwachen treffen und das werden unsere Kinder und das arbeitente Volk sein …nur noch zum kotzen und andere verdienen ein Haufen Geld an diesen Flüchtlingen…einfach nur noch traurig in diesem Land

    • Ähm, Blödsinn. Keine Ahnung welcher Praktikant den Artikel geschrieben hat, aber sich 2015 auf einen Artikel des Handelsblattes von vor 5 Jahren (17.11.2010) zu beziehen, scheint für mich keine neuen Anhaltspunkte über eine eventuelle “Terrorgefahr” zu belegen. Persönlich bin ich der Meinung, wie hier auch schon Kund getan wurde, da wird versuche Ängste zu schüren und auf das Pferd, wer hat wieder was neues zu schreiben, aufzuspringen. Wir können ja versuchen zusammen am 22.11. Weihnachtsmärkte zu besuchen 😉

  6. Ich glaube das es nur panik mache ist weil sie weihnachtsmärkte eh nicht haben wollen sondern schon von wintermärkten die rede ist um unsere neuen mitbürger nicht zu kränken .und um von anderen geplanten vorhaben von der regierung abzulenken . Wer weis was dahinter steckt .und ehrlich gesagt meide ich eh zur zeit die stadt wo große r menschenandrang ist weil passieren kann zwar jeden tag was .

  7. Danke liebe Frau Merkel ,dass Sie jedes Gesocks zu uns einladen . Jetzt brauchen sich die Terroristen keine Mühe mehr machen ,Papiere zu fälschen um reinzukommen ,einfach im Klo runterspülen . Vielleicht muss es wirklich mal krachen ,dass Deutschland aufwacht .

  8. Sicherlich auch eine Folge, der jetzigen Asylpoltik. Hier zu wurde ja so blauäugig gehandelt und diese Probleme zur Seite geschoben. Die Kritiker dieser Asylpoltik, wurden nach Rechts oder Kriminalisiert. Ohne Hetze hier zu betreiben, es wird glaube ich der Anfang vom Ende sein. Bei soviel unterschied in den Volksgruppen verschiedenster Art. Die nicht mal in den eigenen Länder in der Lage waren zusammen zu Leben. Auch hier, Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Hoffentlich steht hier dann auch unsere Politiker zu ihren Fehlverhalten und übernehmen die Verantwortung.

    • Da kannst Du lange warten. Viele Politiker sehen ihre Fehler nicht, oder wollen sie nicht zugeben ! Zu lange an der Macht ist halt nichts. Man sollte es wie in den USA handhaben, nur zwei Amtsperioden und dann kann ein Neuer ran !

  9. Meinen Sie nicht, dass auch die blödesten Terroristen es nach 5 Jahren geschafft haben müssten, zumindest ein Glas Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt umzukippen??? Der Artikel (und die sehr vage Warnung) ist von 2010!!!

  10. Also ich habe von einem muslimen gehört, das was zu weihnachten geplant ist. Würde ja passen, da es ja das grösste und wichtigste fest der christen ist, nun weiß man nicht ob man das für voll nehmen soll. Fakt ist das sowas dann auch der BND und auch die Behörden wissen und uns natürlich nicht informieren

    • Fakt ist das wenn du von eine Islamisten etwas gehört hast du entweder sowas bei der polizei zu melden hast, oder aber besser zuhören musst und dementsprechend mitdenken solltest.
      Auf fb schreiben habe etwas gehort is da wohl falsch… Ich hoffe die richtigen lesen es und handen..

    • Pascal Stender das problem ist, dass man viel hört und auch viel geredet wird, da weiß man eben nicht ob es wahr ist oder nicht. Kann ja zur Polizei gehen, dort sagen die mir ich soll mich beruhigen und wieder nach hause gehen. Zur Zeit wird man ja ziemlich viel belogen und es wird sehr viel geheim gehalten. Wie soll man da reagieren?

  11. bei den vielen Flüchtlingen, nicht kontrolliert, keiner weis was da kommt, ist doch normal dass sich solche reinschmuggeln, leichter gehts ja gar nicht mehr, ich hoffe dass keine unschuldigen Menschen zu Schaden kommen

  12. ich lese hier immer Wintermärkte, wer schreibt euch den das vor ? lasst ihr euch alles aufschwatzen ? für mich ist und bleibt es der Weihnachtsmarkt, Weihnachten und so weiter, kein Mensch, alsso auch keine Regierung kan mir meine deutsche Tradition verbieten, ich bin alt genug und kann alleine entscheiden, darauf solltet ihr euch besinnen, wo kommen wir den hin wenn hier irgendwelche Menschen die hier nur GAST sind etwas ändern wollen, ja und wenn die hier Terror machen wollern, was ich auch glauben kann, soll Frau Merkel die Verantwortung übernehmen,

  13. ??? Der Bericht hierzu im Handelsblatt stammt aber aus dem Jahr 2010. ???
    Sicherlich ist ein solches Szenario auch im Jahr 2015 möglich, aber bis dato gibt es doch noch keine Warnungen seitens des BIM. Oder etwa doch und die Angabe der Quelle stimmt nur nicht?

  14. Wann raft ihr Deutsche es ihr seid wie Schweine und nichts wert eure Kultur ist nichts und ihr auch nicht! ….so sieht es nun mal aus und winkt weiter glücklich!

  15. Scheiße wer ist die Zielgruppe dieses Angebots? Die Originalmeldung ist von 2010! Da passierte dann? ?? Genau! Nichts! Kein Anschlag! Die Moral aus der Geschichte? Die Misere war schon damals ein Depp und die hiesige Zielgruppe ist nicht die hellste!

  16. Das hier die aktuelle Situation im obigen Kommentar noch verharmlost wird, ist mir unverständlich.
    2 Tage nach dem Artikel kam es zu den Anschlägen in Frankreich. Deutschland befindet sich nicht im Nirgendwo.

  17. Ich kann nur sagen Deutschland wird immer unsicherer !!!!
    Merkel muss was unternehmen , nein sie nimmt immer mehr Flüchtlinge auf !! Natürlich sind da viele dabei die aus Syrien flüchten aber durch sowas kommen die terroristen ins Land rein !!
    Wie soll es weiter gehen ?
    Ich traue mich nicht mit meinem Sohn mehr spazieren zu gehen ….

    Ich finde es müssten mehrere Kontrollen geführt werden !!! Und für unsere Sicherheit gesorgt werden !!!

  18. Al-Qaida???? Ja, das war vor 5 Jahren, seitdem geht das Pack jedes Jahr mit gemischten Gefühlen auf den Weihnachtsmarkt.
    Manfred Kleber musste aktuell wohl liefern und hatte nix in petto. Da greift man dann auch schon mal auf einen 5 Jahre alten Beitrag zurück. Den dann allerdings auch noch als “Reportage” mit aktuellem Datum versehen den ohnehin beunruhigten Menschen unterzujubeln, ist – gelinde gesagt – eine ziemlich unsaubere journalistische Arbeit. 🙁
    @Maler Seppi: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/terroralarm-anschlaege-auf-weihnachtsmaerkte-in-deutschland-befuerchtet/3641368.html

  19. wir müssen jetzt erstmal in einigen tagungen und erörterungen ,wenn möglich irgentwo im sonnigen ausland, darüber beraten ,wie wir auf die bitte der franzosen reagieren .dann kann man durch nichtssagende äusserungen (wie jetzt von frau von der leyen) mitteilen ,daß wir die anschläge aufs schärfste verurteilen.die politiker haben uns erst kürzlich für zu unreif befunden,durch volksentscheide (wie in einigen anderen ländern)mit zu entscheiden……
    da bin ich doch froh daß die reifen denker der republik in berlin sind.
    in bayern gabs mal einen…..in berlin bin ich noch auf der suche.ich muss mich jetzt erstmal beraten wo die denn sind….ein hoch auf die deutsche krähenpolitik.

Comments are closed.