Fonds Finanz Hauptstadtmesse: Estrel war Top-Treff für Versicherungs- und Finanzprofis

348
2
TEILEN
Das Estrel Convention Center in Berlin Neukölln war am 22. September 2015 Messeplatz für 3.550 Makler der Versicherungs- und Finanzbranche aus ganz Deutschland. (Foto: Estrel Hotel Berlin)
Das Estrel Convention Center in Berlin Neukölln war am 22. September 2015 Messeplatz für 3.550 Makler der Versicherungs- und Finanzbranche aus ganz Deutschland. (Foto: Estrel Hotel Berlin)

Deutschlands führender Allfinanz-Maklerpool, die Fonds Finanz Maklerservice GmbH aus München, hatte am 22. September 2015 zur Hauptstadt-Fachmesse nach Berlin geladen.

Und 3.550 Makler und Mehrfachagenten aus der Versicherungs- und Finanzbranche aus ganz Deutschland sind dem Ruf des Pool-Chefs aus Bayern, Norbert Porazik, nach Berlin Neukölln ins Estrel Hotel Berlin gefolgt. Das Gebäude in der Sonnenallee 225 ist mit seinen 1.125 Zimmern im Vier-Sterne-Plus-Ambiente und 15.000 Quadratmetern Veranstaltungsfläche Europas größter Convention-, Entertainment & Hotelkomplex.

Eigentümer und Bauherr ist der Diplom-Statik-Bauingenieur Ekkehard Streletzki (75), der auch Anteile am Filmpark Babelsberg in Potsdam besitzt. Der Rheinland-Pfälzer Streletzki hatte 1994 das Estrel eröffnet, weil er sich über die nach seiner Ansicht unverschämt hohen Hotelzimmerpreise in Berlin geärgert hatte. Bei Ekkehard Streletzki (Estrel) kann man ab 120 Euro luxuriös übernachten.

Das Estrel Convention Center Berlin ist mit 15.000 Quadratmetern Multifunktionsfläche das größte Haus seiner Art in Europa. (Foto: Estrel Hotel Berlin)
Das Estrel Convention Center Berlin ist mit 15.000 Quadratmetern Multifunktionsfläche das größte Haus seiner Art in Europa. (Foto: Estrel Hotel Berlin)

Weil in München gerade am 19. September 2015 auf der Theresienwiese das Oktoberbest begonnen hatte, ließ der Münchener Messe-Gastgeber nun in Berlin die Hostessen zünftig in Dirndln auftreten.

Es gab Gut-beraten-Punkte

Für die Fachbesucher gab es auf 80 Vorträgen und bei 130 Ausstellern ein üppiges kostenloses Weiterbildungsprogramm, bei dem die Vermittler die begehrten „Gut-beraten-Punkte“ sammeln konnten. Ähnlich eines Arztes sollen Versicherungsvermittler seit 2014 innerhalb von 5 Jahren an 200 Weiterbildungen von je 45 Minuten Dauer teilnehmen. Darauf hatte sich der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. GDV mit allen Versicherern geeinigt. Wer das Weiterbildungskonto für den Vermittler führen soll, kann der Vermittler selbst entscheiden. Messegastgeber Fonds Finanz Maklerservice GmbH ist ein solcher so genannter Trusted Partner.

Mit insgesamt drei neuen Foren zu Investments, Sachwerten und Baufinanzierung hatten Makler außerdem erstmals die Möglichkeit, sich besonders gezielt zu einzelnen Segmenten zu informieren.

Mit 3.550 Fachbesuchern erlebte die 6. Hauptstadtmesse des Maklerpools Fonds Finanz aus München einen nach eigenen Angaben einen Rekordansturm. (Plakat: Hauptstadtmesse.de)
Mit 3.550 Fachbesuchern erlebte die 6. Hauptstadtmesse des Maklerpools Fonds Finanz aus München einen nach eigenen Angaben einen Rekordansturm. (Plakat: Hauptstadtmesse.de)

Eröffnungsredner der Hauptstadtmesse war in diesem Jahr Professor Dr. Bernd Raffelhüschen (57). Raffelhüschen ist Professor für Finanzwissenschaft und Direktor des Forschungszentrums Generationenverträge an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Prof. II an der Universität Bergen, Norwegen. Seinem Vortrag zum Thema “Demographie und Wohlstand im Alter” lauschten bereits um neun Uhr zahlreiche Messebesucher.

Diese 6. Hauptstadtmesse bot noch viele weitere Top-Referenten wie Vertriebstrainer Roger Rankel aus Feldafing am Starnberger See in Bayern, Juristin Ulrike Specht, Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht aus Regensburg in Bayern, oder Online-Experte Jan Helmut Hönle, Lehrbeauftragter und Dozent an der Duale Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete um 18 Uhr der Vortrag “Ver-rückte Zeiten – riskante Anleihen und sichere Aktien” vom Frankfurter Börsenmakler n „Mr. Dax“ Dirk Müller (46) im  ebenfalls gut besuchten großen Saal des Estrel Convention Centers ECC 3.

Der Veranstalter zeigt sich am Ende glücklich.

„Der große Erfolg der Hauptstadtmesse zeigt ganz deutlich, wie wichtig der persönliche Kontakt und wie hoch die Nachfrage nach Weiterbildungsangeboten sind. Am Ende geht es doch vor allem darum, mit frischen, neuen Vertriebsideen nach Hause gehen zu können. Das ist es, was wir unseren Besuchern auf unseren Messen bieten und das macht sie so beliebt“, sagte Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

TEILEN

2 KOMMENTARE

  1. Auf der Wies’n war es den Bayerischen Finanzfritzen wohl zu laut, dass sie sich zu uns nach Berlin verzogen haben?! Aber, wenn es der Weiterbildung dient, können se gerne wiederkommen. Euer Jan aus Neukölln, der sonst nur ins Estrel geht, um den tollen Elvis-Nachahmer oder das neue Helene-Fischer-Double zu sehen.

  2. Tolle Sache für die Makler. Die sollten diese Chance aber auch nutzen und sich aktiv weiterbilden. Wenn die ihre Kompetenz damit steigern können, super Ding.

Comments are closed.