Juden fürchten Islamisierung Deutschlands

4747
186
TEILEN
Zentralrat der Juden fürchtet Islamisierung Deutschlands
Salomon Korn fürchtet eine Islamisierung Deutschlands. Doch die größere Gefahr sieht er in einem Erstarken der Rechten. (Screenshot: Goethe-Institut)

Salomon Korn, der Vizepräsident des Zentralrats der Juden, sagt, dass sich sein Lebensgefühl bislang nicht verändert habe. Er fühlt sich noch immer sicher in Deutschland, wo er seit 1999 die Jüdische Gemeinde leitet.

Salomon Korn ist Architekt. Er hat das Gemeindezentrum in Frankfurt gebaut. Als es eingeweiht im September 1986 wurde, sagte er: „Wer ein Haus baut, will bleiben, und wer bleiben will, erhofft sich Sicherheit.“

Muslime wollen Deutschland islamisieren

Doch sieht es heute aus? Drohen den Juden auch Deutschland Anschläge wie das Attentat auf einen koscheren Supermarkt in Paris im Januar 2015? Bringt die Flüchtlingswelle einen Anstieg des Antisemitismus? Salomon Korn macht sich Sorgen.

„Wir können die bisher hier lebenden Muslime nicht mit denen vergleichen, die jetzt zu uns kommen“, zitiert ihn die Welt. Die neuen Muslime kämen aus einer völlig anderen Kultur. „Sie bringen keinen aufgeklärten Islam mit, viele von ihnen sind darauf aus, die Welt zu islamisieren.“

Salomon Korn sagt, die muslimischen Einwanderer, die ab den 60er-Jahren aus der Türkei nach Deutschland gekommen sind, hätten sich Europa von Anfang an nahe gefühlt. Die heutigen Flüchtlinge aber seien anders. Sie seien in Ländern aufgewachsen, wo Antisemitismus Teil der Staatsdoktrin sei.

Integration gelingt bei den Kindern

„Die Propaganda im Nahen Osten ist mindestens so drastisch wie in der NS-Zeit, die Kinder in den arabischen Ländern werden indoktriniert wie die Kinder im Dritten Reich“, sagt Salomon Korn.

„Wir dürfen uns nicht der Illusion hingeben, dass wir diese Menschen tatsächlich in die Gesellschaft integrieren können, das wird uns erst mit ihren Kindern oder Enkelkindern gelingen“, lautet seine optimistische Prognose.

Bereits im November hatte Josef Schuster, Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland, mehr Kontrolle bei der Zuwanderung gefordert. Denn viele Zuwanderer kämen aus den arabischen Kulturen, „in denen der Hass auf Juden und die Intoleranz ein fester Bestandteil sind“.

Es gebe ein neues Gefühl der Bedrohung in den jüdischen Gemeinden, sagt Salomon Korn. Auf der Ostseeinsel Fehmarn etwa sollen ein Syrer und ein Afghane einen Juden angegriffen haben, weil er eine Kippa trug.

Deutsche gefährlicher als Muslime

Doch Schutzmaßnahmen bestimmen das jüdische Leben in Deutschland schon viel länger. Viele Juden tragen Baseballkappen statt Kippa. Jüdische Schulen, Kindergärten, Gemeindehäuser werden von der Polizei oder einem privaten Sicherheitsdienst geschützt.

„Unsere Kinder haben sich daran längst gewöhnt, das ist zum Alltag geworden“, sagt Salomon Korn. Mehr als den Antisemitismus der Muslime fürchtet er aber noch immer Angriffe von Rechtsextremen.

„Jetzt in der Flüchtlingskrise werden die Rechten immer dreister“, sagt Salomon Korn. Er ist auch besorgt, dass der Antisemitismus in der Mitte der Gesellschaft wieder wachsen könnte. „Die Mitte droht in Richtung rechts abzudriften“, sagt er. Das bleibe das größte Problem.

TEILEN

186 KOMMENTARE

    • Danke – Schür den Hass nur weiter – mach dich sum Sklaven der Hamas Propaganda – Du bist genauso blöd wie ein Rechts- oder Linksextremist und unter m Strich nicht weit entfernt von einem Terrorist.

      • Lieber Arne, ist die vielleicht aufgefallen, dass die aus Syrien kommenden Menschen vielfach Abkömmlinge der aus “Israel” vertriebenen Pälästinenser sind? Damaskus war unter den Osmanen die Provinzhauptstadt, die auch die palästinensische Küste einschließlich dem heutigen Libanon verwaltet hat. Dass die Landräuber, die im Westjordanland und in Jerusalem, ganz zu schweigen von “Israel” selber, weiter die einheimische Bevölkerung entrechten, knechten und öffentlich vorführen? Dass die Israelis auf die Uno-Beschlüsse sch… ? Da liegt die Wurzel aller Probleme, und wenn unsere Kanzlerin recht hat, dass die Ursachen beseitigt werden müssen, wollen wir doch den Staat Israel nicht aus dem Blick verlieren! Dann ist auch die Ehre der arabischen Nation wiederhergestellt, und dem IS der Boden entzogen.

    • Fakt ist, dass die Israelis genauso bescheuert sind wie die Araber. Die begreifen alle nicht, dass es mit dem Krieg nicht so weitergehen kann und man nur zusammen zu einer friedlichen Lösung kommen kann.

    • Keiner ist besser, alles nur für Religionen. Seid doch einfach mal Mensch und passt Euch den Menschen an die dort leben, statt immer Sonderbehandlungen zu fordern. Wenn Ihr in Deutschland lebt, legt das Kopftuch ab und sprecht Deutsch. Wenn Ihr nach dem Islam leben wollt, geht nach dem Krieg in Eure Heimat zurück.

    • Gabriele Ortmann aber die Nonnen dürfen ihr Kopftuch tragen oder? Es herrscht Religionsfreiheit in Deutschland und davon darf jeder Gebrauch nehmen! Ihr wollt lieber, dass die Frauen halb nackt rum laufen!

      • Die Nonnen tragen Berufsbekleidung. Im übrigen treten die für gewöhnlich nicht im Rudel auf und nehmen dreist Sonderrechte für sich in Anspruch oder plärren permanent wegen angeblicher Benachteiligung herum. Oh und übrigens, eine Nonne kann den Konvent und sogar ihre ganze Religion verlassen, ohne dass sie danach Angst haben muß, wegen Apostasie ermordet zu werden. Und erklär mir mal, warum eine Frau ohne Kopftuch nach deiner Meinung nach gleich “halb nackt” ist.

      • Schätzelein die guten Nonnen gibt es a nur bei den karolingischen Teil der Jesus saga und b geben sie ihr ganzes hab und Gut ab und leisten ihren Dienst an der Gemeinschaft! Mach das mal nach. Du kommst mir aber bissel so vor als seist du nicht die hellste Kerze auf der torte! Hörst du dir selber zu? Ich persönlich glaube an keinen Gott den einzig allein der Mensch ist wenn göttlich außer unterbemittelte engstirnige kriegsgeile und glauben aufzwingende bastarde egal woher und an was sie glauben! Die dummen sind leider überall! Und dich schätze ich auf Grund deiner Aussage als einen ein der sich hier nicht anpasst!!! Halt die Luft an und such dir nen Job und pass dich an! Wenn wir Frauen sexy sein wollen sind wir das den von nen Kerl lassen wir uns nix sagen und wenn irgendein Spinner wagt mich deswegen anzupacken nur weil ich im bikini ins Schwimmbad gehe gibt’s Rührei in der Hose und gebrochene Nase ganz gleich ob deutscher oder Neubürger!!! Und wir provozieren das nicht ihr seit nur kleine Kinder die keinen anstand haben und keine manieren deshalb seit ihr absolut unfähig euch zu benehmen und euch zu kontrollieren!So wie auch Respekt und Dankbarkeit die fehlen gegenüber uns und unseren bräuchten! Informieren wo man lebt und anpassen ist das a und o und wer respektvoll mit anderen umgeht kann auch Respekt erwarten wer das nicht kann brauch sich nicht über Anfeindungen wundern!! Leben und leben lassen soll doch jeder glauben woran er will alle können das nur dir und seinesgleichen können das nicht und somit bist du nen extremist!!!

        Ps Leute wie du sind der Grund wieso wir auf die Barrikaden gehen weil die guten von euch leider nicht so das maul aufreißen nur leise hört man sie sagen “du bist eine Schande für unser Volk wir distanzieren uns von solchen Leuten und sind tief beschämt” der Mann hat gut gesprochen

    • Anel Hodžić geh nach Hause wenn Du mit unserer freien westlichen Welt nicht klar kommst.
      Und wenn die Frau halbnackt rumlaufen möchte, ist es die Entscheidung der Frau und geht Dich einen Scheißdteck an.

      • Genaugenommen wird in der Bibel von der Frau nur zum Beten das Kopftuch gefordert. Hast du sicher großzügig überlesen, was?

    • Anel Hodžić, ich brauche keinen Gott, ich bin ein Mensch aus dem 21. Jahrhundert, habe eine super Schul- und Berufsausbildung, einen Job und vor allen Dingen bin ich aufgeklärt.
      Ende der Debatte…….

    • Genau, deshalb haben die “Palästinenser” sich ja auch in den letzten paar Jahrzehnten von knapp 750.000 auf über 5 Millionen vermehrt, weil sie ausgerottet werden.

    • Anel Hodžić dann bin ich dafür das die Katholische Kirche ihre bräuche und traditionen wieder in Kraft setzt. Fangen wir mit Hexenverbrennung an bis hin zum Aufhängen von Dieben am Marktplatz.

    • Anel Hodžić: Das Kopftuch der Islamistinnen ist ein (eigentlich verbotenes) privates Zeichen einer irrealen “Religion”, wohingegen “Kopftuch” und Kutte eine Berufsbekleidung ist und keinesfalls vergleichbar mit einem Zeichen der Unterdrückung und Unfreiheit.

    • Nun, die Juden gehören ja schon seit Jahrhunderten zu Deutschland, Europa und der ganzen Welt und – das ist der springende Punkt an dieser Sache – sie sind in aller Welt, also auch in Deutschland voll integriert und bilden keine Parallelgesellschaften und Ghettos, sie sprechen die geforderten Sprachen und respektieren die geltenden Gesetze.
      Vielleicht werden sie aus genau diesem Grunde auch von den arabisch/palästinensich/islamistischen Terroristen so abgrundtief gehaßt ? ? ? – Weil eben die Islamisten nach dem Koran dies nicht dürfen ? ? ?

  1. WAHRE WORTE!

    (..) „Wir können die bisher hier lebenden Muslime nicht mit denen vergleichen, die jetzt zu uns kommen“, zitiert ihn die Welt. Die neuen Muslime kämen aus einer völlig anderen Kultur. „Sie bringen keinen aufgeklärten Islam mit, viele von ihnen sind darauf aus, die Welt zu islamisieren.“

    Salomon Korn sagt, die muslimischen Einwanderer, die ab den 60er-Jahren aus der Türkei nach Deutschland gekommen sind, hätten sich Europa von Anfang an nahe gefühlt. Die heutigen Flüchtlinge aber seien anders. Sie seien in Ländern aufgewachsen, wo Antisemitismus Teil der Staatsdoktrin sei.(..)

    (..) “Die Propaganda im Nahen Osten ist mindestens so drastisch wie in der NS-Zeit, die Kinder in den arabischen Ländern werden indoktriniert wie die Kinder im Dritten Reich“, sagt Salomon Korn.

    „Wir dürfen uns nicht der Illusion hingeben, dass wir diese Menschen tatsächlich in die Gesellschaft integrieren können, das wird uns erst mit ihren Kindern oder Enkelkindern gelingen“, lautet seine optimistische Prognose.(..)

    • Es gibt keinen “aufgeklärten Islam” ! ! !
      Das sind in den Augen der Rechtgläubigen alles schon Ungläubige und die sind genauso hart zu bestrafen und aktiv zu bekämpfen, wie alle anderen Ghiaur ! ! !

  2. Das was Salomon Korn hier gesagt hat kann ich nicht nachvollziehen. Es hat auch vor diesem Flüchtlingschaos schon Islamisten gegeben die mit Rufen wie- Juden ins Gas- durch Deutsche Städte gezogen sind. Durch die Zuwanderung hat sich das Problem verschärft. Auch irrt Korn wenn er behauptet das die Zuwanderung nur eine Bedrohung der Juden darstellt. Diese Bedrohung geht uns alle an. Denn es ist schon im Koran so festgelegt das alle Ungläubigen getötet werden müssen. Da spielt es keine Rolle ob jemand Christ, Jude, Buddhist oder Atheist ist. Die Behauptung das die Mitte der Gesellschaft nach rechts abdriftetet kann man auch nicht so stehen lassen. Nur weil man in diesen Punkten der Zuwanderung und des Islams eine gesunde kritische Einstellung vertritt ist man noch lange nicht rechts.

  3. Bei mir persönlich schaffen sie das nicht100%,,die haben kein Recht das gesamte Land zu islamisieren,,außerdem ist mein Glaube eine christliche Richtung,d.h.geht nicht,zu Spät,,da haben sie trauer!

      • Das Problem ist, dass die Muslime unter Menschenrechten nicht dasselbe verstehen wie wir, weshalb sie sich eine eigene (Kairoer) Menschenrechtscharta geklöppelt haben. Danach sind die Menschenrechte der Scharia unterworfen und was das bedeutet, dürfte ja wohl klar sein.

    • Claudia Sabine Feilke:
      Da fragt der Islamismus aber garantiert nach (ironie aus).
      Die Menschenrechte stehen für diese Leute nur im Koran und seinen begleitenden Schriften und Büchern aber die sind dort völlig anders, als es die Gutmenschen uns weis machen wollen.
      Alles, was nicht islamistisch ist, wird entweder unterworfen oder getötet, das war so, das ist so und das wird bis in alle Zukunft so bleiben, so wie es Allah im Koran befohlen hat.

    • Naja der kann Befehlen wie er will,ich lebe in Deutschland u.lasse mich hier weder zur anderen Religion noch zur Unterwerfung zwingen,,solangsam habe ich das Gefühl hier sind sie alle verrückt,,,ich glaube ich muß mich eher vor den Verrückten schützen!

  4. Hab ich in Geschichte was falsch verstanden? Die arabischen Länder haben Jagd auf Juden gemacht und diese vertrieben. In großen viel größeren Mengen als zur NS Zeit wurden Juden dort hingerichtet. Und jetzt ist Deutschland schlimmer? Heute noch??

    Klärt mich mal auf.

    Und wieso sind damals (und heute) eigentlich so viele Länder und Religionen gegen das Judentum und gingen/gehen so radikal gegen diese vor?? Weltweit.

    • Alex Seidel: Weil sie seit Jahrhunderten in ihren Gastländern keinerlei Handwerk ausführen durften, außer Geldhandel.
      Dadurch sind sie so gut im Bankwesen geworden und sind nunmal die Besitzer der meisten, größten und reichsten Banken und Finanzhäuser.
      Das wiederum hat, nach der Tatsache, daß ihnen die “Schuld” am Tode der Bibel-Figur “Jesus Christus” zugeschoben wurde/wird, den Neid aller anderen hervorgerufen und sie wurden mit Hilfe der seltsamsten Schuldzuweisungen verfolgt und ermordet.

    • Nur weil sie gut mit Geld umgehen können, sind jüdische Menschen doch keine schlechten Personen. Wenn andere kein Händchen für Bares haben, dafür kann kein Jude etwas. Es ist auch nicht jeder Jude reich. Was die Bibel betrifft: wenn man es ganz genau nimmt, dann wurde Jesus von Römern hingerichtet. Außerdem ist Judenhaß bei Christen total verwerflich, weil Jesus Christus Jude war. Somit ist Judenhaß bei Christen mit überhaupt nichts zu rechtfertigen.

    • Thema verfehlt! Ich sehe nix von judenhass in den vorgehenden Kommentaren ! Das sie schlechte Menschen sind hat auch keiner gesagt! Bitte erst das Hirn anstellen und dann schreiben!

  5. Kaum,daß sich jüdische Bürger nach dem Krieg in Deutschland wieder sicher fühlen konnten,nun auf einmal wieder die Angst ? Keimt da etwa ein neuer “Faschismus”in neuer Form auf ,der sogar noch staatlich gefördert wird?
    Ich weiß nicht ,was man da denken soll……

  6. 4 genartion deutsche Muslime scheißen auf Deutschland ich nix deutsch was willst du ich schlag dir fresse.Wie kommt Merkel und Co drauf von Integration zu sprechen die wollen das nicht. Schaut mal in den Städten was ist Duisburg Köln Düsseldorf die neuen ”Flüchtlinge die zeigen der Regierung wo es lang geht und uns ein deutschen schon drei mal.frauen werden sexuell belästigt wo sind deutsche Männer wo .??? Mach das mal in Syrien da sind die Eier samt Kopf ab.deutsche das ungläubig pack und deutsche Frauen das muss ich jetzt nicht sagen das weiß jeder. Der Islam will die weltweit herschaft.

  7. Der Mann hat Recht die die jetzt alle gekommen sind wollen sich nicht integrieren sondern sie wollen Deutschland islamisieren ……….von den Muslimen die hier sind und sich wirklich integriert haben denken genauso denke ich…….die die sich damals nicht integrieren wollten finden jetzt durch die ganzen neuen Flüchtlinge riesige Unterstützung Deutschland zu islamisieren……ich sehe schlimme Zeiten auf uns zukommen wenn nicht die Grenzen geschlossen werden und wer sich nicht integrieren will soll bitte schön wieder auswandern oder abgeschoben werden……….meine Meinung und ich bin weder Rassist noch Nazi.

  8. Wenn Herr Salomon Korn die Deutschen mehr fürchtet als die Muslime, verstehe ich beim besten Willen nicht, warum er dann in Deutschland lebt und nicht in Israel. Israel ist ein wunderschönes Land mit sehr netten Menschen, habe ich viele kennengelernt.

    • Nicht wirklich… Würde auch nicht so sehr pauschalisieren…. Auch nicht was das Judentum angeht! Habe deine Kommentare vorhin gelesen und ich finde deine Meinung mehr als beunruhigend. Wie kann man nur so rassistisch sein, Elif?! Nicht jeder Jude ist Israeli! Juden sind kein “Dreckspack”!

    • Ricco Ernesto Porsche: Denk mal nach:
      Weltweit wurden seit Jahrhunderte die Juden verfolgt und getötet und das waren weitaus mehr als sechs Millionen Menschen.
      Diese fürchterliche “Erbschuld” der Deutschen Nation hat ganz andere Gründe, als nur die Judenverfolgung und die angebliche Schuld am WK II.
      Auch hat Deutschland seit dem Ende des WK II mit Israel viele Verträge abgeschlossen und auch ein Hilfeversprechen abgegeben, was Deutschland bei der palästinensischen Terror-Problematik aber leider nicht einhält und nur das Mundwerk wetzt.

  9. Egal was Weltweit passiert die Juden melden prinzipiell immer Bedenken an das es antisemitische Hintergründe hat. Wenn mich nicht alles täuscht sind Rothschild, Rockefeller und Konsorten auch Juden und die stecken in der ganzen Scheiße mit drin bis zum Hals.

  10. Ein wirksamer Schutz vor religiösen Tendenzen wäre es die Säkularisierung voranzubringen. Solange wir religiöse Gruppen staatlich fördern und unterstützen unterstützen wir auch eine Islamisierung.

  11. Ich frage Herr Korn (ganz ohne Ironie): Wer produziert Flüchtlinge? Wer demütigt Muslime im Nahosten? Wer verursacht anhaltende Krise dort? Wer exportiert “Demokratie” dort? Und die wichtigste Frage: Wer hat IS gegründet? Im welche Interesse agiert der? Herr Korn kennt die Frage bestimmt….es ist aber einfacher die Parolli zu verbreiten…

    • Die Antworten sind einfach. Sie lauten jedes Mal: “Nicht die Juden”.
      Die wenigsten “Flüchtlinge” kommen aus Kriegsgebieten, oder wovor müssen Marokkaner, Algerier, Tunesier, Ägypter etc. fliehen? Was hat Deutschland oder Europa “produziert”, damit haufenweise Afrikaner z.B. aus Eritrea, Gambia, Ghana uvm. fliehen? Was hat Europa mit der muslimischen Christenjagd in Nigeria, Mali und anderen afrikanischen Ländern zu tun? Was kann Europa dafür, wenn sich Muslime im Nahen Osten von Europa und den USA gedemütigt fühlen, nur weil sie selber absolut nix auf die Kette kriegen, außer den Koran auswendig zu lernen (und ihnen offenbar dann noch nicht mal verstehen, oder warum hat IS oder jede muslimische Gewalttat nichts mit Islam zu tun?) Und den IS hat weder Europa noch die USA gegründet. Aber es ist natürlich bequem, ständlich sämtliche Schuld für alles bei anderen zu suchen und sich nicht ein einziges Mal selbstkritisch an die eigene Nase zu fassen. Und genau das ist mit das Grundübel. Die absolute Unfähigkeit der Muslime zur Selbstkritik und Selbstreflektion. Wenn man nie die Schuld bei sich selbst sucht, wird man an seinem Verhalten auch nie etwas ändern. Aber es ist nun mal ein Fakt, dass fast überall auf der Welt, wo es Konflikte und Gewalt gibt, mangelnde Integrationsfähigkeit/-wille etc. etc. Muslime involviert sind. Und wenn sie keinen “auswärtigen” Gegner haben, den sie bekämpfen können, bekämpfen sie sich gegenseitig. Siehe Irak. Die Amis wurden damals gefeiert, weil sie die Iraker von Saddam befreiten. Danach hätte alles gut sein können, man hätte einen neuen Präsidenten gewählt und ein schönes Leben führen können. Stattdessen fand man es viel spannender, sich gegenseitig zu bekämpfen. Stämme gegen Stämme, Sunniten gegen Schiiten und umgekehrt – und nur deshalb herrscht seit dem Krieg und Terror im Irak, der inzwischen auch auf Syrien übergegriffen hat. Die meisten Toten dort unten gehen ganz allein auf das Konto von Muslimen. Und selbst heute, wo die Amis schon seit Jahren raus waren, bomben sich Muslime immer noch gegenseitig auf Märkten und sogar in Moscheen in die Luft. Aber klar, der Westen ist an allem Schuld.

  12. Die Integration wird erst mit deren “Kindern und Enkelkindern funktionieren”? Klar, weil das ja bisher auch mit den Vertreten des “aufgeklärten Islams” (was auch immer er sich darunter vorstellt) so gut geklappt hat. Die Judenfreundlichkeit der heutigen Generationen der türkischen Einwanderer ist ja nahezu legendär. … Ähm…. wer war noch gleich die “Juden ins Gas”-Schreier letzten Sommer überall auf Deutschlands Straßen? *Ironie off*

    Ich sehe es allerdings als Frechheit sich hinzustellen und zu sagen “Die Deutschen seien gefährlicher als die Muslime”. Mal abgesehen von der Pauschalisierung und dem damit unterstellten Generalverdacht hätte ich doch gerne gewußt, wie viele Angriffe in den letzten Jahren auf Juden in Deutschland von Muslimen und wie viele von “Bio-Deutschen” ausgingen.

    Ach und übrigens, ich erinnere mich noch ziemlich deutlich an die Aussage des Präsidenten des Zentralrats der Juden im Mai 2015, dass Deutschland nicht das Recht habe, die Aufnahme der Flüchtlinge zu verweigern, aufgrund seiner Vergangenheit. Nicht nur dass damit mal wieder eine vererbte Kollektivschuld auf den Deutschen abgeladen wird, auch war dem ZdJ zu dem Zeitpunkt offenbar nicht klar, obwohl es jeder andere schon sah, WAS genau da als Flüchtlinge kommt und dass der ZdJ damit an dem Ast sägt, auf dem er sitzt. Offenbar wurde er aber inzwischen doch von der Realität eingeholt. Zumindest ein bisschen, denn noch fantasiert man ja von “gefährlichen Deutschen”.

    • Witzig, genau ihr seid die Ersten, die ständig wegen “Pauschalverurteilung” und “Generalverdacht” herumquaken, aber für dich sind “die Juden” offenbar gleichbedeutend mit Israel, denn Israel wird ja gerne der Schwachsinn unterstellt, den IS gegründet zu haben bzw. zu finanzieren. Erklär uns doch mal, warum die Israelis sich ausgerechnet ihren größten und mörderischsten Feind selber heranzüchten sollten. Daesh hat Israel bisher nur deshalb nicht angegriffen, weil sie genau wissen, dass sie von der IDF ganz furchtbar aufs Maul kriegen würden und dafür sind sie dann doch zu feige. Sie vergreifen sich lieber an wehrlosen Frauen und Kindern und machen sie zu ihren Sexsklaven.

    • Mit staatlichen Lügenmärchen ist hier niemandem geholfen.
      Wer hat denn schon vor Jahren auf den Straßen (übrigens völlig unbehelligt und vor allem ungestraft) herumgebrüllt: “Juden ins Gas” und anderen antijüdischen Mist ? ? ?
      Übrigens haben die Muselmanen ganz fleißig Schulter an Schulter mit den Nazis im Dritten Reich gegen den Rest der Welt gekämpft.
      Und heutzutage werden sie trotz ihrer Weltherrschafts-“Religion” zu Millionen von einer “deutschen regierung” ins Land geschleust – da paßt so einiges nicht zusammen . . .

  13. Es ist nur eine Frage der Zeit dann werden sich die meisten Flüchtlinge angepasst haben ihr seid zu ungeduldig. Die Türken Italiener haben sich doch auch angepasst cool bleiben Leute es sind auch nur Menschen. Zudem sind Juden im Christentum sowie im Islam verflucht worden und wenn man sich Israel ansieht glaube ich es !!!

    • Was glaubst du wieviele Türken es hier. gibt die nicht integriert sind.Die auch nach 30 Jahren hier kaum Deutsch sprechen.Warum auch ?Hier hat man alles so wie in der Heimat.Es wurde ihnen doch sehr leicht gemacht auf Integration zu verzichten.

    • Israel ist doch nur eine Folge der Vertreibung der europäischen Juden…. Erst rotten unsere großeltern die Juden fast aus und dann regen wir uns auf… Dass sie mit aller Macht Israel verteidigen und vergrößern

    • Israel ist das unmenschlichste krankeste volk überhaupt! Sie haben selbst gelitten und jetzt tun Sie das selbe mit den Palästinensern und alle Welt schweigt ne Schande! !!

    • Hier geht’s doch überhaupt nicht um Israel. Denkst du der Zentralrat hier repräsentiert Israel?? Die kümmern sich doch nur um ihre Angelegenheit hier in Deutschland und machen dass was sie am besten können, vor drohendem Antisemitismus warnen. Die repräsentieren nicht Israel.

    • Elif Erdagi: nein, nein und nochmals nein:
      Es sind diese terroristischen arabisch/islamistischen Stämme (zusammengefaßt als “Palästinenser”), die den Frieden im Nahen Osten gefährden.
      Dies auch schon seit der Gründung des Staates Israel auf einem Teil des “Gelobten Landes”.
      Nein, ich bin weder Jude noch Israeli . . .

    • Alfonso de Roglio die Palästinenser wurden ihrem Land beraubt. Israel hat einen Genozid an diesen ausgeübt und die ganze Welt schweigt! Unabhängig von der Religion zu urteilen fällt den meisten schwer. Moslems sind keine Terroristen

    • Elif, da gebe ich dir recht ..sonst wären die Hälfte meiner Verwandten ja Terroristen.

      reicht ja schon das mich viele Fb-Kommentatoren und linke Agitatoren als Nazi beschimfen weil ich offen gegen Geldgeschenke an die Wirtschaftsmigranten bin.

  14. Kein Volk Weltweit möchte mit den Islam leben. . . Deutschland / Europa wird sich zuerst vom Islam befreien. . . kein Hala, keine Moscheen, keine Kindsehen, kein Terror. . . der Islam ist nicht mit Modernen, Demokratie und Menschlichkeit zu vereinbaren. . . wir werden alle wieder zurück schicken, auch die mit deutschen Pass. . .

    • Alles klar, dann hätten wir bitte unsere Medizin, die Mathematik, unser Essen, die Krankenhäuser und die ganzen Fachkräfte weswegen ihr eure Wirtschaft geradeso noch in den Griff bekommt. Merken sie nicht, dass all dieser Rassismus und Menschenverachtung nichts bringt

    • Alles klar, dann hätten wir bitte unsere Medizin, die Mathematik, unser Essen, die Krankenhäuser und die ganzen Fachkräfte weswegen ihr eure Wirtschaft geradeso noch in den Griff bekommt. Merken sie nicht, dass all dieser Rassismus und Menschenverachtung nichts bringt

    • Bilal El-Baouti: “Eure Medizin” ? ? ?, “Eure Mathematik” ? ? ?, “Euer Essen” ? ? ?, “Fachkräfte” ? ? ? – Was soll das denn ? ? ?
      Beziehst Du Dich etwa auf all diese Errungenschaften, die Eure Sklaven aus dem Christentum und aller Welt in Eurer Gefangenschaft gemacht haben, auf die Islamisten ? ? ?
      Nicht eine einzige Erfindung dieser Zeit hat ein islamistischer Orientale gemacht, noch nicht einmal die sogenannten “Arabischen Ziffern” kommen von “Euch”, denn die haben die Inder erfunden . . .
      Aber “Größenwahn” ist ja nach Ali und Baba Euer dritter Vorname.

    • antikeAstnomie, Geometrie und das .. das stammt doch aus der Zeit als die Menschen rund ums Mittelmeer und im nahen Osten noch ‘das goldene Kalb’ angebetet haben ..?!

      ..mit Mohamed und dem modernen Extremismus würde ich das nicht gleichsetzen

    • Alfonso de Roglio Wie wenig wissen du hast. Recherchier mal richtig. Wenn du hier von Sklaven redest, dann schau dir mal an wie wir diese behandelt haben, wie haben die meisten Freigekauft. ihr dürftet garnicht reden, vor nichtmal so langer zeit habt ihr Afrikaner als Sklaven genommen.
      18Mio. !!! lass dir das durchgehen.
      Dennoch habt ihr fast nur Nachteile wenn wir alle gehen, und zuletzt, habe ein deutschen Pass 😉

  15. Abdi El-Arabi Amin BO Bilkan Yeygel , was für unwissende hier schreiben, haben 99% von uns Muslimen, und ohne uns wäre Deutschland noch im Steinzeitalter, aber davon wissen die nichts, möge Allah euch rechtleiten

  16. Abdi El-Arabi Amin BO Bilkan Yeygel , was für unwissende hier schreiben, haben 99% von uns Muslimen, und ohne uns wäre Deutschland noch im Steinzeitalter, aber davon wissen die nichts, möge Allah euch rechtleiten

  17. WIE bitte WIE kommt ihr drauf das es judenfeinde sind?
    Wir haben mit Israelis zusammen gelebt
    Zusammen gegessen
    Deutschland hat wohl vergessen, dass sie mindestens 6MIO JUDEN vergast haben!!!!!
    Wer ist wohl der WAHRE FEIND???

    • Nein wir haben es nicht vergessen und daraus gelernt und was ist mit den anderen Ländern ? Wer sind hier wirklich die Rassisten ein Volk was nur noch Kniebeugen macht obwohl es eine ganz andere Generation ist,oder die, die in der heutigen Zeit ihre eigenen Landsleute unterjochen. Aber ja schiebt man immer noch alle Schuld auf uns, wir sind es ja gewohnt und können es ab. Geld stinkt ja nicht. Aber trotzdem würde ich es toll finden wenn endlich mal vor der eigenen Haustür gefegt würde.

    • Scheinbar habt ihr das vergessen
      Diesen Chaos den der nahe Osten hat, den hat man Europa und USA zu verdanken
      Gestern wurde noch mit deutschen Waffen gehandelt da unten während ihr hier über den nahen Osten inklusive Islam redet!
      Deutschland nimmt diese ganze Scheisse auf sich mit den Flüchtlingen, weil sie was zu verheimlichen haben!
      Sie habe nicht umsonst die Sturmgewehre kritisiert und kaputt geredet obwohl es einer der besten Sturmgewehr ist von HECKLER UND KOCH
      Ich meine, was hat der Islam zutun wenn man im Gehirn nicht gesund ist?
      Adolf hitler war Christ, heißt es das alle Christen so sind wie er?

  18. Damals haben die Briten die juden nach Palästina umgesiedelt wo sie seid fast 70 Jahren massakrieren und die unmenschlichchsten Sachen tun (ein groß Israel schaffen / illegale Siedlungen bauen)… der zionistische Jude ist gefährlicher als alles andere. Und solche Fehlgeburten wie Frank Ettingshausen (nur dumm)

  19. Also an die Juden, als europa euch nen arschtritt gegeben hat, haben die Osmanen euch alle aufgenommen und noch dazu haben nicht moslems 6.000.000 juden vergasst

    • Das muss ja wieder komme… Das kannst du dir und deinen Po schieben das Argument zieht nicht mehr. Kaum einer der Heute lebenden Menschen hat damit etwas Zutun gehabt also…. LASS ES STECKEN. Und Kinder bekommen nicht die Schuld für Taten ihrer Großeltern.

    • Richtig denn Niemand hat bock auf den Islam, selbst der Islam nicht deswegen wandern da ja seit Jahren alle aus, nur leider bringen sie (unverständlicher weise) auch wieder denn islam mit und machen damit langsam aber sicher die ganze welt kaput

  20. Was eine Logik, die Moslems haben auch 6 Millionen Juden umgebracht, okayyy. Fragt euch lieber mal warum es einen “Hass” Seitens den Moslems gibt. Ihr “Juden” könnt wenigstens in euch Heimatland zurück und mehr oder weniger in Frieden leben, aber was sollen die Palästinenser machen? In eine Heimat zurück, welches von Israel bombardiert wird und alles Länder tatenlos zu gucken? Hier werden die Juden als ängstlich und hilflos dargestellt aber in palästin sterben Zivilisten ohne Grund… Schade von der Redaktion solches nicht erwähnt wird, so viel zum Thema freie Berichterstattung … Meiner Meinung nach nicht seriös !

Comments are closed.