Russland startet landesweite Übung für einen Atomkrieg

31616
212
TEILEN

Russland hat eine landesweite Übung gestartet, an der 40 Millionen Bürger teilnehmen werden. Das Land bereitet sich damit auf einen möglichen Atomkrieg mit den USA vor. Der Stellvertreterkrieg in Syrien droht zu eskalieren.

Russland USA Atomkrieg Syrien
Die Gefahr eines Atomkriegs ist so hoch wie seit dem Ende des Kalten Kriegs nicht mehr. (Screenshot: YouTube)

Die Beziehungen zwischen den USA und Russland haben sich wegen des Stellvertreterkriegs in Syrien massiv verschlechtert. US-Außenminister John Kerry hat die Syrien-Verhandlungen mit Russland beendet. Kurz zuvor hatte Russlands Präsident Wladimir Putin den bilateralen Vertrag zur Beseitigung von Plutonium ausgesetzt.

Heute nun startet Russlands Ministerium für Zivilverteidigung eine viertägige Übung, an der 40 Millionen russische Bürger sowie 200.000 Spezialisten der Notrettungsdivisionen teilnehmen. Die Übung trägt den Titel „Organisation der Zivilverteidigung während großer natürlicher und vom Menschen verursachter Katastrophen in der Russischen Föderation“.

Russland trainiert für den Atomkrieg

Vom 4. bis 7. Oktober werde man testen, wie die Bevölkerung auf eine Katastrophe reagiert, sagte Oleg Manuilov vom Zivilverteidigungsministerium. Getestet würden auch Maßnahmen zum „Strahlungs-, Chemie- und Biologieschutz“. Offenbar handelt es sich um Russlands größte Übung in Vorbereitung auf einen Atomkrieg seit dem Ende des Kalten Krieges.

Der Zeitpunkt für die Massenübung erklärt sich aus den wachsenden Spannungen zwischen Russland und den USA im Syrienkrieg. US-General Joseph Dunford hat gewarnt, dass die von Außenminister John Kerry vorgeschlagene Flugverbotszone einen Dritten Weltkrieg zur Folge hätte.

Flugverbotszone in Syrien bedeutet Krieg USA gegen Russland

Während seines Berichts vor dem Streitkräfteausschuss des US-Senats in der letzten Woche wurde Joseph Dunford von Senator Roger Wicker gefragt, was er über die geplante Flugverbotszone in Syrien denkt. Der Vier-Sterne-General sagte:

„Wenn wir jetzt den gesamten Luftraum von Syrien kontrollieren wollen, dann müssen wir einen Krieg gegen Syrien und Russland starten. Das ist eine ziemlich grundlegende Entscheidung, die ich jedenfalls nicht treffen werde.“

Auch die frühere Außenministerin Hillary Clinton setzt sich seit Oktober letzten Jahres vehement für eine Flugverbotszone in Syrien ein. Grund ist die Unterstützung der russischen Luftwaffe für die syrische Regierung im Kampf gegen Terroristen. Doch John Kerry und Hillary Clinton stehen mit ihrer Forderung nach einer Flugverbotszone nicht allein.

Bereits im Juni berichtete das Wall Street Journal, dass mehr als 50 US-Diplomaten in einer gemeinsamen Erklärung von Präsident Barack Obama ein militärisches Vorgehen gegen Syrien verlangten. Als Maßnahmen nannten sie eine Flugverbotszone oder einen direkten Angriff auf die syrische Regierung.

TEILEN

212 KOMMENTARE

    • na, dann werden ja bald Millionen Europäer vom verseuchten Festland aus über das Mitelmeer nach Afrika fliehen. Mal sehen, wie sie dort empfangen werden!

      • Ihr Schafe der dritte Weltkrieg wird auf dem europäischen Kontinent abgehen. Deswegen leitet man Menschen her. Um mehr aufeinmal zu vernichten. Außerdem ist krieg in Syrien weil das Land wie Iran nicht von Familie rothschild ihre Währung kauft. Lybien hatte auch keine rothschild Banken was geschah? 😉
        Wenn 34 Menschen mehr haben als alle anderen ist das übel leicht ausgemacht. Es gibt nur eine trillionärs Familie auf der Erde. 330trillionen besitzen sie.
        Wacht mal auf

      • Dann warte mal ab bis jetzt hat der Ami sie alleine eingesetzt, sollte es zu großen Krieg zwischen USA und Russland kommen knallt es mörderisch! Und der Ami legt es ja drauf an!
        Er hat bis jetzt die Kriege immer auswärts
        geführt diesmal wird es anders!

    • Doch, diejenigen, die überleben, haben sehr viel davon.. beispielsweise einen leeren Planeten, mehr Macht, mehr Kontrolle und sie können hinterher wieder alles aufbauen – was die Wirtschaft ankurbelt.

      Es werden immer mehr Menschen auf dem Planeten Erde, es gibt immer weniger Ressourcen, Trinkwasser, Nahrung (Anbauflächen) etc…alles wird knapper.

      Da gibt’s eine MENGE guter Gründe für. Auch wenn’s unmenschlich ist und wir uns alle den Frieden wünschen (davon gehe ich doch mal aus, kann allerdings nur von mir selbst schreiben).

      • Genau. googelt mal “Georgia Guide Stones”. Es gibt zwar Kriege aber das alles laeuft nicht so wie sich die sog. Elite das vorstellt, nach 7 Jahren ist Schluss, solange dauert die 7 jahrige Truebsalszeit, die schon in dder Bibel vorhergesagt wurde. Bitte akzepitert JESUS CHRISTUS als Euren persoenlichen Herrn und Erloeser bevor es zu spaet ist!! Hoert Euch die Vortraege des schweizer Theologen und Linguisten Dr. Roger Liebi an: ENDZEIT, Fluechtlingswelle, Entrueckung, Neues Europa.

        • Lasst doch die Religion da raus. Die Erde ist sehr sehr alt. Lebewesen gibt es schon Jahrmillionen.
          Vor 250.000 Jahren ist der heutige Mensch entstanden (homo sapiens).
          Vor 2000 Jahren kam dann Jemand daher und rückte alles ins rechte Licht? Wiedergeburt? Erlöser? Und und und …
          Das sind und waren doch Träume der Menschheit.
          Das größte Leid der Menschheit wurde zumeist oder zumindest oft genug durch die Religion, egal welche, ausgelöst.

        • Das glaubst Du!!! Für mich gibt es keinen Jesus!!! Die Menschen brauchen halt, darum die Religionen. Könnte genau so an den Nikolaus glauben! Es gibt keinen Gott!!

          • Obwohl du jeden Tag Beweise für die Existens deines Herrens sehen kannst verschweigst du Ihn ? Es sind nicht die Relligionen die schaden auf der Welt anrichten sondern gierige Menschen. Und du hast dich immer wieder gefragt wenn es Gott gibt wieso greift er nicht ein und hilft den Menschen aber die Antwort ist eigentlich ganz leicht und du kannst es in jeder Heiligen Schrift nachlesen …. weil er Menschen erschuf und keine Roboter ! “Sei dir ganz sicher vor allen Lebewesen dieser Welt gab es ein einziges Atom und ich bin derjenige der diesen erschaffen hat!”

        • Du hast 100% Recht !!! Diese Atheisten sind so von sich überzeugt das sie die Wahrheit nicht mehr sehen. Reg dich nicht über diese Frevler auf,den sie wissen nicht was sie tun. Ich weiss das auch mit der Endzeit und der Entrückung.Du bist nicht allein.

    • Das ist nicht korrekt.. Oder lebt nach 1945 keiner mehr in Hiroshima und Nagasaki? Leben in und um Fukushima keine Menschen mehr? 🙂 Ganz Japan für immer und ewig tot? Tschernobyl? Und die Übungen in Nordkorea?

      Gab auch noch zahlreiche weitere nukleare Vorfälle in der Vergangenheit, u.a. auch in Amerika.

      • Kevin lass doch die Unbelehrbaren in ihrer Seifenblase harren!
        Ich hab es aufgegeben, solche Leute überzeugen zu wollen.
        Ich sage inzwischen zu solchen Leuten, denen die Vorstellung fehlt und die sich nicht vorbereiten:
        “Es muss auch Verlierer geben!”

      • 2 Atombomben auf 2 Städte und der rin oder andere GAU in einem AKW werden die Menschheit sicher nicht auslöschen da hast du Recht. Das Problem ist allerdings das bei einer nuklearen Auseinandersetzung der Nato mit Russland (Wahrscheinlich dann auch mit China und Indien) leider Tausende Ziele für Nuklearwaffen vorliegen. Die Menscheit wird das das aus diversen Gründen nicht überleben… der gesamte Planet wird in einen nuklearen Winter gehüllt sein und Nordamerika, Europa und ganz Asien werden nie wieder bewohnbar sein und jeder auf diesem Kontinent würde (vorausgesetzt das man zu einem der glücklichen gehört der die Bomben überlebt hat) innherhalb von pi mal Daumen höchstens einem Jahr an dem radioaktiven Fallout elendig verenden.

    • So ein grenzenloser Bullshit Kevin Stone. Mehr macht? Über was? Über die Trümmer? Und welche Wirtschaft? Mit Steinen und stöckern handeln? Abgesehen davon dass alles verstrahlt ist, wie schon gesagt. Atomkrieg ist sogut wie unmöglich.

    • Kevin Stone …deshalb ist ja auch die krebsrate rapide angestiegen…..ich weiss aber was du meinst….ich habe gehört die haben Atomwaffen, die bestimmte stellen bombadieren können 🙁

    • Bach Nguyen Trong Nach Ihrer Logik hätte es auch kein Nagasaki und Hiroshima geben dürfen. Denn das müsste es ja nur noch (für immer und ewig nach deiner Logik) Trümmer geben. Und keine Wirtschaft. Auf ewig. Für immer.

      Fakt ist, dass die USA das taten, um Japan zur Kapitulation zu zwingen.

      Heute jedoch leben wieder sehr viele Menschen in besagten Städten, der Wiederaufbau hat die Wirtschaft angekurbelt und somit ist das alles kein Bullshit oder sonst was, lieber Herr Bach Nguyen Trong (was davon ist Ihr Nachname?).

      PS: Auch wird dort nicht mit Stöcken und Steinchen gehandelt, ich habe den Eindruck, dass Sie noch nie Japan besucht haben und auch sonst wenig bis keine Ahnung darüber haben.

      • die amis taten es, um diese scheiß bomben mal auszuprobieren. warum sonst sollte man einen am boden liegenden gegner derart angreifen und dann auch noch 2 städte ohne jegliche militärische bedeutung?

    • Ach in Japan war das also ein Atom krieg? Das waren 2 Bomben, mehr nicht. Wissen Sie wv Atomraketen die USA im Arsenal haben? Wenns zum Atomkrieg kommt, sind nicht einfach 2 Städte futsch. Können uns garnicht vorstellen wie verheerend ein Atomkrieg wäre. Sie haben gerade eine schnittwunde von Nem Brotmesser mit abgeschnittenen Gliedmaßen verglichen.

    • Das waren 2 Bomben, richtig. Ich habe auch nicht das Wort Atomkrieg in den Mund genommen bzw. verwendet. Ich habe lediglich zum Ausdruck gebracht, dass es ihnen (wenigstens den USA, da sie das bereits taten!) zuzutrauen wäre, Atomwaffen zu gebrauchen.

      Edit: Ich habe nichts verglichen, ich habe nur angeschnitten, was passiert ist. Mehr nicht.

      Als Ergänzung: Ein ähnliches Szenario wie damals halte ich für möglich, würde mir allerdings den ersten Weltfrieden wünschen.

    • Kevin Stone ich denke auch das die keine Skrupel haben Atomwaffen einzusetzen. So wie es aussieht wird wohl auch Europa dieser Schauplatz seien. Und was bitte schön hat Europa noch zu bieten? ( Ressourcen ) nichts! Daher kann man darauf auch verzichten.

    • Aber Ressourcen können auch rein mechanisch abgetragen werden, dazu braucht es keinen Menschen mehr. Und selbst wenn sie dazu Menschen nutzen, brauchen sie nicht so viele davon. Leider.

  1. Aha, mal wieder die Muskeln spielen lassen. Mal sehen, wer sich angesprochen fühlt. Oder ist es die Antwort auf die nordkoreanischen Provokationen? Okay, das wohl eher nicht…

  2. Ich möchte mich bei der kompletten Koalition wie auch den Abnickern der Opposition aus tiefstem Herzen bedanken, dass sie mir und meinem Enkel eine solch bombastische Zukunft beschert haben! Auch möchte ich mich hier an dieser Stelle bei allen Idioten die zu faul zum überlegen und nachdenken waren und somit den Verbrechern und Handlangern der Amis, ihre Stimmen bei den Wahlen gegeben haben um den heutigen Zustand in unserem noch besetzten Land zu ermöglichen – Danke!

  3. Dieses Machtgehabe geht mir einfach nur noch auf den Senkel. Warum können Völker nicht friedlich nebeneinander leben? Weil immer Idioten dabei sind, die aus Größenwahn, Geldgier oder auch aus religiösen Gründen die Menschen unterdrücken oder bekehren wollen. Jeder meint er hätte das Recht gepachtet. Arme Menschheit.

  4. nachdem die Amerikaner und die Nato und auch Deutschland Truppen an die russische Grenze verlegt, obwohl das lt. den Nato-Russland-Vertrag von 1989 nicht erlaubt ist, muss Russland wohl oder übel sich ein wenig vorsehen. Die Nato bricht ein Übereinkommen, das völkerrechtlichen Charakter hat, die Russen sind vorsichtig. Das ist doch normal, oder ? Was würde Deutschland machen, wenn die Russen wieder ihre Truppen bis zur deutschen Grenze vorschieben würden ?

  5. ..Herrlichen Knall die Politiker der Erde…Statt für Menschen für Frieden zu Sorgen…üben die den Atomkrieg… Haltet endlich Frieden, mehr will ein Volk gar nicht.

  6. Macht jetzt mal kein so großen Aufstand, das ist eine normale Übung zum Schutz der russischen Bevölkerung um alles zu proben für den Ernstfall. Denn diese Übung findet statt, um noch Mängel und Fehler zu finden, um den Schutz und Versorgung gewährleisten zu können.

  7. mit welchem Recht, welcher völkerrechtlichen Berechtigung wollen die USA eine Flugverbotszone über Syrien schaffen ? Sie sind weder die UNO noch der Souverän Syriens !

  8. Ich habe ja schon lange so ein ganz ungutes Gefühl bei der Sache. Doch, dass am Reißbrett entworfene Figurenrücken im nahen Osten wurde zuweit getrieben. Es ist kein Naturgesetzt, dass der mittlere Osten komplett in transatlantische Hände gehört. Die Militärbasis bei Syrien ist meines Wissens schon immer in Sowjetisch/Russischer Hand, seitdem dort künstliche Grenzen ohne Rücksicht auf Bevölkerungsgruppen gezogen wurden. Ein strategisch eminent wichtiger Standort. Da wird Russland nicht kleinbei geben. Reicht ja schon, das Balkan-Schauspiel vom Westen. Wer sich etwas mit Geostrategie beschäftigt hat (die EU tat es offenbar nicht) weiß wohin das führen kann. Die alles entscheidende Frage wird sein, mit wem bändelt man an. Nimmt man die Hausmeister in den Gremien ist die Sache klar, doch da Europa ja nur als Fußabtreter herhalten soll, wäre ich mir dieses mal nicht so sicher wohin die Reise in letzter Konsequenz geht. Ich glaube auch, dass Russland durchaus auf Beistand, als Mittel zum Zweck, in so mancher Nachbarschaft erhoffen darf. Wir Europäer haben nur ein Problem, die Geburtenrate, dass heißt nicht viel Handlungsspielraum, wir sind durch politisch gewollte Blindheit nahezu ausgeliefert. Hätte mir einer das vor 10 Jahren erzählt, ich hätte es nicht geglaubt.

    • “Balkanschauspiel vom Westen”?
      Wenn Sie damit den Krieg im ehem. Jugoslawien meinen und vermitteln wollen, dass der Westen für den Auseinanderfall dieses Staates mit verantwortlich (wenn nicht gar schuldig) sei, bin ich ein weiteres Mal erstaunt, was manch einer in Deutschland so alles besser weiss, mitbekommen und verstanden hat, als wir, die wir aus diesem Land kommen.

    • Völkerrechtswidrige Intervention. Ich bin ünschlüssig ob heute alles besser ist. Das ist ja keine Lobhudellei auf irgendwas. Nun ja ich könnte, ja dasselbe jetzt auf die DDR anwenden. Ich verurteile auch keinen Westler wenn er meint, etwas anderes über die DDR zu wissen als ich. Geostrategien sind übrigens keine Verschwörungstheorien.

  9. Wir können jetzt nur noch warten und hoffen, das Killhary nicht Präsidentin wird. Denn wenn das der Fall ist, dann haben wir wohl ein großes Problem. Also wartet ab und dann sehen wir weiter.

    • Ich glaube das die amerikanischen Bürger in einer Zwickmühle geraten sind,egal wer gewählt wird, ob trump oder Clinton, das Ziel der “Regierung” ist und wird das selbe sein, auch wenn trump fälschlicherweise als freidenkener/ freihandelner bezeichnet wird.

  10. Hier haben einige doch echt einen an der Klatsche. Da wird was behauptet von Atomkriegsübung, und gibt Merkel und Co die schuld an sowas. Und macht Stimmung als ob die Russen kurz davor sind hier Atombomben abzuwerfen .
    Was soll diese Stimmungsmache und Panikmache ???? Soweit wird es nicht kommen, also mal schön ruhig bleiben und nicht die Leute hier für Dumm verkaufen. Das ganze riecht nach Stimmungsmache ala AFD. Aber wer Dumme ist und nicht nachdenkt der glaubt auch geistigen Brandstiftern.

  11. wie oft standen wir da vor 27. Oktober 1962 , Nato-Doppelbeschluss 1979 9, November 1983 scheint die Gefahr eines Atomkriegs noch größer gewesen , und Jetzt 2016 ok Wie viel Leben Hat eine Katze . Eigentlich sind alle gute Dinge Drei . Mann sollte es also nicht auf die Spitze treiben.

    • KLAR DOCH ; MAN SOLL ENDLICH MIT DEM DRECK AUFRÄUMEN DENN DIE NERVEN LANGSAM UND ZWAR DIE GANZE WELT ; USA ; NEGER ; JUDEN ; UND ISLAMEN AUSROTTEN DANN IST RUHE IM PUFF

  12. Ist noch keiner auf die Idee gekommen sich komplett rauszuhalten? Das Land gehört den Einwohnern und nicht den Kriegstreibern dieser Welt. Das gilt auch für China, die Türkei, Saudis und alle die sich durch Krieg bereichern wollen. Pfui Teufel alle Regierungen. Schert euch zu Diesem hin.

  13. Falls es noch keiner geschnallt hat: Die USA ist Pleite und will den Krieg. Fragt mal nach den Goldreserven.. ihr werdet euch wundern. Nicht umsonst kusieren Gerüchte,das das gelagerte Gold von anderen Staaten nicht mehr da ist. Wiso verhindert die USA uns Europäer den wirtschaftl. Handel mit Russland? Weil wir von Russland und seinen Rohstoffen proftieren. Diese ganzen Santionen und der vermurkste Krieg in Syrien ist gewollt. Armseelig sind die,die noch nicht erkannt haben welches Spiel wir uns eingelassen haben

  14. Was wollen die Amis in Syrien? Die sollen dafür sorgen das der IS vernichtet wird und dann raus da! Sollen die anderen sich doch die Köpfe einschlagen. Ist doch klar das die da nicht zu einem Ende finden wenn beide Seiten von jemandem unterstützt werden! Das ist alles nur Kriegstreiberei und Gewinn mache mit Waffenhandel. Die Bevölkerung ist denen doch egal

  15. Der Putin provoziert die Weltgemeinschaft und Fordert die EU und Amerika herraus für einen Atomschlag gegen Alle die gegen Putin sind… Der 2. Hitler ist geboren… Er will die Weltherrschaft…

  16. es ist einfach nur schlimm das die amerikaner sich immer überall einmischen müssen. was geht uns syrien an. wenn die usa in einem fremden land krieg geführt haben, haben sie auch nicht geduldet das sich ein anderes land einmischt. es ist doch eine sache von russland und syrien.

  17. Na zumindest die Genugtuung, dass Putin und seine Mischpoke ebenfalls verbrennen werden … und danach noch einmal tieeef in der Hölle, wo alle Massenmörder hinkommen

  18. es gibt schon weitaus bessere waffen,mit der man die menscheit locker soweit reduzieren/auslöschen kann,um keine jahrtausende warten zu müssen,bis die welt wieder bewohnt werden kann! das weis russland, das weis auch die usa! allerdings ist das für die amis solange nicht akzeptabel,bis sie endgültig die zustimmung der kompletten welt erhalten,die unangefochtene nr.1 zu sein!wenn sie wie zur zeit,sogar den kompletten machtverlust befürchten,weil ihnen bewusst wird,in der waffentechnik überholt zu werden,jagen diese wixxer eher den planeten in die luft,als selbst anzuerkennen,maximal nur noch nr.2 zu sein!!! und dagegen macht nicht einmal die NWO führungsspitze was dagegen! wobei ich trotzdem auch sage, dass die medien aus einem brennenden streichholz einen waldbrannt verkaufen wollen! wer sich mal mit der experimentellen wetterkontrolle sich beschäftigt hat,dann müsste man eigentlich zu einer logischen erklärung kommen,dass derzeit ein nuklearkrieg völlig unlogisch wäre!!! andererseits,denkt und handelt die menschheit wirklich nach logik?!?! tja,alles fragen zur menschheit,die ein mensch wohl nicht beantworten will/kann…wie auch immer,der mensch war,ist und wird auch bis zu seinem kompletten aussterben von seinen primitivsten emotionen gesteuert,obwohl der verstand locker in der lage wäre,diese emotionen wie z.b.neid oder missgunst in den griff zu bekommen! aber dagegen steht halt noch die viel stärkere angst!!!

  19. ES WIRD ZEIT DASS MANCHER DRECK AUSGELÖSCHT WIRD : AMERIKANER ; NEGER JUDEN UND ISLAMEN ; DANN IST ENDLICH RUHE MIT DEM GEWÜRM ; MIT DIESEN UNTERMENSCHEN ; MIT DIESEM ABSCHAUM VOM DRECK ; ALLES KRIEGSVERBRECHER UND MENSCHENRECHTSVERBRECHER ; HABEN ES JA EH NICHT BESSER VERDIENT ; WANN DRÜCKT ENDLICH EINER DEN ROTEN KNOPF

    • Wenn ein Atomkrieg etwas Gutes hat, dann dass es solche Getalten wie Toni als Erstes treffen wird. Weil der gar nicht peilt, wer die Bombe auf wen und warum schmeißt und woher diejenige kam, die auf den Supermarkt gefallen ist, durch den er gerade schlenderte und sich wunderte, weshalb die Regale leergeräumt waren. Ein Playstation-Spiel für seine niegelnagelneue Konsole konnte er gerade noch zuvor noch im gleichfalls leergeräumten Mediamarkt für Umme ergattern (lag unter einem umgestürzten Regal) – der letzte freudige Aufschrei in seinem erbärmlichen Leben.

  20. Und ich wurde noch vor ein paar tagen wegen der Aussage: wartet mal ab, bald fliegen die Bomben hier. Als Nazi, dumm , Harz4 Schlampe, Putintroll beschimpft. Weil ich sowas geahnt habe. Den die USA und Nato bedrängen Russland massiv, sie sind auf ein Krieg aus. Und wir sind die ersten, die es merken werden. Aber es geht vielen noch zu gut, und schauen weg.

    • Ist zwar nicht zum lachen , aber im ersten Moment huschte mir doch ein lächeln übers Gesicht …….Ihr Kommentar trifft es auf den Punkt Herr Norbert Staub .

  21. Die USA haben überhaupt nicht das militärische Potential um konventionell Rußland anzugreifen und seine westlichen Verbündeten haben weder das militärische Potenzial noch den politischen Willen. Ein präventiver Atomschlag der USA ist ebenfalls nahezu ausgeschlossen, da Rußland diesen zugleich erwidern würde. Gleiches gilt für einen Atomschlag Rußlands. Krieg kann also nur durch einen konventioneller Angriff Rußlands beginnen. Wenn Rußland also keinen konventionellen Überfall plant, braucht es sich auch nicht für einen Atomkrieg wappnen. Diese ganze Übung soll doch nur das russische Volk verängstigen um Putins Position weiter zu stärken.

  22. da ist die Kubakrise ein Lüftchen gegen diese Krise . Damals gab es wenigstens einen Notausgang wer zieht als erstes seine Raketen ab USA oder Russland .
    Bei dieser Krise aber ist kein Notausgang mehr zu erkennen da so viele Staaten und Gruppen involviert sind und alle nich nachgeben wollen . Hier wird bis zum bitteren Ende gepokert .

  23. da ist die Kubakrise ein Lüftchen gegen diese Krise . Damals gab es wenigstens einen Notausgang wer zieht als erstes seine Raketen ab USA oder Russland .
    Bei dieser Krise aber ist kein Notausgang mehr zu erkennen da so viele Staaten und Gruppen involviert sind und alle nich nachgeben wollen . Hier wird bis zum bitteren Ende gepokert .

  24. Es wird in absehbarer zeit kommen,der Atomkrieg wird kommen,wäre schon längst gekommen wenn die Zionisten und seine Handlanger sich in einem anderen Planeten angesiedelt hätten können….Schade wirklich schade daß der dumme Mensch dass nicht sieht und die Schuld immer noch bei gemachten Feinden sucht ,dabei ist es so offensichtlich….sei es Saddam ,Gaddafi,u. co….

  25. …also, ich weiß nicht ob die Russen so böse sind wie sie in unserer ach so neutralen, wahrheitsliebenden Presse hingestellt werden…Russland unterstützt die syrische Regierung, der Rest Rebellen und sonstige Gruppen – wir wissen ja wie es in den Ländern läuft wo die Regierungen gestürzt worden sind…Chaos und noch mehr Leid als vorher…

  26. Wenn es losgeht setzte ich mich raus auf meine Terrasse und genieße die schönen aufsteigenden Pilze, bevor mich dann die Hitze dahinschmelzen lässt! Überleben will ich den Scheiß nämlich nicht!

  27. Lasst Sie doch üben. Das ist doch nur zum Schutz für die Menschen in Russland.
    Die Frage ist wie man damit umgeht.

    Mir gefiel der Satz:
    “Stellt Euch vor es ist Krieg und niemand geht hin!”
    Heute sage ich:
    “Stellt Euch vor, das Wort Krieg existiert nicht!”

    In diesem Sinne eine Nachricht an Amerikas Bevölkerung und Militär:
    “Es gibt keinen Krieg, wenn ihr ihn nicht erfindet und startet!”

    Jeder trägt Verantwortung für sein Handeln und jeder Amerikaner/in ist aufgefordert Kriegshetze zu unterlassen, Kriege nicht zu unterstützen und das Wort aus seinem Vokabular zu löschen. Das ist die Verantwortung, die jeder in sich trägt und niemand kann sich dem entziehen. Ich stehe ein für meinen Glauben an eine Schöpfung (Gott Vater Mutter; Jesus, der als Mensch Wichtiges beigetragen hat und Mutter Natur). Zusätzlich stehe ich für jeden Menschen, der Frieden, Harmonie und Liebe lebt.

    Alle anderen gehören in die Verbannung.

    Ich wünsche allen ein wunderschönes Wochenende!

  28. Habe ich schon immer gesagt. Es fehlt ein 3ter Weltkrieg. Damit die Menschen entlich zur Vernunft kommen. So geht es auf der Welt doch nicht weiter. Es müssen alle wieder Arbeit haben. Mindestens 15 Stunden am Tag, damit sie Tod ins Bett fallen und keinen Scheiß bauen können. Das sind doch alles keine erwachsene Menschen. Das sind doch Vollidioten in der Politik. Danke und ein schönes Nachkriegsleben.

  29. Ich glaube diese Nachricht ist gefaket, meine Eltern wissen jedenfalls nichts darüber und sie schauen immer russisches Fernsehen. Eine Übung an der Millionen teilnehmen? Hm…
    Die westliche Politik gegenüber Russland ist absolut unverschämt, aber Leute, das sind alles Muskelspiele, jeder hofft, dass der andere nachgibt. Manche Politiker sind verrückt, aber so ganz verrückt sind sie auch nicht. Frieden. Mir. Peace.

Comments are closed.