SPD plant massiven Familiennachzug ab 2018

32806
181
TEILEN

Hunderttausende Syrer in Deutschland dürfen ihre Familien erst ab 2018 nachholen. Doch nach dem Willen der SPD sollen die Anträge schon jetzt bearbeitet werden, damit man den Familiennachzug dann zügig und im großen Stil umsetzen kann.

Martin Schulz SPD Familiennachzug 2018
Nach dem Willen der SPD von Martin Schulz soll der große Familiennachzug schon jetzt vorbereitet werden. Denn nach der Bundestagswahl soll es dann ganz schnell gehen. (Screenshot: YouTube)

Die Sozialdemokraten wollen, dass deutlich mehr syrische Flüchtlinge ihre Familien nach Deutschland nachholen können. Diesen Plan werde man den Unionsparteien im nächsten Koalitionsausschuss vorschlagen, sagte die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Eva Högl.

Nach Vorstellungen der Sozialdemokraten könnten bis zu 150.000 syrische Familienangehörige schneller nach Deutschland geholt werden, berichtet die Welt. Damit nimmt die SPD unter ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz nicht nur bei Hartz IV eine Korrektur vor, sondern auch in einer zentralen Frage der Flüchtlingspolitik.

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel hatte im März letzten Jahres mit der Union das Asylpaket II in Kraft gesetzt. Dadurch wurde der Familiennachzug für Migranten mit einem sogenannten subsidiären Schutz vorübergehend ausgesetzt. Subsidiärer Schutz heißt, dass sie weder asylberechtigt noch Flüchtlinge nach der Genfer Konvention sind.

Sie dürfen dennoch in Deutschland bleiben, weil ihnen in der Heimat zum Beispiel Folter oder die Todesstrafe drohen. Der Familiennachzug wurde aber für einen Zeitraum von zwei Jahren ausgesetzt. Nach aktueller Regelung dürften sie ihre Familien erst im Jahr nach der Bundestagswahl nachholen.

Die SPD begründet die Kurskorrektur damit, dass das Asylpaket II den Familiennachzug aus Syrien eigentlich nicht so stark hatte einschränken sollen. Bei der Verabschiedung des Gesetzes vor einem Jahr hatte es geheißen, dass von der verabredeten Einschränkung pro Jahr nur rund 1.700 Personen betroffen sein würden.

Tatsächlich erhielten im Jahr 2016 insgesamt 121.562 Syrer den sogenannten subsidiären Schutz und dürfen somit bis zum Jahr 2018 keine Familienmitglieder nachholen. Grund dafür ist unter anderem die veränderte Entscheidungspraxis beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Am liebsten möchten die Sozialdemokraten die Beschränkung des Nachzugs von Ehepartnern und minderjährigen Kindern aus Syrien sofort und komplett abschaffen. Doch im Koalitionsausschuss mit CDU und CSU wollen sie auch einen Kompromissvorschlag präsentieren.

Demnach soll der Familiennachzug zwar ausgesetzt bleiben. Aber schon heute sollen deutsche Botschaften und Konsulate im Ausland beginnen, die langwierigen Anträge auf Familiennachzug anzunehmen und zu bearbeiten. Auf diese Weise könnte der Familiennachzug ab 2018 dann sofort und im großen Stil starten.

TEILEN

181 KOMMENTARE

    • Richtig so ? Können Sie auch selbständig Denken . Wir sind das dicht besiedelte Volk der Welt. Und wenn noch 20 Millionen Menschen hier her kommen. Wo es heute schon viel zu wenige Wohnungen gibt. Dann dürfen die meisten erst mal 3 Jahre lang nicht arbeiten. Wenn das passiert haben sie und ich locker 200 weniger im Monat denn alle müssen versorgt werden . Und das heißt auf sehr vielen Ebenen Steuern rauf .

      • Finde es gut das wir neue Menschen aufnehmen. Ich hab nun schon eine syrische Frau die wirklich echt klasse ist. Auch die neuen irakischen Freunde kommen gern vorbei. Seit dem gibts ganz neue Spezilitäten ohne in ein teurer Restaurant gehen zu müssen. Bitte mehr Multikulti!!!

      • Diese Aussage aus Ihrem Munde heraus ist tatsächlich so richtig! Nur ein einziger Syrer ist wahrlich bereichernder als so ne linksgrün bekloppte Type wie Sie. Kiffen sie ruhig weiter…

      • „Wir sind das dicht besiedelte Volk der Welt“

        Puh, noch nie so einen scheißdreck gelesen.
        2014 warens 226 Menschen pro Quadratkilomter in Deutschland.
        Mal von Stadtstaaten abgesen ist Malta viel weiter vorne mit 1346 Menschen pro Quadratkilometer.

        Platzmangel in Deutschland? Wie haben genug Platz für fast noch einmal so viele Menschen wie aktuell in Deutschland leben…

        • Ups…..Volk? Sollte da nicht besser Land stehen? Nebenbei, die Holländer haben es noch dichter um im Jargon zu bleiben.

        • Wohnraum ist aber jetzt schon fast nicht mehr bezahlbar.
          Welche Partei hat den ein Wohnungsbau im Programm. Ich bin noch immer unsicher, wen ich wählen soll.

        • Das mag ja sein, dass der Platz da ist, aber vom Platz allein kann man auch nicht leben.
          Man braucht ein Dach über’n Kopf, Geld um sich zu versorgen, muss sich krankenversichert, etc.pp
          Das alles kostet, kostet, kostet- und davon haben wir nicht soviel, wie wir Platz haben. Das sollte man mal bedenken.

    • Ulrich Pfefferle haben sie gekifft oder soll das ein Scherz sein? Wo bereichern Syrer und andere Flüchtlinge uns denn? Nennen sie mal Bespiele. Ich nenne Ihnen mal paar Bespiele was dagegen spricht. Also, in erster Linie kosten uns die Flüchtlinge uns einen haufen Geld, das Deutschland NICHT hat. Deutschland hat kein Platz um ALLE aufnehmen zu können. Jeder hat das Recht auf Ärztliche Versorgung, das heißt die Kassen werden schrumpfen. So viele Jobs wie Flüchtlinge gibt es nicht, also werden einige von ihnen Jahrzehnte auf unsere kosten leben müssen, somit schrumpfen die Kassen immer mehr. Viele unter ihnen sind nun mal kriminell, genug beweise gibt es ja schon seit dem Ansturm von 2015, z.B. Frauen und alte Damen werden beraubt, unsere Frauen belästigt und begrabscht, Diebstahl Fälle sind gestiegen, es werden Bürger überfallen und verprügelt, einige von dehnen sind Sozialbetrüger und kassieren doppelt ab. Auf Weihnachstmärken oder bei anderen Veranschaltungen ist man ohne Polizei Präsenz nicht mehr sicher, und und und ,also bringen uns die Flüchlinge bis jetzt nur Probleme

    • Ulrich Pfefferle haben sie gekifft oder soll das ein Scherz sein? Wo bereichern Syrer und andere Flüchtlinge uns denn? Nennen sie mal Bespiele. Ich nenne Ihnen mal paar Bespiele was dagegen spricht. Also, in erster Linie kosten uns die Flüchtlinge uns einen haufen Geld, das Deutschland NICHT hat. Deutschland hat kein Platz um ALLE aufnehmen zu können. Jeder hat das Recht auf Ärztliche Versorgung, das heißt die Kassen werden schrumpfen. So viele Jobs wie Flüchtlinge gibt es nicht, also werden einige von ihnen Jahrzehnte auf unsere kosten leben müssen, somit schrumpfen die Kassen immer mehr. Viele unter ihnen sind nun mal kriminell, genug beweise gibt es ja schon seit dem Ansturm von 2015, z.B. Frauen und alte Damen werden beraubt, unsere Frauen belästigt und begrabscht, Diebstahl Fälle sind gestiegen, es werden Bürger überfallen und verprügelt, einige von dehnen sind Sozialbetrüger und kassieren doppelt ab. Auf Weihnachstmärken oder bei anderen Veranschaltungen ist man ohne Polizei Präsenz nicht mehr sicher, und und und ,also bringen uns die Flüchlinge bis jetzt nur Probleme

      • Der ist zweimal braun, einmal da, wo die Natur das körpereigene Hintertürchen eingerichtet hat, aber auch da, wo es nicht sein sollte, nämlich um die Körperöffnung im Gesicht herum. Das, was sonst aus dem Hintertürchen herauskommt, quillt dem auch oben raus.

      • Pfefferle, niemand hier schreit nach dem Führer oder hat dafür votiert, sogenannte ‚Flüchtlinge‘ zu vergasen. Wie kommst du also dazu, die Leute als „braunes Pack“ zu verunglimpfen, nur weil sie eine andere Meinung vertreten als du?
        Es gibt also nur eine Einheitsmeinung? Glaubst du das nennt man Demokratie? Nein, man nennt es DDR.
        Dummheit bzw Unwissen ist das eine, sich aber auf derart kümmerlicher Grundlage derart rotzfrech und anmaßend zu äußern, macht dich zum geradezu klassischen Vollidioten. Mit ein bißchen Glück kommst du früher oder später selber drauf, dass es auch in deinem eigenen Interesse liegt, einfach den Rand zu halten.

  1. Wer rot-rot-gruen wählt schafft sich selbst ab. Den will ich net in ein paar Jahren jammern hören. Solchen Doofköpfen gehört alles Geld abgenommen für die Projekte ihrer gewählten Parteien.

  2. wer stoppt diesen Arsch und seine ganze Scharia Partei D.ehmalige SPD und deren Wähler ???? Jeder echte Deutsche, der diese >Penner wählt, sollte ebenso mindestens verfolgt und ausgegrenzt werden !°

    • Dietmar Gnauck alle die diese Arschlöcher nicht unterstützen und keinen islamischen Migrantenhintergrund haben oder zu den GRÜNEN mutmaßlichen Kinderf…er, ROTEN,LINKEN arbeitsscheuen Zecken und Chaoten, zu der Scharia Partei D.ehemalige SPD, GUTMENSCHEN oder zur Politmafia MERKEL;SCHULZ & Co. gehören und wollen das Deutschland wieder im Grund Deutsch wird !

    • Cornelia Köster-Orb, das wäre dann doch zu einfach, aber man muss schon stark darauf aufpassen, wer bspw. für die freien Wähler antritt,… Das ist dann schon echt Personen-Wahl. Das Dilemma an der Urne bleibt aber zwischen „Pest und Cholera“.

  3. Und wo sollen die Wohnungen herkommen für die tollen Familien ?! Werden Deutsche aus ihren Wohnungen entfernt ?? Oder gibt es Zwangseinweisungen in Lehre Häuser usw ??

    • In Frankreich ist es bereits soweit. Haeuser werden einfach besetzt, wenn die Besitzer nicht da sind. Das wird ganz automatisch auch in D. passieren.

  4. Ja klar! Nachdem die Ratten uns ausgelöscht haben ! Dann haben die direkt den Islam hier ! Und diese werden denen dann die …..Abschlagen denn diese Sorte Menschen dulden keine Verräter um sich !Die ein eigenes Volk auslöschen um groß kotz zu spielen

  5. Ist ja nicht so, dass Familiennachzug die Integration fördert, ihr kurzsichtigen und rassistischen Vollidioten. Widerlich, wie sich hier ausgekotzt wird. Abschaum und Dreckspack als Begriffe für Menschen zu benutzen, zeugt davon, dass man tief gesunken ist in seinem Leben.

  6. Das haben sie doch schon letztes Jahr beschlossen , der Famieliennachzug ist bis Ende 2017 wegen der Wahl ausgesetzt. Dann erleben wir die volle Wirkung dieser Politik.

  7. Bitte wählt uns trotzdem…eure Altparteien von CDU, SPD, Grünen und Linken. Keiner ver-tritt euch Deutsche so excellent wie wir 🙂
    –Wir schaffen das–……..Deutsche Volk ab 🙂

  8. Wofür wollen sie denn auf die Straße gehen? Für mehr Mitgefühl, Solidarität und Menschlichkeit sollte man nämlich wirklich mal auf die Straße gehen.

  9. Wenn ich mir die Reaktionen bei so einem Post ansehe ist die große Mehrheit einer Meinung …..Schon komisch das es nach außen immer anders heißt?

  10. CDU Mist
    CSU Mist
    SPD Mist
    Grüne Mist
    Linke Mist
    Tja was bleibt dann noch ?
    Kann doch nicht sein das man jeden Tag von jeder Partei nur noch „schei..e“ hört….

  11. Felix Frerich Alles Gut und schön und die meisten von uns haben all das wie von Ihnen beschrieben.!!Aber, Sie sehen nicht die Kehrseite der Medaille! Explodierende Kriminalität und viele weitere Probleme. Nein das brauchen wir hier nicht noch zusätzlich!! Und JA, dafür sollten wir auf die Straße gehen!!! 🙁

  12. Wir können das immer noch verhindern,indem wir diese Schauspieler nicht mehr wählen und sie in die Wüste schicken! Und das wird in September auch geschehen!

    • Glaube mir,es werden immer mehr! Und diese Eliten gehen den Bach runter! Die Guten werden ihre Chance haben oder sind auch bald weg! Jetzt sagt der Bürger wo der Hase läuft! Die ersten werden wach,und sei es nur wahlpolitisch! Aber an ihren Aussagen wird man sie in Zukunft messen!

  13. Schon alleine wegen dieser Vermutung muß die SPD auf eine größe der Grünen schrumpfen . Denn sie sind nicht ein deut besser wie diese Merkel . Zu kotzen diese Deutschlandfeinde in der eigenen Regierung . Sie müssten alle noch zu lebzeiten zu Erdogan in den Knast für ihren Betrug .

  14. Solange man den Menschen erzählt das Integration gleichzeitig Unterwerfung bedeutet ( das bekommen die dann auch noch von deren Führern so indoktriniert mit Zuhilfenahme der Religion ) …solange wirds auch mit dem Zusammenleben nicht wirklich funktionieren

  15. Lieber Frieden in der Region schaffen und die Flüchtlinge zurück schicken um ihr Land wieder aufzubauen. Wir zahlen schon genug Steuern und Abgaben. Zuerst sollte die Armut in Deutschland bekämpft werden, bevor wir noch mehr Arme aufnehmen.

  16. Nun ist die Katze aus dem Sack. Schulz plant also einen weiteren Moslem-Tsunami. Deshalb auch das Gefasel von verbesserten Sozialleistungen. Kann sich ja jeder denken, wem die dann zugute kommen sollen. Wetten, dass das „verbesserte“ Hartz 4 in erster Linie auf die Moslems zugeschnitten sein wird?
    Schulz, Sie sind ein lebendes Denkmal der Schande!

  17. Massiver Familiennachzug… noch massiver??? Läuft doch schon auf Hochtouren. Ich denke wir, die schon länger hier leben, sollten uns irgendwo um Asyl bemühen…

  18. Egentlich wissen wir doch alle, das es nach der Wahl richtig ab geht. Dann haben sie erstmal wieder 4 Jahre Luft. Und ich glaube nicht das es dann Deutschland so wie es heute ist noch geben wird. Es lebe die Demokratie. 2 Millionen haben wird in den letzten Jahren aufgenommen. Dann kommt noch Oma, Opa, 3 Frauen, 16 Kinder, Hund und Katze. Viel Spaß: SPD, CDU, Grünen und Linken Wähler. Das wird bestimmt Lustig. Ich freue Mich drauf, und sage: Jeder bekommt das was er verdient. Solange den Deutschen das Handy, Internet und Auto wichtiger sind als ihr eigenes Land, kann ich nur sagen: Gute Nacht. PS. Und bitte nicht Jammer und sagen das haben wird nicht gewußt.

  19. Es spielt keine Rolle was wir im Moment wählen, es gibt so gut wie keine Sinnvolle Alternative haben alle keine Affinität zum Volksbegehren , es müssten alle Politiker ausgetauscht werden, vielleicht würde dass ein neues politikbewusstsein erzeugen. In Unternehmen werden ja auch die alten ab 40 plus Stück für Stück vor die Tür gesetzt…

  20. Oh man, 99% der Kommentatoren hier sind so sau dumm. 😀 Ihr glaubt so einen Mist auch noch, guckt mal ins Impressum ihr Vollpfosten. Die dummen Amis tun so als hätten sie Ahnung von Deutschland. Ihr seid alle (also 99%) so sau dumm 😀 eure Eltern würden sich im Grab rumdrehen wenn die wüssten wie dämlich ihr seid. Herr lass Hirn regnen und nimm den Bedürftigen den Schirm weg.

  21. Oje ich glaube das ist eine schlechte Idee von der SPD ,ich glaube mit dieser Entscheidung werden sie ihren mühsam erkämpften Vorsprung wieder verlieren.Der Schulz macht jetzt den gleichen Fehler wie Merkel und das wird ihm warscheinlich den Wahlsieg kosten.

  22. Kann jmd mal realistische Gründe für diese Ideen, unterlegt mit Zahlen (Kosten, Anzahl von Personen, wirtschaftlicher Nutzen) aufführen? Nachzug hat nichts mit Asylstatus zu tun

  23. vielleicht könnten die zu erwartenden bereits ein zumindest aktives wahlrecht bekommen . technisch sollte der voranmeldung ein spd mitgliedsantrag beigefügt werden mit einem porträt , des vaters dieser aktion mit einer dezenten wahlempfehlung und letztem rücksendetermines vor der bundestagswahl.

  24. Ich bin überzeugt: DE wird es in ca. 20 Jahren nicht mehr geben. Dann sind 80 % der Bevölkerung Orientalen und Afrikaner. Und die Wirtschaft auf Dritte Welt Niveau.
    Dazu die Staatsreligion Islam und als Recht: die Scharia.
    Das ist nicht mehr aufzuhalten.

  25. Es ging nie um Asyl und Schutz, wer durch zahlreiche sichere Länder nach Deutschland läuft will Siedeln und sucht kein Schutz vor Krieg.

  26. SPD und CDU ist doch alles der gleiche Mist! Was das Volk will, interessiert niemanden. SPD und CDU leben auf unsere Kosten und mit ihnen Millionen von Beamte, Pensionäre usw, ohne je in die Rentekasse einbezahlt zu haben. Von den Flüchtlingen ganz zu schweigen! Warum kommen denn die alle nach Deutschland???? Weil sie hier nicht arbeiten brauchen und trotzdem das Geld in den … geschoben bekommen. Versuche mal als Deutscher irgendwelche Gelder zu beantragen??? Nix da!

Comments are closed.