Polizei sucht Hertha-Fans, die Flaschen warfen

144
7
TEILEN

Die Polizei Berlin sucht mit Fotos nach drei „mutmaßlichen Fußballfans“. Die Hertha-Fans sollen auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz vier unbekannte Männer fremdenfeindlich beschimpft und Glasflaschen in ihre Richtung geworfen haben.

Die Polizei Berlin sucht diese drei Hertha-Fans, die vier unbekannte Fremde mit Flaschen beworfen haben sollen. (Fotos: Polizei Berlin)
Die Polizei Berlin sucht diese drei Hertha-Fans, die vier unbekannte Fremde mit Flaschen beworfen haben sollen. (Fotos: Polizei Berlin)

Nach einer versuchten gefährlichen Körperverletzung sucht die Polizei Berlin mit Aufnahmen aus Überwachungskameras nach drei Verdächtigen, bei denen es sich mutmaßlich um Hertha-Fans handelt.

Laut Angaben von Zeugen sollen fünf Männer in Hertha-Fankleidung, von denen bereits zwei 26- und 30-Jährige ermittelt werden konnten, in der Nacht vom 31. März zum 1. April 2017 gegen 23.40 Uhr auf dem Bahnsteig der U5 am Alexanderplatz in Mitte vier bislang unbekannte Männer fremdenfeindlich beschimpft haben.

Dann sollen die mutmaßlichen Fußballfans volle Glasflaschen in Richtung des Quartetts geworfen haben. Anschließend flüchteten die Beworfenen vom U-Bahnhof. Die mutmaßlichen Angreifer stiegen dann in einen Zug der U-Bahnlinie U5 und fuhren weg.

TEILEN

7 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here