Cem Özdemir fordert Aufstockung der Polizei

258
55
TEILEN

Die grünen Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir haben eine Aufstockung der Polizei gefordert. Zudem dankte Özdemir den Beamten für den Schutz vor Rechtsradikalen und vor „Ultranationalisten“.

Cem Özdemir Grüne Aufstockung Polizei
Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir ist den Polizisten dankbar dafür, dass sie ihn vor Rechtsradikalen schützen, die ihn angreifen, wenn er gemeinsam mit Flüchtlingen demonstriert. (Screenshot: YouTube)

Am Sonntag sprachen sich Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir in Hamburg für die Aufstockung der Polizei aus. Im Gespräch mit zwei Zeit-Journalisten sagten die beiden Spitzenkandidaten der Grünen, dass die Polizeistellen in allen von den Grünen regierten Bundesländern aufgestockt worden seien.

Zum Vorwurf der konservativen Parteien, die Grünen stellten ein Sicherheitsrisiko dar, sagte Katrin Göring-Eckardt laut Presseportal: „Man sagt immer, wir seien das Sicherheitsrisiko, dabei liegt das Risiko auf der anderen Seite.“ Konservative Landesregierungen hingegen hätten die Ausrüstung kontinuierlich abgebaut.

Nach Ansicht der beiden grünen Spitzenkandidaten braucht man eine gut ausgestattete Polizei mit ausreichend Personal vor Ort. Zudem lobte Cem Özdemir die Arbeit der Polizeibeamten und sagte, er verdanke den Polizisten unter anderem sein Leben.

Ich bin dankbar, dass mich deutsche Polizeibeamte beschützen, wenn Rechtsradikale mich irgendwo angreifen, weil ich mit Flüchtlingen gemeinsam demonstriere. Oder wenn türkische Ultranationalisten nach meinem Leben trachten.

TEILEN

55 KOMMENTARE

  1. Leider eine sinnvolle Forderung. Noch sinnvoller wäre es, Mehrfachtäter bzw Schwerkriminelle, wenn möglich, des Landes zu verweisen, noch besser, gar nicht erst ins Land zu lassen und endlich härter durchzugreifen. Bestraft wird viel zu lasch. Man muss zudem der Polizeit mehr Handhabe geben und nach hartem Durchgreifen hinterher nicht in den Rücken fallen. Ich möchte in der heutigen Zeit nicht bei der Polizei arbeiten. Die können einem echt leid tun.

  2. der Spinner .will.er jetzt den Posten von de Matrix…schließlich ist der doch der Boss .er bestimmt die überwachung ..diese langnase soll zu erdi da kann er mit fordern..aber der sch…ihn ein haufen .

    • Hahahah.a.haha g..enialer Kommentar… Man sollte halt nicht um 0:11 Uhr noch einen Kommentar zu einem Thema posten, in welchem man nicht so bewandert ist.

  3. Der wird unsere nächste Außenminister. Denn wir wissen nicht was wir tun. Dann können wir alle auf dem Balkon gras züchten. Damit wir auf der selben ebene schweben. Ex Alkoholiker Bundeskanzler, drogen züchter Außenminister. İch frage mich wer die ernst nehmen wird. Trump , putin ?? Deutschland ist überhaupt in sachen politik das Land der unbegrenzten möglichkeiten geworden. Kannst du den ganzen tag scheiße erzählen ohne rot zu werden und hast kein bock zum arbeiten dann gehe in die Politik. Wenn du dann noch in der vergangenheit mist gebaut hast dann hast du die besten Schanzen.

  4. Der hat aber Angst sein Job zu verlieren, erst den Antrag der AfD ablehnen und jetzt das machen zu wollen was die AfD gefordert hat. Die Grünen sind flüssiger als Wasser wenn es Zu spät ist klauen sie die Vorschläge der AfD, deshalb wählt AfD sie handeln viel schneller als die verschlafenen Altparteien.

  5. „Oder wenn türkische Ultranationalisten nach meinem Leben trachten.“ Da liegt der Hund begraben. Der grüne Moralapostel hat Angst, das er mal eine in die Schnauze kriegt, oder ein Messer auf Tuchfühlung mit ihm geht. Aber vorher wieder flugs das Wort rechtsradikal ins Maul nehmen, damit ja keiner merkt, dass er Angst vor seinen türkischen Brüdern hat. In diesem besonderen Fall, es geht immerhin um den türkischen Moralhalbgott Özdemir, braucht er zu seinem Schutz mehr Polizei. Oder glaubt hier jemand, das Lügenmaul sorgt sich um unsere Sicherheit? Das er für die schiefliegende Sicherheitslage mitverantwortlich ist, wird selbstverständlich auch nicht erwähnt. Im Tatsachenverdrehen ist der Heuchelbarde und sein grünes Kasperorchester Weltmeister. Hoffentlich werden die grünen Socken im September abgewählt, der Mief ist heute schon nicht mehr zu ertragen!

  6. Erst wollten die Grünen weniger Polizei und jetzt schreien sie um Hilfe. Ok ist ja mehr Polizei aber bestimmt nicht zum Schutz der Grünen oder anderer Politiker der Altparteien.

  7. Ausgerechnet…. wo sich gerade RotGrüne Regierungen ja besonders durch ständige Stellenstreichungen hervortun. Und nachdem die GrünInnen durch ihr Abstimmungsverhalten Nafris freie Bahn beschert haben, sollen es jetzt mehr Polizisten richten – die sich dann wieder Künasts „Fragen“ anhören dürfen?
    Die Grünen RattenfängerInnen sollten endlich verschwinden!

  8. Ach, der Herr Özdemir. Das sind ja geradezu rechte Parolen für einen ideologisch linksgrünbuntverdrehten Profi-Kiffer. Nicht, dass dem jetzt ein Parteiausschlussverfahren droht. Sonst rufen die Grünlinge ja eher nach Polizisten auf Socken in Muslim-Haushalten und Wattebäuschchen als Munition für die Dienstpistolen.

  9. Die Grünen fordern mehr Polizei? Die haben sie doch früher mit Steinen beworfen und jetzt sollen die deren verfehlte Politik beschützen. Ich lach mich tod.

  10. Was sind die Grünen doch für scheiß Verein. Den Özi könn se über Istanbul aus dem Flugzeug werfen, soll der da mal das Maul auf reißen. Da gehört der Spinner hin.

  11. Aufstockung? Die Partei, die gegen alles und damit auch gegen die Polizei, der
    Bundeswehr usw war bzw ist, meldet sich mit solchen Forderungen zu Wort?

  12. Bis vor ein paar Jahren konnte man nicht Stolz sein Deutscher zu sein aufgrund der Nazi-Vergangenheit…Inzwischen möchte man zudem auch nicht mehr Stolz sein, wenn man liest was für einen absurden Mist (Verzeihung) manche Mitbürger schreiben. Ich habe nichts gegen frei Meinungsäußerung oder anderes aber bitte informiert euch doch vorher…und bitte nicht nur wie Trump sondern richtig!

  13. Zur Verhaftung der Grünen ? Das geht auch noch so, da kann man sich zur Not in einem anderen Land Polizisten ausleihen, aus einem wo man nicht so zimperlich ist.

  14. In allen ländern, in den denen grüne mitregieren, ist die polizei kaputtgespat worden. Wenn man jetzt aufstockt oder dies möchte, ist das schadensbegrenzung! Verarschen müssen die uns wirklich nicht!

  15. Man fragt sich, warum man Äußerungen mit Bezug auf innere Sicherheit von den Grünen überhaupt in den Medien verbreitet. Es ist grundsätzlich nur Gelaber und wo diese Partei etwas zu melden hat, steht Sicherheit gaaaaanz hinten an ( Berlin als absolut negatives Beispiel ). Also liebe Presse, bitte keine Meldungen über Polizei etc. welche von dieser Vereinigung stammt!!!

  16. Aber in der Realität haben sie in allen Bundesländern, in denen sie leider mit an der Regierung waren ,genau das Gegenteil getan!Und wo ist der Einsatz gegen die linken Schläger?

  17. klar, erst wollen die grünen immer mehr von dem pack nach deutschland holen, und dann schreien sie nach mehr polizisten. und wenn diese polizisten dann mal durchgreifen, schreien die grünen wieder das diese polizei dieses pack nicht mit samt handschuhen anfasst. weg mit diesen unfähigen grünen

  18. ja nee ist klar dass dieser hochqualifizierte FREUND der öffentlichen Sicherheit nun auch noch seinen Senf dazugibt wie man jahrzentelanges kaputtsparen und endlos lange kritik an jedem polizei einsatz mit dieser forderung jetzt zu vertuschen versucht…..brech

Comments are closed.