Tausende besorgte Bürger demonstrieren gegen die AfD

3597
586
TEILEN

In Berlin sind tausende besorgte Bürger zu einer Demonstration mit dem Motto „Gegen Hass und Rassismus im Bundestag“ zusammengekommen. Sie protestieren gegen den Einzug der AfD in den Bundestag.

In Berlin demonstrierten Tausende gegen den Einzug der AfD in den Bundestag. (Screenshot: Twitter)
In Berlin demonstrierten Tausende gegen den Einzug der AfD in den Bundestag. (Screenshot: Twitter)

Kurz vor der konstituierenden Sitzung des neuen Bundestages am kommenden Dienstag sind rund 12.000 Menschen in Berlin zu einer Demonstration unter dem Motto „Gegen Hass und Rassismus im Bundestag“ zusammengekommen.

„Die Geschichte hat uns gelehrt, zu was Hass und Rassismus führen können. Ich fordere Abgeordnete jeder Richtung auf, es uns gleichzutun und gemeinsam für unsere demokratischen Grundwerte einzustehen“, zitiert die Berliner Morgenpost den Initiator Ali Can (23).

Auf das Motto der Demonstration reagierte die AfD-Sympathisantin Erika Steinbach auf Twitter: „Haben die etwa gegen sich selbst demonstriert? Hass verbreiten Linke und Antifa im Gleichschritt.“

Zu den Unterstützern der Demo zählten der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Linke und der Lesben- und Schwulenverband. Im Aufruf hieß es: „Am 24. Oktober werden Rechtsextreme und Rassisten auf den Stühlen des Bundestags Platz nehmen, als Mitglieder der neuen AfD-Fraktion.“

AfD-Politiker bezeichneten die Demonstration als einen „Anschlag auf die Demokratie“. Denn immerhin 5,9 Millionen Menschen hätten die AfD gewählt. Wer gegen den Einzug der Partei demonstriere, der demonstriere gegen die Demokratie.

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, lobte die Demonstration, als „ein wertvolles Zeichen, dass sich die Leute nicht damit abfinden, dass jetzt eine Partei im Bundestag sitzt, die sich im Wahlkampf teilweise rassistisch und rechtsradikal geäußert hat“.

Nach Angaben der Berliner Polizei verlief die Demonstration ruhig und ohne besondere Vorkommnisse. „Die meisten Teilnehmer kamen aus Berlin und Umgebung, es waren auch viele Familien dabei“, sagte Organisator Daniel Boese.

TEILEN

586 KOMMENTARE

  1. Da können die noch so demonstrieren und sogar, wenn sie wollen, mit dem Fuß aufstampfen, die AfD ist eine legitime, angemeldete Partei, demokratisch gewählt. Das, was die da veranstalten, das macht die AfD eher noch stärker.

    • Dietmar Gnauck Ja, das kann ich Ihnen erzählen. Von Zerlegen ist gar keine Rede. Die AfD ist eine junge Partei und mit Personalentscheidungen habe ich eh gerechnet. Die gibt es in jeder Partei und die wird es auch weiterhin geben.

    • Dagmar Mund, wie gesagt ich bin ja gespannt, einfach nur kurz den Abriss einer Partei mit Programm von Lucke, Höcke über Petri, da ist schon sehr “vielseitig”… Bis hin zu dem was es jetzt ist! Was denn eigentlich? Da bin ich wirklich gespannt 🙂

      • Mmmmhhhh, meinen Sie Kipping und Riexinger, gegen Frau Wagenknecht? Ja, ja immer diese internen Machtkämpfe.

    • Dietmar Gnauck Ich verstehe nicht so richtig, worauf wollen Sie jetzt eigentlich hinaus?! Von dem Lucke spricht doch, außer den Medien, gar keine Sau. Und die Frau Petry wird wohl noch eine Weile medial ausgeschlachtet werden, wobei es bereits immer ruhiger um sie herum wird. In Sachsen werden ihr ein paar Fans folgen, aber bundesweiten Erfolg!? Bei dem Abgang!? Wohl eher nicht.

    • Dagmar Mund … Wenn man eine Partei gründet, steht diese Partei eigentlich für Ziele und Werte… Oder? Bei einer so jungen Partei bin ich ja echt auf die Erklärung gespannt 🙂 aber bitte sachlich, die “Laberscheiss-Kraftwort-Meierei” ist eigentlich nur peinlich und zeugt nur von Hilflosigkeit. Noch kurz zum Thema, es sind schon ein par mehr AfD Politiker, die diese Partei, trotz des Höhenflugs verlassen. Warum?

    • Richtig, Dietmar Gnauck, wenn man eine Partei gründet steht die Partei zunächst für bestimmte Ziele und Werte. Das ändert sich manchmal so schnell, dass die Bevölkerung es nicht mitbekommt.
      Lesen Sie mal das Parteiprogramm der AfD und vergleichen es mit dem der Union zu Beginn der Ära Merkel.

    • Dietmar Gnauck Warum formulieren Sie eigentlich Ihre Texte vorzugsweise “um den heißen Brei herum”?! Kommen Sie doch klar auf den Punkt! Denn ansonsten stehlen Sie mir kostbare Zeit. Was wollen Sie denn jetzt von mir?! Die Ziele und Werte erklärt haben!? Soso, und das zudem in einer sachlichen Form. An welcher Stelle könnten Sie mir Unsachlichkeit, Peinlichkeit oder gar Hilflosigkeit vorwerfen? Diesbezüglich sollten Sie eher Ihr Kauderwelsch nochmals nachlesen. Ich könnte Ihnen nun das gesamte Parteiprogramm auflisten, das wäre mir jetzt aber zu umfassend und mühsam. Falls Sie ein tatsächliches Interesse verspüren, könnten Sie dies darüber hinaus selbst aufrufen. Ich müsste mich Ihnen auch normaler Weise überhaupt nicht erklären, teile Ihnen jedoch gerne noch mit, welche Ziele und Werte mir bei der AfD wichtig sind: Deutschland soll erkennbar Deutschland bleiben, Volksentscheide, Reformierung der EU: Reine Wirtschaftsgemeinschaft gepaart mit einer engen Zusammenarbeit in Hinsicht Friedenssicherung und Kriminalitätsbekämpfung anstatt zunehmend von Brüssel aus regiert zu werden und immer mehr an Souveränität zu verlieren, unsere Steuergelder, Abgaben, Beiträge sollen für die aufgewendet werden, die sie erwirtschaftet haben, Reformierung der Öffentlich Rechtlichen Sender, keine Verzweigung von Politik und Wirtschaft, mehr Sicherheit durch sichere Grenzen, Arbeiten gehen muss sich im Vergleich zum Nichtstun lohnen…Das sind nicht einmal alle Punkte, die mir besonders wichtig sind, sondern nur die, welche mir jetzt spontan einfielen. Zu Ihrem letzten Satz möchte ich nur erwidern: Einige CDU-Politiker haben die CDU verlassen. Glauben Sie, dass daran nun die CDU zugrunde geht!? Sehen Sie. Genauso ist es mit der AfD. Welche kommen und welche gehen. Das zu Ihrem letzten Satz und nun eine Antwort zu Ihrem letzten Wort: Warum? Herr Gnauck, ganz einfach: Weil man sich nicht mehr verstanden hat. Das ist wie in einer Partnerschaft. Wenn man sich nicht mehr versteht, nicht mehr überein kommt, dann trennt man sich. Mitunter schmerzlich, aber davon geht die Welt nicht unter.

    • Dafür, dass ich Ihnen die Zeit stehle ist das ein sehr langer Beitrag. Im Grunde habe ich doch genau adressiert, oder sind Die unter mehren Nicks unterwegs? Aber um welchen heissen Brei rede ich herum????

    • Dietmar Gnauck Na Sie machen mir Spaß. Sie stellen mir mehrere Fragen und erwarten, dass man dies mit drei Worten beantworten könnte. Und nein, ich bin nicht mit mehreren Nicks unterwegs, sondern nur mit dem hier. Ansonsten würde ich Sie jetzt höflich bitten, zur Abwechslung mal Andere zu nerven. Upps, ganz vergessen, das machen Sie ja obendrein. Meine Sinnlos-, Endlosdiskussion mit Ihnen erkläre ich an dieser Stelle als beendet.

    • so geil joachim “dietmar” G(n)auck unser einzelkämpfer rackert sich hier einen ab und steht am ende doch ziemlich alleine da…..bist du noch in bayern oder hat es dich dann doch mehr zu müller und chebli gezogen ?

    • Lars Molnar Wundere Dich nicht, falls er Dir nicht antwortet. Der wird Deinen und meinen Kommentar nicht lesen können, denn ich habe ihn blockiert. Normaler Weise mache ich das ganz selten, aber dieser Typ ist mir zu anstrengend, anhänglich fast so wie eine Schmeißfliege. Das tue ich mir nicht mehr an.

  2. Soso…..eine Partei, die Jahrzehnte lang ihre eigenen Mitbürger eingesperrt, eingemauert oder gar mit Tretminen in die Luft gesprengt hat, demonstriert gegen eine demokratisch gewählte Partei…….finde den Fehler

  3. Das witzige dabei ist das die Demo von einem immigrierten Kurden initiert wurde. Gegen eine demokratisch gewählte Partei wird demonstriert, warum nicht auch gegen die immer mehr ausufernde Gewalt seiner muslimischen Glaubensbrüder? Dagegen das Gewalt und Verachtung gegenüber Ungläubigen den kleinen Rotznasen schon auf den Weg in die Schule mitgegeben werden, dagegen das Frauen kein Freiwild für notgeile Moslems sind. Und der dumme Gutmensch läuft denen noch hinterher.

  4. hört endlich auf, die AFD ist eine demokratische Partei, die von 6 Millionen Bürgern gewählt wurde….. und was ihr hier veranstaltet erinnert mich an die Judenverfolgung…….

  5. Welche Antworten hat die AfD dazu? Auch spannend, wie sich die AfD entwickelt hat. Wer hat diese Partei warum gegründet, wer hat den Parteigründer rausgeworfen und warum verlassen prominente Parteimitglieder gerade in Größenordnungen diese Partei? Das könnte mit dem zu tun haben was übrig geblieben ist… ehemalige DVU/NPD Anhänger, ein dämonischer Gauland, der Menschen/Parteien jagen will… Das muss man schon echt mögen…

  6. Hahaha und die Hochburgen in Berlin werden gefeiert. Trotz Plünderung an den kassen…TOTAL Überwachung. Diktatur Impfzwang ..Meinungs Freiheit gekappt… Diktatur und Unterdrückung…Was für pappnasen seid ihr nur? Merkel und Schulz sind brandgefährlich ..
    Jammert bloß später nich

  7. Also diese Lemminge Deutsche sind doch nur noch
    Dumm und dümmer am dümmsten..
    AfD als Rassistisch und Rechte zu bezeichnen ist doch
    absoluter Schwachsinn..
    Sie ist wenigstens eine Patriotische Partei..
    Haben alle anderen Deutsche Bedarf an Koran und Gebetsteppich? Wollen sie wirklich die Sklaverei unserer
    Frauen? Das is nämlich die Zukunft, bei wählen der Altparteien..Deutschland ist dem Islam gegenüber nur noch
    Untertänig.. Man öffnet sich dem Islam total..
    Selbstmord auf Raten.. Macht nur so weiter, euer Erwachen
    wird schrecklich sein.. Dann kann man nur noch sagen..
    Gott Schütze das Abendland..
    Lieb Vaterland magst ruhig sein..

      • Die könnten das schon kapieren. Nur sind die zu faul und zu blöd um in den koran zu schauen, oder sich überhaupt mal mit diesem Mörderkonstrukt Islam auseinanderzusetzen, dann wüßten die Trottel auch, dass der Koran das Wort “töten” über 2000 mal im Imperativ benutzt. Und dieser Befehl ergeht stets nur dann, wenn Ungläubige geschlachtet werden sollen.

  8. Unglaublich, um für ihr Land zu demonstrieren, da kriegen sie ihre Hintern nicht von der Couch, aber gegen eine demokratisch gewählte Partei zu demonstrieren, da geht es auf einmal!

  9. Tausende besorgte Bürger…??? Das sind Tausende politisch ungebildete Leute, die dringend einen Grundkurs in lebendiger Demokratie benötigen. Das ganze ist Stimmungsmache gegen demokratisch gewählte Abgeordnete und ein Anschlag auf die Demokratie….Ich verweise auf unser Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland – Art 18 – Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Abs. 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Abs. 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen…

  10. Das sind alles solche Idioten, ich kann nur sagen armes Deutschland. Gerade die haben noch nichts geleistet, sie leben in ihrer schönen Welt,werden von Mutti und Vati ernährt. Einfach nur zum kotzen.

  11. Die, die da rumlatschen und rumschreien sind zum Großteil alles geistig verwirrte linksradikale Realitätsverweigerer.
    Halb Hamburg beim G20 in Schutt und Brand gelegt und dennoch wird diesem Antifa-Terror weiter eine Bühne geboten. Unfassbar so etwas.

  12. Na und? Lass sie doch. Im Gegenzug können ja alle anderen gegen den linken Einzug demonstrieren…. Demonstrationsrecht hat doch jeder in einer Demokratie mit Grundgesetz und so…. Da wäre aber der Teufel los…..

  13. Warum Demonstriert eigentlich niemand in dem Land gegen den Terror und den IS der uns regelmässig im Altag einschränkt…diese Gefahr ist bekantlich zum greifen nah und kann jedem von uns treffen…. Und unser Leben von heut auf Morgen auf den kopf stellen wenn man Opfer dieses Terrors wird….egal in welcher Form….denkt darüber mal irgend jemand nach???

  14. Das sind alles Gutmenschen sie werden ihre Lektion noch lernen die Politiker werden sie verarschen den sie werden bis 70 arbeiten und ihr Geld verprassen und unsere Frauen zur Verfügung stellen

  15. Da wurden wohl vorher Poller aufgestellt ? Wäre schade wenn ein LKW da reinfährt. Wie man sieht ,gibt es genug Deppen.Das sind sicher die Grünen- Wähler. Werden die etwa dafür bezahlt? Sieht ja fast so aus.

  16. Wie viele Besorgte waren es denn jetzt? Im ZDF waren es 10000 , in der Berliner Zeitung 4000. Aber egal , die paar verwirrten Flüchtlingsbetreuer sind nicht die Mehrheit.

  17. Warum sind die Bürger besorgt? Ich bin besorgt, weil die alten wieder regieren. Zusammen mit einer Partei, die keiner will, der Denken kann.
    Ich bin besorgt, weil viele Millionen Morgenländer kommen.
    Ich bin besorgt, weil vermutlich Deutschland bald ausradiert wird

  18. Ich hoffe die haben hinter LKW – Brems-Betonfeiler demonstriert und wurden von Polizisten mit MG’s bewacht, nicht das denen noch was passiert,…. Übrigens sind die alt Parteien für diese Zustände verantwortlich und nicht die AFD!
    Deshalb wäre es realistischer gewesen vorm Reichstag zu demonstrieren ihr Wahnsinnigen!

  19. Ich mag die AfD auch nicht,aber sie ist nunmal demokratisch gewählt,Punkt! Und wenn ich das vorhin bei einer richtig verstanden habe,hat sie für die Teilnahme 200 Euro erhalten, Transparentträger noch etwas mehr.

  20. Dann demonstriert Mal lieber gegen die jenigen die der AFD den Stummgewinn gebracht haben!! Dann wäre das Thema erst garnicht auf die Tagesordnung gerückt!!!!httpsw.tag24.de/nachrichten/zahl-steigt-auslaender-zuwanderer-mehr-straftaeter-verbrechen-unter-auslaendern-politk-abschiebung-356277

  21. Interessante Wortwahl! “Verräter”… So was spricht Bände! Kurz nochmal, was war der Anfang der AfD? Was ist sie heute? Wer da die Reissleine gezogen hat, ist sich eher treu geblieben!

  22. Was ein Schwachsinn, aber was will man auch erwarten , wenn die Linken und der deutsche Gewerkschaftsbund dieses anführt. Den Schwulen und Lesbenverband kann ich auch nicht verstehen, da die AFD Vorsitzende selbst lesbisch ist und man nirgendwo einen Hinweis findet, dass die AFD da was gegen hat. Daher finde ich solche Demonstrationen eher zweifelhaft und Widerspricht sich selbst.

  23. Wenn eure Mitbürger von einen Terroristen ermordet werden bleibt ihr Zuhause. Wenn eure Frauen und Kinder vergewaltigt und misshandelt werden interessiert es euch einen Dreck. Wenn eine Partei wie die AFD diese Probleme anspricht dann protestiert ihr dagegen. Ihr habt euch entschieden dann lebt auch damit was jetzt kommt

    • Thomas Lipke nein du hast kein Unrecht du hast vollkommen recht und die AFD ist nicht rechts die wollen nur durchsetzen dass wir das Volk sind es kann doch nicht wahr sein was ich hier in Deutschland abspielt

      Für uns werden die Renten immer niedriger für Pflegekräfte ist kein Gehalt da die wirklich arbeiten und ihre ganze Kraft in ihrer Arbeit stecken was ich unsere Rentner Rentner auch verdient haben die die hier nichts eingezahlt haben kriegen alles doppelt und dreifach A hinten eingeschoben kann nicht wahr sein es gibt eigentlich nur noch eine Möglichkeit Wir müssen auf die Straße Und zeigen wo der Frosch die locken hat

    • Thomas Lipke genauso ist das habe gestern erst wieder in Beitrag gesehen von Muslimen mit Zwangsehen im Kindesalter von allem andern wollen wir mal schreiben ich spreche von Beschneidungen das sollen wir hier in Deutschland akzeptieren und uns anpassen hier Moscheen Dulden ? Mit Sicherheit nichtn

    • Genauso ist es sollten sich schämen sich an kleinen Kindern zu vergreifen wie können sich nicht wehren ich hab mein Bericht gesehen wo das so ne alte Oma mit na dreckigen Rasierklinge macht ,Macht mich ganz wütend

    • Ja wir wissen alle, Moslems sind verlogen . Das dürfen die ,weil wir Ungläubige sind.Ich traue diesem hinterhältigen Volk nicht, auch nicht denen in der Regierung, NIEMALS !

  24. Dietmar Gnauck Wer hat sich denn in Hamburg hingestellt und protestiert, als die linken Chaoten wüteten und der linke Anwalt Beuth noch diese menschenverachtende Aussage machte? Das ist dann alles völlig korrekt bei manchen Menchen!

  25. Peter Nold ich bin sehr frei in meiner Meinungsäußerung und muss wohl keine Erklärung abgeben wie und in welchem Masse ich mich mit anderen Parteien auseinandersetze. Ihre Aufforderung wirkt mehr als peinlich. Wir diskutieren hier über die AfD, oder? Warum sollte ich mich Ihrer Meinung nach (hier!) zurückhalten? Unangenehm?

  26. Wenn links-rot-grün versiffte Politik den Menschen das Gehirn erweitert oder auch nicht dann kommen auch schon mal 12 000 Menschen zu einer Demo gegen eine gewählte Partei. Sie , die Teilnehmer, haben verstanden wie Demokratie funktioniert und setzen sich jetzt vehement für die Wiedereinführung des Faschismus ein. Die Geschichtsbücher werden in der Zukunft schreiben:

    Faschismus

    Der Faschismus ist eine politische Bewegung, die Anfang des 21. Jahrhunderts in Deutschland entstand und sich über Europa verbreitete. Die Faschisten hatten als Zeichen auf ihren Fahnen und Parteiabzeichen die Farben rot-grün-schwarz und die Raute. Die Faschisten hatten schon bald nach ihrer Wahl im Jahre 2005 unter dem Einsatz von Gewalt und Terror, Verleumdung, Diffamierung, Diskreditierung, Hass und Hetze und der Hilfe des ÖR die Macht in Deutschland übernommen. Der unbedingte Gehorsam gegenüber der Führerin der Bewegung, die mit ” Spitznamen ” unsere Mutti hieß, war die oberste Pflicht der Mitglieder. “Mutti” forderte von ihren Wählern und Parteifreunden die völlige Unterwerfung unter das engstirnige, Kritiker feindliche, undemokratische und deutschfeindliche Gedankengut. Das demokratische Parlament war machtlos geworden. Nur noch die Führerin und ihre obersten Gefolgsleute bestimmten, was die Menschen zu tun und zu denken hatten. Weil es den Menschen in dieser Zeit wirtschaftlich sehr schlecht ging- fehlender Wohnraum, schlecht bezahlte Jobs, Messerattacken, Terroranschläge, einer überall agierenden Schlägertruppe- sehnten sie sich nach einer/m starken Führer/in. Sie hofften, dass er/sie ihnen aus ihrer Not heraushelfen würde. Auch in anderen Ländern, wo es den Menschen nicht gut ging, konnte der Faschismus Fuß fassen, insbesondere in Frankreich, Schweden, Holland, Spanien wo er dann bunt, weltoffen und tolerant hieß. Die obersten Führer in dieser Bewegung in Deutschland hießen Mutti, Maaslos, Horstl, mangelnde Intelligenz und Grün. Ihr Zeichen war das Hanfblatt mit Raute. Erst mit dem Ende des Dritten Weltkrieges war der faschistische Terror in den europäischen Ländern vorbei. Er lebte in südamerikanischen Staaten wieder auf, als dort die geflüchteten aus Deutschland an die Macht kamen.

  27. die Vollidioten machen sich Sorgen wegen der AFD!!! Aber Terroristen oder aggressive Migranten und Ausländer die Menschen töten oder bedrohen sind uns egal!!!! Wie bescheuert ist diese Bevölkerung!!! Unfassbar……..

  28. Aha, eine Demo gegen Hass Hetze und Homophobie.Kann ich irgendwie bei der AfD nicht erkennen.Allerdings bei den Altparteien schon.Wer das Volk als Pack bezeichnet (SPD) oder hinter Schildern mit Deutschland du mieses Stück Scheiße herrennt und den Kindern Frühsexualisierung nahe bringt(Grüne) ist für mich nicht wählbar.Haben diese Nörgler sich überhaupt schon mal mit Mitgliedern der AfD unterhalten oder plappern sie nur nach was der Mainstream Bild oder Spiegel ihnen in den Kopf hämmern?

  29. Christa Körber das Thema ist doch jetzt die AfD, oder? Mit Hamburg haben sich “Mitmenschen” geoutet, die fernab von dem stehen, was ich unter politischer Diskussion verstehe, ebenso mit irgendeiner Sympathie verbinde.

  30. Silke Hausmann Sie sind der “Einpeitscher” um Diskussionen zu unterbinden und die Leute auf Linie zu halten? Spannend, gibt es also wirklich diese Typen, immerhin mit Frauenquote 🙂 … Aber was meinen Sie zu diesem Thema?.. Wie hat sich die AfD gewandelt?

  31. Dietmar Gnauck Ganz einfach – öffentlichen(und politischen) Druck aufgebaut.
    Auch wenn Sie dafür immer wieder ins Gesicht bekommen haben.

    Die Richtigkeit und den Erfolg sieht man alleine schon daran, wie mittlerweile Meinungen und Konzepte kopiert werden: Kontrollen, Überwachung, regulierte Einreise und Nachzug usw.
    Alles Dinge, für die man der AFD anfangs den Nazi-Stempel verpasst hat.

  32. Das Thema der Demonstration, wenn sie gegen die AfD gerichtet sein soll, hätte lauten müssen: Gegen Liebe zum eigenen Volk, gegen Aufklärung und gegen Realitätsbenennung.

  33. Dann schickt den besorgten Bürgern doch die “Flüchtlinge” und deren Familiennachzug zu ihnen nach Hause und macht sie dafür verantwortlich! Sollen sich kümmern und bezahlen!

  34. @sarah wanning Da stimme ich zu. Das “Spiele nicht mit den dreckigen Kindern” hat zu mehr Widerstand geführt. Aber leider auch wieder genau die Typen auf den Plan gerufen, die wirklich “dreckige Kinder” sind. Ursprünglich war die AfD Eurokritisch, das was man überall derzeit in Europa erlebt, bei Pegida haben sich Menschen Luft gemacht aus Sorge wie es mit jedem Einzelnen in der Zukunft bestellt sein wird. Die Reaktionen (und darauf beruht ja der Begriff Lügenpresse) waren Verächtlichmachung, die Welt der grossen Koalitionen und der EU war ja auf Wolke sieben. Daher stimme ich Ihnen gerne zu. Nur sind die ursprünglichen Protagonisten ausgetauscht worden, es geht bei beiden “Veranstaltungen” nicht mehr darum, Sorgen und Wut zu transportieren, sondern nach und nach finden sich Populisten mit sehr eigenwilliger Vergangenheit ein, um ihr Schäfchen ins Trockene zu bringen. Das stört mich an der AfD

  35. Absolut.
    Ich bin auch kein AFD Fan.

    Ich respektiere lediglich ihren Beitrag zur Masseneinwanderung.

    Jetzt sind Sie mit 10% in den Bundestag gewählt worden(ohne meine Stimme ;)) und ich lass mich mal überraschen.

  36. Frank Ronald ich hab Dich auch lieb! Sonst alles klar? Die Pupillen schauen noch gerade in die Landschaft? Denk dran, morgen ist Montag, da stehen die meisten Menschen auf, um den Lebensunterhalt für sich und andere zu verdienen…;) Wenn dee Blutdruck wieder gesunken ist, kann ich ja vielleicht deutlich machen, dass wie hier über die AfD reden. Von mir aus, reden(!) wir auch gern darüber was ich Zukunft von den anderen etablierten Parteien erwarte. Aber immerhin haben Sie das Recht und die Möglichkeit Ihre Meinung (bei Ihnen müssen wohl Beleidigungen einfliessen, egal) öffentlich kund zu tun! Und regelmäßig aus einer vielfältigen Parteienlandschaft zu wählen. Das ist nicht zu verachten…

  37. Sarah Wanning das schlimme(!) an der “Lügenpresse” ist ja das Dilemma, das genau die Menschen, die es mit der Wahrheit nicht so genau halten, die Presse am liebsten verteufeln, derzeit die Welt zu einem Ort machen, an dem man sich wünscht es gäbe andere bewohnbare Planeten. Donald Trump, Kim Il Sun, Erdogan, auch prominente Vertreter der AfD werden ungern an Worten und Taten gemessen.

  38. Wenn Nazis in die CDU oder SPD eintreten, sind sie salonfähig …
    Wenn die Medien und Alt-Parteien nicht müde werden die AfD als rechtspopulistisch zu bezeichnen, dann sollte man mal erwähnen, dass diese Altparteien das Auffangbecken der NSDAP-Mitglieder und von SA- und SS-Schergen ist.
    Fast Zweihundert dieser langjährigen NSDAP-Mitglieder waren nach 1945 jahrelang Mitglieder des Deutschen Bundestag oder in führenden Parteipositionen.
    Einige überzeugte Mitglieder dieser Nazi-Partei wurden sogar zum Bundespräsidenten, Bundeskanzler und Ministerpräsidenten gekürt.
    Ein paar Beispiele gefällig:

    Karl Carstens war ab 1933 in der SA, von 1940 – 1945 in der NSDAP
    Ab 1953 CDU-Mitglied,
    1976 wurde er Bundespräsident
    Kurt-Georg Kiesinger wurde 1933 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1946 CDU-Mitglied
    1966 wurde er Bundeskanzler
    Hans Filbinger war ab 1937 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1951 CDU-Mitglied
    1966 wurde er Ministerpräsident von Baden-Württemberg
    Alfons Goppel wurde 1939 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1945 CSU-Mitglied
    1962 wurde er Ministerpräsident von Bayern
    Horst Ehmke war ab 1944 Partei-Mitglied der NSDAP
    Ab 1947 SPD-Mitglied
    1969 wurde er Bundesjustizminister, später SPD-Partei-Vorstand
    Erhard Eppler war ab 1944 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1956 SPD-Mitglied
    1968 wurde er Bundeswirtschaftsminister
    Josef Ertl war ab 1943 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1952 FDP-Mitglied
    1969 wurde er Bundeslandwirtschaftsminister
    Karl Frank war ab 1937 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1948 FDP-Mitglied
    1951 wurde er Finanzminister von Baden-Württemberg
    Hans-Dietrich Genscher war ab 1944 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1952 FDP-Mitglied
    1969 wurde er Bundesinnenmister, später Außenminister
    Herman Höcherl wurde 1935 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1949 CSU-Mitglied
    1961 wurde er Bundesinnenmister
    Karl Schiller wurde 1937 Parteimitglied der NSDAP und in der SA
    Ab 1946 SPD-Mitglied
    1966 wurde er Bundeswirtschaftsminister, später Finanzminister
    Friedrich Zimmermann wurde 1943 Parteimitglied der NSDAP
    Ab 1948 CSU-Mitglied
    1982 wurde er Bundesinnenminister
    Die Parteien und Medien sollten also nicht so selbstgerecht sein, wenn es darum geht eine neue und unbequemen Partei als rechtslastig zu brandmarken.
    Sie sollten sich dann zumindest dazu bekennen, dass sie selbst, Nazi-Parteimitglieder in die höchsten deutschen Ämter der Bundesrepublik wählten
    Und jetzt könnt ihr von mir denken was ihr wollt..

  39. Was hat euch die AfD getan ?Nämlich nichts sie ist eine sehr gute Partei Ich hoffe sehr das die AfD an die macht kommt die ist unsere letzte Hoffnung wir müssen ihr den Rücken Stärken

  40. Beate Zehe Aber ehrlich! Die sind noch nicht mal offiziell im Amt und da werden schon Wunder erwartet! Und in den Landtagen laufen sie täglich gegen die Altparteien-Betonhirne an!

  41. Beate Zehe wir reden hier ja eben(!) um eine junge Partei. Von eurokritisch bis zu einer Partei die nur noch Populismus spielt. Die Parteibücher sind, selbst als Gründungsmitglied noch sehr warm gedruckt… Da sollte man eigentlich schon noch wissen was nan will! Sicher die Altparteien leben da was vor, wo die Grünen in den Krieg ziehen, die CDU sozialer als die SPD ist, die FDP bleibt sich mit Fähnchen im Wind treu, die Linke bleibt sich politisch treu (muss man anerkennen!) aber in den Zielen und Machenschaften unwählbar,.. und ja die AfD, Wortwahl wie zu Göbbels besten Zeiten, gescheiterte Rechtsradikale übernehmen die politische Richtung, nicht mit Themen sondern Populismus, ein bisschen Provokation (Denkmal dee Schande), usw usf.

  42. Eva Didrichsons für Politiker nach 45 sind die Lebensläufe und die politische Vergangenheit ziemlich übersichtlich. Das könnte mit einer ziemlich einseitigen Vergangenheit zu tun haben. Nach 89 wird es etwas unübersichtlicher, da wurde die Monotie abgewählt. Worauf Sie
    aber anspielen, ist die politische Vergangenheit einer Frau von Storch bspw.?

  43. Mich interessiert die Vergangenheit der Fr. von Storch nicht wirklich. Wichtig ist was sie jetzt macht! Hat Sie die die Vergangenheit von Steinewerfer Joschka Fischer interessiert? Hat Fr.von Storch auch Steine auf Polizisten geschmissen?

  44. Dietmar Gnauck Jeder hat recht…….AfD….Wortwahl wie “Vergangenheit”?
    “Populistisch”? Popule wie Volk? Schlimm?……………
    Wissen Sie was mich richtig erschreckt? Wie man GLEICHZEITIG gegen “AfD” sein kann, und PRO “Islam”………….Wenn schon denn schon? Vielleicht können Sie mir das erklären?
    Vergangenheit?
    Wie fühlen sich Stalins und Maos “Kinder”?
    Schuldgefühle?

  45. Was verbirgt sich hinter den Schlagworten “Vereine,Organisationen und Gewerkschaften?” Die AfD welche wohl gemeint ist, wurde vom Bundeswahlleiter als demokratische Partei zugelassen, sie wird auch nicht vom Verfassungsschutz überwacht.
    Wer sät hier Hass? Ich würde doch empfehlen abzuwarten wie die Parteien, ich meine alle Parteien, im neuen Bundestag agieren und auftreten. Hass, Vorverurteilung, Demagogie, eigene Süppchen kochen auf Kosten Dritter, Manipulationen und Demonstrationen und Aufmärsche nur auf Grund von Annahmen und Vermutungen, hatten wir schon in Deutschland. Was daraus wurde weiß Jeder.
    Wer sich die Wählerströmungen aller Parteien zur AfD anschaut und diese Menschen als Nazis beschimpft, hat von Demokratie keine Ahnung. Nach 1945 saßen “echte Nazis” zu genüge im Bundestag, auch in Führungspositionen”
    Ebenso wie heute ehemalige SED Mitglieder ebenfalls im Bundestag anzutreffen sind. Trotzdem würde ich heute alle Mitglieder des Bundestages als Demokraten bezeichnen, auch wenn manche nicht meinen Vorstellungen entsprechen.
    Das Volk hat alle Abgeordneten gewählt und das Volk ist der Souverän. Und das haben alle zu akzeptieren.
    Ich habe bis vor vier Jahren die CDU gewählt, und ich bin kein Mitglied einer Partei.
    Ich habe Vertrauen in den neuen Bundestag wenn die Abgeordneten endlich wieder ihre Pflicht tun und die Regierung wieder kontrollieren . Das haben die CDU/CSU und die SPD-Abgeordneten nicht mehr getan, weil sie alle an der Macht bleiben wollten. Deutschland ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen und trotzdem haben sie alle die Kontrolle verweigert. Und weil das so war hat sich rechts von der CDU eine neue Partei gebildet, die immer mehr Zulauf bekommt, auch wegen solchen Aufmärschen wie jetzt vor der konstituierenden Sitzung des neuen Bundestages.
    Nur wer frei von Schuld ist werfe den ersten Stein.
    Vertrauen in die Demokratie ist besser als Hass und Hetze.

  46. Warum denken Sie, dass ich Joschka Fischer da ausnehme? Frau von Storch ist Ihnen egal, weil sie nicht mit Steinen schmeisst? Das haben viele Demagogen übrigens auch nicht getan, die waren clverer und haben Idioten für sich schmeissen lassen…

  47. Erklärt denen doch bitte endlich mal jemand den Unterschied von “demokratischen Wahlen” zu “Wünsch dir was”!!!!Wo waren eigentlich genau diese “besorgten Bürger” um gegen Islamischen Terror am Berliner Weihnachtsmarkt oder bei den Kölner Grabsch und Vergewaltigungsorgien zu demonstrieren??

  48. Besorgte Bürger ? Wer ist denn das, Kleinbürger, Voyeuristen oder SED grüne Grund tendenziöse Kommunisten im DDR Sinn. Ihr Retro sozialistischen Aktivisten gründet endlich auf einer Insel vor Grönland ein neues Nord Korea mit Frau Kipping und ihrem netten Opa eine neue Gesellschaft.

  49. Beate Zehe nein, kann ich nicht. Ich bin weder pro AfD noch pro Islam. Ich kann Ihnen noch nicht mal erklären, warum zu meinem Freundeskreis Muslime und AfD Anhänger gehören. Vllt. Gibt es dieses Schwarz/Weiss eigentlich nicht?

  50. Warum sollte ich mich mit der Vergangenheit von AfD-Politikerin beschäftigen? Ist doch völlig unsinnig. Ich lebe in der Gegenwart, habe vielleicht noch ein paar Jährchen Zukunft vor mir und lebe nicht in der Vergangenheit. Und diese paar Jährchen würde ich eigentlich ganz gerne in meiner Heimat, in Deutschland verbringen und nicht im Ausland! DAS ist für mich wichtig!

  51. Dietmar Gnauck Unsinn.
    “Steine schmeissen” steht sinnbildlich für Verfehlungen in der Vergangeneit und Doppelmoral.
    Und von Beidem gibt es bei den alteingesessenen “Volksparteien” zu genüge.

  52. Sarah Wanning und genau da sind wir uns wieder einig! Angesprochen auf die Vergangenheit der Politiker der, sagen wir mal alten Parteien, das sind ja auch die Grünen, habe ich auf das jetzige Gedankengut der AfD-Politiker hingewiesen. Was alle eint, alle wollen an die Tröge der Macht, auch “die Linke” übrigens. Der Wandel der AfD (politisch) mit einem Jargon der jedem General der Wehrmacht entstammen könnte, wird kaum noch zur Kenntnis genommen. Das erfüllt mich mit Sorge, wenn sich die Anhänger der AfD noch in einer demokratischen Partei wähnen.

  53. Eva Didrichsons genau das ist doch bestimmend für Unsere Zukunft. Wir haben die Möglichkeit zu wählen (sicher zur Zeit zwischen Not und Elend aber auf hohem Niveau;) ) es ist aber schon spannend, welches politische Ziel verfolgt wird und so einfach wird man nicht vom Saulus zum Paulus. Die AfD ist da halt ein nettes Auffangbecken 😉

  54. Beate Zehe immerhin bin ich ehrlich 🙂 aber eine Lösung hätte ich, wenn unser Freundeskreis und wir uns nicht vereinnahmen lassen, da ist schon ein Stück weit gewonnen 🙂

  55. Das kann einen auch mit Sorge erfüllen.
    Mich erfüllt aber eben auch mit Sorge, wenn ich linken und grünen Politikern in ihrem Hass auf Deutschland zuhöre.
    Und diese Menschen sind teilweise schon Jahrzehnte an den “Trögen”.

    Die AFD hat 10% und ich glaube 90 Sitze geholt.
    Genug um knackige Opposition und zu wenig um wirklich etwas kaputt zu machen.
    Soll mir recht sein.

  56. Besorgte Bürger oder bezahlte Berufschaoten? Was sollen die Rassismussprüche? Türken Iraner und andere sind zum Beispiel nicht nur genauso Angehörige der kaukasischen Rasse, sondern überdies Arier. Linke verlogene Leerhülsen greifen nur bei Bildungsfernem linken Pöpel.

  57. Dietmar Gnauck Was denn für ein “Auffangbecken”? Momentan die einzige Partei die tapfer gegen den Strom schwimmt. Für mich gab’s und gibt es keine andere Wahlmöglichkeit, die anderen Parteien haben es “verkackt”! Scheinbar wissen Sie gar nicht was in unserem Land vor sich geht, kommen Sie mal nach München und fahren Sie dort in öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Stadt! Dann wissen Sie warum ich bei der AfD bin!

  58. Ah ja, mit der AfD haben die ein Problem. Mit den Altparteien, die sich durch Rassismus gegen das eigene Volk aus zeichnen, aber nicht. Demokratie ist doch was schönes, wenn sie dann funktioniert.

  59. Wieviele waren nochmal bei der ,,großen Demo gegen Islamische Gewalt“ in Köln? So, so…..aber gegen demokratisch gewählte Abgeordnete einer Partei finden sich die Moslems ein! 😉
    Vielleicht sollte mal geklärt werden, wer die ,,Grünen“ aus Dankbarkeit für den BRD Pass ins Parlament gewählt hat?

  60. unsere jetzige regierung besteht zu 90 % aus den Leuten die in der DDR auf Deutsche Flüchtlinge geschossen haben und minenfelder gelegt haben damit die flüchtlinge in stücke gerissen werden bei der Flucht . . Denkt mal darüber nach ihr linken Affen

  61. Man als wenn wir keine anderen Probleme hätten in diesem Land…Wo waren denn die Demonstranten all die Jahre ,in denen echte Überbleibsel des Naziregimes im Bundestag in Verschiedenen Parteien vertreten waren….??

  62. Die hirnmbutierte Linke und blinden Altparteirn Wähler haben weiterhin kein politisches Konzept gegen die AFD. Vielleicht sollten sie mal in der Historie kramen. Mauerbau Partei, Parteispenden Partei, Kindersex u. Drogen Partei, gefälschte Zeugnisse Partei, Möllemann Skandal Partei – so what ?? Ein moralischer Haufen Sch…… , der da zusammen kommt

  63. Wenn ich hier sowas lese, frage ich mich wirklich wie dumm ist das deutsche Volk geworden. Wem haben wir es denn zu verdanken das die Afd so hoch kam, wem haben wir zu danken das hier nur noch der Haß herrscht, wem haben wir zu danken das Verwaltigung, Diebstahl, Einbruch sich in kürzter Zeit verdoppelt hat, ja wem haben wir es sogar zu verdanken das unschuldige Leute getötet werden????? Das ist ja wohl die CDU und Frau Merkels Politik. Warum streikt ihr nicht gegen diese Partei und diese Frau??? Seid ihr denn damit einverstanden das es so in Deutschland ist?? Wenn man Feuer löschen will, richtet man den Wasserstrahl in die Glut und nicht in der Flamme. Na und wer die Glut ist, müsste doch nun jeder wissen.

  64. Warum demonstrieren diese Menschen gegen eine demokratisch gewählte Partei und nicht gegen Politiker die das Grundgesetz und/oder den Amtseid gebrochen haben. Diese Demonstranten machen die AfD nur noch stärker und merken es nicht. Eine bessere Werbung für die AfD könnte es nicht geben, denn sie sitzen nun mal für 5 Jahre im Bundestag. Und was heißt besorgte Bürger ? Besorgt, das Gesetze eingehalten werden ? Oder Grenzen kontrolliert werden ? Oder kriminelle “Flüchtlinge ” direkt abgeschoben werden ? Oder das Frauen Abends alleine ohne Angst die U-Bahn benutzen können ?

  65. Alles Dummmenschen, die anscheinend nicht lesen können, denn könnten sie es, dann wüsten sie, das die AFD viele Sachen in ihrem Program hat, wofür die SPD früher stand. Nur leider hat die SPD damals mit Agenda 2010 angefangen, nicht mehr fürs Volk da zu sein, und nur noch an sich gedacht, und die CDU genau so mit ihren Diäten. Leute werdet wach und lasst euch nicht verarschen. Die AFD ist nichts Recht`s oder Natzi, genausowenig wie das Volk, die die AFD wählten. Vor allem an die Jugendlichen, die da so schön mitziehen, ihr wisst, wenn es so bleibt ihr später keine vernünftige Rente mehr haben werdet. Altersarmut ist jetzt schon und wenn die jetziegen Altparteien bleiben, dann gibts eine Einheitsrente, wo Migranten jetzt schon mehr bekommen als du, der Jahrelang eingezahlt hat. Also hört auf den gegen die AFD zu laufen, die das zurück holen will, was Deutschland eins war, wo einer Arbeiten gehen konnte, und damit die ganze Familie ernähren konnte, und nicht wie heut, wo man drei stellen hat, oder Zwei arbeiten müssen, um zu überleben. Wacht auf und wählt die AFD, denn nur diese Partei steht zum Volk, und nicht für die Ganze EU….

  66. Das Schlimme an diesen Demos oder in den Artikeln der Medien ist Hetzte. Abgeblich wollen sie ein friedliches Land, aber sie spalten es. Und irgend wann werden die Säbel raseln. Leider haben auch die Linken nichts aus der Geschichte gelernt.

  67. Seit wann werden Demonstrationen gegen Deutsche, von Migranten organisiert. Ist das die Vorbereitung zum Bürgerkrieg ? Sowas, studiert noch auf Lehramt, , sofortiges Berufsverbot .

  68. Hört das denn nie auf. Immer diese Lügen. Hass, Rassismus, Rechtsradikal. Bis heute sind keine Beweise erbracht worden, dass diese Wörter auf die AfD zutreffen. Mann muss dazu diese Begrifflichkeiten richtig definieren können. Diese 12.000, die anscheinend ihrem Hobby nachgehen, können es auf jeden Fall schon mal nicht. Diese Partei steht politisch rechts. Und das war es auch schon.

  69. Bürgerkrieg in Hamburg entfachen und gegen eine demokratische gewählte Partei demonstrieren! Finde den Fehler…..Cirka 3,4 Millionen Berliner sind der Demo ferngeblieben!

  70. Naziphobie ist heilbar

    Hier leidet scheinbar jemand unter Naziphobie. Wenn man so weit Links steht, dass man alles was sich rechts von einem befindet als “völkisches” Pack ansieht, dann sollte man sich dringlichst in psychologische Behandlung begeben.

    Jeder der in Deutschland das Wort heimische Kultur, Patriotismus, Nationalbewusstsein oder ähnliches in den Mund nimmt. Also Dinge, die in allen anderen Ländern dieser Welt positiv belegt sind und eine Selbstverständlichkeit darstellen, wird hier gnadenlos als Nazi beschimpft.

    Die Deutschen sind schon ein seltsames Volk. Irgendwie ist hier immer alles extrem. Entweder extrem nationalistisch oder halt extrem anti-nationalistisch und selbsthassend wie jetzt.

    Es wird Zeit, dass wir mal wieder zu einem normalen “Wir sind Deutsch und das ist gut so” zurückkehren, ohne Nazis, ohne “Deutschland verrecke” oder sonstige Extreme!

  71. Seit ihr nur noch verblödet? ?? Oder habt ihr wieder von überall her asylbetrüger zusammen gekarrt??? AFD wurde demokratisch gewählt. Also, was wollt ihr, ihr NAZIES?????

  72. Dietmar Gnauck der Begriff „jagen“ wurde schon in den 90 ern gegen Kohl verwendet. War sogar auf der Titelseite vom Spiegel! Das was du da schreibst scheint mir doch stark beeinflusst von den Staatsmedien!! Und wenn du bis heute nicht mitbekommen hast was sich die Altparteien die letzten Jahre geleistet haben, Gute Nacht!!!

  73. Wir sind auch sehr besorgt was zur Zeit im Lande ab geht. Macht doch mal eine Demo für mehr soziale Gerechtigkeit z.b. für Obdachlose, Rentner, Familien mit Kindern und Leiharbeitern. Das wäre mal was und nicht für Multi Kotzi.

  74. Man sollte der AfD die Möglichkeit geben sich zu beweisen und nicht gleich Vorurteile bilden. Was die Altpartein betrifft, da hat doch jeder sein Schäfchen schon lange im trocknen. Benehmen sich wie die kleinen Kinder. Keiner will im Bundestag neben der AfD sitzen, als ob die die Krätze hätten, einfach lächerlich. Nur wenn Merkel weitere 4 Jahre im Amt bleibt, sind wir Deutschen bald am Ende.

  75. Der Lobbyismus in diesem Land ist doch schon öffentlich, …wer soll da noch an eine Demokratie glauben hier im Land ? Naivität hilft den Flüchtlingen genau so wenig wie den Menschen die hier leben. Alle zusammen werden wir verarscht von diesem Bilderberg-Pack was sich dämlich am Elend anderer verdient.

  76. Sind das wirklich so böse „Buben“ und „Mädchen“, die frei und demokratisch gewählten Abgeordneten? Oder hat da jemand panische Angst vor unliebsamen Wahrheiten und Tatsachen, die neuerdings im Hohen Hause zur Sprache kommen könnten? Oder gar vor den Antworten, die zwangsläufig von Regierenden vor dem Volk gegeben werden müssten?

  77. Dummkopf sind diese Demonstranten..schauen ängstlich nach rechts, dabei lauert die viel größere Gefahr im Islamismus..und auch die linken Chaoten sind nicht zu unterschätzen..

  78. Ist doch wieder mal totaler Blödsinn! Ich bin kein Freund der AfD, aber es ist eine legale Partei und wurde von Wählern in den Bundestag gewählt. Was sollte sich daran ändern, wenn einige demonstrieren?

  79. Besorgte Bürger? “Abgehängte”, “Wutbürger”, “Pack” oder gesellschaftlicher “Bodensatz” wäre da noch im kürzlich verwendeten Qualitätsdeutsch politischer Blockpfeifen zu finden.

  80. Linksfaschisten toben sich als Antifa gegen Nazis aus, ein Kurde macht auf Martin Luther King und die grenzdebilen Pappnasen jubeln und klatschen. Linkspopulismus vom Feinsten. Na und, selbst wenn die nächste Teddywerferin sexuell beglückt wird, die Spinner wird dies nicht beeindrucken.

  81. Wartet, bis die Muselmanen Eure Kinder Vergewaltigen, Euren Ehepartnern die Köpfe Abschneiden und Euer Haus Besetzen!!!! Das und genau das ist ihr Auftrag im Namen Allahs und Ihrem komischen Ziegenficker Proheten Mohamend 😉

  82. Die AfD, ist doch die einzige Partei, die versucht noch das kaputte Deutschland zu retten. Die anderen Pateien haben all den Knall noch nicht gehört. In 10 Jahre, nein keine 10 Jahre mehr gibt es kein freies Deutschland mehr. Deutschland ist schon jetzt am verbluten…

  83. Antwort der AfD:Eigentlich hatten wir ja 13 Prozent, aber jetzt nach diesem bunten Protest, da ziehen wir einfach nicht ein, bleiben zu Hause und häkeln uns lustige Wollmützen mit Bommelchen

  84. Diese Gutmenschen haben ja ein schönes Demokratieverständnis. Die AfD ist nun mal demokratisch gewählt, das kann man auch durch “Demonstrieren” nicht ändern. Diese Linkspopulisten sollten lieber gegen die Flüchtlingskriminalität aktiv werden, das passt aber nicht in ihre Ideologie.

  85. witzig.. terror ist in deutschland angekommen… kriminalitätsrate dank migranten hochgradig gestiegen, deutschland nur noch auf platz 51 in der liste sicherer länder und die haben nichts besseres zu tun als gegen die afd zu demonstrieren.. was für naive, hirngewaschene volltrottel 😀
    zeigt aber eines.. die medienwäsche funktioniert bei vielen..
    schauen abwechselnd “schwiegertochter gesucht”, “bauer sucht frau”, die hetzsendung “wochenschow” und dann die nachrichten der merkelsender ard und zdf und bilden sich dann ein, nun wären sie rundum informiert und allwissend. 😀

  86. Ja, man kann besorgt sein über den Erfolg der AFD. Noch größere Besorgnis jedoch sollte die unkontrollierte Zuwanderung von tausenden integrationsunwilligen und wegen ihrer Sozialisation auch integrationsunfähigen Menschen auslösen. Nicht zuletzt tragen alle linken Parteien bis hin zur SPD mit ihrer Willkommenspolitik erheblich dazu bei, dass eine Partei wie die AFD deutlich über 10 Prozent gewinnen konnte.

  87. Ich glaube die meisten von denen haben Migrationshintergrund und die andere Hälfte hat noch nicht ein Cent im Leben selber verdient! Ich kenne viele Berliner und die sind, was Multi Kulti betrifft recht hart gesotten, aber selbst denen reicht es! Daher bestellte wie oben benannt und nicht die richtigen deutschen Berliner!

  88. Ich liebe mein Vaterland und wenn mich jemand als Rassist bezeichnet, sei es drum aber ich lasse mir nicht den Mund verbieten, schon gar nicht von beratungsresistenten, blinden Jesuslatschen tragenden Ökoveggis mit Hauptschulabschluss.

  89. nicht in meinem namen…..für solche menschen muss man sich schämen…..die haben aber auch GAR NICHTS begriffen…wenn die gegenüber den wirtschaftsmigranten alles andere als besorgt sind,dann sollen sie courage zeigen und welche bei sich aufnehmen, ihre kinder von ihnen betreuen lassen oder sonstwas……..aber nein,das wird von denen niemand tun……eine grosse klappe kostet nicht ihren hals…

  90. Überhaupt habe ich bei der Demo viele farbige und schwarzhaarige Demonstranten gesehen
    Dass die für ihren Landsleute demonstrieren ist doch klar, Deutschland ist doch das Schlaraffenland.

  91. Sie protestieren Grunde genommen gegen die Demokratie. Einen politischen Gegner muss man immer im Parlament mit Argumenten bekämpfen. In diesem Fall hätten die anderen Parteien sowieso die Mehrheit. Die Gegner die gegen die Afd auf die Straße gehen, sind keine Demokraten, sondern Anarchisten. Wenn sowas normal wird, dann können wir uns die nächsten demokratischen Wahlen schenken und sind nicht besser als die früheren sozialistischen Staaten, wo immer die gleichen die Wahl gewonnen haben. Demokratie heißt für mich , den Willen des Volkes zu respektieren und mit Mehrheiten diesen Willen umzusetzen. Das müssen nach der Wahl aber die Politiker machen. Das alles aber mit Argumente , aber nicht durch Ausgrenzung.

  92. menschen lassen sich leicht aufhetzen wenn nur jemand an der spitze steht und sie dabei lenkt.und im übrigen habe nicht nur ich den eindruck dass diese hetze gegen die afd gezielt ist.wer hat denn soviel angst von den altparteien?ist es weil jemand öffentlich den finger auf alles legt was hier schiefläuft?durch die afd erfährt man als einzige partei was los ist,sie sprechen mit uns.im übrigen finde ich es ihren wählern gegenüber unverschämt,die demonstrieren ja auch nicht gegen die anderen parteien,obwohl sie besorgt sind.die afd ist von nicht wenigen gewählt.und diese wähler werden gezielt als verirrte schafe oder als ungebildet hingestellt.so ist es aber nicht.ich finde diese hetze unsäglich.überhaupt diese hetzereien allgemein.die medien und alle die denken sie hätten etwas zu sagen,machen mit.carsten eisemann schreibt sehr richtig,es ist eine demokratisch gewählte partei.ich beobachte das schon lange,dass versucht wird,alles was nur geht gegen die afd ins feld zu führen.und man findet immer wieder dumme die sich vor den karren spannen lassen

  93. Kommt mal wieder runter. Berlin hat 3,5 Millionen Einwohner. Wieviel % sind ein paar tausend “besorgte Bürger”? Richtig…soviel wie ein Hühnerfurz.

  94. Diese besorgten Bürger, haben es wohl immer noch nicht kapiert dass es in Jahrzehnten keinen Maier, Müller, oder Schmitt mehr geben wird, und sie ihre Religion in den Katakompen wie im Mittelalter ausführen können, weil der Islam das sagen hat !

  95. An euch Dumpfbacken !!!
    Ihr habt überhaupt keine Ahnung was Demokratie bedeutet, wenn Deutschland ein demokratisches Land ist, hatten wir auch demokratische Wahlen.
    Und die von euch die das nicht kapieren sind die wahren Nazis.
    Mit der AfD zieht eine demokratische Partei in den Bundestag ein, wenn nicht sogar die einzigste demokratische Partei.
    Mitbestimmung und Volksentscheide sind das erste und wichtigste Instrument einer Demokratie, und genau dafür steht die AFD.
    Habt ihr dergleichen von den Altparteien gehört?
    Warum wohl nicht?
    Ihr wundert euch warum wir von Asylanten in Deutschland überflutet werden?
    Wer dafür sorgt das Regenwälder abgeholzt werden um Raps anzubauen, für Biodiesel das hier keiner braucht, und dann den Bauern in Afrika die Lebensgrundlage dadurch entzieht, die dann durch Lebensmittelspenden abhängig macht und ihnen die Chance nimmt sich selbst zu ernähren, das sind die wahren Nazis.
    Aber ich werde euch überraschen, dass war nicht die AfD.
    Ihr sucht Nazis?
    Vor den Wahlen hieß es auch man sollte die Fluchtursachen bekämpfen, habt ihr was davon nach den Wahlen gehört?
    Und ihr sucht Nazis?
    Sucht sie nicht bei der AfD !!!

  96. Passender wäre wohl ,gegen das Herrchende Regime SED(CDU)/SPD/GRÜNE/LINKE zu Demonstrieren……denn die Schleppen ,Pädophilie , Frauenfeindlichkeit , Rassismus und Antisemitismus ins Land………würg…..Berlin Tiergarten , ist übrigens die neue “NO GO ARIA” des ROT/ROT/GRÜNEN Regimes in Berlin…… 😉

  97. Und warum demonstrieren die Schwachköpfe nicht gegen die Linken? Weil sich der Sozialismus in Russland und der DDR so bewährt haben? Oder weil das, was an Flüchtlingen hier reinkommt viel, viel weiter rechts angesiedelt ist, als echte “Rechte“ hier in Deutschland?? Sie erkennen keine Frauen an, lassen sie keine Ausbildung machen, geschweige denn zum Arzt gehen, fordern Todesstrafe für Homosexuelle….. Und was sagen unsere Grünen und Linken dazu??? Ist ihnen wurscht, denn sie sehen nur zukünftiges Wählerpotential! Und hier demonstrieren die Schwachmaten gegen die AfD, die hauptsächlich die gleichen Programmpunkte vetritt, wie CDU und SPD selbst noch vor 10 Jahren. Nicht die Wähler wandern nach rechts, sondern unsere Parteien nach links!

  98. Interessant dabei wurde in den kommentaren der veranstaltung soooooooooo oft davon gepredigt das es NUR gegen Hass und Rassismus geht und keine demokratisch gewählte partei direkt gemeint sein soll… is das dann nich theoretisch indirekt eine demonstration gegen die demokratie?

  99. Wann begreifen auch diese Arschlöcher, dass zur Demokratie, die sie doch verwirklichen wollen, der breite Wille des Volkes, also auch der der Andersdenkenden, gehört. Eine demokratisch gewählte Partei gehört in den Bundestag.

  100. Berlin ist Subventionsgebiet seit dem zweiten Weltkrieg und ein riesengroßer Scheisshaufen obendrein… die kriegen nix aber auch gar nix auf die Reihe…selbst das Denken fällt diesen Hartzern schwer aber eines machen die gerne… sich hinstellen oder hinknien…streicht denen die Gelder und die Lichter gehen aus…

  101. Wo waren die besorgten Bürger als in DE Terror auf einem Weihnachdtmarlkt berübt wurde,Terror mit einer Machete in einem Zug, Torschütze in einem München ,eure Terrortruppe die Linksfaschisten Hamburg in Schutt und Asche legten,die täglichen Vergewaltigungen von Migranten an Deutschen stattfinden ,Die täglichen Morde . . . .
    WO WART IHR ? ? ?
    Ihr seit verlogene Heuchler der Demokratie, zusammengekarrte,bezahlte Söldner von rotverseuchten Gewerkschaften und Politikern die Angst haben das ihr Machtmonopol verschwindet und der Bürger aus seinem Tiefschlaf erwacht .
    Ihr seit die wahren Feinde der Demokratie,die wahren Rechten ,die eine Diktatur errichten wollen und jeden Wiederspruch im Keim ersticken lassen unter den Vorwand der Rechtsstaatlichkeit .
    Ihr seit die wahren Rassisten ,die verhindern wollen das eure utopischen, Menschenverachtenden Hirngespinste von einer bunten Vielfalt die Mord,Terror,Kriminalität und Armut für alle ausser Politikern und Konzerncheffs , mit sich bringt !

  102. Los alle auf die Strasse die Kein Bock mehr auf MULTIKULTI um jeden Preis… Wer keine Lust mehr auf Multikulti um jeden Preis hat ist nicht automatisch ein Rassist oder Nazi

  103. Die Schuld daran, dass die AfD im Bundestag sitzt ist einzig und allein bei den „etablierten“ Parteien zu suchen. Sie haben mit ihrer Politik der offenen Grenzen, der Ignoranz der Sorgen des eigenen Volkes, dieses zur Wahl der AfD getrieben, und nicht nur das eigene Volk, sondern auch die meisten Nachbarn und EU Partner gegen uns aufgehetzt !

  104. Die haben den Knall auch nicht gehört . Das hat mit Rassismus nichts zu tun . Das ist wahrscheinlich die einzige Partei die noch für Deutschland und den deutschen gegenüber sich verpflichtet fühlen . Und auch das deutsche Grundgesetz kennen . Die wahren Rassisten sind die preudoflüchtlinge und Asylanten und migranten und die Demonstranten. Die scheißen auf Deutschland und die deutschen . Nur schön Kohle abgreifen fürs Nichtstun . Durch diese ach so armen traumatisierten ist niemand mehr sicher . Kein Kind oder Frau, egal welchen Alters werden von denen vergewaltigt , misshandelt oder ermordet . Und denen passiert nicht mal was . Mörder und Vergewaltiger laufen frei rum , aber bei nicht bezahlter GEZ Gebühr gibt’s Knast . Nur weil Es ein deutscher ist . Es gibt nur noch Gewalt , Terror und Angst . Die demoleute sollten stolz auf die AFD sein , die stehen wenigsten noch zum eigenen Land und Schutz der Bürger .

  105. bei der Behandlung der AfD sollte man einfach auf Vernunft setzen. Krawall machen und Demos bringen nichts. Lasst sie mal fühlen was Demokratie ist und schwupp bald ist die Partei mit ihren alten Männern im Nirwana verschwunden und kein Hahn kräht mehr danach. Diskussionen sind ja, besonders bei Bernie Höcke und mehreren Anderen verpönt. Da haut es die Lieben bald aus der Kurve…

  106. Die sollen besorgt sein
    Wegen
    Täglichen.
    Vergewaltigungen. !!!!
    Immer Träter Beschreibung
    Schwarz
    Besorgt sein
    Wegen. Bald
    Neuer Million
    Bei
    Familien Zusammenführung ????
    Wenn. Jamaika
    Klappt
    Und die Grüne. Das sagen mithaben!
    Das Terror Anschläge
    Immer möglicher werden
    Beim Zuzug
    Aus moslemischen Länder!!!
    Usw
    Afd stärket
    Persönliche Meinung

  107. Wie viele Einwohner hat Deutschland, wie viele Einwohner Berlin….?. In Prozent, wie viel LinksGrün verstrahlte haben sich von den Organisatoren dort hinfahren lassen…?. Lächerlich und nicht eine Zeile wert. Da demonstrieren jeden Montag, was die Presse ja tunlichst verschweigt, genau so viele in Dresden.

  108. Was für Vollpfosten. Die merken doch tatsächlich nicht, dass Rassismus von Merkel gegen ihr eigenes Volk betrieben wird und die AfD dem Einhalt gebieten will!

  109. Frag mich immer wo seid ihr Demonstranten wenn fremde eure Frauen vergewaltigen ….eure Mitmenschen mit Messern Äxten und Lastern umbringen ?????????
    Da geht kein mensch auf die strasse !!!!!!!
    Aber gegen eine Partei die demokratisch gewählt wurde.. tztzt
    Alle vergessen was Roth gesagt hat ….Die liebt ja ihr Land so seeeehrrrrr….
    Merkel die Deutschland Fahne weg wirft ……
    Man könnte dran bleiben aber das findet ihr alle in Ordnung ??????,,
    Herr schmeiss Hirn runter

  110. Genau diese Bürger sollten um die Rentner Familien besorgt sein und sehen wer die AfD so stark gemacht hat. Nämlich die Staatsversager aus Berlin. Beschämend.

Comments are closed.