Das Klima ist die größte Sorge der Deutschen

265
28
TEILEN

Fast drei Viertel der Deutschen sagen, dass sie sich besonders große Sorgen um das Klima machen. Mit anderen Themen wie Altersarmut, Kriminalität, Terror oder Zuwanderung kann man derzeit offenbar keine Wahlen gewinnen.

Das Klima ist die größte Sorge der Deutschen - Umfrage
Das Klima ist die größte Sorge der Deutschen, so eine Umfrage.

Knapp zwei Monate vor der Bundestagswahl haben die Meinungsforscher von Kantar Emnid im Auftrag der Berliner Morgenpost ermittelt, welche Themen den Deutschen die größten Sorgen bereiten. Die Befragten sagten, was ihnen persönlich besonders große Sorgen bereitet – mit folgendem Ergebnis:

  • 71 Prozent: die Veränderung des Weltklimas
  • 65 Prozent: neue Kriege
  • 63 Prozent: Terroranschläge
  • 62 Prozent: Kriminalität
  • 59 Prozent: Altersarmut
  • 45 Prozent: Zuwanderung
  • 33 Prozent: Arbeitslosigkeit

Bei Frauen fürchten sogar 76 Prozent den Klimawandel. Besonders groß sind die Klimaängste mit 76 Prozent auch im Osten Deutschlands. Die Umfrage fand am 26. und 27. Juli unter 1000 repräsentativ ausgewählten Bürgern statt. Mehrfachnennungen waren möglich.

„Mit den klassischen Themen sozialer Gerechtigkeit gewinnt man zurzeit keine Wahlen“, sagte Torsten Schneider-Haase, Leiter Politikforschung bei Kantar Emnid. Auch mit dem Thema Zuwanderung kann man derzeit noch weniger punkten. Nur bei AfD-Wählern sind 90 Prozent deswegen besorgt.

Grüne profitieren kaum von Klima-Angst

Auch wenn der Klimawandel die größte Sorge der Deutschen ist, können die Grünen laut aktuellen Wahlumfragen davon kaum profitieren. Bei der am Dienstag veröffentlichen INSA-Umfrage liegen sie nur auf Platz sechs.

  • CDU/CSU 37 Prozent (-0,5 gegenüber der Vorwoche)
  • SPD 24,5 Prozent (-0,5)
  • Die Linke 10 Prozent (-0,5)
  • AfD 9,5 Prozent (+0,5)
  • FDP 9 Prozent (+0,5)
  • Grüne 7 Prozent (+0,5)
  • Sonstige 3 Prozent (0)

„Der Kampf gegen den Klimawandel wird als parteiübergreifende Anstrengung begriffen – und nicht allein den Grünen zugeordnet“, sagt Torsten Schneider-Haase, Leiter Politikforschung bei Kantar Emnid. Auch Kanzlerin Angela Merkel wirke bei dem Thema glaubhaft.

TEILEN

28 KOMMENTARE

  1. Sicherheit ist meine größte Sorge.Auch kleinkriminelle wegsperren oder raus!Politiker die alles schönreden abwählen!Es wird gelogen und betrogen und alles schöngeredet.

  2. Nein ich mache mir viel mehr Sorgen um die Deutsche Kultur, Massenzuwanderung und die steigende Kriminalität wird unser Volk vernichten. Die Deutsche Regierung hilft noch dabei.

  3. Daran kann man mal sehen wie sehr die Menschen durch die Medien verdummt werden. Kriegsgefahr, Massenmigration, Ausbau der Massenüberwachung, Abbau der Demokratie alles REALE Gefahren, die von den ganzen Dummbratzen nicht wahrgenommen werden.

  4. Nein die erschreckend hohe Ausländer und Migranten Gewaltkriminalität; der Islamterror und die zukünftig exorbitant hohen Sozialabgaben für Ausländer. Welcher Idiot glaubt tatsächlich die wissenschaftlich unerwiesene Co2 Klimalüge der Regierung?

  5. Was wollen die Deutschlaender Wuerstchen mit “Klima”,
    wenn sie keinen Raum mehr haben um es auch zu geniessen?

  6. Die NATO Nähe der russischen Grenzen ist auch nicht zu unterschätzen, es gibt weltweit 20 tausend Atombomben! Der Dritte Weltkrieg ist ohne Weiteres möglich und im Krieg wird der Klimawandel zur Nebensache.

Comments are closed.