Volker Beck fordert bis zu vier Eltern pro Kind

8003
1026
TEILEN

Zwei Grünen-Politiker wollen Lösungen schaffen für moderne Familien. Wenn etwa ein lesbisches und ein schwules Paar zusammen Kinder bekommen, dann soll es neben den biologischen auch soziale Eltern geben, also insgesamt bis zu vier Eltern pro Kind.

Volker Beck vier Eltern pro Kind
Volker Beck setzt sich für bis zu vier Eltern pro Kind ein. (Screenshot: YouTube / CSD München)

Die Grünen-Bundestagsabgeordneten Volker Beck und Katja Dörner fordern bis zu vier Eltern pro Kind. Neben den biologischen Eltern sollten bis zu zwei sogenannte soziale Eltern die „elterliche Mitverantwortung“ erhalten können.

Maximal vier Eltern pro Kind

„Voraussetzung ist, dass die Beteiligten sich einig sind und keine Sorgerechtsstreitigkeiten entstehen“, zitiert SPON aus dem Papier der beiden Grünen. Die maximal zwei sozialen Eltern sollen die Möglichkeit erhalten, Entscheidungen beim Arzt zu treffen, Schulausflüge zu erlauben oder mit dem Kind in den Urlaub zu fahren.

„Wir Grünen sollten offen sein für die Diskussion über neue familienrechtliche Absicherung jenseits von Verlobung und Ehe für alle“, heißt es in dem Papier, das am Wochenende auf einem Kongress der Parteilinken diskutiert werden soll.

Soziale Eltern ohne Unterhaltsansprüche

Die sozialen Eltern sollen laut dem grünen Vorschlag zwar Unterhaltspflichten für den sozialen Sohn oder die soziale Tochter erhalten, aber keine Unterhaltsansprüche. Sonst drohe dem Kind später eine finanzielle Überbelastung, wenn es vier Elternteile im Alter finanziell unterstützen müsste, falls diese nicht selbst dazu in der Lage sind.

Zudem sollen soziale Eltern Kindergeld, Freibeträge und Elterngeld bekommen und Kindererziehungszeiten bei der Rentenversicherung geltend machen können. Solche Konstellationen mit vier Eltern pro Kind sollten schon vor der Geburt eines Kindes vereinbart werden können, fordern Volker Beck und Katja Dörner.

TEILEN

1026 KOMMENTARE

  1. keine sorge … deren tage sind gezählt! dann werden die nichts richtiges mehr zu fordern haben, oder können in der provinz fordern und wollen, was sie gern wollen! / so etwas nicht erträglich unumsetzbares, einfach überflüssig teures unsinniges wunschkonzert, wie die grünen sippe! so etwas nach den ganzen vergangenen unsinnigen heuchler jahren, wählt doch nun kein lappen mehr ! 😉

    • Ey Georg. Kennst du auch Objektivität? Und wenn ich schon Gutmenschen höre weiß ich dass du aus der rechten Szene bist. Kannst ja gerne mal zu mir kommen, dann zeig ich dir mal nen Schlechtmensch. Gibt viele. Wem magst kennenlernen? Den mehrfachen Mörder oder Schläger? Kann dir gerne welche vorstellen. Du weißt nicht mal was du da für ein Zeug faselst. Es geht hier nicht nur um Homosexuelle du dogmatischer nicht denkender. Es geht auch darum, dass Tanten oder Onkels oder Cousins oder Oma und Opa weiter in die Pflicht genommen werden. Weil Eltern überfordert sind sowie Alleinerziehende. Familie wie früher. Alle unter einem Dach sozusagen. Alle helfen mit den Nachwuchs groß zu ziehen. Finanziell natürlich auch. War früher Gang und Gäbe. So und ob nun Eva die ein Kind hat und nun eine Frau, ist doch scheißegal. Du hast anscheinend keine Ahnung wenn man ohne Mutter aufwächst. Glaub mir ich hätte lieber auch mal zwei gehabt die da wären. Du Troll. Wirklich so doof kann doch nur einer sein, der sich nie mit dem beschäftigt. Warst schon mal in Heimen??? Hast dir das Elend angeschaut? Wo Mann und Frau einfach ein Kind gezeugt haben und es weggeschmissen haben!? Bitte schau dir dass an. Hoschi

    • Deine spritzige Einfalt sieht man auch, „vegane Gemüsechips“ . Komme mal in der Realität an, vegane Ernährung ist die einzige Zukunft für deine Kinder und Mutternatur. Hast du die NASA-Dokumente nicht gesehen die von Wikileaks veröffentlicht wurden. Die Welt ist in ca. 100 Jahren im Arsch. Der höchste Ressourcenverbrauch ist Fleisch. Für ein Stück Kilo Fleisch werden 15.000 Liter Wasser Verbraucht. Friss weiter wie du magst, hetze weiter über die Grünen, kaufe weiterhin massiv Plastik, schaue dir Tiere im Zoo an, fahre Auto ohne Ende schütte Öl ins Grundwasser. Dann kannst deinen Kindern voller Stolz erzählen was du für Ihr dasein alles gegeben hast. Sauberes Wasser haben die dann eh in 30 Jahren nicht mehr. Und Hunger haben sie. Lass dir dein Fleisch jeden Tag schmecken. Georg Hoffmann

    • Ina Barbe Oder meinethalben auch ‚Ey Hoschi‘: ollen sie als Macho-Frau mit der großen Klappe vor Publikum mal die Muskeln spielen lassen….? Mir scheint, sie verdauen in zwei Beiträgen einfach noch mal nach, was in den vergangenen Tagen eh durch die Medien gegangen ist und kommen sich dabei systemverändernd vor. Gut zu wisswen, daß sie in der vergangenen Woche auch Zeitung gelesen haben, wahrscheinlich die taz. Und sie haben vieles gut behalten, was Millionen anderen Zeitungslesern auch bekannt wae. Schönen Tag noch Oschi, oder besser Hoschi

    • Nein Erhard ich habe gelernt Objektiv zu hinterfragen. Zu recherchieren. Nein ich lese nicht zu die TAZ. Sondern etliche andere Zeitungen sowie weitere Medien. Und höre mir die Politiker direkt an. Der Herr Beck hat nie diese Aussage wie oben zitiert. Erstunken. Bei Idea haben sie das Familienmodell um was es geht. Nämlich das alleinerziehende Hilfe bekommen sollen. Eltern ohne Trauschein. Nicht nur die Bilderbuch Familie.

    • Nein Erhard ich habe gelernt Objektiv zu hinterfragen. Zu recherchieren. Nein ich lese nicht zu die TAZ. Sondern etliche andere Zeitungen sowie weitere Medien. Und höre mir die Politiker direkt an. Der Herr Beck hat nie diese Aussage wie oben zitiert. Erstunken. Bei Idea haben sie das Familienmodell um was es geht. Nämlich das alleinerziehende Hilfe bekommen sollen. Eltern ohne Trauschein. Nicht nur die Bilderbuch Familie.

    • PS: Muskeln habe ich genug. Die brauche ich nicht spielen lassen. Und lesen Sie sich mal die Kommentare hier durch. Paragraph 175 einführen zu wollen. Da bin ich ja harmlos. Und diese grandiosen Schimpfwörter Meister.

    • PS: Muskeln habe ich genug. Die brauche ich nicht spielen lassen. Und lesen Sie sich mal die Kommentare hier durch. Paragraph 175 einführen zu wollen. Da bin ich ja harmlos. Und diese grandiosen Schimpfwörter Meister.

    • Alfonso Gómez Mellado lass es. Die sind alle zu doof. Deutsche verstehen unter Familie: Mutter und Vater…. Nicht Onkel, Tante, Oma, Opa, Cousins uvm. Die sind zu dumm. Deswegen sind die Südländer familiärer. Morgens wird gegessen mit allen Verwandten die in der Nähe sind. Sowie die Kinder werden mal von Onkel oder Tante abgeholt und betreut. Sodass die Eltern auch mal ne Auszeit haben…die deutschen sind zum scheißen zu blöde. Nun verlange nicht, dass die verstehen dass sich evtl. 4 kümmern oder 6. Du zerstörst Welten. Auch die Annahme das es auch momentan tausende Kinder gibt die bei Oma und Opa aufwachsen. Skandal. Die könnten ja beide bald sterben. Aber Mama und Papa sind schon Tod. Sollten die Kinder dann nicht lieber ins Heim abgeschoben werden? Anstatt zu den sogenannten 3. Und 4 Personen. Heim is doch schöner. Ohne Liebe. Fetzt doch.

    • Die deutschen heulen immer rum, dass es so anstrengend ist als Eltern. Aber wenn sie halt egoistisch und nicht familiär sind, dann sollen sie nicht rumjaulen. Gibt viele Lösungen. Die Südlander sind da einfach noch Traditionell wie früher. ALLE haben Mitspracherecht. Weil Familie. Und wir alle wissen wie die Spanier, Italiener und Portugiesen sind. Aufgeschlossen, herzlich und freundlich. Macht halt die Erziehung und die viele Liebe miteinander.

    • Nein Sie haben verfehlt. Setzen 6. Es ist egal ob Papa und Papa, Mama und Mama. Mama nur Mama oder nur ein Papa. Oder Mama und Papa. Es gilt für alle!!! Wie gesagt nach Spanien schauen. Und was hier alles reininterpretiert wird ist der Wahnsinn. Wie sollen Homosexuelle Kinder zeugen…das glänzt schon an Dummheit. Wer keine künstliche Befruchtung kennt ob für Homos oder Heten. Oder Lebenslügen. Kinder zeugen obwohl Mann oder Frau nicht auf das Geschlecht steht.

    • Und Susan. Nimmt ihre Tante oder Onkel ihr Kind jeden Tag? Kommen Sie zu den Mahlzeiten öfters vorbei. Beteiligen sie sich an Kosten? Dann herzlichen Glückwunsch alte deutsche Tradition sowie Südländische.

    • Ich finde es nicht schlecht. Wenn zwei weitere Eltern eingetragen werden. Selbst erlebt. Tod beider Eltern Verkehrsunfall. Kinder drei und vier landeten im Heim. Da nichts abgesegnet wurde. Obwohl Oma und Opa da waren. Drei Jahre waren die Kinder im Heim. Rechtlich immer noch heißes Thema. Obwohl die Kinder nichts sehnlicher wollten als zu Oma und Opa.

    • Da es bei uns weder Patch Work noch Homosexualität in der Familie gibt, sehe ich keinen Grund soziale Eltern für meine Tochter zu ernennen. Diese Rolle nehmen in unserem Fall die Großeltern ein und diese haben laut Gesetz das Recht auf Vormundschaft. Nicht desto trotz sind wir die Eltern und nur dass wollte ich mit meinem Kommentar aussagen. Ihre Aufregung kann ich leider nicht verstehen. Wenn Sie Beck’s Vorschlag wunderbar finden ist das natürlich Ihr gutes Recht, heißt aber im Umkehrschluss nicht, dass Sie andere Menschen verurteilen oder beleidigen sollten! Zu Ihrem genannten Fall kann ich rechtlich leider keine Aussage treffen, aber ich stimme Ihnen zu dass ist tragisch und bedauerlich.

    • Da es bei uns weder Patch Work noch Homosexualität in der Familie gibt, sehe ich keinen Grund soziale Eltern für meine Tochter zu ernennen. Diese Rolle nehmen in unserem Fall die Großeltern ein und diese haben laut Gesetz das Recht auf Vormundschaft. Nicht desto trotz sind wir die Eltern und nur dass wollte ich mit meinem Kommentar aussagen. Ihre Aufregung kann ich leider nicht verstehen. Wenn Sie Beck’s Vorschlag wunderbar finden ist das natürlich Ihr gutes Recht, heißt aber im Umkehrschluss nicht, dass Sie andere Menschen verurteilen oder beleidigen sollten! Zu Ihrem genannten Fall kann ich rechtlich leider keine Aussage treffen, aber ich stimme Ihnen zu dass ist tragisch und bedauerlich.

    • Das ist lautet Gesetz so geregelt? Zeigen sie es mir. Dann waren Jahrelange Gerichtsurteile eine Farce des Staates. Auch Patenschaften werden nicht so leicht vom Staat anerkannt. Es gibt etliche Hürden. Sie sterben früh, was natürlich nicht eintreten soll, aber es kann passieren, dann haben sie immer noch ihren Mann. Gut. Aber es gibt etliche Unfälle jeden Tag, Vermisste, Drogenkonsum, Gewalt in der Familie. Da wäre so ein Elternmodell angebracht. Auch wenn Oma und Opa Ersatzeltern sind nach diesem neuen Gesetz wären Hürden wie wenig Einkommen, Krankheit nicht mehr von Relevanz. Kinder müssten nicht ins Heim huschen. Nur weil der Staat sagt, er könne sich besser darum kümmern.Es gibt Menschen die würden ihren besten Freund benennen. Da gäbe es riesige Probleme. Auch wenn es der beste Ersatzvater wäre. Der Staat spielt da nicht so einfach mit. Glaub mir. Mit dem was Beck fordert, wäre dies leichter zu umgehen. Da der beste Freund schon sich zu Lebzeiten der Eltern bewähren muss.

    • Das ist lautet Gesetz so geregelt? Zeigen sie es mir. Dann waren Jahrelange Gerichtsurteile eine Farce des Staates. Auch Patenschaften werden nicht so leicht vom Staat anerkannt. Es gibt etliche Hürden. Sie sterben früh, was natürlich nicht eintreten soll, aber es kann passieren, dann haben sie immer noch ihren Mann. Gut. Aber es gibt etliche Unfälle jeden Tag, Vermisste, Drogenkonsum, Gewalt in der Familie. Da wäre so ein Elternmodell angebracht. Auch wenn Oma und Opa Ersatzeltern sind nach diesem neuen Gesetz wären Hürden wie wenig Einkommen, Krankheit nicht mehr von Relevanz. Kinder müssten nicht ins Heim huschen. Nur weil der Staat sagt, er könne sich besser darum kümmern.Es gibt Menschen die würden ihren besten Freund benennen. Da gäbe es riesige Probleme. Auch wenn es der beste Ersatzvater wäre. Der Staat spielt da nicht so einfach mit. Glaub mir. Mit dem was Beck fordert, wäre dies leichter zu umgehen. Da der beste Freund schon sich zu Lebzeiten der Eltern bewähren muss.

    • Ina Barbe : um ehrlich zu sein, wer übernimmt so eine hohe Verantwortung „soziale Eltern“ mit allen Rechten und Pflichten zu sein, außerhalb der Familie? Wem kann man das Sorgerecht ohne Bedenken einfach übergeben und sein Kind anvertrauen? Ich kenne niemanden. In unserem Fall haben wir Gott sei Dank 2x Oma & Opa nebst Onkel & Tante.

    • Ina Barbe : um ehrlich zu sein, wer übernimmt so eine hohe Verantwortung „soziale Eltern“ mit allen Rechten und Pflichten zu sein, außerhalb der Familie? Wem kann man das Sorgerecht ohne Bedenken einfach übergeben und sein Kind anvertrauen? Ich kenne niemanden. In unserem Fall haben wir Gott sei Dank 2x Oma & Opa nebst Onkel & Tante.

    • Ina ist vom Hass auf alles deutsche zerfressen. Was für bunte Pillen nimmst Du? Wenn Dir die hiesige Familien-Konstellation nicht gefällt, steht es Dir frei in diese Länder zu gehen wo es nach Deiner Meinung praktiziert wird. Ich kenne da kein Land.

    • Nein Philipp Zobel kein Hass. Ich bin Realistin. Es geht hier nicht um Familienkonstellation. Was für Pillen? Kannst du auch Diskussionen führen ohne persönlich zu werden? Strafanzeige wegen Verleumdung? Geht online schnell. Es wird in diesen Ländern die alte deutsche Tradition fortgeführt. Aber wie ich sehe, hast du keine Ahnung von deutscher Familientradition. Die Herr Beck fordert. Er fordert Absicherung für die Kinder. Bitte erst Lesen anstatt nur die Überschriften zu lesen und Bilder zu gucken. Bild Leser oder?

    • Und Philipp ich bin nicht für deine Bildung verantwortlich. Oder nicht Bildung. In Süden wird es praktiziert auch im Norden der Welt. Nun Kompass lernen und schauen welche Länder ich meine. Viel Spaß.

    • Susan Ko Ja eine hohe Verantwortung. Aber ich denke auch der beste Freund oder Freundin kann dies übernehmen. Falls keiner familiär da ist. Besser als jedes Heim. Wenn es sich um ein guten Menschen handelt. Den man vertrauen kann. Den Heimen kann man auch nicht allen trauen. Sexuelle Vorfälle, Gewalt uvm. Gibt natürlich auch gute Heime. Sagen wir es so: Das dritte Elternmitglied ohne Absicherung ist der Staat. Das Heim. Ist auch festgelegt. Kann man dem Staat trauen? Auch die Frage. Dtl. Ist gut keine Frage, aber wenn man die Möglichkeit hat zu Lebzeiten die Ersatzeltern mit ins Boot zu nehmen. Ist doch gut. Finanziell und Moralisch. Natürlich sind die biologischen Eltern die Könige.

    • Rassimus hat nichts mit Bildung zu tun. Und jedem das seine kannst dir auch klemmen. Naja wenn du den Artikel von mir gelesen hättest und zwar richtig, dann wüsstest du dass es hier um Absicherung der Kinder geht. Vorallem finanziell. Du zahlst für deine Nichte etc. Beteiligdt dich an den Kosten für Kindergarten etc. Ist doch gut. Eine Hilfe für alleinstehende. Deine sogenannte Familienkonstellation.

    • Und Philipp ich bin deutsch. Und bestimmt kein Rassist gegen Waldorfschüler. Ich kann nur Menschen nicht leiden, die die Hälfte lesen und dann ihren Senf dazu geben. Die nicht Objektiv an eine Sache herangehen und selber weiter recherchieren ob es wirklich so ist. Pro Contra Lösungen suchen. Und vorallem die Diskussionen auf persönlicher Ebene führen und beleidigend werden. Was hat das mit dem Thema zu tun?

    • Philipp Zobel : Jedem das Seine, mir das Meiste. Für mich ein völlig normales Sprichwort, dass wirklich jeder hier benutzt da stimme ich dir voll und ganz zu! Diese alte Nazikeule bei wirklich jedem Thema rauszuholen, ist bei uns Deutschen krankhaft….

    • Ina Barbe : ich tue mich mit Beck’s Aussage sehr schwer, das Sorgerecht zu teilen, Mitbestimmung bei Arztbesuchen und Schulausflügen etc. Nun stell dir mal vor, man streitet sich mit den „besten Freunden“, ja ich denke auch das kommt mal vor. Dann haben fremde Menschen das Mitbestimmungsrecht über dein Kind! Ich glaube Herr Beck ist hier fernab jeglicher Realität, wie so oft bei den Grünen. In unserem Freundeskreis haben alle Kinder und sind berufstätig, niemand würde die Elternschaft übernehmen und um ehrlich zu sein ich würde diese hohe Verantwortung auch nicht über andere Kinder übernehmen wollen. Ansonsten Respekt und Hut ab an alle die sich das zutrauen und die Verantwortung übernehmen. Ich stimme dir zu, ein Heim sollte immer die letzte Option für ein Kind sein.

    • Die Idee vom Beck ist gut! Auf dem Papier. In der Praxis jedoch nur in einem Promillebereich umsetzbar. Gerade Kinder brauchen 1 bis 2 klare Bezugspersonen und nicht vier. Die Argumente mit Klassenfahrt Entscheidung ist totaler quatsch. So spontan werden die nicht geplant als das es vier Personen braucht die entscheiden können. Beim Arzt ist es klar geregelt mit Notfall/kein Notfall braucht es auch keine Lösung. Also welches Problem soll den biete gelöst werden?

    • Sven Wally : weil du gerade das Thema Arztbesuch/Notfall/Krankheit ansprichst. Sollen wirklich „soziale Eltern“ das Recht haben über Operationen und Behandlungen/Therapien zu entscheiden? Da sträubt sich mir als biologische Mutter das Gefieder! Herr Beck und seine nie zu Ende gedachten Phantasien…..

    • Sven Wally : Ok gerade noch einmal nach gelesen…aber was fällt dann alles unter ärztliche Routine? Zahnarztbesuch, Impfungen etc? Zahnspange ja-nein? Grippeschutzimpfung ja-nein? Selbst hierbei will ich als Mutter (leibliche Eltern) ganz allein entscheiden! Nein über Menschen wie Beck muss man wahrlich nicht diskutieren, da krempeln sich mir die Zehennägel hoch…

    • Susan Ko ich bin jetzt kein Arzt aber denke die Linie ist da gezogen wo eine nicht Behandlung grössere Schäden, starker Schmerz bis hin zum Tod die folge wären.
      ich frage mich was diese Figur Beck in der Politik noch zu suchen hat. Andere mussten wegen weniger gehen

  2. ist der sich schon bewusst das man dies sich gar nicht leisten kann ? es sei denn man hält die Kinder nur zuhause, wie die Tiere im Stall ! also die Grünen übertreffen sich mit sinnlosen Ideen !

    • Wer solche offensichtlich geisteskranken Irrläufer noch unterstützt, kann auf keinen Fall ernst genommen werden! Wechseln Sie bitte Ihren Arzt, es scheint nötig zu sein! Übrigens, „Sie“ ist eine Anrede und wird groß geschrieben!

    • Peter Guten Morgen. Es geht um Familie du dogmatischer nicht denkender. Es geht darum, wie früher, dass alle Verwandten in die Pflicht genommen werden sollen, sich um den Nachwuchs zu kümmern. Sprich Mama und Papa wollen mal ausgehen, oder Papa alleinerziehend will mal in Ruhe ein Tag genießen, dann kommt der Onkel oder Tante Cousin, Oma, Opa ins Spiel. Man ist das so schwer zu verstehen? Und wo ist das Problem wenn Mann und Frau ein Kind haben, und der Schwule Bruder das Kind aus dem Kindergarten abholt u abends Essen macht bis Mama und Papa da sind???… So doof können nur Menschen sein, die nie ein Heim von Innen gesehen haben, oder verwahrloste Kinder die ohne Liebe aufwachsen zu Problemkindern heranwachsen und dann den Staat das ganze Leben auf der Tasche liegen. Oder kriminelle werden aufgrund zuwenig Aufmerksamkeit und Erziehung in der Kindheit.

    • Peter ich kann dir gerne etliche Kinder vorstellen, die in Heimen leben. Weil keiner da war.Jedes dieser Kinder würde sich schon über einen Menschen freuen der immer da ist. Nun wo ist das Problem? Vorallem wird es langsam Alltag. Das Oma und Opa das Kind zum Training bringen oder von der Schule abholen. Das Ex Geliebte die Verantwortung für das Übernehmen was sie gezeugt haben, weiterhin das Kind liebevoll betreuen. Komm raus aus der Wolken-Heile Welt. Kann nicht jeder so toll aufwachsen wie du anscheinend.

    • das ist eine andere sache,aber solange meine kinder leben,werde ich mich nicht in ihre erziehung einmischen und mich an ihre regeln halten.aber das steht nicht zur debatte .in dem artikel steht nichts über verwante ,sondern soziale eltern.kein kind braucht 4eltern.

    • das ist eine andere sache,aber solange meine kinder leben,werde ich mich nicht in ihre erziehung einmischen und mich an ihre regeln halten.aber das steht nicht zur debatte .in dem artikel steht nichts über verwante ,sondern soziale eltern.kein kind braucht 4eltern.

    • Deutsche sind seltsam…Faseln immer was von Familie muss sein ist schön und dann wenn es ans Geld geht…ui ui… Also im Süden Spanien, Italien ist es Gang und Gäbe. Es gibt nicht nur zwei Eltern. Sondern: Tante, Onkel, Oma, Opa, Cousins. Alle haben Mitspracherechte sowie Finanziell wird sich gegenseitig unterstützt wenn es um den Nachwuchs geht. Tante zahlt Kindergarten, Onkel holt ab, Cousin muss den Zoo zahlen usw. Familie. Was deutsche unter Familie verstehen…zzzz Komisch. So weil sich alle so um die Kinder kümmern, gibt es auch immer Ersatzeltern. Im Todesfall, Drogen,Gewalt in der Familie etc. Die Kinder können so schneller bei den Ersatzeltern landen. Anstatt ohne Zukunft im Heim. Und wir sehen ja den Unterschied im sozialen Verhalten von Kindern aus Spanien, Italien, Portugal sowie aus Südamerika. Sie sind aufgeschlossener. Und es gibt kaum Heime. Deutschland hat als Wohlstandsland mehr belegte Heinplätze.

  3. Erst dürfen wir keene Deutschlandfahne wedeln, jetzt müssen bis zu vier Eltern her, weil unsere lesbischen Mitbürger es nicht schaffen per Windbestäubung schwanger zu werden. Ich glaube Deutschland hat andere Sorgen und diese können die Grünen nicht lösen.

    • Ja und Sex vor der Ehe auch. Sowie moderner Fortschritt. Sowie Alkohol sowie Drogen, Zigaretten,Pornos, Frauen in Kleider und kurzen Röcken, sowie Nutten, sowie jeden Tag Fleisch zu essen sowie jeden Tag zu fluchen oder zu lügen, sowie die Umwelt zu verschmutzen uvm. Sowie künstliche Befruchtung bei zeugungsfähigen Männern die ihre Frauen nicht schwängern können…Hexenwerk. Moderne Medizin. Gehört auch verboten. Du bist der Prophet Christian. Geh doch bitte nach Syrien. Da passt du voll rein bei der ISIS. Wenn du so Keusch lebst und deine Weltanschauung hast wie ich die aufgezählt habe. Aber über Muslime hetzen. Du bist doch Schizophren.

  4. Sowas beklopptes habe ich noch nicht gehört.Ich glaube der „Beck “ , Herr kann ich zu seinem “ Heni“ nicht sagen ist aus einem Irrenhaus entsprungen. Sperrt ihn einfach wieder weg.

  5. Man,man wo sind wir nur hingekommen???
    Zeit für den Wechsel. Geht wählen, nie war es so wichtig.
    Man sagt zwar es ist fünf vor zwölf aber wie man sieht ist es eher fünf nach eins

  6. Hirnloses, kriminelles, grünes Gelumpe hat nichts zu fordern, nur noch die Pflicht sein Mandat im Bundestag zum Wohlergehen des Deutschen Volkes niederzulegen .
    An alle Jugendlichen Deutschlands, an Volker Beck kann man sehen was Drogen aus einem Menschen machen.
    Gehirn durch Drogen nicht mehr vorhanden.

  7. Es wird echt Zeit das die Menschen merken, dass sie absolut untaugliche Personen ins Amt gewählt haben, die sind echt unglaublich…….So ein Schwachsinn darf auch noch öffentlich gemacht werden…..Die brauchen echt Gummiwände und viele bunte Pillen. Sonst schaffen die am ende noch Deutschland ab !!!

  8. Eines müssen die Leute dringend begreifen: Den Grünen geht es in Wirklichkeit nicht um die Rechte und Gleichstellung von Minderheiten, sondern verfolgen eine Zersetzungsstrategie gegen alle Menschen, um die Gesellschaft in immer kleinere Teile zu splittern und diese im Streit über teilweise nichtige Themen zu halten, damit sie sich nicht auf die wesentlichen Dinge besinnt. Vielmehr werden Minderheiten jeglicher Art politisch instrumentalisiert. Die Instrumentalisierung ist das eigentliche Problem. Wer glaubt, dass das regelrechte Experimentieren mit Methoden zur Massenmanipulation im Jahre 1945 endete, der irrt gewaltig. Heute läuft das dreister Weise sogar -semi-öffentlich unter „Social Engineering“, um Gesellschaftsmodelle bzw. die Menschen selbst quasi nach Baukastenprinzip so zu formen, dass jegliche zusammenhängende Strukturen aufgelöst werden und in vielleicht gar nicht mal allzu ferner Zukunft eine über-individualisierte, egozentrisch-narzisstische sowie entsolidarisierte Gesellschaft übrig bleibt, die keine anderen Werte außer die materialistischen vorzuweisen hat und sich somit den ökonomischen Gesetzen fügt wie ein Zahnrad im System. Der Mensch als „Produkt“, das natürlich „vielfältig“ daher kommt.

    Diego Fusaro, ein angesehener italienischer Experte in Geschichtsphilosophie und Politik mit dem Schwerpunkt auf Kapitalismuskritik, erläutert die Funktion der Gender-Theorie als einen Versuch, etablierte kulturelle Strukturen auflösen zu wollen, um so eine Mentatlität in der Gesellschaft zu etablieren, die sich dem globalisierten kapitalistischen Wirtschaftssystem vollständig fügt und demnach als ein Instrument zur Manipulation zugunsten ökonomischer Interessen zu werten ist. – Kritik an der Gender-Theorie von (!)Links.

    https://youtu.be/cThN2BB7Lqc

  9. Dann nehme ich mir das Recht für soetwas eine Einweisung in die Anstalt FORDERN. Ob ich allerdings damit durchkommen werde, ist noch nicht raus – weil – ich bin kein KInderficker – kein Drogenabhängiger Möchtegernpolitiker – kein Hirngeschädigter. Aber wie heisst es so schön – die Hoffnung stirbt zuletzt..

  10. Wie krank ist denn das? Normalerweise hätte Herr Beck seine Ämter niederlegen müssen, nachdem bekannt wurde, dass er Drogen konsumiert. Mit einem benebelten Gehirn, kann man keine klaren Gedanken mehr fassen.

  11. „Volker Beck fordert bis zu vier Eltern pro Kind“

    Sprache hat ja heute irgendwie keine Bedeutung mehr, oder?

    Eltern: das sind Vater UND Mutter.

    VIER Eltern sind entsprechend:

    1. Vater und Mutter
    2. Vater und Mutter
    3. Vater und Mutter
    4. Vater und Mutter

    Also acht Elternteile. Vier Väter, vier Mütter.

    Was Drogennase Bek fordert, sind ZWEI Eltern pro Kind.

    So oder so bleibt es bekloppt. Aber zukünftig ein bisschen mehr aufpassen. Verlottert so schon zu viel in diesem Land.

    Danke. Weitermachen. Bessermachen.

    • Er fordert alte Familientradition. ALLE sollen sich um die Kinder kümmern. Die bucklige Verwandtschaft muss ran. Ersatzmama Tante oder Oma. Ist doch schon an der Tagesordnung. Wie oft ist Kind bei Oma oder Opa. Tante Cousin. Seine Forderung beruht darauf, das die Ersatzeltern oder Paten dann auch mehr Mitspracherecht bekommen sowie müssen sie sich an Zahlungen beteiligen. Ich finde es gut. Man und wieviele wachsen ohne Mama und Papa auf. Und nun? Keine Muschi und Pimmel alle im Heim. Und nun? Was ist mit denen? Die haben meistens nur Mütter in Heimen! Sind die nun alle krank?

    • Er fordert alte Familientradition. ALLE sollen sich um die Kinder kümmern. Die bucklige Verwandtschaft muss ran. Ersatzmama Tante oder Oma. Ist doch schon an der Tagesordnung. Wie oft ist Kind bei Oma oder Opa. Tante Cousin. Seine Forderung beruht darauf, das die Ersatzeltern oder Paten dann auch mehr Mitspracherecht bekommen sowie müssen sie sich an Zahlungen beteiligen. Ich finde es gut. Man und wieviele wachsen ohne Mama und Papa auf. Und nun? Keine Muschi und Pimmel alle im Heim. Und nun? Was ist mit denen? Die haben meistens nur Mütter in Heimen! Sind die nun alle krank?

  12. Crystal Beck ist wieder voll drauf.Der sollte auf jeden Fall keine Kinder haben, weder biologisch noch sozial.Wenn man was fordert, was Kinder betrifft, sollte jeder verantwortliche Erwachsene, erst recht als Politiker, immer vom Wohl des Kindes ausgehen Ist es gut für Kinder 4 Eltern zu haben , oder ist es besser wenn biologische und soziale Eltern die seleen Personen sind? Unerheblich ist dabei , was ist praktisch für Schwule und Lesben.Man kann Kinder nicht unendlich belasten mit der seltsamen Lebensgestaltung von Erwachsenen.

    • Es geht um Alleinerziehende. Darunter können auch Lesben fallen die ein Kind haben aber auch etliche Heten. Es geht um eine Patenschaft. Aber die Patenschaft ist einfach rechtlich mies. Deswegen Elternersatz. Alte Familientradition nach deutschem Recht aus dem 18 Jahrhundert.

  13. den grünen gehen die themen aus, um mammutbäume ketten wale retten sich vom kastortransporter überfahren zulassen, ist nicht mehr in da sind jetzt drogen und kleine kinder in. kommen doch genug nach deutschland, ekelhafte gestalt dieser beck spert inhn weg .

    • Durch künstliche Befruchtung Kelly. Wie bei Heten Paare, wenn der Mann oder Frau zeugungsfähig ist. In Biologie nicht aufgepasst? Ach zu Alt. Ich sehe schon. Nicht schlimm. Ich habe dich mit mein Jugendlichen Leichtsinn aufgeklärt.

    • Zeugungsunfähige sind natürlich gemeint. Sowie auch eine Frau im Laufe des Lebens in eine Frau verlieben kann obwohl sie verheiratet war und Kinder gezeugt hat. Alles an der Tagesordnung. Gilt ebenso für Männer.

  14. Was haben wir nur für Politiker ????????????????? Ganz klar können die echt nicht sein….. für das Geschwafel und für die Leistungen die se bringen nehmen….die Betonung liegt auf nehmen die sich noch Gelder…… und das wollen gebildete und studierte sein ??? Laaaaaaaaaach……koootz…….pfuiteifel

  15. Was hat man eigentlich mit euch Grünen gemacht, habt ihr früher wo ihr euch gegen die Atomkraft stark gemacht habt, zuviele Atomkraftwerke besichtigt und habt zu viel Strahlung abbekommen das ihr jetzt so behämmert seit ?!

  16. Man stelle sich wieder diesen Verwaltungsapparat vor. :-). Gut, sind halt die Grünen – haben ja auch schon mal die um sich greifende „Zombieproblematik“ in den Bundestag eingebracht. Wer die ernst nimmt – selbst schuld.

  17. Herr Beck ich gebe ihnen ein tipp halten sie ihr arsch hin und lassen uns mit ihre schei.. in ruhe hier gibt es andere Probleme im land das will keiner wissen sage ich doch Grüne schei…

  18. Der gehoert eindeutig in eine geschlossene Forensik…und taeglich ruhig gestellt mit Medikamenten….auf die Menschheit kann man doch so einen voellig geistesgestoerten nicht loslassen….ist ja eine Gefaehrdung fuer die Oeffentlichkeit !!

    • @marco Deine sogenannte Ficker Partei will alte deutsche Tradition aufleben lassen. Alle Alben sich um den Nachwuchs kümmern. Es soll sogenannte Ersatzeltern geben ähnlich wie Paten. Nur das der Pate rechtlich nicht viel machen kann. Bei Gewalt in der Familie Drogen etc. So kann das Kind schneller bei den Ersatzeltern landen. Bis evtl. Die Eltern geheilt sind etc. So muss das Kind nicht ins Heim. Auch die Kosten müssen mitgetragen werden. Eigentlich gut oder? Ich meine war früher auch so. Oma Opa, Tante, Onkel, Cousin alle kümmerten sich um den Nachwuchs. Auch finanziell. Familie halt.

    • @marco Deine sogenannte Ficker Partei will alte deutsche Tradition aufleben lassen. Alle Alben sich um den Nachwuchs kümmern. Es soll sogenannte Ersatzeltern geben ähnlich wie Paten. Nur das der Pate rechtlich nicht viel machen kann. Bei Gewalt in der Familie Drogen etc. So kann das Kind schneller bei den Ersatzeltern landen. Bis evtl. Die Eltern geheilt sind etc. So muss das Kind nicht ins Heim. Auch die Kosten müssen mitgetragen werden. Eigentlich gut oder? Ich meine war früher auch so. Oma Opa, Tante, Onkel, Cousin alle kümmerten sich um den Nachwuchs. Auch finanziell. Familie halt.

    • Ach so ist das. Komisch das sich das anders liest. Wenn zum Beispiel ein homosexuelles paar Kinder hat sollen die biologischen Eltern mit an Bord sein etc. hört sich für mich nicht nach Onkel und Tante oder Oma und Opa an. Eher das irgendwelche aeschlöcher sich men Kind wie nen Modeartikel oder nen Hündchen halten. Die Grünen sind einfach abweichend jeder gesellschaftlichen Norm , und genau das macht sie nicht nur unwählbar für jeden normal denkenden Menschen, es macht sie abartig und widerlich. Dieses degenerierte dreckspack ist eine Schande für jeden normalen Menschen und diese Partei gehört verboten und ihre Mitglieder gehören ins Gefängnis oder schlimmeres.

  19. Der kann doch garnicht mehr klar denken bei so viel kiffen. Entweder eine Entziehungskur – allerdings auf eigene Kosten – oder einfach wegsperren. So viel Dummheit verträgt auch der deutsche Bundestag nicht, dem müssen die Diäten gestrichen werden

    • Ey Bernd. Ein Vater von einer Freundin war Schwul schon zu DDR Zeiten. Er hat ein Lügenleben gelebt. Drei Kinder gezeugt und seiner Frau vorgemacht sie zu lieben. Dann kam irgendwann die Scheidung. Kinder hat er trotzdem gezeugt. Der Wahnsinn. Kein Einzelfall. Bilde dich mal.

    • Ich weiß auch nicht seit wann nicht Zeugungsfähige Männer und Frauen Kinder haben dürfen. Schrecklich. Müsste man verbieten. Und diese Kinder in den Heimen. Lasst sie bitte da versauern.

    • Hast du auch schon mal was von künstlicher Befruchtung gehört? Ja das gibt es nicht nur bei Homosexuellen sondern auch bei Männern wo das Sperma zu langsam ist, oder die Frau durch ein Problem mit den Eierstöcken oder Gebärmutter auf eine künstliche Befruchtung in Betracht ziehen müssen.

  20. Ey Hoschi es geht um alte Familientradition. Sperre dich mal weg. Tante, Onkel, Cousin, usw. Im Sterbefall oder Krankenfall wer übernimmt. Das Heim? Oder lieber die weiteren 2 oder 3 Omis? So weit kannst du nicht denken. Ich persönlich habe im näheren Umkreis das miterleben dürfen. Beide Eltern sterben beim Autounfall. Oma und Opa sind noch da. Aber das Jugendamt stellt die beiden Kinder lieber ins Heim ab. Erst nach etlichen Gerichtsurteilen dürften die dreijährige und der vierjährige zu Oma und Opa. Die vorher die dritten und vierten Eltern waren. Den Kindern hätte es deiner Meinung nach sicherlich besser im Heim gefallen.

    • Familie ist da, wo Kinder sind.“ 2015 seien bereits über 30 Prozent aller Familien, in denen minderjährige Kinder lebten, beispielsweise Alleinerziehende mit Kind, Flickenteppichfamilien oder nichteheliche Familien gewesen. Beck und Dörner schreiben: „Diese Kinder dürfen nicht schlechter gestellt werden, nur weil ihre Familie nicht der traditionellen heterosexuellen ehelichen Kleinfamilie entspricht.“

    • Familie ist da, wo Kinder sind.“ 2015 seien bereits über 30 Prozent aller Familien, in denen minderjährige Kinder lebten, beispielsweise Alleinerziehende mit Kind, Flickenteppichfamilien oder nichteheliche Familien gewesen. Beck und Dörner schreiben: „Diese Kinder dürfen nicht schlechter gestellt werden, nur weil ihre Familie nicht der traditionellen heterosexuellen ehelichen Kleinfamilie entspricht.“

  21. Familie ist da, wo Kinder sind.“ 2015 seien bereits über 30 Prozent aller Familien, in denen minderjährige Kinder lebten, beispielsweise Alleinerziehende mit Kind, Flickenteppichfamilien oder nichteheliche Familien gewesen. Beck und Dörner schreiben: „Diese Kinder dürfen nicht schlechter gestellt werden, nur weil ihre Familie nicht der traditionellen heterosexuellen ehelichen Kleinfamilie entspricht.“

    Darum geht es wirklich. Das oben ist Propaganda.

  22. Familie ist da, wo Kinder sind.“ 2015 seien bereits über 30 Prozent aller Familien, in denen minderjährige Kinder lebten, beispielsweise Alleinerziehende mit Kind, Flickenteppichfamilien oder nichteheliche Familien gewesen. Beck und Dörner schreiben: „Diese Kinder dürfen nicht schlechter gestellt werden, nur weil ihre Familie nicht der traditionellen heterosexuellen ehelichen Kleinfamilie entspricht.“

    Darum geht es wirklich. Das oben ist Propaganda.

  23. was ist denn das fuer ein vollgas was ich die letzen tage lese…is irgendwas passiert? gabs einen chemischen gasangriff..ne neue droge im grundwasser….ein kind hat schon seit grob ner million jahre immer zwei eltern..irgend einen grund wirds schon haben wieso die natur sich dafuer entschieden hat…oh mann…werden jetzt einige politiker zu zombies kommt da noch mehr..

  24. was ist denn das fuer ein vollgas was ich die letzen tage lese…is irgendwas passiert? gabs einen chemischen gasangriff..ne neue droge im grundwasser….ein kind hat schon seit grob ner million jahre immer zwei eltern..irgend einen grund wirds schon haben wieso die natur sich dafuer entschieden hat…oh mann…werden jetzt einige politiker zu zombies kommt da noch mehr..

  25. Nein. Das gab es zu der Zeit noch nicht. Und der sogenannte Patenschaft ist immer noch rechtlich umstritten. Ein Modell wie das geforderte, die Oma und Opa als rechtliche Ersatzeltern hätte vieles leichter gemacht. Eine Schwester dje Patin ist, allein, geringes Einkommen, kann auch gegen die Behörden verlieren. Ein rechtliches Elternersatzmodell würde diese Hürde knacken. Der Staat ist immer noch der Meinung Kinder seien im Heim besser aufgehoben, als bei der Tante oder Onkel die evtl. Allein sind. Einkommen zu gering. Indem Elternmodell als Dritter Ersatz kann man sich auch schon beweisen und rechtlich das später vorweisen. Auch bei Gewalttaten innerhalb der Familie oder Drogenkonsum. Die Kinder könnten besser gesichert sein ohne ins Heim zu rutschen.

  26. Nein. Das gab es zu der Zeit noch nicht. Und der sogenannte Patenschaft ist immer noch rechtlich umstritten. Ein Modell wie das geforderte, die Oma und Opa als rechtliche Ersatzeltern hätte vieles leichter gemacht. Eine Schwester dje Patin ist, allein, geringes Einkommen, kann auch gegen die Behörden verlieren. Ein rechtliches Elternersatzmodell würde diese Hürde knacken. Der Staat ist immer noch der Meinung Kinder seien im Heim besser aufgehoben, als bei der Tante oder Onkel die evtl. Allein sind. Einkommen zu gering. Indem Elternmodell als Dritter Ersatz kann man sich auch schon beweisen und rechtlich das später vorweisen. Auch bei Gewalttaten innerhalb der Familie oder Drogenkonsum. Die Kinder könnten besser gesichert sein ohne ins Heim zu rutschen.

    • Es geht um Alleinerziehende. Die Schwuchtel wie du ihn nennst, möchte alte deutsche Familientradition und Rechte. Es sollen Familien die Alleinerziehende sind oder keinen Trauschein besitzen, Ersatzeltern bekommen. Die bucklige Verwandtschaft. Schwester,Onkel Oma Opa sollen als Ersatz und Hilfe sein. So wie früher. Auch G
      Finanziell sollen sie den Nachwuchs unterstützen. Im Sterbefall können die Kinder leichter bei den dritten oder vierten Ersatz untergebracht werden. Und nicht im Heim. Der Staat ist immer noch der Meinung Kindern gehe es in Heimen besser. Anstatt beim Paten. (Ersatzeltern) wäre höher gestellt als die Patenschaft. Darum geht es hier.

    • Es geht um Alleinerziehende. Die Schwuchtel wie du ihn nennst, möchte alte deutsche Familientradition und Rechte. Es sollen Familien die Alleinerziehende sind oder keinen Trauschein besitzen, Ersatzeltern bekommen. Die bucklige Verwandtschaft. Schwester,Onkel Oma Opa sollen als Ersatz und Hilfe sein. So wie früher. Auch G
      Finanziell sollen sie den Nachwuchs unterstützen. Im Sterbefall können die Kinder leichter bei den dritten oder vierten Ersatz untergebracht werden. Und nicht im Heim. Der Staat ist immer noch der Meinung Kindern gehe es in Heimen besser. Anstatt beim Paten. (Ersatzeltern) wäre höher gestellt als die Patenschaft. Darum geht es hier.

  27. Kinderficker gehören Kastriert und weggesperrt aber in ein Arbeitslager ohne Drugs und jeden Tag eine Satz Prügel. Was will der Bürger von den „GRÜNEN“ anderes erwarten? Wird Zeit dass der Sumpf (nicht nur bei Grün) endlich beendet wird.

  28. Kinderficker gehören Kastriert und weggesperrt aber in ein Arbeitslager ohne Drugs und jeden Tag eine Satz Prügel. Was will der Bürger von den „GRÜNEN“ anderes erwarten? Wird Zeit dass der Sumpf (nicht nur bei Grün) endlich beendet wird.

  29. Was Drogen so alles anrichten, liebe Leute lasst die Finger davon. Ihr seht wohin das führt. Es frisst langsam das Gehirn auf, aber da bin ich mir bei Beck nicht so ganz sicher ob da irgend was da war.

  30. Was Drogen so alles anrichten, liebe Leute lasst die Finger davon. Ihr seht wohin das führt. Es frisst langsam das Gehirn auf, aber da bin ich mir bei Beck nicht so ganz sicher ob da irgend was da war.

  31. Was soll das denn werden? Habe langsam die Nase voll von solchen dämlichen Äußerungen, wann machen diese Schwachköpfe endlich mal etwas wofür sie bezahlt werden!Soll das jetzt immer so weitergehen bis zur Wahl?

  32. Nicht zu vergessen die Transgender Frauen, Transgender weiblich, Transgender Mann, Transgender männlich, Inter*Frau, Inter*weiblich, Inter*Menschen, Pan-Gender, Pan-Geschlechtliche und alle Null-Geschlechter müssen auch als Eltern in Frage kommen.

  33. Aus welchem Loch is der denn gekrochen. Muß man denn aus allem ein Problem machen. Sind denn gleichgeschlechtliche Paare nicht in der Lage Kindern die gleiche Liebe und Fürsorge zu geben,wie heteroe Paare?Der sollte sich ernsthaft damit befassen.Es sind genau solche Menschen wie wir,mit den gleichenÄngsten,Gefühlen und Bedürfnissen.Nur dass Sie eben das gleiche Geschlecht lieben. Ba und.Ich möchte hier niemanden beleidigen,aber das veste Beispiel kommt aus der Natur.Einem schwulen Storchenpaar hat man einfach ein Ei untergeschoben.Ubd was glaubt Ihr,ist passiert? Sie habens ausgebrütet und den Jungvogel aufgezogen. Es ist ein ganz normaler Storch geworden.Also bitte laßt die Kirche im Dorf.Es gibt so viel Elternlose Kinder,also gebt diesen Paaren die Chance,sich zu beweisen und kümmert Euch um die wirklichen Probleme in Deutschland

  34. was für themen, ist den aktuell bedarf, nach mereren vätern oder müttern da ?
    gibts dann doppeltes indergeld ?
    oder soll ein elternpaar homosexuell sein, vielleicht sogar phädophil , oder drogenanhängig ?
    künstliche themen, um unseree zeit von wichtigeren themen abzulenken !

  35. denn Ansatz finde ich toll… ich persönlich wäre für 10 Eltern pro kind. ein erlternteil der dem Kind eine finanzielle Sicherheit gibt, ein Elternteil was für Bildung zuständig ist, ein Elternteil was für die Künstlerische Entwicklung des Kindes da sein sollte. Ein Elternteil was für Politik da sein sollte. Ein Elternteil ist für soziales verantwortlich, ein anderes Elternteil ist für Sport und Körperertüchtigung zuständig. Ein elternteil sollte für die Ernährung da sein. Und ein Elternteil …. wenn noch eins übrig ist sollte für die Kindsliebe da sein.

  36. nachwirkung seines drogenkonsum´s. anders ist dieser schwachsinn nicht zu erklären. das dieser drogensüchtige überhaupt noch das recht hat, öffentlich seine meinung kund zu tun, ist eine schande.

  37. Der hat doch den Knall nicht mehr gehört. Wer soll denn heutzutage noch 4 Kinder in die Welt setzen, bei der Wirtschaftslage. Mieten steigen ohne Ende, Lebenshaltungskosten auch und die Löhne sinken ( Mindestlohn), Urlaube für Großfamilien unbezahlbar.Wie soll man davon auch noch 4 Kinder groß ziehen? Das Kindergeld vom Staat ist doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen Katzen oder andere Tiere anschaffen!

  38. Warum eigentlich 10 oder 20. Natürlich aus den völlig verschiedenen Kulturkreisen abstammend. 2 bis 4 vertretene Religionen, im Minimum 5 bis 6 Sprachig. heterowsexuell, homosexuell, lesbisch und transsexuell. Ihr Grünen mögt doch bunte Familienverhältnisse. Und ich würde noch 10 bis 15 Tiere mit dazugeben von der Schlange bis zum Känguru. Wäre Euch ein solches Familienkonstrukt bunt genug , oder habt ihr dann immer noch was zu mäkeln. 😉

  39. Unter normalen Umständen mit einer vernünftigen Familienpolitik hätten sicher viele Menschen 4 Kinder aber die Politik scheint ja von der Lebensrealität weiter entfernt zu sein als die Erde vom Mond…. 4 Elter pro Kind…!? Auf einem Marktplatz öffentlich auspeitschen und dann in die nächste Klapsmühle einweisen sollte man Idioten wie Beck… Oder direkt alle Grünen in ihre gelobten & geliebten muslimischen Länder überführen…

  40. liebe kids…
    sehts ihr jetzt was das ganze drogen-giftzeugs aus eurem hirn macht?
    dont do it, sonst werds so wie der da…
    ein grüner super-psychopath……

    eine exponential-rechnung…
    2 kinder 8 eltern…
    3 kinder 12 eltern…
    4 kinder 16 eltern…
    to be continued…

    crystal methematics…

  41. „Die sozialen Eltern sollen laut dem grünen Vorschlag zwar Unterhaltspflichten für den sozialen Sohn oder die soziale Tochter erhalten, aber keine Unterhaltsansprüche. Sonst drohe dem Kind später eine finanzielle Überbelastung, wenn es vier Elternteile im Alter finanziell unterstützen müsste, falls diese nicht selbst dazu in der Lage sind.“ WIE IMMER BEI DEN GRÜNEN: RECHTE ABER KEINE PFLICHTEN. ZAHLEN DARF DIE ALLGEMEINHEIT FÜR DEN SPASS.

  42. So mein Freund, du kommst jetzt auf Entzug.
    Was ist mit euch Politikern los, habt ihr sie noch alle?
    Das sag bitte mal einem unserer Invasoren mit seinen 5 Kindern, der verpasst dir dann einen Haarschnitt der sich gewaschen hat.

  43. Hört endlich auf zu jammern – das ist das einzige was der deutsche kann ! Wo anders hätte man schon lange solche Schmarotzer aus dem Land gejagt … aber der deutsche kann und will ohne diese – wahrscheinlich nicht !!!

    • Absolut richtig Herr Bergmann. Die derzeitigen Umfragen sehen Die Grünen bundesweit bei 12%! Unfassbar das ca. 8 Mio. Menschen in D diesen Irrsinn unterstützen. Wenn der Bürger grün wählt, darf er sich nicht wundern, wenn er grün bekommt!

  44. Ich fordere, dass das Geld, was er vom Steuerzahler im Bundestag (ca. 14 000 Euro) für seine verschnupfte Politik bekommt, einer Rentnerin zugestanden wird, die teilweise bis zu 3 Kinder großgezogen hatte und jetzt mit 600 Euro im Monat auskommen muss.

  45. Äh?muss man das Geschwafel verstehen, ich habe nicht studiert, bin nur ein normal denkender Mensch,deshalb hab ich Schwierigkeiten, so etwas zu kapieren,haben die keine Probleme zu lösen?