Antifa ruft auf zur Vernichtung von Fan-Artikeln

5834
67
TEILEN

Wegen der anstehenden Fußball-EM hat eine Antifa-Gruppe dazu aufgerufen, Fanartikel zu stehlen. Wer die meisten Fähnchen, Schals und Trikots klaut, erhält zur Belohnung einen Kasten Bier. „Der Fokus sollte auf Deutschland als Nation liegen.“

Antifa ruft auf zur Vernichtung von Fan-Artikeln
„Der Fokus sollte auf Deutschland als Nation liegen“, sagen die Antifaschisten.

Nach Ansicht einer anonymen Antifa-Gruppe ist es ist „mal wieder Zeit für eine Runde Deutschland Knicken“. Im Internet ruft sie dazu auf, Fan-Artikel zu stehlen. Dazu zählt sie Auto-Fähnchen, Flaggen, Trikots, Schals, Mützen, Fußbälle, Perücken und mehr.

Antifa gegen „nationalistisches Treiben“

„Zur Europaweltmeisterschaft vom 10. Juni bis zum 10. Juli wird der Nationalstolz mal wieder überkochen und der/die Deutsche wird sich mit Schwarz-Rot-Gold-Fanartikeln eindecken“, heißt es auf der Webseite linksunten.indymedia.org. Daher starten die Antifa-Leute ein Capture-the-Flag-Spiel (CTF).

„Jede_r sei dazu aufgerufen, sich dem nationalistischen Treiben entgegenzustellen und sich am CTF zu beteiligen. Such dir noch ein paar Leute, bilde ein Team und sammle Punkte. Dem Team mit den meisten Punkten winkt ein Kasten Sterni!“

Für Pegida-Sachen gibt es Extra-Punkte

Die Antifa-Leute betrachten diesen Aufruf zum Diebstahl von Fan-Artikeln offensichtlich als ein Spiel. Daher sagen sie, dass die Teamgröße fairerweise bei maximal fünf Personen liegen sollte. Und sie geben sogar eine Punkteverteilung an:

  • Auto-Fähnchen: 1 Punkt
  • kleine Flagge (bis 50 cm Länge): 1 Punkt
  • mittlere Flagge (bis 1 m Länge): 3 Punkte
  • große Flagge (ab 1 m Länge): 5 Punkte
  • Trikot: 15 Punkte
  • Schal: 5 Punkte
  • Hut/Mütze/Cap: 3 Punkte
  • Fußball: 5 Punkte
  • „Schwarz-Rot-Gold“-Perücke: 5 Punkte
  • Sonstiges: 1 Punkt

Mit „Sonstiges“ meinen die Antifaschisten Schlüsselbänder, Tröten, Pfeifen, Rückspiegel-Kondome und „alles was sonst noch zum Patriotenmerch gehört und nicht oben aufgeführt ist“. Zudem sollen auch Neuwaren geklaut werden:

„Geklaute Sachen aus Discoutern gelten ab einer Menge von 10 Stück als 1 Punkt!“

„Der Fokus sollte auf Deutschland als Nation liegen. Anderer Nationalscheiß verdient jeweils 1 Punkt. Captured Nazistuff (+ Pegida/Reichsdeutsche/etc.) wird dafür mit 5 Extrapunkten belohnt!“

„Die Punkte werden online gesammelt. Die Auswertung erfolgt am 11.07.2016. Das Team der Sieger_innen wird über übliche Wege bekannt gegeben.“

„Fokus auf Deutschland als Nation“

In einem Kommentar unter dem Aufruf kritisiert ein Leser, dass der Fokus der Aktion auf Deutschland liegt. „Ich finde Deutschland als Nation genauso scheiße wie jede andere“, schreibt er. Es sei „etwas verkürzt“ zu denken, dass nur Deutsche in der BRD sich während der EM nationalistisch betätigen werden.

„Hier sei erwähnt dass es in letzter Zeit häufige Aufmärsche der Grauen Wölfe mit anschließenden Übergriffen auf Kurd*innen gab. Außerdem wenn schon ein Wettbewerb mit Leistungsanforderungen daraus gemacht wird, sollten nicht so häufig anzutreffende (National-)Fahnen mindestens genauso oder stärker belohnt werden.“

Doch die Urheber der Aktion kontern diesen Einwand: „Das mit dem Wettbewerb ist doch nicht ganz ernst gemeint. Eher soll es ein liebevoller Ansporn sein, dass andere das gleiche tun.“ Auf dem Bild seien übrigens auch nicht nur deutsche Fahnen zu sehen.

Tipps und Tricks zum Fahnenklau

Die Gruppe Cosmonautilus hat eine 24-seitige Anleitung ins Netz gestellt, in der sie Tipps und Tricks zum Fahnenklau gibt. Auch die juristischen Konsequenzen des Diebstahls werden darin behandelt. Das Ziel ihres Kampfes beschreibt die offenbar linksextreme Gruppe so:

„Die Großevents zu den Fußball-Europa- und Weltmeisterschaften der Männer sind mehr als nur ein sportliches Ereignis. Das „Mitfiebern für ein Team“ tritt in den Hintergrund hinter den Stolz auf ein ganzes Land. In Deutschland bedeutet das für die meisten Menschen, an einem schwarz-rot-goldenen Fahnenmeer nicht mehr vorbeizukommen und sich im nationalen Fieber zwanghaft der eigenen Herkunft bewusst zu werden.“

Link zur Broschüre Deutschland Knicken: Aufruf zur kritischen Intervention im nationalen Fahnenmeer

Comments

comments

TEILEN

67 KOMMENTARE

  1. Antifaleute offenbaren sich mal wieder als paranoid. Ihre Aggressionen werden hervorgerufen durch deutsche Symbole. Die Typen sollten sich in Behandlung begeben. Michael Kiesen, Autor

    • und da soll mich nochmal jemand fragen warum ich die antifa mehr als nur verachte….

  2. Soll mal jemand versuchen mir die Fahne aus der Hand oder vom Auto zu nehmen.Der kriegt sie persönlich von mir in den A…geschoben.
    An meinem Eigentum hat keiner was verloren…Punkt und aus.

  3. Nun gut, da die Wirtschaft mit diesen Events seit eh und je Geld verdient-wir uns überlegen sollten, ob diese Art der Darstellung sein muss- gibt den selbst ernannten grün-roten Faschos nicht dieses Recht.

    • Ich gebe Ihnen Recht.
      Meine Aussage sollte sein: zeigen wir, dass wir nicht einverstanden mit dieser Politik sind. Auch diese Wirtschaft verdient an uns.
      Im Anschluss sollten wir Flagge zeigen. Die, welche die Zeichen der Zeit verstehen, werden gelb, rot, schwarz den Rest des Jahres flaggen…..

  4. meine Güte hätte nie gedacht das es so viele GEHIRNLOSE gibt …..denen würde ich gerne die Deuschlandfahne auf die Stirn tätowieren ….

  5. Läuft wohl nicht bei der Antifa? Wusste gar nicht, dass die Antifa Fan Artikel hat?
    Wenn ja, dann her mit den Antifa Fan Artikeln….ich bin bei deren Zerstörung dabei 😉

  6. ja ja die antideutschen faschisten die sozialrassismus begehen können tun was sie wollen, aber wenn ein deutscher gegen den islam was sagt, begeht er volksverhetzung, wenn deutsche sich den volkstod der deutschen wünschen, dann wird das noch von der regierung unterstützt und bezahlt. naja…deutschland schafft sich eben ab. aus dem land der dichter und denker wurde das land der dummen deutschen, die keine identität, keine werte, kein patriotismus oder wertschätzung mehr haben…..die antideutschen sind menschen mit einem IQ von unter 80, die sich kaufen lassen.

  7. Linke Vollpfosten. Denen fehlt richtige Arbeit. Aber diese Typen verweigern sich alles und jeden. Nach dem Motto :“ich bin dafür das ich dagegen bin „

  8. Nur mal so zur Info: Antifa hat nichts mit den Grünen noch mit der Linken zu tun.
    Das sind Anarchisten.
    Wäre ungefähr so . als wenn ihr sagt die NPD gehört zur CSU

  9. Soll die Merkel-Jugend doch machen was sie will.
    Schwarz/rot/Senf ist sowieso „verbrannt“.

    Unsere Farben sind schwarz/weiss/rot!

    • Da sagst Du genau das richtige. Feige Waschlappen die nach dem randalieren und Autos anzünden heim ins Kinderzimmer gehen und aufs Essen warten..

  10. haben die keine Arbeit, wie faul sind die denn, und dann noch im Winter bei Kälte aufgenommen wegen der Mützen, man sind das Schlaffis

Comments are closed.