Deutsche Nationalmannschaft mit Weltrekord!!!

207
6
TEILEN

Am Sonntagabend traf die Deutsche Nationalmannschaft im letzten Gruppenspiel der WM-Qualifikation auf den Außenseiter Aserbaidschan. Nachdem sich die Löw-Elf am vergangenen Donnerstag mit dem 3:1 Sieg gegen Nordirland die Teilnahme an der WM 2018 in Russland gesichert hat, trat Löw mit einer B-Elf an. Mit 5:1 holte sich die DFB-Elf ungefährdet den Gruppensieg und stellte nebenbei einen Weltrekord auf!

DFB-Elf mit Abstimmungsproblemen

Schnell wurde klar, dass die neu zusammengewürfelte Mannschaft nicht eingespielt war. Eingespielte Spielzüge und lange Passstafetten waren nicht zu sehen. Zudem mussten mit Süle und Mustafi beide (Ersatz-) Innenverteidiger noch in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Rüdiger und Ginter kamen somit ins Spiel.

Vor 37613 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion von Kaiserslautern ging die DFB-Elf durch ein wunderschönes Hackentor von dem mal wieder sehr agilen Schalker Goretzka in Führung. Aufgrund der Unstimmigkeiten der deutschen Mannschaft, kam es in der ersten Halbzeit zunächst nicht zu einem weitern Tor. Im Gegenteil. Nach einem Angriff der Gäste, bei dem Rüdiger im Strafraum ausgenommen wurde und Leno den Schuss des Angreifers aus kurzem Winkel nicht parieren konnte, mussten die Deutschen das Unentschieden hinnehmen.

https://twitter.com/IanevAlex/status/917102089637163008

Wagner, Rüdiger und Goretzka sorgen für klare Verhältnisse

Nach der Pause ging es jedoch wesentlich zielstrebiger zur Sache. In der 9. Spielminute der zweiten Halbzeit traf der stets im Strafraum präsente Mittelstürmer Sandro Wagner per Kopf zum 2:1 Führungstreffer. Es war das fünfte Tor im fünften Spiel für den Hoffenheimer. Mit einem Doppelschlag machten Rüdiger und Goretzka wenig später alles klar.

Danach wechselte Bundestrainer Löw Kapitän Müller aus. Zum erstaunen vieler Fans wurde dem noch jungen Kimmich (24 Länderspiele) die Kapitänsbinde anvertraut. Löw hält viel vom jungen Münchener, der in den 10 Qualifikationsspielen neun Tore vorbereitete. Keinem Spieler ist dies in der Qualifikation gelungen. Und das, obwohl Kimmich zumeist auf der rechten Außenverteidigerposition spielt. Nicht nur seine starken Leistungen, sondern auch seine stets professionelle Haltung sorgen für so viel Vertrauen von Seiten des DFB-Trainer.

Deutsche Fußballnationalmannschaft stellt Weltrekord auf!

Am Ende machte Liverpools Emre Can mit einem Gewaltschuss aus der zweiten Reihe den Deckel drauf. Somit gewann die Deutsche Nationalmannschaft unbekümmert das 10. Qualifikationsspiel und reist ohne Punktverlust nach Russland. Dies ist zuvor nur der ruhmreichen “Tiki-Taka” Nationalmannschaft aus Spanien vor der WM 2010 in Südafrika gelungen. Da die DFB-Elf mit 43:3 Tore jedoch ein besseres Torverhältnis aufweisen kann, stellt der Weltmeister von 2014 somit einen neuen Weltrekord auf! Hut ab!

TEILEN

6 KOMMENTARE

  1. Riesig. Warte aber auch schon auf die ersten Kommentare alla” das waren ja alles nur schwache Gegner. Lass sie mal gegen Argentinien oder Spanien spielen.bla bla bla.die Miesepeter halt.

Comments are closed.