Iraker vergewaltigt Kind – Kein Kindesmissbrauch!

4163
108
TEILEN

Ein Asylbewerber aus dem Irak hatte eine 13-Jährige brutal vergewaltigt. Doch nach Ansicht der Richterin konnte der Iraker nicht zweifelsfrei wissen, dass das Mädchen erst 13 Jahre alt war. Daher sei es kein Kindesmissbrauch.

Nach Ansicht der Richterin konnte der Iraker nicht wissen, dass sein Opfer erst 13 Jahre alt war.
Nach Ansicht der Richterin konnte der Iraker nicht wissen, dass sein Opfer erst 13 Jahre alt war.

Ein 30 Jahre alter Asylbewerber aus dem Irak steht vor dem Hamburger Landgericht. Er soll im November 2016 am Hamburger S-Bahnhof Jungfernstieg ein damals 13-jähriges Mädchen brutal vergewaltigt haben. Die Verteidigung hat angekündigt, ihr Mandant wolle im Laufe des Prozesses ein Geständnis ablegen.

Am Donnerstag haben sich nun die Vorsitzende Richterin, die Staatsanwaltschaft und die Verteidigung darauf geeinigt, dass die Vergewaltigung des 13 Jahre alten Mädchens nicht als Kindesmissbrauch bestraft. Verhandelt wird jetzt nur noch wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung.

Ursprünglich stand der Vorwurf des schweren sexuellen Kindesmissbrauchs im Raum, berichtet das Hamburger Abendblatt. Doch nach Ansicht der Richterin konnte der angeklagte Asylbewerber nicht zweifelsfrei wissen, dass das Mädchen erst 13 Jahre alt war. Deswegen sei es kein Kindesmissbrauch.

Was war passiert?

Die damals 13-jährige Schülerin war mit Freunden auf dem Rathausmarkt unterwegs. Dabei tranken sie Alkohol und lernten eine Gruppe Männer kennen, zu der auch der Iraker gehörte. Als das Mädchen sich gegen 3 Uhr morgens auf den Heimweg machte, packte der Iraker es am S-Bahnhof Jungfernstieg von hinten, zerrte es in einen Raum und vergewaltigte es.

Nach der Vergewaltigung der 13-Jährigen floh der Iraker nach Ungarn. Dort wurde er jedoch festgenommen und Anfang März an Deutschland ausgeliefert. Die Staatsanwaltschaft hat maximal viereinhalb Jahre Haft in Aussicht gestellt. Doch die Richterin signalisierte bereits eine Haftstrafe zwischen drei und dreieinhalb Jahren.

TEILEN

108 KOMMENTARE

  1. Und schon wieder ne Richterin. Sie is doch Frau, oder? Solle eigentlich wissen was bei einem Mädchen/Frau in solch einer Situation durch den Kopf geht? Hat sie selbst Kinder, wo man sich nicht sicher ist, ist sie 12 oder gar schon 16? Mein Gott, was ist hier nur in Deutschland los? Aber ein Rentner der sich Essen aus der Mülltonne holt, soll verurteilt werden.

  2. Also mich wundert das leider nicht. Kinder haben doch in Deutschland gar keine Rechte. Erst ab 14 Jahren hat ein Kind ein gewisses Mitspracherecht. Jedes Tier wird besser geschützt als ein Kind.

  3. Also mich wundert das leider nicht. Kinder haben doch in Deutschland gar keine Rechte. Erst ab 14 Jahren hat ein Kind ein gewisses Mitspracherecht. Jedes Tier wird besser geschützt als ein Kind.

  4. Beschämend. Was aber ist schlimmer? Dass ein 13jähriges Kind vor dem Gesetz kein Kind mehr ist, oder dass die Perspektive des Verbrechers bestimmt, ob es ein Verbrechen ist?

  5. Wir sind ja auch nicht bei Gericht kein Mensch sondern nur eine Person. Dieses Wort Mensch haben die verbannt.. Alle Deutschen Gerichte dienen nur dazu dem Staat Geld zu generieren. Nicht um die Menschen vor Schwerverbrecher zu beschützen. Merkt euch das mal ihr Wähler. Die ja seit Jahrzehnten immer ihre Stimme immer den Gesetzlosen der Regierung ihre Stimme geben.

  6. omg was sind das für richter ,,, die solche urteile fällen ? ich hoffe das falls die alte kinder hat auch mal so bereichert wird ,,mal sehen was sie dann über solch ein urteil sagt

  7. Eigentlich ist es scheißegal ob 13, 20 oder 35… Vergewaltigung ist Vergewaltigung und muß hart bestraft werden…
    Trotzdem tragen die Eltern des Mädchens eine gewisse Mitschuld… wieso trinkt ein 13Jähriges Mädchen Alkohol und geht Nachts um 3.00Uhr allein nach hause… da kann doch in der Erziehung und bei der Aufsichtspflicht nur etwas schiefgelaufen sein… deshalb soll sie nicht einer Vergewaltigung zum Opfer fallen… aber auch die Eltern sollten bestraft werden…

    • Keiner, aber wirklich KEINER, hat das Recht jemanden zu vergewaltigen! Ein Kind schon mal gar nicht!! Egal was das Kind oder seine Eltern gemacht haben.Diese Individuen sollten für immer weggesperrt werden! Sind nicht reabilisierbar! Da fehlen einfach zu viele Gehirnzellen….

    • Das habe ich ja auch so geschrieben…
      aber unabhängig davon… Ist es für mich trotzdem unerklärlich, warum ein 13 jähriges Mädchen um 3.00Uhr in der Nacht mit irgendwelchen Leuten Alkohol konsumiert… Meine Aussage sollte darauf hinweisen, dass hier im Bereich der Erziehung bzw. im Lebenslauf des Mädchens einiges falsch gelaufen sein muss…. sonst hätte sie uns diese Zeit im Bett gelegen und geträumt…

    • Hast du nicht gelesen was ich geschrieben habe ..Michael Klein? Oder hast du es nicht verstanden..? Oder wolltest du es nicht verstehen..? (Letzteres wäre eine gute Ausrede)
      Aber um zu Deinem Beispiel zurück zu kommen… Auch wenn sie morgens nackt im Handstand durch die Straßen gehen würde… würde ich sagen, dass in der Erziehung oder in Ihrem Lebenslauf etwas falsch gelaufen ist.
      Alleine wenn ein 13jähriges Mädchen Alkohol trinkt (egal zu welcher Zeit)… ist es schlecht… und auch noch gegen das Gesetz….
      Ich habe ja auch jedesmal geschrieben, dass es keine Vergewaltigung rechtfertigt…. und das ein solches Verbrechen hart bestraft werden muss…

  8. warum werden solche Richter nicht des Amtes enthoben… Vergewaltigung ist Vergewaltigung… und wenn sich im Nachhinein noch herausstellt das es Kindesmissbrauch war UM SO SCHLIMMER…

  9. Vergewaltigung ist in jedem Fall strafbar. Unabhängig vom Alter des Opfers. Freispruch? NEIN.
    Das nicht wissen des wahren Alters wird deutschen Tätern immer vorgeworfen, wenn sie behaupten die 15. 16 jährige habe gesagt 1o zu sein.
    Eindeutig Zweiklassengesellschaft. Ausländer werden geschont. Deutsche bekommen die volle Härte des Gesetzes zu spüren.

  10. Da gibt es nur eins ! diese Richterin muß sofort , aber sofort und zwar heute noch ihres Amtes enthoben werden !!! Berufsverbot bezw. Status , Pensionsansprüche und und alles weg ! JOBCENTER – HARZ 4

  11. Es ist egal, ob der wusste, ob das maedchen 13 war – das ist kindesmissbrauch, wenn man sich an jemanden minderjaehrigen vergeht – unwissenheit schuetzt nicht vor gerechter strafe

  12. Wie war das ? Nein ist Nein! Hat das Mädchen etwa nicht mehr nein sagen können, weil sie so besoffen war ?Ich hätte als 13 Jährige zu Hause eine Tracht Prügel bekommen,wenn ich besoffen aufgekreuzt wäre. So etwas war bei uns undenkbar.Unsere Erziehung war einfach besser in der DDR. Wir waren mit 13 noch Kinder, keine Flittchen. Alles eine Frage der Erziehung. Man sollte mal das Jugendamt einschalten ,in dieser Familie stimmt was nicht. Was hat eine 13 Jährige um 3 Uhr noch auf der Straße zu suchen ? Aber trotzdem ist eine Vergewaltigung eine Vergewaltigung und der Strolch gehört abgeschoben !!!!!!!!!!!!

  13. Gerade von einer Frau ein solches Urteil, entweder ist die Richterin befangen, weil sie Angst hat, oder unfähig! Was glaubt ihr was passiert, wenn es sie selbst betrifft. Ich wünsche ihr nicht schlechtes aber diese Erfahrung wäre für sie nicht schlecht und würde das Urteilsvermögen sicherlich unter einem anderen Licht erscheinen lassen. Unfassbar! Vergewaltigung bleibt Vergewaltigung und muß hart bestraft werden!

  14. Die Inkompetenz und die Mimimi-Rechtsprechung der deutschen Justiz lässt Deutschland immer mehr zu einem Schlaraffenland für Straftäter werden. Wer keine Konsequenzen zu erwarten hat, der hat auch keine Skrupel.

  15. Legendär finde ich folgenden Fakt, es war ja ach so schlimm 2015 in Ungarn, so schlimm dass er sogar dahin zurück flieht. Ungarn hätte ihn aufnehmen müssen, er hätte nur sagen müssen, er hat hier jemanden umgebracht, dann läuft das schon. ^^

  16. Konnte er NICHT WISSEN?
    WEIß er , dass Vergewaltigung VERBOTEN ist? JA, DAS weiß die Dreck……….!
    Die RichterIN WEIß, daß das Mädchen erst 13 ist!
    DAS reicht!
    Überhaupt reicht hier mittlerweile alles!
    Was sind denn das für Menschen? Die Einen gefühlskalte Rückständige, die Anderen verblödete Träumer?
    Unglaublich!

  17. Hallo vermutliche geisteskranke Richterin, ist Ihre Unfähigkeit als Spätfolge von einem, wie man bei ihnen bemerken kann, sinnlosen auf dem Hintern absitzende Zeit während ihres erfolglosen Studiums anzusehen ? Damit sind Sie aber auch der lebenden Beweis, dass ein abgeschlossenes Jurastudium und das erste oder zweite Staatsexamen bestanden haben, keine auch nur annähernde Qualifikation für diesen schweren Beruf ist.

  18. Es ist wirklich sehr grausame Handlung ist die Vergewaltigung und wenn es kleinen ausgeübt wird….Von daher sage ich solche Kreaturen müssen gehängt werden und mit einem Aufschrift; Vergewaltiger am Hals. Tut mir leid ich kann nicht anders denken

  19. Vergewaltigung bleibt Vergewaltigung ob Kind oder nicht da gibt es keine Unterschiede.So fängt jeder Terror an den die Eingewanderten hier everüben.Jetzt ist der Iraker polizeilich Bekannt und wird trotzdem nichts gegen Ihn unternommen.Vieleicht hat er der Richterin einen ordentlichen widerlichen Fick versprochen.Würde mich nicht wundern wenn der auch bald einen Anschlag verübt.Hat aber alles mit nichts zu tun

  20. ich weiß nicht wo das hier noch hinführen soll wenn dieser abschaum machen kann was er will und das wird von einer richterin noch tolleriert der drecksau eier abschneiden kindervergewaltiger auf die stirn brennen und ab in den knast die richterin gehöhrt entlassen ohne anspruch auf ihre pansion

  21. Hiess es nicht mal Unwissenheit Schütz vor Strafe nicht…ja das war mal. Gilt auch nur für die sich schon etwas länger hier sind..und was zur Hölle hat ne 13 jährige um 3 Uhr nachts draussen zu suche und Alkohol zu trinken???

  22. Ich schreibe lieber nicht., was ich grad denke . Sonst hab ich ein Strafverfahren am Hals . Denn in unserem Drecksstaat darf dieses Pack alles , aber wehe du sagst deine Meinung…..dann bist weg vom Fenster.
    Ich war noch nie ein Freund der Altparteien……Aber jetzt kommt für mich nur noch AFD in frage.

  23. Einigen ist immer noch nicht bewusst, das deutsche Gesetze nur für Menschen aus Deutschland gelten.
    Bei den Invasoren und Wirtschaftsmigranten werden andere Maßstäbe angesetzt.
    Warum also die Aufregung.

  24. Und da wundert ihr euch dass die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung von der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung nicht nur kritisch sondern mittlerweile komplett abgelehnt wird??? Unsere Richter, bzw. die Strafen die wegen Kapitalverbrechen in Deutschland verhängt werden, sind lachhaft, ja sie verhöhnen die Opfer. Zum Kotzen…..

  25. Wenn wir nicht langsam aufstehen und diesen Dreck, klare kante zeigen ob unsere zumeist ungebildeten Alt-Parteien -Politicker .Presse , Medien die uns nur belügen und betrügen wird es in unseren bald kein Platz mehr für uns geben. Die milden Urteile von unseren Richtern gegen Straftätern ,die eigentlich Asyl wollen steigen ständig. Und was machen unsere hoch bezahlten Politicker nichts , nur wieder Wahlversrechen die nach der Wahl wieder null und nichtig sind. Es ist nicht mehr unser Demokratisches Deutschland das wir wollen und lieben!!!!

  26. Angesichts solch seltsamer Urteile frage ich mich, welches Parteibuch die Justiziare im Nachtschrank liegen haben. Der medienwirksame Streichelkurs gegenüber ausländischen Gewaltverbrechern ist nicht mehr mit Arbeitsüberlastung der Gerichte zu erklären. Schon der Verfassungsschutz war tief in die rechte Szene verstrickt – wie sieht es denn in der Justiz aus? Einen billigeren und gleichzeitig effektiveren Wahlkampf kann sich die AfD doch gar nicht wünschen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here