Polizei sucht drei mutmaßliche Brillendiebe

272
18
TEILEN

Mit Bildern sucht die Polizei drei mutmaßliche Brillendiebe. Die Männer sollen in das Geschäft „Die Sehmänner“ in der Bleibtreustraße 27 in Charlottenburg eingebrochen sein und dort eine große Zahl Brillen geklaut haben.

Die drei mutmaßlichen Brillendiebe hatten sich zuvor im Geschäft umgeschaut. (Fotos: Polizei Berlin)
Die drei mutmaßlichen Brillendiebe hatten sich zuvor im Geschäft umgeschaut. (Fotos: Polizei Berlin)

Mit der Veröffentlichung von Bildern hofft die Polizei auf Hilfe bei der Suche nach drei Männern, die in Verdacht stehen, im Mai dieses Jahres einen Geschäftseinbruch in Charlottenburg begangen zu haben.

Am 18.05.2017, gegen 4.30 Uhr drangen die Abgebildeten in das Geschäft „Die Sehmänner“ in der Bleibtreustraße 27 ein und stahlen nahezu alle in der Auslage befindlichen Brillen.

Am Abend zuvor hatten drei Männer den Laden zur Geschäftszeit betreten und sich umgeschaut, ohne einen Kauf zu tätigen. Es besteht der Verdacht, dass es sich dabei möglichweise um die späteren Täter gehandelt haben könnte. Die Männer werden wie folgt beschrieben.

Tatverdächtiger 1:

  • 30 bis 45 Jahre alt
  • 170 bis 180 cm groß
  • bekleidet mit einer schwarzen hüftlangen Jacke, blauer Jeans und dunklem Basecap der New York Yankees
  • hatte eine große karierte Kunststofftasche bei sich

Tatverdächtiger 2:

  • 30 bis 45 Jahre alt
  • 165 bis 175 cm groß
  • schlanke Statur
  • bekleidet mit schwarzer Sweatshirtjacke mit Kapuze, blauer Jeans im used Look, dunklen Chucks und schwarzem Basecap mit Deutschlandflagge auf dem rechten Rand des Schirms und Schriftzug
  • hatte eine große karierte Kunststofftasche bei sich

Tatverdächtiger 3:

  • 20 bis 30 Jahre alt
  • 185 bis 195 cm groß
  • schlanke Statur
  • dunkle Haare
  • markante Nase und ausgeprägter Adamsapfel
  • bekleidet mit dunkel-blauem Holzfällerhemd, blauer Jeans, Sneakers mit weißer Sohle und schwarzem Basecap mit Deutschlandflagge auf dem rechten Rand des Schirms und Schriftzug
  • hatte eine große karierte Kunststofftasche bei sich

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildeten Personen und/oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsorten machen?
  • Wer hat in der Nacht zum 18. Mai 2017 verdächtige Beobachtungen in der Bleibtreustraße gemacht?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 2, Charlottenburger Chaussee 75 in Berlin-Spandau unter der Rufnummer (030) 4664-272113 (montags-freitags, 8 bis 15 Uhr), (030) 4664-272100 (außerhalb dieser Zeiten), per Fax unter (030) 4664-272199 oder jeden anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

TEILEN

18 KOMMENTARE

  1. Das sind neue Professoren, die nicht gut gucken können .Oder die wollen wieder eine Bombe bauen und brauchen die Brillen fürs „feine“.Ich meine das die Drähte richtig angeklemmt sind.

  2. Seit bekannt ist, dass Ihr die Seite verkaufen wollt, sind sowohl Klicks als auch Kommentare rückläufig. Ich hoffe, Ihr findet keinen, der Kaufinteresse zeigt und Ihr macht das weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here