Unbekannte schlugen der jungen Frau ins Gesicht

2135
61
TEILEN

Unbekannte schlugen der Frau (24) mit der Faust so heftig ins Gesicht, dass sie stürzte und ohnmächtig wurde. Die schweren Gesichtsverletzungen mussten im Krankenhaus stationär behandelt werden. Die Polizei sucht nach drei Zeugen.

Laut Polizei sind diese drei Personen NICHT die Täter, die einer jungen Frau ins Gesicht schlugen, sondern mögliche Zeugen des brutalen Angriffs. (Screenshot: Polizei Berlin)
Laut Polizei sind diese drei Personen NICHT die Täter, die einer jungen Frau ins Gesicht schlugen, sondern mögliche Zeugen des brutalen Angriffs. (Screenshot: Polizei Berlin)

Mit der Veröffentlichung eines Videoausschnitts sucht die Polizei Berlin nach drei Zeugen, die möglicherweise den Angriff auf eine 24-jährige Frau auf dem Alexanderplatz in Berlin-Mitte beobachtet haben.

Die Aufnahmen mit der Überwachungskamera entstanden unmittelbar vor der Tat, sodass davon ausgegangen werden muss, dass die abgebildeten Personen den Übergriff des unbekannten Mannes am 26. März 2017 gegen 4:50 Uhr auf dem Alexanderplatz gesehen haben könnten.

Wie bereits berichtet, schlug der Unbekannte der jungen Frau mit der Faust so heftig ins Gesicht, dass sie auf den Boden stürzte und ohnmächtig wurde. Die 24-Jährige erlitt bei dem Angriff schwere Gesichtsverletzungen, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden mussten.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die Personen auf dem Video bzw. kann Angaben zu deren Aufenthaltsorten machen?
  • Wer hat die abgebildeten Personen am 26. März 2017 auf dem Alexanderplatz in der Zeit zwischen 4:20 Uhr und 5 Uhr gesehen?
  • Wer hat die Tat beobachtet und sich noch nicht bei der Polizei gemeldet?
  • Wer kann sachdienliche Angaben zu den Tätern und/oder zum Tathergang machen?

Hinweise nehmen die Ermittler des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt Berlin unter der Telefonnummer (030) 4664-953100, per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Polizei Berlin

TEILEN

61 KOMMENTARE

  1. Die üblichen Verdächtigen. Nicht einmal im Primatenzeitalter ist man mit Frauen so umgegangen. Diese Proleten haben ein total gestörtes Verhältnis zur weiblichen Sexualität, bedingt durch religiöse Umnachtung und Machokultur.

  2. Ein paar Monate zu späht , dieser Bericht!! Ihr solltet Euch echt schämen!! Vertuschung und ausländische Straftäter decken!!! Datt is genau datt, watt ihr thut!! Ihr Politos seid mit schuld an dem watt momentan hier abläuft!!! Mord- Todschlag-Vergewaltigungen und so weiter!!! Wenn ihr zu feige seid, datt richtige zu thun,- gebt endlich Eure Dienstmarken ab!!! Datt is datt besste!!!

  3. Die beiden männlichen Personen wirken auch nicht wirklich vertrauenerweckend.

    Ich verstehe die Frauen nicht, dass sie nachts alleine unterwegs sind, allerdings kann es auch sein, dass sie so früh losmüssen, um pünktlich auf der Arbeit zu sein.

    Weshalb wird eigentlich nur ein Video mit den eventuellen Zeugen veröffentlicht, aber keins mit den wahrscheinlichen Tätern?

    • Liebe Brigitte, in D. ist die Merdel-Zensur schlimmer als in Adolfs Regime, und ALLE europaeischen sozialistischen Staaten sind von den Saudis geschmiert, von der NWO (Soros, Bankiers u. die engl. Koenigsfamilie – mit dem EKo-Schwindler Charles ) komandiert.
      Ich weiss nur den Vornamen des Taeters: Muhammad….

    • Du verstehst die Frauen nicht, die nachts alleine unterwegs sind???
      Warum sind die nicht zu verstehen? Sollen Frauen sich in ihrer Wohnung verstecken, damit ihnen nichts passiert?? Wo leben wir hier? Iran? Syrien? Saudi-Arabien? Jemen? Afganistan? Pakistan?
      Ooooooder sind wir in Deutschland, wo es sich in den letzten Jahrzehnten, ich wage sogar zu behaupten Jahrhunderten, eingebürgert hat, dass jeder sich rund um die Uhr frei bewegen kann?
      Seit 2015 sollten Frauen dies dank bestimmter Politiker nicht mehr machen. Aber grundsätzlich finde ich Deine Frage unangebracht und verstehe nicht, wie Du, selber eine Frau, so denken kannst..

    • Natalie, nicht nur ich denke so, sondern sehr viele, und zwar nicht freiwillig, sondern aus Sicherheitsgründen.
      Es geht nicht darum, was Frauen sollen, sondern was sie wagen können. Nur weil wir das viele Jahrzehnte konnten, muss man sich nun nicht aus Protest oder Fehleinschätzung der Gefahrenlage in Gefahr begeben.

      Wir müssen uns endlich alle zusammenschließen, um den Politikern samt ihren Auftraggebern und auch den Zuwanderern, die uns für Freiwild halten, zu zeigen, dass wir uns wehren können und werden. Viele Zuwanderer, die hier gerne leben und auch große Sorge wegen der Zustände haben, würden uns unterstützen.

  4. Wir sind uns einig, dass das nicht normal ist. Geistesgestörte Deutsche gab es unbestritten in jeder Epoche, das streitet auch keiner ab. Doch selbst der bekiffteste Deutsche, der den ganzen Tag unter einer Peace Flagge kampiert, müsste doch zumindest etwas erregt ob der Umstände sein. Ich werde nie verstehen, warum uns das zugemutet wurde. Da machen wir schon bei jedem Krieg mit.. um des Friedens willen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass vorher geschaut wurde, wer sind die Schlimmsten in den dortigen Gefängnissen, ab auf die Boote. Quasi Kuba 2.0, als Fidel die Schleuse nach Miami öffnete. Mit einem Unterschied, es ging von Kuba direkt nach Miami, ohne sicheren Zwischenstopp. Und es waren ausschließlich Kubaner! Leider bemerke ich aber, dass wir auch die eigene Jugend nicht mehr im Griff haben. Da Erziehung leider an überforderte Bildungseinrichtungen abgegeben wurde, weil Mami und Papi rund um die Uhr malochen und Junior seine Kindheit im anonymen Cyber Universum verbringt. Soll heißen wir können uns auf eine tolle Zukunft freuen..

  5. eine vor die fresse bis nur noch die felgen übrig bleiben und wenn sie fragen warum noch eine

  6. Mir ist egal wenn mich eine angreift dann schisse ich . Und nachher werde ich Bullen anrufen. Aber bis die kommen springe ich noch paar mal auf seinem Gesicht.

  7. bunt, bunt, bunt….im September könnt ihr wieder “bunt” wählen…..dann wählt die Altparteien von CDU, SPD, Grünen und Stinken…..dann wählt eure Henker selbst 🙂

  8. Da kann man nur sagen: Bravo, ihr Wähler von Merkel, Schulz-Maas, Göring-Künast und der Luftnummer Wagenknecht! Ihr ermächtigt diese Kamarilla.
    Jede Stimme für Merkel und Co ist ein Faustschlag, eine Vergewaltigung, ein Asylantenheim mehr.

    Aber bitte: Du willst es. du kriegst es. In die Fresse.

  9. das kommt davon wenn die eltern verwandte waren und sich dann unbedingt wie die asseln vermehren! so etwas brauch man nicht und weg damit, egal wo hin ! …

  10. Bedankt Euch bei Frau Merkel! Nein! Es geht nicht nur um Asylanden. Schon seit Jahren werden genau solche im deutschen Knast gefüttert, wenn sie erstmal aufwendig überführt und verurteilt wurden, bei Fernseh und Schule, mit bis zu 500,-€ Verdienst und mehr. Sie haben im Knast Drogen, Einkauf, man kann seine Frau im Knast noch schwängern. Es entstehen Resozialisierungskosten ohne Ende, die Familie bekommt noch alles bezahlt, weil Sohnemann und Papa auf Staatsurlaub sitzt.

    Die Welt lacht sich tot über Deutschland und die Verbrecher über die Folgen, weil auch nur die wenigsten überhaupt diesen Luxus an Strafe zugeteilt bekommen. Man spaziert mit Berufsausbildung und perfektem Deutsch heraus, um Deutschland noch besser Schröpfen zu können.

    Die Abschreckung? Verfehlt ihr Ziel vollkommen!
    .
    .

  11. Ihr seid so dumm am rumhetzen das ihr die Berichte nicht mal lest und euch so selber als wirkliche Nazis und rechtsaussen enttarnt……hahahahaha die Frau auf dem Bild ist nicht das Opfer und die beiden Jungs nicht die Täter 😀

Comments are closed.