Das ist der Berliner Bandenchef Mahmoud Al-Zein

37938
113
TEILEN
Mahmoud Al-Zein
Bereits im Jahr 2003 nannte sich Mahmoud Al-Zein im Interview mit Spiegel TV ganz offen Berlins „Unterweltkönig“. (Screenshot)

Der „Präsident“ Mahmoud Al-Zein ist das Oberhaupt der arabischen Großfamilie, gegen die am Dienstagmorgen hunderte Polizisten in Berlin eine Großrazzia durchführten. Acht Mitglieder des kurdischen Clans wurden dabei festgenommen.

Der Chef des kurdisch-libanesischen Clans Al-Zein ist gebürtiger Türke. Sein richtiger Name ist Mahmoud Uca, er ist in Anatolien geboren. Er reiste bereits im Jahr 1982 aus dem Bürgerkriegsland Libanon nach Deutschland ein und beantragte Asyl.

Mahmoud Al-Zein wird nicht abgeschoben

Zwar wurden seine Asylanträge immer wieder abgelehnt. Doch weil er keinen gültigen Pass besaß, wurde er nicht abgeschoben. Er lebt mit einer Duldung in Berlin. Die Türkei weigert sich, ihren früheren Staatsbürger zurückzunehmen. Sie begründete dies damit, dass er keinen Wehrdienst geleistet hat.

Mahmoud Al-Zein wurde nach seiner Ankunft in Deutschland auch sehr schnell kriminell: räuberischer Diebstahl, gefährliche Körperverletzung, Drogendelikte.

Bereits im Jahr 2003 gab er Spiegel TV ein Interview (im Video siehe unten), worin er sich ganz offen als Berliner „Unterweltkönig“ bezeichnen lässt. In den 90-er Jahren wurde er mit seinem brutalen Auftreten in Berlin zum König der Unterwelt.

Die Familie kassiert Sozialhilfe

Auch wenn die Frau und die Kinder von Mahmoud Al-Zein damals offenbar im Luxus lebten, kassierten sie rund 3.200 Euro Sozialhilfe vom deutschen Staat. Im Jahre 1998 stellte das Amt die Zahlung ein. Doch die Anwälte des Clans siegten vor Gericht, sodass die Zahlungen fortgesetzt werden mussten.

Erst im Jahr 2005 konnte ein SEK-Kommando Mahmoud Al-Zein schließlich festnehmen. Ihm wurde vorgeworfen, Kopf einer internationalen Bande zu sein, die Drogen aus den Niederlanden nach Deutschland verschob. Damals (vor elf Jahren) brachte Spiegel TV diesen Beitrag:

Statt Gefängnis offener Vollzug

Nach einem Geständnis und einem Deal mit der Staatsanwaltschaft wurde er im Jahr 2008 zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Die Haftstrafe musste Mahmoud Al-Zein jedoch nicht absitzen müssen, sondern verbüßte sie im offenen Verzug.

Auch danach ist er eine der wichtigsten Figuren der Berliner Unterwelt geblieben. Das ist wohl einer der Gründe, warum Polizeigewerkschafter Rainer Wendt Deutschland einen „zahnlosen Staat“ nennt. Die Razzia gegen seinen Clan am Dienstag stand im Zusammenhang mit mehreren schweren Straftaten, darunter ein Auftragsmord.

TEILEN

113 KOMMENTARE

  1. Deutschland schiebt niemanden ab!!! Im Gegenteil die werden noch gut unterstützt! !!!!da können wir meckern und toben ! Warum wohl wird es tag täglich schlimmer? Oder in Berlin ! Grossfamilien aus Arabien halten die polizei auf trab und diese Familien beziehen noch lustig harz4 !

  2. Hatte vor Jahren mal richtig Glück. Wäre such mal fast zwischen die Fronten von der Türkenmafia geraden. War gerade auf dem Weg zu meinem Auto, da knallt es direkt vor meinem Auto. Zwei Türken haben aus dem Auto raus einen anderen Türken abgeknallt. Kopfschuss.

  3. Und von diesen A…. Gibt es noch hunderttausende die unser Geld vom Staat abzocken. Wie armselig ist unser Staat nur??? Jeder Bürger weiß ganz genau wie dieser abschaum monat für monat tausende Euro abkassiert und im luxus lebt, während wir nicht mal genug zum Leben haben. Wir haben eine Arschkriecher Regierung und Justiz die zu feige sind und nichts gebacken kriegen. Kein wunder das Deutschland zum Sozialamt des Welt Abschaums geworden ist, und sein eigenes Volk vergrault und verhungern lässt.

  4. Das bekommen wir nie mehr in den Griff. Wenn ich nur an die Miri in Bremen denke . Die führen sogar lustig die Justiz vor. Als man das vor Jahren bemängelte, wurde man beschimpft oder ungläubig ausgelacht.

  5. Und der Deutsche Michl unternimmt nichts , schweigt und die etwas dazu sagen oder Demonstrieren will man gern in die Rechte Ecke schieben. Wie dumm ist eigentlich Deutschland geworden.

    • Ich möchte aber nicht die Probleme in den Ghettos in Amerika hier haben. Ganz fremdes Gefühl, das ich früher in Deutschland nicht haben musste.
      Ich erwarte, dass hart zu – u. durchgegriffen wird. Ich hätte schon gerne die US Gesetze sowie die US Polizei hier. Die Araber Familie gehört i hr Heimstland und nicht hier her. Nicht umsonst lebeb die hier nur mit Duldung.

  6. Leute, mal überlegen, solange er keinen Pass seiner Heimat hat, kann man den nicht abschieben. Erst informieren, dann schreiben oder nachplärren der Stammtischparolen. Ist leider so.

  7. Der hat doch recht in Deutschland ist Schlaraffenland die Politiker machen so lange nichts bis ihnen das was zum hals hängt dann passiert was meistens vor den wahlen es werden noch viele kommen solche arme Asylanten und Deutschland wird sie aufnehmen also warum sollte er es nicht tun

    • Nicht nur die Politiker, auch unser naives Volk ist daran Schuld. Da wird Angst vor der AfD geschürt und schon überlegen wieder ein paar ob sie ihr Kreuz nicht doch bei den Altparteien machen , denen wir solche Sachen zu verdanken haben.
      Schuld sind wir alle. Aber die Verantwortung tragen dchon die Politiker, das ist richtig.
      Nur deren Kinder und Enkel gehen auf Privatschulen und müssen sich mit sowas nicht rumärgern !

  8. 1982, also vor 34 Jahren? Seit 34 Jahren geht dieser „voll integrierte Facharbeiter“ unbehelligt seiner „Arbeit“ nach? Seit 34 schädigt er alle die, deren Gastfreundschaft er missbraucht! Seit 34 Jahren versäumt man es, das zu ahnden, indem man ihn ausweist und ihm die Wiedereinreise untersagt?

    Ich könnt‘ gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möcht‘!

  9. Jetzt bitte sofort an Erdogan zurück geben. Wie blöd ist unser Sozialsystem eigentlich und warum muß der deutsche Michel alles anrechnen lassen und so ein Taugenichts kassiert incl. Fam. 3200 € an Sozialhilfe. Geht’s noch.

  10. Ich hab mal einen Film gesehen da haben Polizisten Verbrecher die freigesprochen wurden nach Dienstschluß ………Da hat er ja Glück gehabt – das in Deutschland nicht solche Gesetzeshüter ihren Dienst versehen.

    • Es sind übrigens deutsche Anwälte, die seit Jahrzehnten die Interessen derartiger Mandanten, gegen sehr viel Geld, durchsetzen. Die sollte man mal zu ihrem Verhältnis zu Recht und Gesetz befragen. Sie verstecken sich regelmäßig hinter der Entscheidung des Gerichts.

      • du hast es erfasst….das eigentliche Pack sind die Rechtsverdreher,die fast nichts verdienen an diesen Sachen(haha),aber dafür sorgen,das alles nur Mögliche getan wird,das Migranten,Sozialschmarotzer und Schwerstverbrecher uns noch lange auf der Tasche liegen.

  11. man sollte das ganze Vermögen des Familien Clans beschlagnahmen, dann den Haupt Akteuren den Prozess machen und ab in den Knast den Rest der Familie kompromisslos abschieben. ..

    • Man darf dabei nicht vergessen dass ein kleiner teil der familien kriminell sind…viele von ihnen stehen genauso morgens auf und gehen arbeiten wie jeder andere auch und haben nix illegales gemacht…und diese personen sollten nicht unter den fehler derer leiden die das gesetz missbrauchen

  12. Richtig ist jetzt die Beweislastumkehr einzuführen: Bei begründetem Verdacht das Sachwerte aus illegalem kriminellen Geschäften erlangt wurden, muss der ordnungsgemäße Erwerb nachgewiesen werden, ansonsten erfolgt Beschlagnahme… Andererseits: Seit 1982 nichts geschehen an wirklichen Massnahmen den Mann loszuwerden, er hat seinen Pass weggeworfen, man wusste aber,. dass er arabisch sprechender Türjke ist… ja und dann ? versandet—-da muss sich die Justiz dann aber auch mal festbeissen und nun was zu Ende bringen, denn nur mit Parkzetteln gewinnt man keinen Respekt am Staat, er muss auch schützen.

    • auf diesen „beitrag“erwarten Sie ja wohl nicht ernsthaft eine antwort .aber soviel doch : noch ist das hier unser land , uns so wird es auch bleiben . wer hier als gast ins land kommt , hat sich gefälligst auch wie ein solcher zu benehmen .und wenn er das nicht kann oder nicht will ,muß er die konsequenzen tragen .

  13. Solange ihr diese Unfähigen wählt wird sich niemals etwas ändern!!! Es gibt zu viele Volltrottel in diesem Dummland die „Grün“ und „Rot“ wählen.

  14. dieser sog. Rechtsstaat ist ein Torso in den letzten Zügen , der Toleranzwahn und die dem dt. Volke aufgezwungene Meinung ist der Todesstoß für Restdeutschland . Wir werden den Islam als Staatsform bekommen ob es uns passt oder nicht . Verträumte unfähige „Politiker“ haben das zu verantworten .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here