Seehofer: Abschiebungen sind „fast unmöglich“

472
115
TEILEN

Nach Ansicht von CSU-Chef Horst Seehofer ist es „fast unmöglich, die Migranten wieder zurückzuführen, wenn sie einmal im Land sind.“ Denn viele von ihnen hätten bereits hier Wurzeln geschlagen oder keine Papiere.

Nach Ansicht von Horst Seehofer sind Abschiebungen aus Deutschland „fast unmöglich“. (Screenshot: YouTube)
Nach Ansicht von Horst Seehofer sind Abschiebungen aus Deutschland „fast unmöglich“. (Screenshot: YouTube)

Zwar steht die Forderung nach einer gesetzlichen Obergrenze für die Aufnahme von Migranten nicht im Wahlprogramm der Union. Doch CSU-Chef Horst Seehofer hält weiterhin an deren Notwendigkeit einer Obergrenze von maximal 200.000 Migranten pro Jahr fest.

Denn Asylbewerber, die einmal im Land sind, könne man kaum wieder abschieben. Nach Ansicht von Horst Seehofer ist es unrealistisch, die rund 250.000 schon abgelehnten Asylbewerber wieder aus Deutschland abzuschieben.

„Ich sage das aus meinen neun Jahren Erfahrung als Ministerpräsident“, zitiert der FOCUS den bayerischen Ministerpräsidenten. Und weiter: „In der Frage der Abschiebung herrscht in Deutschland eine große Illusion.“

Es sei „fast unmöglich, die Migranten wieder zurückzuführen, wenn sie einmal im Land sind“, so Horst Seehofer. Dass abgelehnte Asylbewerber nicht aus Deutschland abgeschoben werden können, habe viele Gründe.

Es gibt massenhaft Klagen vor Gerichten gegen Abschiebung, in den meisten Fällen fehlen Papiere, und ohne Papiere nimmt das Herkunftsland die Leute nicht zurück, in anderen Fällen gibt es gesundheitliche Atteste.

Wieder andere haben hier Wurzeln geschlagen und einen Schutzpatron, der sich für ihren Verbleib im Lande einsetzt. Das ist die Realität der Bundesrepublik 2017.

Nach Ansicht des CSU-Chefs muss künftig schon an den EU-Außengrenzen entschieden werden, wer überhaupt einreisen dürfe. Das sei „viel christlicher und humaner“, als die Menschen in ganz Europa herumzufahren zu lassen und ihnen am Ende zu sagen, dass sie nicht bleiben dürfen.

TEILEN

115 KOMMENTARE

  1. Dann müsste man halt mal flux die Gesetze ändern…… In vielen anderen Fällen ist das auch möglich, wenn es der Politik in den Kram passt!
    Einreise klappt doch auch wunderbar ohne Papiere etc……

  2. Diese Wendehalspolitiker ändert seine Meinung und Ansichten wie viele ihre Unterwäsche wechseln, diesen Mann würde ich nicht bis zu nächsten Straße trauen, und nie ihm den Rücken zeigen, der ist zu allem fähig!!

  3. Nichts ist unmöglich Herr Seehofer man muss es nur wollen .Werden sie endlich Erwachsen und stehen sie auf eigenen Füssen . Stopen Sie diesen Wahnsinn bevor dieser Wahnsinn sie Stopt .

  4. Deutschland ist sowas von lächerlich. Und die Politiker einfach nur noch unfähig! Was tut Ihr den Menschen hier nur an??? Sowas schimpft sich „Volksvertreter“? Nein! Sie haben es nicht verdient!

  5. So ein Blödsinn, wenn man will hat man die sehr schnell wieder raus aus unserem Land! Auf dem gleichen Weg wie die Schmarotzer und kriminelle auch ohne Papiere reingekommen sind, ohne Recht vor Gericht zu klagen !
    Eine Obergrenze von von 200.000 pro Jahr der hat doch was an der Klatsche, nicht mehr wie max. 50.000 und nur mit begrenzter Aufenthaltsgenehmigung mit Auflagen !
    Bei 200.000 Asylanten pro Jahr, gibt es in 50 Jahre kein Deutschland mehr wie wir es kennen!

    „Doch CSU-Chef Horst Seehofer hält weiterhin an deren Notwendigkeit einer Obergrenze von maximal 200.000 Migranten pro Jahr fest.“

  6. Ich kann diesen Bullshit nicht mehr hören, was alles nicht möglich ist: Jahrelang oder sogar jahrzehntelang war angeblich keine Kohle in der Staatskasse vorhanden, weder für die Rentner, für mittellose Menschen, für Kindergärten, für Bildung oder sonst was… seit die ganzen „Molucken“ hier seit Jahren einreisen, wird das ja gar nicht vorhandene Geld mit beiden Händen aus dem Fenster geschmissen – und ich meine nicht für die paar tausend Flüchtlinge, die wirklich den Kriegen entflohen sind, um ihre Familien zu retten. Ich wollte mich eigentlich zu politischen Themen nicht mehr äußern, aber dieser ganzen Lügenscheiss treibt mich langsam echt zur Weissglut…

  7. An Naivität und Feigheit nicht zu überbieten. Dann sollen sie endlich die Grenzen schliessen. Was soll das ? Diese Duldungskultur ist der Untergang unseres Landes.

  8. Meine Meinung schon immer !!!!! Ohne Papiere einreisen können, aber nicht mehr ausreisen…………..Wo leben wir ??????? Sind alle verblödet , Grenzen zu !!!!!!!!!!!

  9. Die einzig richtige Konsequenz ist, die Grenzen schließen und mit Waffen zu schützen. Ohne Papiere kein Einlass. Die wirklichen Asylsuchenden können sich dann bei den Einschleichern bedanken, wenn die wissen ohne Papiere kein Europa, dann wird das schon, kann doch echt nicht wahr srin der Irrsinn, denn dies bedeutet, alle schmeissen Ihre Papiere weg und bekommen in Europa staatliche Leistungen. Wenn ich außerhalb Europa Urlaub machen will, geht das nur mit Papieren

  10. Ach was, na dann lassen wir uns halt überlaufen und ergeben uns unserem Schicksal und geben unser Land auf wie die Indianer oder was? Einfach mal die Gesetze ändern und nicht Hinz und Kunz mit einer leistungslosen Rundumversorgung beglücken, dann kommt auch niemand mehr.

  11. Dieser Vollpfosten ist der letzte Wendehals. Die Gesetze und deren schnelle konsequente Umsetzung sind da. Asyl tempärar ist richtig verteiltvauf die EU und temporär. Es gibt kein Einwanderungsgesetz. So what! Wenn die vom Wähler Beauftragten und Bezahlten mal ihren Hirnschmalz gebrauchen und Gesetze und Regeln schnell und effizient und richtig erstellen, funktioniert das auch. Andere Themen wie Atomausstieg, gleichgeschl Ehe, Wohnraumnutzung gingen auch schnell über die Bühne. Es fehlt klar der Wille dieser Leute, generell was für das Volk zu tun.

  12. Sie würden nicht kommen wenn es keine Unterstützung geben würde,aber sie bekommen das was sie wollen,und nicht was ihnen zusteht. Mir ist Deutschland langsam egal,aber nicht wenn unsere Politiker Versagen oder sich daraus eine Soap machen. Langsam kann man den Gedanken hegen,das die Altparteien nicht gewählt werden wollen,sondern danach den Finger hochhalten können um zu sagen,wir haben es euch gesagt,und jede Schuld von sich weisen. Ihr habt aber Schuld an dieser Misere und auch was danach kommt.

  13. Bitte teilen sie den Beitrag damit noch mehr bescheid wissen!
    Was sie vor den Wahlen wissen müssen: https://www.youtube.com/attribution_link?a=ZQHiCWJ5SII&u=%2Fwatch%3Fv%3DEew0K1Cyzdc%26feature%3Dshare
    BITTE LESEN SIE DIE VERSCHIEDENEN LINKS IN DIESEM BEITRAG!!!
    HÄTTE MAN NUR BEIM WÄHLEN BESSER AUFGEPASST!

    Alle geschäftsfähigen Bürger Deutschlands könnten das ganze System ändern!
    Warum tun Sie es nicht??????????????
    Korrigieren sie das System hier:
    http://www.verfassung-vom-volk.org/
    http://www.demokratiefuerdeutschland.de/
    https://www.change.org/p/cdu-csu-fraktion-im-bundestag-volksabstimmungsgesetz-auf-bundesebene-jetzt?recruiter=394312428&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=share_petition&utm_term=share_facebook_responsive
    Wer Merkel muss weg ruft, Schulz verhindern will muss wählen gehen und darf keine Altpartei wählen! Die zweite Alternative ist das ganze Parteiensystem zu kippen. Für beides braucht man die Mehrheit der Bevölkerung!
    Leider haben einige so ein Brett vor dem Kopf dass sie nicht begreifen wie ein Umsturz funktioniert . Man schwächt das System in dem man ihnen seine größten Marionetten in der Politik nimmt , das sind die Altparteien die seit Jahrzehnten in unterschiedlicher Zusammenstellung in der Regierung waren und dann ändert man es!
    HIER EINIGE BEISPIELE WIE DER BÜRGER HINTERGANGEN WIRD:

    http://www.t-online.de/-/id_81779304/

    700 Milliarden Beitragsgelder der Rentenversicherung zweckentfremdet:
    http://www.adg-ev.de/index.php/publikationen/publikationen-altersvorsorge/1387-versicherungsfremde-leistungen-2015?showall=1

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-02/gesundheit-krankenkassen-fluechtlinge-beitraege-defizit

    http://www.konradserben.de/fluechtlingskosten/
    Bearbeiten
    https://www.youtube.com/attribution_link?a=ZQHiCWJ5SII&u=%2Fwatch%3Fv%3DEew0K1Cyzdc%26feature%3Dshare

  14. Aber sie sind „fast unmöglich“, weil sie nicht gewollt sind. Wenn die GroKo noch einmal ans Ruder kommt, oder schlimmer noch die Grünen dabei, na dann droht uns ab November das absolute Grauen. Hunderttausende werden jetzt schon auf Sizilien versteckt oder haben schon Flugtickets in der Türkei. Verordnungen zur Familienzusammenführung liegen in den Schubladen. Mit Merkel ist Deutschland dann nicht mehr wieder zu erkennen. Prof. von Sinn hat schon Recht . Da gehen 500 bis 1000 Milliarden durch bis 2020 und das wird der soziale Kollaps. Gute Nacht Deutschland…

  15. Unfassbar! Frist setzen innerhalb der sie gehen müssen … und zwar so wie sie gekommen sind.
    Gehen Sie nicht innerhalb der Frist … ab in der Knast – und zwar so lange, bis sie selbst und freiwillig gehen.

    Abschieben und Abschiedsgeschenk ist gar nicht notwendig.

  16. einer der größten wendehälse in den fängen der raute des grauens der bayrische löwe mit stumpfen krallen und faulen zähnen

  17. Abschieben ist fast unmöglich?
    Wer sagt das?
    Allah?
    Wer davon überzeugt ist, dass Abschieben fast unmöglich ist, darf niemanden REINLASSEN!
    So ein bullshit!
    Grenzen schließen? Unmöglich!
    Kontrollieren? Unmöglich!
    Ein ganzes Volk VERARSCHEN? MÖGLICH!

  18. Sorry ,aber dieser Staat und seine Politiker sind so blöd ,das Sie die Schweine Beißen ! Das was kommt sind nicht einmal Migranten ,es sind Wirtschafts Flüchtlinge ,die meinen ,Deutschland ist eine Goldgrube ! Das beste sie haben die neuesten Smartphones und einen Führerschein zum Umschreiben ,aber können nicht Identifiziert werden ! Wo soll das noch hin Führen ,mit einer so Lächerlichen Politik und unseren Politikern !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here